Geldautomat gesprengt

Beiträge zum Thema Geldautomat gesprengt

Blaulicht
Auf dem Habichtsweg wurde ein Geldautomat gesprengt. Die Polizei sucht Zeugen.

Geldautomat in Gelsenkirchen-Buer gesprengt
Zeugen gesucht

Unbekannte sprengten am Montag, 26. Juli, um 2.45 Uhr, einen freistehenden Geldautomaten auf dem Habichtsweg in Gelsenkirchen-Buer.  Anschließend flüchteten mehrere maskierte Personen in einer mattschwarzen Limousine mit amtlichem Kennzeichen aus Steinfurt (ST) über die Feldhauser Straße. Es kam zu Gebäudeschäden an einem Nachbargebäude und einem Gebäude gegenüber des Geldautomaten. Zwei geparkte Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zu den flüchtigen...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.21
Blaulicht
Geldautomat auf dem Habichtsweg in Gelsenkirchen - Buer gesprengt – Polizei sucht Zeugen.

Polizei Gelsenkirchen
Geldautomat auf dem Habichtsweg in Gelsenkirchen - Buer gesprengt – Polizei sucht Zeugen.

Gelsenkirchen. Unbekannte haben in der Nacht zum heutigen Montag. 26. Juli. 2021, um 02:45 Uhr, einen freistehenden Geldautomaten auf dem Habichtsweg in Gelsenkirchen - Buer gesprengt. Anschließend flüchteten mehrere maskierte Personen in einer mattschwarzen Limousine mit amtlichem Kennzeichen aus Steinfurt (ST) über die Feldhauser Straße. Es kam zu Gebäudeschäden an einem Nachbargebäude und einem Gebäude gegenüber der Tatörtlichkeit. Zwei geparkte Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 26.07.21
Überregionales
Bei der Geldautomatensprengung wurde der Vorraum der Bank stark beschädigt. Die Polizei sucht weiterhin nach Zeugen der Tat.

Geldautomat gesprengt - Flüchtender Verdächtiger entpuppt sich als alkoholisierter Fahrer

Donnerstagmorgen, 24. November, gegen 3.40 Uhr, sprengten bislang unbekannte Täter einen Geldautomaten in einer Bankfiliale an der Industriestraße im Ortsteil Horst. Zeugen beobachteten drei männliche Personen, die unmittelbar nach der Explosion aus der Filiale rannten, in einen dunklen Pkw der Marke Audi stiegen und damit vom Tatort flüchteten. Laut ersten Angaben der Zeugen sollen die Männer mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet gewesen sein. Der Vorraum des Geldinstitutes wurde durch die...

  • Gelsenkirchen
  • 24.11.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.