Geisterspiele

Beiträge zum Thema Geisterspiele

Sport
Der prominente Steilpass-Tipper Marcel Maltritz kann sich derzeit etwas mehr zurücklehnen, was seinen ehemaligen Klub VfL Bochum in Liga zwei angeht. In der Bundesliga glaubt der einstige Abwehrspieler, dass die Deutsche Meisterschaft jetzt entschieden ist.

Unruhe in Dortmund
Marcel Maltritz: Chemie zwischen BVB und Favre stimmt nicht

Ist die Deutsche Meisterschaft entschieden? Ja, sagt der prominente Steilpass-Tipper Marcel Maltritz (41). „Das lässt sich der FC Bayern jetzt nicht mehr vom Brot nehmen.“ So beschäftigt Fußball-Deutschland derzeit eher die Personalie Lucien Favre (62), der mit seinen Aussagen nach der Niederlage im Spitzenspiel für Unruhe rund um den BVB gesorgt hat und alte Diskussionen hat neu aufkommen lassen. Die derzeitigen „Geisterspiele“ sind für Marcel Maltritz „wie vermutlich für jeden anderen...

  • Essen-Süd
  • 29.05.20
Sport
Fortuna Düsseldorf wieder am Ball: Auch außerhalb des Stadions hatte die Landeshauptstadt Vorkehrungen getroffen, damit die Regeln zum Schutz der Menschen vor Infektionen mit dem Coronavirus eingehalten werden.

Düsseldorf: OSD-Bilanz zum Fortuna-Spieltag am Samstag
Das Spiel fand aus Gründen des Coronaschutzes ohne Publikum statt

Die Fortuna trat am Samstag, 16. Mai, zum ersten Mal nach der fußballlosen Zeit wieder zu einem Spiel in der Bundesliga an, und zwar gegen den SC Paderborn. Das Spiel fand aus Gründen des Coronaschutzes ohne Publikum statt. Auch außerhalb des Stadions hatte die Landeshauptstadt Vorkehrungen getroffen, damit die Regeln zum Schutz der Menschen vor Infektionen mit dem Coronavirus eingehalten werden. Von V. Meissner Fernsehübertragungen auf Außenterrassen von Kneipen und Restaurants wurden...

  • Düsseldorf
  • 18.05.20
Sport

Geisterspiele in der Bundesliga
Bitte mit dem geringsten Aufwand

Die drohenden finanziellen Einbußen ungeklärten Ausmaßes der Profilklubs der Fußball-Bundesliga wurden durch die Vorauszahlung der TV-Gelder zunächst abgewendet. Hierdurch muss nun die Saison mit Geisterspiele zu Ende gespielt werden. Dabei muss sichergestellt sein das jeder Spieler virenfrei ist. Laut CoronaTaskForce der DFL ist eine gezielte und angemessene Testung mindestens wöchentlich geplant. Dieses sicher zu stellen bedeutet ca. 20.000 Tests in den wenigen Wochen nach dem 09. Mai. und...

  • Hamminkeln
  • 24.04.20
Sport

Endet Bundesliga im WM-Turnier-Format? Dortmund Zentralspielort?

Von Bernd Janning Lünen. Endet in Zeiten der Corona-Krise die Fußball-Bundesliga in Turnierform, wie sie vergleichbar bei einer Europa- oder Weltmeisterschaft in einer Vorrunde gespielt wird? Immer wieder diskutieren Funktionäre und Fans dieses Modell. Es hat Vorteile, verlangt aber von den Kickern bis zu drei Spielen in einer Woche. Doch, warum sollten sie nicht schaffen, was im Eishockey oder Handball möglich ist? Bewältigt werden müssen neben dem einzigen Nachholspiel Bremen gegen...

  • Lünen
  • 20.04.20
Sport
Steilpass-Tipper Marcel Maltritz hofft, dass die Gesellschaft durch die Coronavirus-Krise demütiger wird und auch der Fußball wieder ein vernünftiges Maß findet, was Gehälter betrifft.

Coronavirus-Krise
Marcel Maltritz: „Dann hat der Fußball ein Riesenproblem“

Der belgische Verband gab am Donnerstag (2. April) bekannt, die Saison einen Spieltag vor dem Ende der regulären Saison und vor dem Beginn der Playoffs abzubrechen und den Tabellenersten FC Brügge vorzeitig zum Meister zu erklären. Kritik vom europäischen Fußball-Verband UEFA, der allen anderen Fußball-Ländern empfahl die Saison auf jeden Fall zu beenden, folgte auf dem Fuße. Für den prominenten Steilpass-Tipper Marcel Maltritz (41) bietet sich so oder so eine große Chance im Sport...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
Sport
Volle Stadien, wie hier im Februar bei der Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SC Paderborn (1:1), wird es in dieser Saison wohl nicht mehr geben. Trotzdem soll die Saison mit Geisterspielen fortgeführt werden.

Bundesliga bis 30. April ausgesetzt
DFL plant Geisterspiele ab Mai

Die 36 Vereine der ersten und zweiten Fußball-Bundesliga haben in einer mehrstündigen Videokonferenz eine Aussetzung der Spieltage bis mindestens 30. April beschlossen. Doch danach könnte die Saison tatsächlich zu Ende gebracht werden, wie Christian Seiffert, Geschäftsführer der Deutschen Fußball Liga (DFL), andeutete. "Wir wollen die Saison bis zum 30. Juni beenden", betonte Seiffert auf einer Pressekonferenz am Dienstagvormittag. Doch wer sich jetzt auf volle Stadien, Bratwurst und Bier...

  • Oberhausen
  • 31.03.20
Sport
Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus findet die Bundesliga-Unterbrechung wegen des Coronavirus absolut richtig, appelliert aber daran, die Saison unbedingt zu Ende spielen zu lassen.

Erik Stoffelshaus über die Folgen des Coronavirus
„Der deutsche Transfermarkt wird ein Eldorado für die Premier League“

Wegen des Coronavirus steht die Welt still und damit auch die Fußball-Bundesliga. Nicht allerdings für den prominenten Steilpass-Tipper Erik Stoffelshaus (49), der derzeit zwar nicht tippen muss, aber selbstverständlich das aktuelle Geschehen genauestens verfolgt. Die derzeitige Unterbrechung hält er für absolut richtig und notwendig. Über einen Abbruch sowie Vermutungen darüber, dass sich der Transfermarkt komplett verändern wird, kann der 49-Jährige hingegen nur den Kopf schütteln. Erik...

  • Essen-Süd
  • 27.03.20
Sport

Geisterspiele - Corona-Virus raubt LSV alle Fans

Von Bernd Janning Lünen. Das Corona-Virus sorgt auch im Fußball für Geisterspiele. Nach heutigem Stand findet das Nachholspiel des Fußball-Westfalenligisten Lüner SV am Mittwoch, 18. April, bei YEG Hassel ohne Zuschauer statt. Der Lüner SV bedauert, dass damit in Hassel die treuesten Fans ausgesperrt sind. Gleichzeitig ist klar, dass zu einem Anstoßtermin an einem Mittwoch um 19.30 Uhr sich mit Sicherheit keine Besuchermassen auf den Weg von Lünen nach Hassel gemacht hätten. Bleibt nur,...

  • Lünen
  • 12.03.20
Politik
Die Stühle bei Events ab 1000 Zuschauern bleiben leer. Die Stadt Bochum hat jetzt einen Kriterienkatalog im Umgang mit dem Coronavirus für Veranstaltungen mit weniger Personen erarbeitet.

Corona-Virus: Stadt Bochum legt Kriterienkatalog für kleinere Events vor
Regeln für Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Teilnehmern

Nachdem das Land NRW am Dienstag per Erlass einerseits Veranstaltungen mit mehr als 1.000 Teilnehmern untersagt hat und andererseits klargemacht hat, dass Veranstaltungen mit weniger als 1.000 Teilnehmern künftig von den Kommunen individuell zu beurteilen sind, hat die Stadt Bochum am Mittwoch, 11. März, einen Kriterienkatalog für diese Ereignisse erarbeitet. Wer in Bochum künftig eine Veranstaltung ausrichten will, deren Teilnehmerzahl zwischen 100 und 1.000 liegt, muss in diesem Katalog...

  • Bochum
  • 12.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.