gedicht

Beiträge zum Thema gedicht

Kultur
Über Bretter, die die Welt bedeuten, aber auch ganz normales Alltags-Theater schrieben Dortmunder Schüler, die besten wurden ausgezeichnet.

650 Schüler schrieben zu „So ein Theater“
Strahlenden Gewinner des Literatur-Wettbewerbs

Mit der feierlichen Preisverleihung im Opernhaus fand der Dortmunder Literaturwettbewerb seinen Höhepunkt. Insgesamt rund 650 von knapp 40 Dortmunder Schulen haben sich in den vergangenen Monaten mit dem Thema „so ein Theater“ auseinandergesetzt und es in Form von Gedichten, Aufsätzen, Kurzgeschichten, Parabeln oder Szenen eines tatsächlichen Theaterstücks verarbeitet. "Wir waren begeistert, wie kreativ und vielfältig die Schüler das Thema umgesetzt haben", sagte Thomas Kirmse vom Sponsor...

  • Dortmund-City
  • 26.11.18
  • 1
  • 1
Kultur
überleben um jeden Preis...
9 Bilder

Dortmund-Sonnenbunker/Gedankengänge oder wenn die Welt stirbt ...

Atomkrieg ... von Gudrun Wirbitzky Kein Vogel der am Morgen singt nicht´s mehr das uns fröhlich stimmt. Himmelgrau folgt triefend rot gibt es Leben oder Tod ? Später... Ist die Sonne noch zu sehen wird die Welt schon bald vergehen? Was richtet unsere Spezies an frage ich mich dann und wann. Weiterleben... Karge Landschaft weit und breit Verlustängste und endlos Leid. Zeit des Jammerns Zeit der Klagen erzählen von den besseren Tagen. Endstation... Ein zurück willst du beschwören nie mehr diese...

  • Dortmund-City
  • 02.05.17
  • 90
  • 18
Kultur
Thomas und Steffi hatten auch Katzen, wie hier Freigänger RAMBO vom Borsigplatz, Franz Jacobis WIEGE DES BVB, "Katerhimmel" 21 (Archivbild: doem)
2 Bilder

UNS-TORK IHM IHR ABSCHIEDSGEDICHT FÜR THOMAS MISKA

THOMAS MISKA - das war einer den vergisst so einfach keiner wir werden immer ihm gedenken ihm unsre anerkennung schenken so sitzt TOM jetzt auf wolke sieben und wir sind unten gar geblieben er raucht sich eine - gibt auch feuer das war TOM hier schon lieb und teuer geblieben ist auch seine frau die spielt statt THOMAS jetzt MauMau mit ihren unsern THOMAS' Gästen in PLÄNZCHENS LADEN hier im Westen und komm' wa müd' auch vonne schicht - THOMAS den vergisst man nicht ... (@)...

  • Dortmund-City
  • 11.12.16
  • 2
Kultur

DAS HALLERVORDEN-BÖHMERMANN-LIED-GEDICHT

Jetzt singt auch noch der Hallervorden über Erdogan, Böhmermann hat keinen Plan. die Bio-Hipster-Spießer-Fraktion sagt siktir lan Komplettes Gedicht unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung

  • Dortmund-City
  • 14.04.16
Kultur

DAS BÖHMERMANN-GEDICHT-GEDICHT

Böhmermann-Gedicht ist peinlich, Erdogan ist zu kleinlich, Sind wir alle viel zu reinlich? Böhmermann-Gedicht ist unintelligent, Erdogans Kritik ist permanent, Sind wir alle viel zu transparent? das komplette Gedicht findet ihr unter What's The Story Morning Glory? Kortmanns Online-Zeitung

  • Dortmund-City
  • 12.04.16
Kultur
Aquarell auf Papier, copyright by Renate Kowalewski

Willkommen

" Wenn der Regen Tränen wäre Spülte alles Leid davon Hörte zu mit wachem Blick Tröstet murmelnd alle Waisen Die im Treck alleine reisen Warmer Regen Warme Tränen Hoffnung blinzelt bald hervor Sind die Eltern Dir genommen Du bist auch allein willkommen Hände werden Dir gereicht Streicheln vorsichtig Dein Haar Trocknen Deine warmen Tränen Verstehen wohl Dein großes Sehnen Nach den Eltern, nach der Heimat Doch es gibt jetzt kein zurück Du bleibst hier, versuchst Dein Glück Da nützt kein Grübeln...

  • Dortmund-City
  • 09.11.15
  • 2
Überregionales
Klaus Heylen aus Düsseldorf-Gerresheim
8 Bilder

BürgerReporter des Monats November: Klaus Heylen aus Düsseldorf

Klaus Heylen arbeitet als Lehrer in Düsseldorf Gerresheim. In seiner Freizeit ist er in der Bürgerhilfe aktiv, dem Brauchtum sehr verbunden, und wenn er nicht gerade Gedichte oder lustige Liedtexte schreibt, berichtet er als Bürger-Reporter über lokales Geschehen. Klaus ist bereits seit Oktober 2010 Mitglied unserer Community. Er findet es toll, dass der Verlag des Rheinboten Düsseldorf die Möglichkeit bietet, sich im Lokalkompass als Reporter zu betätigen. Stellen Sie sich kurz vor: Wer sind...

  • Essen-Süd
  • 02.11.14
  • 19
  • 16
Ratgeber
typisches Skorpiongewächs: kugelrund, heilsam für Prostatabeschwerden, wenn nötig gruselig...
2 Bilder

Skorpion-Gedicht zum Ausklang

Die Sonne steht heute am 19.11. auf 27 Grad Skorpion, schon bald wird sie in das Zeichen Schütze wechseln. Zum Ausklang noch ein bischen skorpionische Lyrik: Skorpion Du bindest Dich so fest, wie es nur geht, Skorpion, an Menschen, Orte und Ideen. Spürst tiefe Leidenschaft und magst geheimnisvolle Bilder sehen, du weißt, in welchen Rhythmen sich das Rad des Lebens dreht. astrologie-im-revier.de

  • Dortmund-City
  • 06.01.14
Kultur
im Botanischen Garten, Bochum

Die Frösche

Ein großer Teich war eingefroren, die Fröschlein in der Tiefe verloren, durften nicht ferner quaken noch springen, versprachen sich aber im halben Traum, fänden sie nur da oben Raum, wie Nachtigallen wollten sie singen. Der Tauwind kam, das Eis zerschmolz, nun ruderten sie und landeten stolz und saßen am Ufer weit und breit und quakten wie vor alter Zeit. (Johann Wolfgang von Goethe)

  • Lünen
  • 29.08.13
  • 9
Kultur
Geschichten und Gedichte will Helga Uthmann mit ins HCC bringen.

"Maigeburtstage" mit Helga Uthmann

"Das junge Blattgrün flicht Girlanden, und selbst der Wind bläst froh in Dur, und nah’n sich zärtlich die Verwandten..." Wer könnte sich nicht auf den Mai freuen? Helga Uthmann, selbst ein Mai-Glückskind, bringt wunderbare, lustige, herzerwärmende Geschichten und Gedichte mit, die von all diesen kleinen Veränderungen erzählt, mit denen die Natur den jedes Jahr aufs Neue so sehr ersehnten Frühling ankündigt. Am Sonntag, 5. Mai, um18 Uhr im Harenberg-City-Centrum .Eintritt 15 Euro zzgl. 1,50 Euro...

  • Dortmund-City
  • 28.03.13
Kultur
Der Innenhof des U wird am Donnerstag zur Oase für Gedichte.

Innenhof des Dortmunder U wird zur Poesieoase

Zum Welttag der Poesie, dem 21. März, verwandelt ein mit Lyrik bestückter Baum den Innenhof des Dortmunder U (Emil-Moog-Platz) in eine Poesieoase mit dem Titel „Flusspoet“. Die in dem unscheinbaren Baum installierten Gedichte stammen alle aus der Feder des Schwerter Lyrikers Thorsten Trelenberg. Mit der Aktion will der Projektkünstler gewohnte Betrachtungsweisen aufbrechen und die Menschen neugierig auf Lyrik machen – ganz im Sinne des Welttags der Poesie, den die UNESCO seit dem Jahr 2000...

  • Dortmund-City
  • 15.03.13
Kultur

Ich will (lernen!): - 2 - (01.01.2005) DANKE an alle LK-Freunde!!! Danke an alle!!!

Dortmund, (01.01.2005) DANKE !!! Ich will (lernen!): - 2 Am 27.08.2011 und am 22.08.2012 wurde dieser Text 'reingesetzt. ((Bin gespannt, ob ich die "Schallmauer" (1000 Leser) erreiche?!)) I C H W I L L (lernen!) , weil ich nun "gewaltfrei" lebe ... Ich will leben (lernen!): und keine "Sinnlosigkeiten" mehr. Ich will kein "Taub- und Blind-Sein" mehr: obwohl ich um das Böse weiß ... Ich will (lernen!) immer "nur noch" SEIN dürfen: aber mit einer großen Hingabe zu jedem Menschen! Ich will mein ICH...

  • Dortmund-City
  • 22.08.12
Kultur

Weihnachten in einer guten und friedvollen Stimmung - für alle Menschen dieser Welt ...

Weihnachten in einer guten und friedvollen Stimmung ... Die Gesundheit "verlangt's", daß ich in Stille mich übe: so genieße ich mein Weihnachtsfest 2011. Aber ich sorge mich nicht, auch gräme ich nicht: denn ich mag "die ruhige Stille"! Alles fällt von einem ab, ich hoff's nur, daß es auch "äußerlich" so bleibt: wie werden die Nachbarn wieder sein? Nun gut, ich genieße die derzeitge Ruhe und freue mich, daß ich bald schlafen gehen kann. Stille Nacht - Heilige Nacht: alles schläft. Ich auch -...

  • Dortmund-City
  • 18.11.11
Überregionales

Literaturpreis Ruhr geht an Fritz Eckenga

Der Dortmunder Kabarettist und Autor Fritz Eckenga wird mit dem Literaturpreis Ruhr ausgezeichnet. Das gaben der Regionalverband Ruhr (RVR) und das Literaturbüro Ruhr bekannt. Eckenga erhält den mit 10.000 Euro dotierten Hauptpreis des Wettbewerbs für sein literarisch-satirisches Gesamtwerk. Der Literaturpreis Ruhr wird jährlich vom Regionalverband Ruhr vergeben und vom Literaturbüro Ruhr organisatorisch und konzeptionell betreut. Die sechsköpfige Jury hat in der Endauswahl 41 Vorschläge für...

  • Dortmund-City
  • 08.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.