Geliebte

Beiträge zum Thema Geliebte

Kultur
LIEBE braucht HELDEN! Maria Mariposa, auf HARRYs´Schoß!
16 Bilder

...LIEBE braucht HELDEN!

LUST auf LUST Erotisches ... von M A R I A MARIPOSA und Musikalisch-Begleitendes von MIKE GROMBERG in BOTTROP, 17.11.15 Ein wenig ungehalten knallte ich den Telefonhörer nieder und schnaufte halb-laut meine Kollegen an, ich müsse mal´ dringend hier raus´. Pause! Ein wenig Luft schnappen und sich eventuell einfach einmal ein wenig umsehen in diversen Boutiquen! Hilft den Damen ja mitunter mal´, ihren Frust abzulassen! Tatsächlich! Nach einem kleinen erfolgreichen...

  • Bottrop
  • 16.12.15
  •  31
  •  10
Kultur
... präsentiert vom Literaturkurs des Gymnasium An der Stenner unter Leitung von Frau Körner Weinert.
70 Bilder

Das Ende vom Geld - Ein Todesexperiment

Am Montag, den 17. Juni und Dienstag, den 18. Juni war es für den Literaturkurs unter Leitung von Frau Körner Weinert ebenfalls soweit: Das Ergebnis aus fast 1 Jahr Proben wurde in der Aula des Gymnasiums An der Stenner vielen Zuschauern, darunter wie so oft Eltern und Geschwister wie auch Omas und Opas, Lehrer und Freunde - eine bunte Mischung, wie bei nahezu allen öffentlichen Veranstaltungen am Stenner - präsentiert. "Das Ende vom Geld?" Von Kaum vorstellbar aber der Literaturkurs hat die...

  • Iserlohn
  • 19.06.13
Überregionales

Geliebte & Krankenschwester

„In der ersten Hälfte seines Lebens war ich seine Geliebte und im letzte Drittel seine Krankenschwester. Aber so, wie sich Klaus in den letzten Monaten benahm, fragte ich mich oft, wenn ich seine Unterhosen wusch, warum war er früher nie auf die Idee gekommen meine Slips zu waschen? Nun, das hätte ich ja noch ertragen… Aber mit der Zeit wurde Klaus so kleinlich wie ein Diabetiker, der einem ununterbrochen seine Broteinheiten vorrechnete. In diesem Punkt war er sehr konsequent. Und da er...

  • Arnsberg
  • 13.02.13
Überregionales

PUBERTÄT

In der Pubertät gehört es zum guten Ton Knutschflecken zu haben: „Boy meets girl“ Sie lassen sich noch verletzen und sehnen sich nach diesem Stigma ihrer Liebe. Das ist wie eine ansteckende Krankheit, denn umsonst sterben will keiner. Da gibt es historische Vorbilder. Immerhin, wer sich verletzen lässt, bleibt offen für neue Gedanken. Endlich kann unser Pärchen das anwenden, was sie im Kino gesehen haben. Während sie ihre Bluse öffnet, vertraut er seinen Instinkten. Nur Erbsenzähler...

  • Arnsberg
  • 04.02.13
LK-Gemeinschaft

Die perfekte Geliebte

„Mein „Wolfi“ war immer ein Arbeitstier, “ lächelte Frau O. „Aber er hatte nie diesen müden Gang eines Ochsen, der sich unter einem Joch klaglos im Kreise dreht. Im Gegenteil, wenn man meinen „Wolfi“ bei der Arbeit sah, dachte man eher an eine gut geölte Maschine. Denn alles, was er tat, ging ihm schnell von der Hand. Dabei wippte in seinem Mundwinkel immer die Zigarette. Und wenn er sein Kinn verzog und dabei die Augenbraue hob, wusste man nicht: War er nun rebellisch? Oder doch nur ein...

  • Arnsberg
  • 03.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.