Gehölzschnitt

Beiträge zum Thema Gehölzschnitt

Natur + Garten
Nach dem Bundesnaturschutzgesetz ist bis zum 30. September nur noch der schonende Form- und Pflegeschnitt zur Beseitigung des Pflanzenzuwachses oder zur Gesunderhaltung erlaubt, informiert die Stadt Mülheim an der Ruhr.

Bundesnaturschutzgesetz
Radikaler Heckenschnitt in der Brutsaison verboten

Nach dem Bundesnaturschutzgesetz ist es ab heute, 1. März, verboten, Hecken zu schneiden, auf den Stock zu setzen oder ganz zu beseitigen. Dies gilt bis zum 30. September, informiert die Stadt Mülheim an der Ruhr. Der schonende Form- und Pflegeschnitt zur Beseitigung des Pflanzenzuwachses oder zur Gesunderhaltung bleibt von dieser Regelung jedoch unberührt. Das auf die Vegetationsperiode beschränkte Verbot soll dem Erhalt von Gehölzstrukturen für Niststätten in der Brutsaison (Schutz von...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.03.21
Natur + Garten
Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr lässt ab Montag, 2. November, in Dorsten Gehölzpflegearbeiten durchführen.

Gehölzpflege in Dorsten
Gefahrenbäume an der Marler und Hervester Straße

Die Straßen.NRW-Regionalniederlassung Ruhr lässt ab Montag, 2. November, in Dorsten Gehölzpflegearbeiten durchführen. Die Arbeiten werden ca. vier bis sechs Wochen dauern. Dabei werden unter anderem Gefahrenbäume beseitigt. Folgende Streckenabschnitte sind betroffen: B225 (Marler Straße): Ortsausgang Dorsten bis Gottlieb-Daimler-StraßeL608 (Hervester Straße): B225 bis Halterner StraßeVoraussichtlich bleiben durchgehend zwei Fahrspuren frei, dennoch ist während der Arbeiten mit...

  • Dorsten
  • 29.10.20
Natur + Garten
Der ZBG holt sperrigen Gehölzschnitt Anfang November wieder bei den Bürgern ab.

Äste und Zweige entsorgen
Betriebshof Gladbeck sammelt Baum- und Strauchschnitt

Wie in jedem Jahr findet auch in diesem Herbst wieder die Sammlung von sperrigen Gartenabfällen in der Zeit vom 2. bis 6. November statt. Der Abfuhrtag entspricht dem der grauen Tonne. Da diese kostenlose Sammelaktion neben der regulären Abfallentsorgung erfolgt, bittet der ZBG, folgende Spielregeln einzuhalten: Sperriger Baum- und Strauchschnitt muss mit einem kompostierbaren Band gebündelt werden, wobei die Bündel einen Durchmesser von 60cm und eine Länge von 100 cm nicht überschreiten...

  • Gladbeck
  • 20.10.20
  • 1
Natur + Garten

Gehölze dürfen in Marl nur noch bis zum 1. März geschnitten werden

Mildere Temperaturen und erstes Vogelgezwitscher – der Frühling ist auf dem Weg zu uns. Mit ihm kommen auch die ersten nistenden Vögel, Kleinsäuger und Insekten. Deshalb ist es vom 1. März bis zum 30. September verboten, Hecken, Sträucher und andere Gehölze abzuschneiden oder "auf den Stock" zu setzen. So sollen die notwendigen Nist-, Brut-, Wohn- und Zufluchtsräume für die Tierwelt erhalt werden. Vom Verbot gibt es nur wenige Ausnahmen: Schonende Form- und Pflegeschnitte zur Beseitigung des...

  • Marl
  • 26.02.20
Natur + Garten
Auch wer seine Hecke "auf Stock setzen" möchte, muss sich nun beeilen: Drastische Gehölzschnitte sind nur noch bis zum 1. März erlaubt.

Bei Verstößen drohen auch Gladbeckern heftige Strafen
Gehölzschnitt ist nur noch bis zum 1. März erlaubt

Der Winter 2019/2020 war zwar bislang gar kein "echter Winter", aber das interessiert den Frühling herzlich wenig: Mildere Temperaturen und erstes Vogelgezwitscher sind die Boten, die die nächste Jahreszeit einläuten. Auch wenn für die nächsten Tage sogar bis in die Niederungen der Emscher-Lippe-Region Schneeschauer und Schneeregen vorhergesagt werden. Mit dem Frühling kommen auch die ersten nistenden Vögel, Kleinsäuger und Insekten. Deshalb ist es auch in 2020 vom 1. März bis zum 30. September...

  • Gladbeck
  • 25.02.20
Natur + Garten

Untere Naturschutzbehörde erinnert: Gehölzschnitt nur bis Ende Februar zulässig!
Ab 1. März beginnt die Brutzeit der heimischen Vögel

Düsseldorf/Duisburg. Gartenbesitzer aufgepasst: Wer noch Hecken oder Gehölze zurückschneiden möchte, sollte die Arbeiten in den kommenden Wochen erledigen. Denn am Samstag, 29. Februar, endet die Zeit des Gehölzschnittes. Danach beginnt die Brutzeit von heimischen Vogelarten. Darauf macht die Untere Naturschutzbehörde Düsseldorf aufmerksam. Von Manuel Bieker Nach dem Bundesnaturschutzgesetz ist es während der Brutzeit der heimischen Vogelarten verboten, ihre Nist-, Brut-, Wohn- oder...

  • Essen-Borbeck
  • 03.02.20
Ratgeber
Die Gehölze entlang der Autobahn (hier ein Archivbild) sollen zwischen Haarzopf und dem Autobahnkreuz zurückgeschnitten werden. Das gilt als eine Vorbereitung der Sanierung ab Ende 2018.

Teilsperrung am Wochenende
A52: Jetzt Gehölzschnitt, ab Jahresende Sanierung

Am Samstag, 9. Februar, kommt es zwischen 8 und 17 Uhr auf der A52 zwischen den Anschlussstellen Essen-Haarzopf und dem Autobahndreieck Essen-Ost in beiden Fahrtrichtungen zu Behinderungen durch Gehölzrückschnitt an den Brückenbauwerken. Das teilt der Landesbetrieb Straßen.NRW mit. Für die Durchführungen der Arbeiten sei es notwendig, abschnittsweise eine Fahrspur zu sperren. Obwohl Straßen.NRW diese Arbeiten bewusst am verkehrsärmeren Wochenende durchführt, muss mit Verkehrsbehinderungen...

  • Essen-Süd
  • 08.02.19
Natur + Garten
Anja Hemmers zeigt auf die zu fällenden Bäume.
2 Bilder

Anwohner ärgern sich über Kahlschlag an der Schermbecker Landstraße
Anja Hemmers: "Wir befürchten starke Lärmbelästigung" - Sichtschutz entfällt komplett

Baumfällungen sorgen in fast jedem Winter für Unmut bei Anwohnern und Naturfreunden. Ein aktueller Fall wird jetzt durch die Initiative der Weseler CDU bekannt. Diese schreibt in einer Mail an die lokalen Medien: "Viele Bürger waren überrascht, über die geplanten Baumfällungen. Insgesamt sollen 400 Bäume im Stadtgebiet gefällt werden". Eine der Betroffenen sei zum Beispiel Anja Hemmers, die am Rande der Schermbecker Landstraße wohnt. „Wir befürchten eine starke Lärmbelästigung durch die...

  • Wesel
  • 30.01.19
  • 2
Ratgeber
Der Winter zeigt noch Präsenz, doch viele Gladbecker bereiten ihre Gärten schon auf den nahenden Frühling vor. Aber Achtung: Ab dem 1. März dürfen Gehölze und Hecken nicht mehr geschnitten werden.

Gilt auch in Gladbeck: Gehölzschnitt nur bis zum 1. März erlaubt

Gladbeck. Die frostigen Temperaturen der vergangenen Tage lassen noch gar keine richtige Frühlingsstimmung aufkommen. Doch viele Gladbecker sind bereits in ihren Gärten aktiv, um diese für den Frühling "fit" zu machen. Doch nun wird die Zeit knapp, denn nur noch bis zum 1. März dürfen Hecken, Gebüsche sowie andere Gehölze geschnitten beziehungsweise "auf Stock" gesetzt werden. Und das aus gutem Grund, denn mit dem Frühling kommen die ersten nistenden Vögel, Kleinsäuger und Insekten. Und sie...

  • Gladbeck
  • 23.02.18
  • 1
Natur + Garten

Achtung: Rodungsarbeiten auf Teilflächen an der Aachener Straße ab Montag, 19. Februar

Am Morgen des 19. Februar (Montag) bis voraussichtlich zum 23. Februar (Freitag) werden Teilflächen desPlanungsgebiets an der Aachener Straße von Bäumen und Sträuchern befreit. Die Stadt Wesel teilt mit: Die Rodungsarbeiten müssen vor Beginn der Brutsaison erfolgen, da sonst die Arbeitenerst im Herbst aufgenommen werden können. Die Maßnahmen ermöglichen die weitere Entwicklung der Planungsflächen. Wegen des Einsatzes von Motorsägen und eines Häckslers ist mit Lärmbelästigungen zu rechnen. Die...

  • Wesel
  • 16.02.18
Ratgeber

Gehölzschnitt entlang der Alten Bahntrasse

Iserlohn. Der SIH beginnt ab Montag, 5. Februar, mit umfangreichen Baumpflege- und Gehölzschnittarbeiten entlang des Radweges Alte Bahntrasse zwischen dem Stadtbahnhof und der Osemundstraße. Die Verjüngung des Gehölzbestandes soll insbesondere auch der Verbesserung der Verkehrssicherheit für die Radfahrer dienen. Durch mehr Luft und Licht kann der Weg besser abtrocknen und die Rutschgefahr durch den Eintrag von Laub und Früchten wird verringert. Der SIH bittet um Verständnis, dass es während...

  • Hemer
  • 02.02.18
Natur + Garten
Thomas Rühle aus dem Fachbereich Natur und Umwelt des Kreises vor einem der über 480 Naturdenkmale im Kreis, der so genannten Napoleonsbuche in Lünen.
2 Bilder

„Zurück zur Natur“: Gehölzschnitt und Baumfällungen

Familien entdecken das Kleingärtnern neu für sich, Flüsse wie die Seseke und die Lippe werden renaturiert, Erholungssuchende erfreuen sich an Streuobstwiesen und Hecken, in denen jede Menge Leben steckt: „Zurück zur Natur“ lautet ein Motto, das erfreulich aktuell ist - und nicht nur der Natur, sondern auch den Menschen gut tut. Denn in einer Zeit, in der sich vieles beschleunigt, wollen sich viele etwas Ursprünglichkeit zurückholen. Und das klappt in der Natur gerade im Sommer am besten. In der...

  • Unna
  • 11.08.17
Natur + Garten
Auch das heimische Rotkehlchen, das zu den bedrohten Vogelarten gehört, sucht gern Zuflucht in Hecken und Gestrüpp. Daher gilt vom 1. März bis 30. September wieder eine rigoroses Gehölzschnitt-Verbot.

Gehölzschnitt ist ab dem 1. März verboten!

Der Winter 2014/2015 hat die Emscher-Lippe-Regtion mit Sicherheit noch nicht endgültig verlassen, doch das hält auch viele Gladbecker natürlich nicht davon ab, ihre Garten für die kommenden Vegetationsperiode gründlich vorzubereiten oder gar komplett umzugestalten. Allerdings drängt da nun etwas die Zeit, denn vom 1. März bis 30. September bleibt es weiterhin verboten, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze abzuschneiden oder „auf den Stock“ zu setzen! An diese für den Artenschutz wichtige...

  • Gladbeck
  • 12.02.15
  • 2
Natur + Garten
Die Nist- und Brutplätze der heimischen Tierwelt benötigen Schutz, auch von  daher ist der Gehölzschnitt verboten.

Kein Gehölzschnitt bis Ende September

Vom 1. März bis zum 30. September 2013 ist es verboten, Hecken, Gebüsche und andere Gehölze zu abzuschneiden oder „auf den Stock“ zu setzen. An diese für den Artenschutz wichtige „Schonzeit“ erinnert jetzt der Kreis Recklinghausen. Darunter fallen auch Bäume, die außerhalb des Waldes oder von Gärten oder Parkanlagen stehen. Mit dem Verbot sollen die Nist-, Brut-, Wohn- und Zufluchtsräume für Vögel, Kleinsäugetiere und Insekten geschützt und erhalten werden. Ohne Nester, Höhlen oder andere...

  • Gladbeck
  • 28.02.13
Natur + Garten
Wer mochte, konnte selbst Hand anlegen

Vorführung „Gehölzschnitt im Garten“.

30 Personen folgten dem Angebot vom Verband Wohneigentum. Frau Jankowski und Herr Schellhase sind Gartenberater des Verbandes Wohneigentum und kamen auf Einladung der Siedlergemeinschaft Holtwick nach Haltern. Sie haben schon so manchen Gartenbesitzer überzeugt, selbst Hand an die Bäume und Sträucher des heimischen Gartens zu legen. „Sie brauchen nur die Pflanzen IHRES Gartens zu kennen, wie sie wachsen, wann sie blühen, wann sie fruchten. Mit einigen klaren Regeln können Sie dann beruhigt den...

  • Haltern
  • 04.12.12
Ratgeber
2 Bilder

Landschaftspflege

Kahl ist die Natur derzeit ohnehin noch, und da fallen die Baumfäll- und Holzschnittarbeiten besonders auf. Das ist aber kein Grund zur Panik: Diese Maßnahmen sind ein Teil der Landschaftspflege, in deren Rahmen die Gehölzgürtel im Abstand von etwa zehn Jahren ausgedünnt und beschnitten werden. Durlinger Straße, Spycker Weg, Weseler Straße… der Gehölzschnitt wird abschnittweise durchgeführt. Dann werden dort, wo Büsche und kleine Bäume in den vergangenen zehn Jahren tüchtig gewachsen sind, Äste...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.