Gedenkkultur

Beiträge zum Thema Gedenkkultur

Kultur
Mit Angehörigen der Familie Aron, Mitgliedern der Jüdischen Kultusgemeinde und Vertretern aus Politik, Verwaltung und Bürgerschaft wurden die Stolpersteine vor dem Haus Paulusstraße 6 eingeweiht.
2 Bilder

Stolpersteine verlegt
Recklinghausen: Erinnerung an Familie Aron und Frater Johannes Goebels

Mit der Verlegung weiterer Stolpersteine erinnert die Stadt an die jüdische Familie Aron und den Maristen-Frater Johannes Xaver Goebels, die von den Nazis verschleppt und ermordet wurden. "Wir pflegen in der Stadt eine intensive Gedenkkultur. Das Besondere daran ist, dass diese in der Stadtgesellschaft breit getragen wird", sagte Bürgermeister Christoph Tesche bei seiner Begrüßung zu einer Feierstunde im Rathaus. An der nahmen elf Mitglieder der Familie Aron teil, die für die Einweihung der...

  • Recklinghausen
  • 31.12.19
  • 1
Kultur

Recklinghausen: Bleibende Erinnerung - Gedenkgottesdienst in der Pauluskirche

Der Gedenktag der Opfer des Nationalsozialismus wurde in besonderer Weise in der Pauluskirche begangen. Alljährlich lädt das Stadtkomitee der Katholiken dazu ein, den Ermordeten in einem Gottesdienst besonders zu gedenken. Stadtkomitee-Vorsitzender Gustav Peters: „Wir haben enge Kontakte zu Gedenk- und Gebetsorten in Berlin und Riga. Deshalb gilt unser besonderes Gedenken Dr. Erich Klausener und der in Plötzensee Ermordeten und der nach Riga deportierten jüdischen Einwohner Recklinghausens."...

  • Recklinghausen
  • 05.02.19
Politik

Gedenkkultur bewahren – Militarismus ächten!

Ich dokumentiere hier einen Bürgerantrag des Bochumer Friedensplenums zur nächsten Ratssitzung am 10.4.2014: An die Oberbürgermeisterin der Stadt Bochum Frau Dr. Ottilie Scholz Rathaus 44777 Bochum 25. 3. 2014 Sehr geehrte Frau Dr. Scholz, in Ihrer enttäuschenden Antwort vom 14. Februar 2014 schreiben Sie: „Bei der Bezeichnung und Durchführung des Abendmarktes auf dem Springerplatz handelt es sich nicht um eine Angelegenheit, in die der Rat eingreifen kann. Es ist mir daher...

  • Bochum
  • 27.03.14
  • 6
Politik
Das Dufhues- Denkmal im Stadtpark Bochum...
5 Bilder

Kein Ehrengrab für den SS-Mann Dufhues!

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung des Bochumer Ratsmitgliedes der Linken, Ralf Feldmann: Mit Ehrengräbern bezeugt die Stadt Bochum ihren von nationalsozialistischen Verbrechern ermordeten Widerstandskämpfern Hochachtung und Dankbarkeit: den Sozialdemokraten Fritz Husemann und Heinrich König, den Kommunisten Moritz Pöppe, Johann Schmittfranz, Friedrich Hömberg, Josef Langner, Bernhard Nast, Wilhelm Schpenk, Wilhelm Thiesbürger und Erich Schröder. Mit Josef Hermann Dufhues soll nun...

  • Bochum
  • 24.03.14
  • 6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.