Alles zum Thema GEBAG

Beiträge zum Thema GEBAG

Kultur
35 Bilder

Bürger des Jahres 2019
HDK ehrte GEBAG Chef Bernd Wortmeyer mit dem Ehrentitel

Wie in jedem Jahr, wurde auch in diesem Jahr vom Hauptausschuss Duisburger Karneval der Ehrentitel "Bürger des Jahres" verliehen. Und dieser ging in diesem Jahr an den Chef der städtischen Duisburger Wohnungsgesellschaft GEBAG, Bernd Wortmeyer, der die Geschicke der Gesellschaft seit 2014 leitet. Als Ort für die Verleihung hatte man in diesem Jahr das "Theater am Marientor" gewählt, das für dieses Ereignis bestens geeignet ist. Wolfgang de Marco, Direktor für künstlerische und...

  • Duisburg
  • 27.02.19
Überregionales
Die Weißen Riesen. Foto: Bartosz Galus
3 Bilder

Umzugsbüro eröffnet in einem der "Weißen Riesen" in Homberg-Hochheide

Gemeinsam stellten die Stadt Duisburg und die Baugesellschaft Gebag in dieser Woche ihr neu-eröffnetes Umzugsbüro, in einem der "Weißen Riesen", in Homberg-Hochheide, vor. Dort sollen die Bewohner der zur Räumung vorgesehenen Hochhäuser in Sachen ihres bevorstehenden Umzugs und neuer Wohngelegenheiten beraten und unterstützt werden. Die "Weißen Riesen": Dieser illustrative Kosename bezeichnet die sechs Hochhauskomplexe, die in den 1970er Jahren erbaut wurden und seitdem die Homberger...

  • Duisburg
  • 19.10.18
Politik
Kurt Krieger hatte auf seinem Gelände am alten Güterbahnhof ein Designer Outlet geplant. Dazu sagten die Duisburger beim Bürgerentscheid im vergangenen Jahr Nein.

GEBAG hat altes Güterbahnhofsgelände von Krieger gekauft - neue Chance für Duisburger Stadtentwicklung

Die Duisburger Baugesellschaft GEBAG hat die gesamte Fläche des ehemaligen Güterbahnhofs südlich und nördlich der Karl-Lehr-Brücke von der Kurt Krieger Gruppe gekauft. Heute, 2. Oktober, unterschrieb GEBAG-Geschäftsführer Bernd Wortmeyer in Berlin den notariellen Kaufvertrag. Der Besitzübergang des auch als „Duisburger Freiheit“ bekannten Geländes erfolgt in drei bis vier Wochen. Zur Höhe des Kaufpreises wurde Stillschweigen vereinbart. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung...

  • Duisburg
  • 02.10.18
  •  2
  •  1
Politik
Die "Weißen Riesen" auf der Friedrich-Ebert-Straße 10-16 in Homberg-Hochheide sollen abgerissen werden.

Stadt kauft weiteren "Weißen Riesen": Grünflächen statt Betonklötze in Homberg-Hochheide

Stück für Stück geht es den "Weißen Riesen" in Homberg-Hochheide an den Kragen. Die Stadt Duisburg hat ein weiteres Hochhaus angekauft. Der Ankauf ist Teil des Integrierten Handlungskonzeptes zur Stabilisierung des Stadtteils. Die Vermietung und Verwaltung des Gebäudes an der Ottostraße wird künftig von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gebag übernommen. Von den 160 vorhandenen Wohnungen im Hochhaus sind aktuell nur etwa 100 Wohneinheiten belegt. Ziel ist es, das Hochhaus an der...

  • Duisburg
  • 04.09.18
  •  2
Ratgeber
Der Mietvertrag für die Pflege-WG ist gerade unterschrieben. Janina Meißner von der GEBAG, der künftige Mieter Norbert Thyssen und „Erstbezieher“ Olaf Gärtner (vorne sitzend, v.l.) blicken zuversichtlich in die Zukunft. Mit ihnen freuen sich (stehend, v.l.) Sabine Störch, Bernd Siegel, Orla-Maria Wunderlich, Paulina Karsovska, Beate Schorn und Ernst Küsters.
Fotos: Reiner Terhorst
7 Bilder

Neue Pflege-WG als Modell der Zukunft - GEBAG und Caritas starten Pilot-Projekt für jüngere Menschen mit Unterstützungsbedarf

Die Räume sind hell und freundlich, die Atmosphäre ist familiär und es weht ein Hauch von Aufbruchstimmung im neuen Projekt „Pflege WG“, das die GEBAG und die Caritas gemeinsam auf den Weg gebracht haben. Im Erdgeschoss an der Hermannstraße 46 im Einzugsbereich Marxloh und Röttgersbach ist etwas entstanden, das Signalwirkung für die Gesamtstadt haben soll. Dort waren lange Jahre ein Bürgertreff und ein Beratungszentrum der Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh untergebracht. Als die...

  • Duisburg
  • 10.08.18
LK-Gemeinschaft
Abendstimmung an der Sechs-Seen-Platte Duisburg
6 Bilder

Bei einer Nachtwanderung mit den Uferrettern die Abendstimmung am See genossen

Ca. 175 Personen aus Duisburg und Umgebung kamen am Abend des 16. Februar am Ufer des Masurensee zusammen, um an einer Nachtwanderung am Ufer der Sechs-Seen-Platte teilzunehmen. Dabei genossen wir das wundervolle Farbenspiel und waren uns alle einig, dass es ein gelungener Abend war. Für die Kleinen gab es anschließend noch die Möglichkeit, Stockbrot am Lagerfeuer zu grillen. Über das Projekt 6-Seen-Wedau selbst sind, je näher der Bebauungstermin rückt, immer öfter unterschiedliche Meinungen...

  • Duisburg
  • 17.02.18
  •  1
Ratgeber
Dezernent Carsten Tum, GEBAG-Chef Bernd Wortmeyer, Oberbürgermeister Sören Link und Ratsfrau Andrea Demming-Rosenberg freuen sich über den Ankauf
35 Bilder

GEBAG kauft Theisen-Gelände

Schon seit einigen Jahren ist die rund 18.000 Quadratmeter große Fläche der Theisen Kabelwerke an der Musfeldstraße in Duisburg-Hochfeld von öffentlichem Interesse. Immer wieder wurde die Frage aufgeworfen, was man aus der Fläche machen kann. Nun hat die Duisburger Wohnungsbaugesellschaft GEBAG die Fläche gekauft. Mitte Oktober wurde der Kaufvertrag unterschrieben und am 1. Januar 2018 geht das Gelände in den Besitz der städtischen Tochter über. Seit 2016 ist die GEBAG auch im Bereich...

  • Duisburg
  • 26.11.17
  •  1
Überregionales
8 Bilder

Gemüsebeete für die Völkerverständigung

Der Heimatgarten Rheinhausen verbindet nicht nur Nachbarn verschiedenster Nationalitäten, sondern wurde jetzt auch mit dem Preis der „UN-Dekade Biologische Vielfalt“ ausgezeichnet. Übersetzt heißt das: Natur und biologische Vielfalt werden vorbildlich genutzt, um soziale Zusammenhalte zu stärken Schauplatz ist die 6.000 Quadratmeter große Grünfläche hinter den Mehrfamilienhäusern auf der Franz-Schubert-Straße in Rheinhausen. 320 Flüchtlinge leben hier, meist in Familien in 60 Wohnungen....

  • Duisburg
  • 11.10.17
Politik
Kerstin Hein, Bürgermeister Manfred Osenger, Sonja Herzberg und Bezirksbürgermeister Uwe Heider (v.l.) freuten sich über den guten Besuch der Hamborner Wohnungsbörse. Die weibliche Doppelspitze des Mieterbundes Rhein-Ruhr konnte den Politikern einiges mit auf den Weg geben. Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

„Klassenziel mehr als erreicht“ - Hamborner Wohnungsbörse war wieder bestens besucht

Ob es an dem kleinen Jubiläum lag oder die Nachfrage nach Wohnraum im Duisburger Norden gestiegen ist, konnten Thomas Schürkes vom Amt für Soziales und Wohnen und „Motor“ der veranstaltenden Kooperationsgemeinschaft „Wohnen und Leben in Duisburg-Woledu“ sowie Mitorganisator Ivo Beran nicht beantworten. Fakt war jedenfalls, dass sich die diesjährige, mittlerweile 15. Hamborner Wohnungsbörse eines riesigen Zuspruchs erfreute. Die letzten Broschüren und Flyer wurden ausgepackt, da waren schon...

  • Duisburg
  • 19.09.17
  •  1
Politik

Der Filz im Stahlskelett

Im Duisburger Innenhafen wird das Stahlskelett, welches einmal als weithin sichtbarer "Kunst-Kubus" auf dem Getreidesilo neben dem Museum Küppersmühle thronen sollte, von einem Fachunternehmen wieder zerlegt. Die finanziellen Aspekte dieses Projektdesaster sind hinlänglich bekannt. Wie sieht es mit der politischen Verantwortung aus? Im Februar 2009 beschließt der Aufsichtsrat der GEBAG [1] den Ausbau des Museums Küppersmühle im Duisburger Innenhafen. Hier taucht bereits die erst Frage auf....

  • Duisburg
  • 24.05.14
  •  1
  •  1
Politik

keine Angst vor dem Pulverfass Duisburg Neuenkamp

Vor einigen Wochen berichtete ich über die aufkommende Angst der Neuenkämper, bzgl. der für viele drohender und angeblich bevorstehender vermehrter Aufnahme osteuropäischer Mitbewohner in den Gebag Häusern. Nach einem guten Gespräch mit unserem Bürgermeister, Herrn M. Osenger (SPD), versicherte er glaubhaft, dass diese "Ängste" unbegründet sind. "Chinesische Studenten werden dort einziehen und unseren Stadtteil dann für die Dauer ihres Studiums bereichern. In der Vergangenheit hat ein...

  • Duisburg
  • 20.07.13
  •  2
  •  1
Politik

Angst vor dem Pulverfass Duisburg Neuenkamp

Im kleinen ruhigen Stadtteil Duisburg Neuenkamp macht sich langsam die Angst vor Überfremdung breit. Bisher leben hier Ausländer und Deutsche, gemeinsam friedlich als Duisburger zusammen. Feste werden gemeinsam gefeiert und jeder hilft hier jedem. Doch dieses Bild wird dadurch getrübt, dass die Planung ansteht, unverhältnismäßig viele bulgarische und rumänische Bürger in die GEBAG Häuser zu locken. Dieses Thema wurde bisher hinter vorgehaltender Hand unter den Neuenkämpern diskutiert. ...

  • Duisburg
  • 01.07.13
  •  3
Politik

Eine Kriminelle Vereinigung an der Spitze der Gebag?

Nun sind sie alle im Fokus der Staatsanwaltschaft: Cremer, Wolf-Kröger, Prüßmann, Dressler. Alle SPD oder Gewerkschaft. Alle ehemals Gebag. Der Aufsichtsratsvorsitzende Prüßmann hat sich während der Sitzungen telefonisch seine Order aus der SPD-Parteizentrale geholt. Die anderen haben als Vorstandsmitglieder (einzeln oder gemeinsam?) die Gebag, so der Vorwurf, um viele Millionen geschädigt. Dass Prüßmann immer wieder nachfragen musste, hat System. Sein Gegenüber auf der Krummacherstraße,...

  • Duisburg
  • 16.05.13
Ratgeber

Oberlandesgericht Düsseldorf: "Küppersmühle" Duisburg - Stahlbauer fordert Abschlagszahlung in Höhe von 2,55 Millionen-Euro

Am Freitag, 30.11.2012, verhandelt der 22. Zivilsenat des Oberlandesgerichts in einem Berufungsverfahren über die Klage eines Bauunternehmers, mit der dieser Abschlagszahlungen in Höhe von rund 2,55 Millionen Euro für Stahlbauarbeiten in Zusammenhang mit der Sanierung der „MKM Küppersmühle“ in Duisburg verlangt. Verklagt ist die GEBAG Duisburger Baugesellschaft AG (GEBAG), die Immobilienge-sellschaft der Stadt Duisburg. Der Bauunternehmer hatte Sanierungsarbeiten in Zusammenhang mit dem...

  • Duisburg
  • 29.11.12
Kultur

2 x 100.000.00 Euro für die Kultur in Duisburg

Hierauf macht nun Klaus de Jong, kulturpolitischer Sprecher der Freien Wählergemeinschaft BÜRGERLICH LIBERALE, aufmerksam. 100 TSD Euro stellt die NRW Stifftung dem Stadthistorischen Museum für die Präsentation der Mercator Sammlung zur Verfügung. Damit wird die Möglichkeit geschaffen, diese wertvolle, einmalige Sammlung zeitnah und modern im Jubiläums Jahr 2012 und danach den Besuchern zu präsentieren. Das ist auch gut so, denn bisher findet man diese bedeutende Sammlung eher etwas...

  • Duisburg
  • 07.08.11
Ratgeber
Wohnen im Schatten des Huckinger Domes
5 Bilder

Richtfest am Gebag Neubau in Huckingen

Endlich konnte das Richtfest für das neue Behindertenwohnheim am Thomas-von-Aquin-Weg in Huckingen begangen werden. Das nach der Grundsteinlegung im November bereits im Juni das Richtfest gefeiert werden konnte war schon bemerkenswert. Hier entsteht für den Landschaftsverband Rheinland (LVR) ein Wohnheim für Menschen mit Behinderung. Direktor Thomas Ströbele fügte noch an, dass sich künftig 35 Betreuer rund um die Uhr um die 24 Bewohner kümmern werden. Das Bewohnungskonzept sieht 24...

  • Duisburg
  • 21.06.11
  •  2
Politik
Das Stahlgerüst für den „Schuhkarton“ soll aufs Dach der Küppersmühle – wenn die Konstruktion saniert ist und die Finanzprobleme gelöst sind. WA-Foto: Kirchner

MKM-Erweiterungsbau: Weiterbau um jeden Preis?

Die Kostenexplosion von einst 24 Millionen Euro auf jetzt angebliche 60 bis 70 Millionen Euro für den umstrittenen Erweiterungsbau des Museums Küppersmühle (im Volksmund „Schuhkarton“ genannt) beschäftigte am Montag den Rat der Stadt Duisburg. Aus „Sorge um die Zukunft“ des städtischen Immobilienunternehmens Gebag, seiner Mieterinnen und Mieter sowie der Beschäftigten hatten die Fraktionen von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die Linke einen gemeinsamen Antrag gestellt, demnach der Rat der...

  • Duisburg
  • 31.05.11
  •  3
Ratgeber
Neue Mieter in Ruhrort
13 Bilder

Neue Dynamik für den Büro- und Kreativstandort Ruhrort

Duisburgs Wirtschaftsakteure treiben die durch Haniel eingeleitete Stadtteil Revitalisierung mit voran. Die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung Duisburg mbH (GFW Duisburg) zieht in die erste Etage des Business Center Ruhrort, Dr.-Hammacher-Straße 49. Mit im Boot in den Hafenstadtteil sind noch andere Akteure wie die Effizienz-Agentur NRW (EFA). Diese stellten ihre Beweggründe im Rahmen einer Pressekonferenz am vergangenen Dienstag der Öffentlichkeit vor. Das 19-köpfige Team der GFW...

  • Duisburg
  • 19.05.11