Gedanken

Beiträge zum Thema Gedanken

Ratgeber
Auch die LIEBE, ein kleiner STURM!?!
18 Bilder

Gedanken Gefühle Störungen Schwankungen Erkrankungen...(Depression)
STÜRMENDE´GEFÜHLE.. (NEIN, NICHT die LIEBE!)

Depressionen im Frühling´ und im SOMMER… in der TAT…. ( REIHE „Sturm in der Seele“ 2011/2012/2013) siehe auch z.B. STURM der SEELE; TEIL eins... Einundzwanzigstes Jahrhundert. Mitten in Europa. Ein sogenanntes „entwickeltes, zivilisiertes“ Land. Reichtum und Reichtümer gibt es auch, den sogenannten MITTELSTAND ebenso, immer noch. Wenn sich hierzulande auch so Manch´ Einer eher als recht „arm“ bezeichnen würde, oder es in Ballungsgebieten, zum Beispiel hier im Ruhrgebiet, tatsächlich viele...

  • Essen-Ruhr
  • 24.06.19
  • 29
  • 6
Kultur
...PAX
ein Kalender-Geschenk zum Advent
10 Bilder

AdventsZeit
…einige GEDANKEN zum ADVENT 2018

...… GEDANKEN zum ADVENT 2018 FRIEDEN auf ERDEN  (PAX=lateinisch= FRIEDEN) Immer zum Ersten Dezember, spätestens zum ERSTEN ADVENT kommen sie wieder, diese zarten Gedanken…schleichen sich leise heran und werden langsam immer ein klein wenig lauter, bedeutender… Immer zu diesem ersten Advent gibt es bei vielen von Uns, nahezu allen, die ich so kenne, auch klassische Adventskalender. Nun, es gibt tatsächlich auch Kalender, die keine Schokolade, keinen Alkohol oder was auch immer enthalten, und...

  • Essen-Ruhr
  • 22.12.18
  • 35
  • 7
Überregionales
Quelle Gppgle CC

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Vieles kommt mir sehr bekannt vor.

1971 habe ich dieses Lied zum ersten Mal gehört. Mir als junger Mensch Gedanken gemacht und mich gefragt was dieser ,,Schnulzensänger'' damit sagen will. Heute ist dieser Song aktueller denn je. Habe ihn gerade wieder aufgerufen. Wünsche jetzt schon ein schönes Wochenende. Christian https://www.youtube.com/watch?v=xPDxP2ASy44&index=28&list=RDNEiEU3aH5Bo

  • Emmerich am Rhein
  • 28.02.18
  • 30
  • 15
Kultur

Weihnachten 2017

Allen LK-Lesern und -schreibern ein friedvolles Weihnachtsfest. Mein Weihnachtswunsch: Mögen wir Menschen alle erkennen und begreifen, dass wir nur diese eine Welt haben und die Verantwortung für sie in unseren Händen, Gedanken und Ideen liegt. 

  • Gladbeck
  • 24.12.17
  • 5
  • 9
Überregionales
Quelle: Google CC

Emmerich - Kleve - Niederrhein: Und dann ist es gut, das es im Leben weitergeht!

Man ist in einem Alter wo man am Morgen nach dem Lokalteil in der Tageszeitung den nächsten Blick auf die Todesanzeigen wirft ... die Einschläge werden immer kürzer. Gerade in den letzten Tagen, na ja vielleicht hängt es auch ein wenig mit dem Monat und dem Wetter zusammen denke ich oft an die Verstorbenen des vergangenen Jahres und an mir lieb gewonnene Menschen, die nicht mehr bei mir sind und da traf ich dieses Lied. Habe es bis heute nicht gekannt, aber ich habe darüber nachgedacht! Uns...

  • Kleve
  • 22.11.17
  • 25
  • 25
LK-Gemeinschaft
10 Bilder

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Was bedeutet in der heutigen Zeit die Heimat?

In Zeiten zunehmender Globalisierung (mein Lieblingswort) und Reizüberflutung gewinnt die ,,Heimat" für Menschen immer mehr an Bedeutung. ,,Heimat" bedeutet für jeden von uns etwas anderes. ,,Heimat" kann eine Person, ein Ort, eine Stadt, ein Anwesen, ein Landstrich, eine Familie, ein Lebensabschnitt, eine Gruppe von Menschen, ein Arbeitsplatz und anderes mehr sein. Mich würde interessieren was für Euch LKler ,,Heimat'' bedeutet?

  • Emmerich am Rhein
  • 10.03.17
  • 37
  • 34
Überregionales

Emmerich - Kleve - Goch - Niederrhein: Frohe Weihnachten, wünschen wir auf diesem Wege allen LKlern!

Mir ist gerade danach, auch wenn ich früh dabei bin, den LKlern unsere Weihnachtsgrüße zu schicken. Den Kirchenaustritten zum Trotz ist Weihnachten immer noch das beliebteste Fest der Deutschen und erfreut sich auch in der heutigen Zeit ungebrochener Beliebtheit. Obwohl das Fest längst zu einem Fest der Geschenke und des Konsums geworden ist, gehört das Erzählen zumindest kurzer Weihnachtsgeschichten noch immer zu einem gelungenen Weihnachten wie die Gans oder die Plätzchen. Doch die...

  • Kleve
  • 08.12.16
  • 30
  • 30
LK-Gemeinschaft
...ein ESEL mit solch treuen Augen...
3 Bilder

ESEL ´ e i e n ...

RUHRgebiet... = ESELgebiet ?!? Kürzlich entdeckte ich auf einem Werbeplakat einen ESEL ... Einen schönen ESEL, wie ich finde. Trat heran und fotographierte diesen, schaut her! Nun, das Foto hier für Euch hochgeladen, auf LOKALKOMPASS überlege ich jetzt was denn nun dazu schreiben...!? Ja, was bloß? Esel, da denkt so manch Einer vielleicht an die Stadt WESEL ein Anderer vielleicht an Sturheit, an "Bockig sein" oder "eselig-sein" oder... an den ein oder anderen zweibeinigen Esel! Vielleicht hat...

  • Essen-Ruhr
  • 23.10.16
  • 19
  • 17
Kultur
Gedankenmörser

G E D A N K E N

Ich wollte mir schon immer mehr Gedanken machen. Als ich am Mittwoch endlich damit anfing, hatte ich jedoch nur einen. Ich packte ihn in den Mörser und schaute mir das Ergebnis unter dem Mikroskop an. Es sah sehr grob aus und Ich legte es zurück in den Mörser. Der Stößel fiel vom Regal auf meinen Kopf. Gedankenanstößel. Ich zerrieb den Brei mit dem aus meinem Kopf gepurzelten neuen Gedanken und platzierte ihn wieder unter das Mikroskop. Ich entdeckte große und kleine Gedankenstücke und...

  • Essen-Nord
  • 14.05.16
  • 8
  • 13
Natur + Garten
Ich habe da mal ein paar Fragen ....

Zurück zur Natur!

Fragen, die die Welt und Hunde bewegen Hallo, ich bin der Carlo und freue mich, dass ihr meine tierischen Gedanken lest. Ich habe da mal so ein paar Fragen an euch, liebe Menschen. Sagt mal, was macht ihr eigentlich? Ich kann euch manchmal echt nicht verstehen. Da erschießt ihr den Wolf Kurti, weil er zu zahm war und euch zu nahe gekommen ist? Klar, vor Wölfen habe ich auch Respekt, aber sie haben genauso einen Platz in der Natur wie ich und ihr. Ihr wollt die Wölfe wieder in Deutschland...

  • Düsseldorf
  • 01.05.16
  • 3
  • 5
Kultur

Gedanken im Elfchen-Format

- Gedanken über Gott und die Welt, über diejenigen, die einmal waren, über Freunde, die es nicht mehr sind, über Menschen, die mir nahe stehen und die ich liebe ... /Ein Elfchen ist ein kurzes Gedicht mit einer vorgegebenen Form. Es besteht aus elf Wörtern, die in festgelegter Folge auf fünf Zeilen verteilt werden." (Wikipedia)/ - Gedanken frei entfesselt erfüllen den Raum. Ich empfange sie leicht. Faszination! Nachtgedanken - dunkel, erdrückend. Fern schimmerndes Licht. Bringt Hoffnung, bringt...

  • Hemer
  • 23.05.15
  • 4
  • 3
LK-Gemeinschaft

Kleve - Emmerich - Goch - Niederrhein: Wünsche allen eine tolle Woche und ein frohes Pfingstfest 2015

Pfingsten gehört - kirchlich gesehen - mit Ostern und Weihnachten zu einem der drei wichtigsten christlichen Festen. Und wie geht es uns heute, am Pfingstfest 2015? Sind wir innerlich nicht näher an der traurigen Anti-Pfingstgeschichte als an der Erzählung der Apostelgeschichte? Viele sind mutlos geworden an der Kirche. Viele leiden an der Kirche. Was in den letzten Monaten und Jahren geschehen ist, aufgedeckt wurde und hochkam, ist erschütternd, beschämend und deprimierend. Die Kirche ist in...

  • Kleve
  • 17.05.15
  • 22
  • 30
Kultur
Cover des Buches...
3 Bilder

BÜCHER Lesungen BÜCHER Rezensionen BÜCHER lesen BÜCHER schreiben BÜCHER
GedankenBilder BildGedanken... habe es endlich...

BÜCHER LESEN LEIDENSCHAFTEN... ... ich habe mir endlich ein neues Buch zugelegt! Nicht, dass ich nicht genug Bücher hätte, die ich noch nicht wirklich "gelesen" habe, oder auch nicht andere Sorgen hätte... nein, aber dennoch hat es mich sehr gefreut, als die Buchhandlung mir sagte, ES wäre da und könne abgeholt werden... Etwas GANZ Kleines, scheinbar Unbedeutendes habe ich mir mal´zwischendurch "selbst geschenkt", fast als hätte ich mir einen kleinen Wunsch "erfüllt" ... nun hoffe ich, dass mir...

  • Essen-Ruhr
  • 21.08.12
  • 11
Kultur
4 Bilder

Spurenleser

Unbewusst folge ich gewissen Spuren die ich nicht kenne, und doch vertraut vor mir liegen. Jemand anderer hat sie hinterlassen, tief eingegrabene Abdrücke als wären sie von einer Last niedergedrückt worden, voll bitterer Tränen. Als mir das bewusst wird versuche ich zurück zu schauen mir ein Bild zu machen von dem Spurenleger der mir fremd und doch vertraut scheint, schaffe ein Phantasiebild male dazu eine Geschichte. Gedanken weben ein Wechselgewand voll Nachdenklichkeit, Trauer und Freude um...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.05.12
  • 3
Kultur

Übergang in ein neues Jahr

Ersehnte Weihnacht ist schnell vorbei, noch sitzen wir bei Tannenduft und Kerzenschein. Zu schnell vergehen festliche Stunden beim Beisammensein in froher Runde, und bald schon die Glocke statt zur Mette zum Jahreswechsel ruft. Zeit bleibt nicht stehen sie hält nicht an, es scheint, sie läuft eher immer schneller davon. Erschreckt bemerken wir wie die Jahre vergehen, unser Kind ist erwachsen, gestern schien es erst zehn. Wir werden älter, blicken oft schon zurück, manchmal wehmütig, doch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.11
  • 8
Kultur
Rolli

Barrierefrei

Auch ein in den Funktionen eingeschränkter Körper ist frei durch die Freiheit der Gedanken; dort gibt es keine Barrieren. Gedankenflügel sind schrankenlos

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.11
  • 5
Kultur
Gedankensturm

Wirbelstürme - Gedanken & Gefühlschaos

Alles zuviel, hämmert es manchmal in uns wenn uns böse Ereignisse zu überrollen scheinen, man sich dem zwingenden Bann kaum entziehen kann. Die kraftvollen Windhosen solcher Gefühlswirbel mit strudelgleichem, alles verschlingenden Trichter scheinen nur zerstören zu wollen, Macht auszuüben die lähmt, gegen die man sich nicht wehren kann. Unbehagen kriecht wie ein peinigendes Untier über den gesamten Körper, erzeugt eisige Kälteschauer die über den Rücken jagen, die Kopfhaut scheint erstarrt,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.03.11
  • 7
Überregionales

Und das alles durch Euch...

Allein... Ich bin gefangen in meinen Erinnerungen Ich bin eingesperrt in meinen Gefühlen Ich bin eingeengt durch meine Ängste Ich bin ohnmächtig durch meine Gedanken Ich bin ahnungslos durch meinen Hass Ich bin versteckt in meinen Bildern Ich bin zerstört durch Handlungen Ich bin ausgenutzt in der Kindheit Und das alles durch Euch Ich spüre Verachtung durch meine Scham Ich spüre Leere durch meinen Schmerz Ich spüre Tränen durch meine Qualen Ich spüre Hilflosigkeit durch Drohungen Ich spüre...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.10.10
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.