Gender

Beiträge zum Thema Gender

Politik
Nina Jordan ist neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung. Foto: Stadt

Mitmach-Angebote, Aktionen und Kultur
Nina Jordan ist die neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadtverwaltung

Seit Ende April ist Nina Jordan neue Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Castrop-Rauxel. Sie folgt auf Angelika Himmert, die nach sechseinhalb Jahren in Altersteilzeit gegangen ist. Die studierte Diplom-Pädagogin Nina Jordan arbeitet seit 1998 für die Stadtverwaltung, zunächst im Jugendzentrum Deininghausen, später dann als Leiterin des Jugendzentrums Trafo in Ickern. Seit sechs Jahren begleitet sie das Kinder- und Jugendparlament der Stadt. Die Castrop-Rauxelerin hatte bereits im...

  • Castrop-Rauxel
  • 01.06.19
Politik
2 Bilder

Maria Juchaz und Elisabeth Selbert als Vorbilder
Europa und die Frauen – Die Frauen und die Gleichberechtigung

Gute 9 Stunden haben sich die Frauen der „Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen“ intensiv mit der Geschichte und Gegenwart der Gleichberechtigung befasst: Beginnend mit einem „Frauenpolitischen Frühstück“ am Sonntagmorgen in der Geschäftsstelle der SPD und endend mit einem Filmabend am Montag, der die „Sternstunde ihres Lebens“ für Elisabeth Selbert als prägender Frau staatlich garantierter Gleichberechtigung thematisierte. Von der Steinzeit ins letzte Jahrhundert Gemeinsam mit auch...

  • Selm
  • 18.03.19
Politik
Soll es auch in Deutschland ein Gesetz geben, dass Unternehmen verbietet, Frauen schlechter zu bezahlen, als Männer?

Frage der Woche
Sollen Frauen das Gleiche verdienen, wie Männer?

Im rund 2000 Kilometer von Deutschland entfernten Island bahnt sich bahnbrechendes an. Durch ein Gesetz ist es dort seit Anfang des Jahres verboten, dass Männer in ihrem Beruf mehr Geld verdienen, als Frauen. Damit könnte der Inselstaat für eine weltweite Revolution sorgen, denn ein solches Gesetz gibt es sonst bislang nirgends. Gerade in Zeiten der Gender-Debatten kommt ein Thema leider nach wie vor zu kurz: die gleiche Bezahlung zwischen Männern und Frauen. Der 338.000 Einwohner zählende...

  • Oberhausen
  • 19.01.19
  •  8
  •  5
Politik
Der Gladbecker Arbeitskreis gegen Gewalt in der Familie macht mit einem Aktionstag auf häusliche Gewalt aufmerksam. (Symbolbild)
2 Bilder

Aktionstag gegen Gewalt an Frauen
Gladbeck: Flagge zeigen gegen Gewalt und Unterdrückung

Auch in diesem Jahr beteiligt sich der Gladbecker Arbeitskreis gegen Gewalt in der Familie unter Federführung der Frauenberatungsstelle am Aktionstag gegen Gewalt an Frauen. Der Internationale Tag für die Beseitigung von Gewalt findet seit 1981 am 25. November statt und ist ein von den Vereinten Nationen anerkannter internationaler Gedenktag. Der Gedenktag zur Ächtung von jeglicher Gewalt an Frauen und Mädchen hat dabei ein unverkennbares Symbol: 2001 entwickelte die ...

  • Gladbeck
  • 21.11.18
  •  3
Natur + Garten
Mit Hund und Flinte in der Natur: Immer mehr junge Frauen entscheiden sich für den Jagdschein. Was treibt sie in die einstige Männerdomäne? (Symbolbild)

Emanzipation in der Jagd: Weibliche Finger am Abzug

Der stereotypische Jäger hat graues Haar, grüne Tracht und ist ein Mann. Dieses Bild gerät aber seit einigen Jahren deutlich ins Wanken: Immer mehr junge Frauen drängen in die ehemalige Männerdomäne Jagd. Inzwischen ist jeder vierte Anwärter auf das "grüne Abitur" weiblich und im Schnitt Mitte 30. Was fasziniert die angehenden Jägerinnen am Waidwerk? von Oliver Borgwardt Eine alte Männerdomäne scheint zu wanken: "Die Jagd wird weiblicher", berichtete der Deutsche Jagdverband (DJV) Ende...

  • Gladbeck
  • 02.02.18
  •  5
  •  2
Ratgeber

hsg-Gleichstellungsbeauftragte richten Stipendienprogramm ein

Ab dem Wintersemester 2017/2018 steht den studierenden Frauen samt Promovendinnen der Hochschule für Gesundheit (hsg) die Möglichkeit offen, sich für ein Stipendium bei der Gleichstellungsbeauftragten der Hochschule zu bewerben. Konkret werden zwei Studentinnen ein Jahr lang mit 300 Euro monatlich gefördert, wenn sie zum Zeitpunkt der Bewerbung Kinder im Alter bis zu 12 Jahren betreuen beziehungsweise schwanger an der hsg in Bochum studieren. Außerdem werden zwei Mitarbeiterinnen der...

  • Bochum
  • 13.09.17
Kultur
Der selten gezeigte Langfilm "Töchter des Aufbruchs" von Regissierin Uli Betzläuft bei freiem Eintritt am Donnerstag, 5. November, im Kamener Haus der Stadtgeschichte in Bahnhofstraße um 19 Uhr.

Töchter des Ausbruchs - Film über Schicksale von weiblichen Flüchtlingen läuft in Kamen

Die Bürgerinitiative "Zivilcourage für Kamen" zeigt am Dienstag, 5. November, um 19 Uhr im Haus der Stadtgeschichte, Bahnhofstraße 21, den Film "Töchter des Aufbruchs" über Schicksale von weiblichen Migranten und Flüchtlingen. Flucht, Arbeitssuche oder einfach die Lust auf etwas Neues – dies waren Gründe, welche Frauen seit den 1960er Jahren aus aller Welt nach Deutschland führten. Der Film erzählt aus dem Leben von Migrantinnen unterschiedlicher Generationen, die nach Deutschland...

  • Kamen
  • 03.11.15
Ratgeber
Parcours für Rollenvielfalt im FZ Lüner Höhe.
5 Bilder

Mischen ist possible - wichtige und witzige Gender-Aktion im Freizeitzentrum Kamen

In Anlehnung an den Film „Mission Impossible“ glaubt der Jugend-Parcours im FZ Lüner Höhe, Ludwig-Schröder-Straße 18, an die Möglichkeiten von Mädchen und Jungen sich flexibel in Geschlechterrollen bewegen zu können. Noch bis zum Donnerstag, 12. November, können Schulklassen den Parcours in Spielen, Diskussionen, Filmen und spaßige Aktionen erleben. Fragen werden spielerisch und locker bearbeitet, wie zum Beispiel was ist typisch Mädchen respektive typisch Junge und wer sagt das überhaupt....

  • Kamen
  • 03.11.15
Politik
von lks.: Uwe Ihlau, Nicola Tofaute, Thomas Böhme, Meike Zeipelt, Ralf Höffken, Nicole Richter

Gender in der Diskussion

Am Montag, den 7. September 2015 wiederholte der WDR die Sendung „Hart, aber fair“ zum Thema „Nieder mit den Ampelmännchen – Deutschland im Gleichheitswahn“. Die Sendung, die bereits unter dem gleichen Titel im März 2015 gelaufen ist, hatte eine breite gesellschaftliche Diskussion und Kritik ausgelöst. Aus Fachkreisen wurden u.a. die polarisierende und fachunkundige Besetzung des Podiums und die polemisierende Gesprächsführung des Moderators kritisiert. Aufgrund diverser...

  • Schwerte
  • 16.09.15
Kultur
Komfort ist das Thema des Internationalen Frauenfilmfestivals in Dortmund im April.

Frauenfilmfestival zeigt Malocherinnen und Filmpionierinnen aus Dortmund - Komfort vs Kohle

Rund 80 Filme aller Genres beleuchten beim „Internationalen Frauenfilmfestival“ vom 14. bis zum 19. April in Dortmund Fragen und Aspekte der Wohlstandsgesellschaft – vom kurzen Videoclip, Werbefilm oder Essay bis zum großen Spiel- und Dokumentarfilm. Das Festival läuft unter dem Motto „Komfort“. In Zusammenarbeit mit der Kinemathek im Ruhrgebiet zeigt das Festival außerdem historische Filme, die beschreiben, unter welchen Bedingungen Frauen im Ruhrgebiet gearbeitet und gewirtschaftet haben....

  • Dortmund-City
  • 18.03.15
Kultur
7 Bilder

Theater Traumbaum: "Rosarot & Himmelblau"

Theater Traumbaum: "Rosarot & Himmelblau" Über Mädchen & Jungen, falsche Vorurteile, Freundschaft und einen komischen Kuß ab 4 Jahre & die ganze Familie, Schüler der 1. bis 4. Klasse, KiGa-Kinder ab 4 Jahre Dauer: 45 Minuten + Nachbereitung 15.02.2015 bis 19.02.2015 Sonntag, 15.02. - 15.oo Uhr Montag, 16.02. - keine Vorstellung Dienstag, 17.02. -10.oo Uhr Mittwoch, 18.02. -10.oo Uhr Donnerstag, 19.02. -10.oo Uhr KiJuKuMa - Lothringerstr. 36 c - 44805...

  • Bochum
  • 13.02.15
  •  1
Natur + Garten
9 Bilder

Ein Herbsturlaub in Sapa Vietnam. Oder eine Begegnung mit den Minderheiten (Minority)

Ein Ausflug in den Norden Vietnams oder auch eine Reise zu den Minority. Oktober 2014 Rechtlicher Hinweis: Stimmt alles nicht! Ist nur erfunden. Siehe allgemeine Warnhinweise zu dem Gebrauch von Internetseiten. Unsere Eindrücke und Erlebnisse würden wir gern Ihnen auf dieser Seite schildern. Reisevorbereitung: Das Reiseziel steht schon seit langem fest. Wir wollen im Herbst nach Sapa, in den Norden von Vietnam. ...

  • Emmerich am Rhein
  • 29.10.14
  •  2
Vereine + Ehrenamt

AWO EN-Mitarbeiter bildeten sich weiter

18 Mitarbeiterinnen der AWO EN aus den Offenen Ganztagsschulen und den AWO-Kitas aus Witten, Herdecke, Hattingen, Sprockhövel, Wetter und Gevelsberg haben sich acht Wochen lang neben ihrer beruflichen Tätigkeit in der „AWO-Teilzeit-Akademie Einstellungssache“ fortgebildet und mit den Zukunftsthemen „Gender/armutssensibles Handeln“ und „Übergänge gestalten“ auseinander gesetzt. Dies geschah nicht nur in Präsenzveranstaltungen, sondern vor allem online – für die meisten Frauen eine...

  • Schwelm
  • 01.08.14
Politik

Mein Hahn Hugo

Als ich Hugo kaufte war er erst 20 Wochen alt und ziemlich unerfahren. Morgens ließ er den acht Hühnern den Vortritt und abends war er als erster im Stall. Schatten am Himmel hielt er für Flugzeuge und nicht für Hühnerhabichte. Ich denke auch, dass er Füchse eher als Spielkameraden angesehen hätte. Krähen“ war ihm unbekannt. Mit den 2 Mutterschafen und den 3 Lämmern, sowie dem Kamerun-Schaf pflegte er durch den Maschendrahtzaun engste Kommunikation. Besonders das Kamerun-Schaf hatte es...

  • Bochum
  • 24.06.14
  •  9
  •  1
Kultur
Stehen in der Koproduktion gemeinsam auf der Bühne (v.li.): Rafaat Baoumy, Björn Luithardt, Svenja Niekerken und Sara El Hawary.

Deutsch-ägytische "Paradieskinder" am Consol Theater

Was erwarten Eltern und die Gesellschaft von Jungen, was erwarten sie von Mädchen? Dieser Frage geht eine deutsch-ägyptische Theaterproduktion auf den Grund und eröffnet so interessante Brücken zwischen den Kulturen. Ein dreiviertel Jahr lang laufen die Vorbereitungen für die deutsch-ägyptische Theaterproduktion bereits. Andrea Kramer, Regisseurin am Consol Theater, traf auf einem Kindertheaterfestival in Kamerun Mohamed El Ghawy, Gründer und Leiter der Organisation AFCA for arts and...

  • Gelsenkirchen
  • 08.02.14
Kultur
Julian Rybarski (künstlerische Leitung für „gender in der popmusik“) und Claudia Gertz (Mädchenzentrum Gelsenkirchen e.V.) freuen sich bereits auf viele weitere erfolgreiche Projekte mit den angehenden Künstlerinnen. Im letzten Jahr steuerten die Teilnehmerinnen der Mädchen-Musik-Akademie den selbstgeschriebenen Song „Future Stories“ zum ersten UN-Weltmädchentag bei.

Mädchen rocken! (Jungs aber auch)

Nach der erfolgreichen „Mädchen-Musik-Akademie“ im letzten Jahr findet auch in diesem Jahr wieder eine Workshopwoche („Akademie“ für junge Musikerinnen statt - und auch für junge Musiker, die Popmusik einmal frei von geschlechterrollenspezifischen Klischees erleben und erlernen wollen. „Während der letzten, sehr erfolgreichen, Mädchen-Musik-Akademie hatten die jungen Frauen die Chance, sich untereinander zu vernetzen, sich selbst auszuprobieren, professionelle Musikerinnen kennenzulernen...

  • Gelsenkirchen
  • 26.09.13
  •  1
Überregionales

Gleichstellung von Mann und Frau

Neben Heidelberg und Recklinghausen zieht jetzt auch Mülheim nach und unterzeichnet die europäische Charta für die Gleichstellung von Männern und Frauen auf lokaler Ebene. Ziel dieser Charta ist es eine echte Gleichstellung von Männern und Frauen zu gewährleisten, die der Schlüssel zu wirtschafltichen und gesellschaftlichen Erfolgen ist. Dies sollte deshalb vor allem auf lokaler Ebene gefördert werden. Als Besonderheit ist die Finanzierung dieser Charta zu sehen. Ihre Umsetzung wird aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.13
  •  4
Überregionales
4 Bilder

Scherben und Schrott: Aktionstag für Jungen, Männer und Senioren

Väter, Söhne und sogar ein paar Großväter tummelten sich am Samstag beim Aktionstag für Jungen, Männer und Senioren im Mehrgenerationenhaus. Erfreulich mehr Zulauf als noch bei der Aktion im vergangenen Oktober registrierte Bernd Scheller, Leiter des Kinder- und Jugendbereiches im Mehrgenerationenhaus. Kein Wunder, wurden doch auch tolle Aktionen für alle Altersklassen angeboten. Darunter Scherbenlaufen, Schlagzeugspielen, Leinwand-Graffitti, Luftgewehrschießen oder LED-Taschenlampen...

  • Schwelm
  • 29.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.