Gegenstand

Beiträge zum Thema Gegenstand

Blaulicht
Foto: Rainer Bresslein

Polizei Bochum
POL-BO: Witten/Bochum Tatort Autobahnbrücke: Gegenstand auf die A 43 geworfen - Zum Glück nur Sachschaden!

Noch haben die Beamten aus dem Bochumer Kriminalkommissariat 11 die Person nicht ermittelt, die am 10. Januar 2021 (Sonntag) in Witten einen Gegenstand von einer Autobahnbrücke auf die A 43 geschmissen hat - mit Folgen! Gegen 15.15 Uhr war eine Autofahrerin (53) mit einem SUV von Wuppertal in Richtung Bochum unterwegs. Nachdem die Frau die Anschlussstelle "Witten-Heven" passiert hatte und sich im Bereich der an der Straße "Zu den Teichen" gelegenen kleinen Fußgängerbrücke befand, schlug...

  • Bochum
  • 12.03.21
Ratgeber
Alten Dingen nochmal eine Chance geben, darum geht es im Reparatur Café. Es wird gebastelt und getüftelt, damit weniger entsorgt wird.

Es wird geschraubt, gebastelt und getüftelt
Reparatur Café im Cari-Treff Kamp-Lintfort

Am Dienstag, 4.Februar findet von 14:30  bis 17 Uhr das Reparatur-Café im Cari-Treff am Rathausplatz statt. Jeder Bürger kann mit seinem defekten Gegenstand vorbei kommen und trifft auf ehrenamtliche Reparaturexperten aus den Bereichen Holz & Leim, Elektrik, Elektronik, Fahrrad, Schneiderei und Computer. In ihrem Gemeinschaftsprojekt geht es dem Caritasverband Moers-Xanten e.V. und der Kirchengemeinde St. Josef um Begegnung, Hilfe zur Selbsthilfe und Nachhaltigkeit. Selbstverständlich sind auch...

  • Kamp-Lintfort
  • 02.02.20
Blaulicht
"Wer beobachtete zwischen 20:40 Uhr und 21:10 Uhr Personen, die sich am Gleis des DB Haltepunktes aufhielten?", fragt die Bundespolizei und hofft auf Hinweise unter Tel:0800 6 888 000.

Gefahr für S-Bahn am Haltepunkt Kruckel: Bundespolizei hofft auf Hinweise
Wer hat den Baumstamm auf das Gleis gelegt?

Unbekannte legten Montagabend, 21. Oktober, einen Baumstamm quer über die Gleise des Dortmunder Haltepunktes Kruckel. Gegen 21:11 Uhr sah der Fahrer der S5 den länglichen Gegenstand auf den Gleisen und konnte mit einer Schnellbremsung die S-Bahn gerade noch rechtzeitig stoppen. Von Verdächtigen, die den drei Meter langen und 30 cm dicken Stamm auf die Gleise gelegt haben, fehlte jede Spur. Die Bundespolizei ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Hinweise. Und...

  • Dortmund-City
  • 22.10.19
LK-Gemeinschaft
8 Bilder

Gelöst - Ein knalliges Rätsel

Bei solch einem Wetter ist man froh, das man nicht unbedingt raus muss. Irgendwo im Schatten, bei einem kühlen Getränk, das ist es. Bei dem Bildausschnitt hier aber muss man wohl doch raus gehen, sonst bekommt man es nicht zu Gesicht. Hier also nun mal das erste Teil eines Bildes, wo man mal überlegen kann was es sein könnte. Weitere Teile des Bildes werden folgen. Hier nun das 2. Bild. Das war ja heute nichts, kein Lösungsansatz Nun ist das 3. Bild da. Nun kommen wir zu Bild Nr. 4 Beim Bild...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.09.16
  • 35
LK-Gemeinschaft
4 Bilder

Was ist das denn - Rätselspaß für ganz Schlaue - Upgrade 4 Aufgelöst

Hier nun mal wieder was für die ganz Schlauen, oder besser gesagt, nur für die Fachleute. Was ist das denn lautet hier die Frage und wozu benutzt man es. Hierbei handelt es sich um einen Ausschnitt. Für die meisten hier wird es nicht lösbar sein. Aber wer weiß. Wünsche allen viel Spaß. So, als letztes Update nun ein Bild des ganzen Teiles. Nun könnten es aber Lösungen geben.

  • Kamp-Lintfort
  • 21.04.15
  • 48
  • 2
Überregionales

Pfingstsonntag: Wie töricht ist das denn?

In den frühen Abendstunden vom Sonntag, 8. Juni, wurden zwei Mädchen auf der Autobahnbrücke Breslauer Straße in Iserlohn-Letmathe beobachtet, wie sie einen Gegenstand auf die Autobahn warfen. 1. Mädchen größer, ca. 12-15 Jahre alt, dunkle braune lange Haare 2. Mädchen kleiner, ca. 12-15 Jahre alt Beide Mädchen hatten Fahrräder und Fahrradhelme dabei. Die Polizei bittet um Hinweise (02371/9199-0).

  • Iserlohn
  • 10.06.14
Überregionales

Einbruch in ein Reisebüro

In der Zeit vom Montag, 26. Dezember, 20.30 Uhr bis Dienstag, 27. Dezember, 8.50 Uhr, brachen bisher unbekannte Täter in ein Reisebüro am Konrad-Adenauer-Ring ein. Die Einbrecher hebelten die Eingangstür auf und gelangten so in die Innenräume. Die Schränke und Büroeinrichtungen wurden durchwühlt und Gegenstände auf dem Boden verstreut. Aus einem Lagerraum wurden ein Fotoapparat, 1 Stativ und 2 Studioblitzlichter, sowie das Bargeld aus der Kaffeekasse entwendet. Sachschaden ca. 600 Euro: 1...

  • Iserlohn
  • 28.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.