Gelsenkirchen

Beiträge zum Thema Gelsenkirchen

Kultur

Safari durch Gelsenkirchen. Wer kommt klar?

Eine kulturelle Hochburg. Ständig gibt es Neues zu entdecken. Selbst Anwohner wissen nicht alles. Als "Fremder" entdeckt man sogar Dinge, die selbst Einheimischen nicht so ohne weiteres aufgefallen ist. "Die Stadt versteckt etwas!" hört man hier und da mal munkeln. Aber was versteckt diese Stadt vor sich selber? Wahrscheinlich die Wahrheit. Riesige Denkmäler, die pepfelgt werden wollen und kein Geld da, um sie zu erhalten? Gehts der Stadt wie alle anderen im Umfeld auch. Brüchige Ruinen längst...

  • Gelsenkirchen
  • 06.03.12
Überregionales

Ein Besuch in Gelsenkirchen

Als Bürger-Reporter kommt man manchmal viel herum. Auch in Gebiete, die kulturell Feinde sind. Wenn man auf den Fussball hört, ist es wohl als Dortmunder gefährlich, zu nahe an Buer zu geraten (Schalke). Aber mir ist das egal. Ich berichte, was sich lohnt. Manchmal auch Gelsenkirchen. So, aber mit Fussball habe ich derzeit nichts im Sinn. Wichtiger sind mir die Leute und die Kultur. Was unterscheidet 2 so wichtige Großstädte? Kann Gelsenkirchen überhaupt mithalten, wo ihnen doch eine eigene...

  • Wattenscheid
  • 06.03.12
Kultur
Premiere "Santansbraten" am 23. Februar 2012
12 Bilder

Premiere von „Satansbraten“ in Dortmund

Die freie Theatergruppe „glassbooth“ feierte am 23. Februar 2012 die NRW-Premiere von „Satansbraten“ nach Rainer Werner Fassbinder im Theater im Depot in Dortmund. Schon damals (1976) schockierte die Handlung des Films die deutsche Nation und wurde von der breiten Masse abgelehnt. Es geht um die Ausbeutung von Gefühlen, Machtmissbrauch und Überstilisierung des Künstler-Egos. Im Grunde genommen passieren entsetzliche Dinge in „Satansbraten“, doch sind sie in ein so groteskes Textgewand...

  • Dortmund-City
  • 03.03.12
  •  2
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.