Georgien

Beiträge zum Thema Georgien

Ratgeber
Die Streichung der Flüge von und nach Polen treffe den Airport ins Mark, kommentierte Flughafen-Geschäftsführer Udo Mager die Reisebeschränkungen des Nachbarlandes.

Flughafen Dortmund: Vorerst keine Flüge von und nach Polen
Verschärfte Einreisebestimmungen vieler Länder treffen auch den Airport in Wickede

Zahlreiche Länder haben ihre Einreisebestimmungen für Reisende aus Deutschland verschärft. So hat auch die polnische Regierung beschlossen, wegen der Ausbreitung des Coronavirus ab dem morgigen Sonntag, 15. März, 0 Uhr, alle direkten Flüge von und nach Deutschland einzustellen. Mit Breslau, Danzig, Kattowitz, Krakau und Olsztyn-Masury fallen damit auch fünf der rund 40 Destinationen aus dem Flugplan des Dortmunder Flughafens. Bis wann die Flüge ausgesetzt werden, ist derzeit noch unklar, teilte...

  • Dortmund-Ost
  • 14.03.20
Blaulicht
Das Wappen der Bundespolizei.

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehle gegen Georgier
Flughafen Dortmund: Ein Flug, drei Festnahmen

Ein und derselbe Flug, drei Festnahmen. Mehr als sechs Monate Freiheitsstrafen sind das Ergebnis der grenzpolizeilichen Ein- und Ausreisekontrollen von Einsatzkräften der Bundespolizei am Dortmunder Flughafen in Wickede.  Am Samstagabend (7.3.) überprüften Bundespolizisten im Rahmen der grenzpolizeilichen Ein- und Ausreisekontrollen eines Fluges aus bzw. nach Kutaissi (Georgien) zahlreiche Personen. Bei der Ausreisekontrolle gegen 18 Uhr überprüften die Beamten einen 46-jährigen Georgier, gegen...

  • Dortmund-Ost
  • 09.03.20
Sport
14 Bilder

Trainingscamp in Georgien
Für die Turner geht ein Traum in Erfüllung

Einen schöneren Urlaub können sich die Bochumer Kaderturner kaum vorstellen: Ein Trainingscamp in Georgien, der Heimat ihres Trainers und Vorbildes Shalva Dalakishvili. Für knapp zwei Wochen reiste ein Teil der Bochumer Turnelite in das kleine Land an der türkischen Grenze, um neben dem Training auch Gemeinschaft in der Natur genießen zu können. Dabei ging für viele auch ein Traum in Erfüllung, denn sie trainierten in genau der Halle, in der ihr Trainer damals Weltniveau erlernte. Unmittelbar...

  • Bochum
  • 27.07.19
  • 1
Natur + Garten
Beeindruckende Impressionen: Schwarz Pilgerreise führte durch 26 Länder.

14.000 Kilometer nach Jerusalem: Eindrücke einer Pilgerreise am 16. November in der Alten Cuesterey

Ein außergewöhnlicher Weg führte den katholischen Priester Johannes Schwarz zu Fuß nach Jerusalem und wieder zurück in seine liechtensteinische Heimat. 14.000 Kilometer, 26 Länder, 15 Monate sind die eindrucksvollen Zahlen dieser Reise. Und 25.000 Euro, die Schwarz unterwegs an Bedürftige und katholische Hilfsprojekte verteilte. Mit einer Buch- und Multimediapräsentation macht er am Freitag, 16. November, um 18 Uhr beim Kultur-Historischen Verein Essen-Borbeck in der Alten Cuesterey Halt....

  • Essen-Borbeck
  • 28.10.18
LK-Gemeinschaft

Herdecke - Schüler zeigen uns Ihre Kultur +++ Tanz und Musik +++ Kostenfreier Eintritt

Eine Gruppe Schülern aus Georgien präsentieren am Donnerstag, 30. August, Musik und Tanz aus der Heimat. Los geht es um 18.30 Uhr im Speisesaal des Gemeinschaftskrankenhauses Herdecke. Die jungen Leute aus Tsalenjikha, einer Stadt im Westen Georgiens am Fuße des Kaukasus, singen Volkslieder und zeigen georgische Tänze. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erwünscht.

  • Herdecke
  • 29.08.18
Kultur
Maria Wildeis kuratiert die Ausstellung TAVIDAN im Mseum goch. Tavidan heißt übersetzt: "von hier aus, vom, Kopf aus".Foto: Steve
3 Bilder

Wo Wein wieder zu Materie wird ... - Museum Goch würdigt 200 Jahre Beziehungen Georgien - Deutschland

200 Jahre Georgien - Deutschland: Der künstlerische Dialog findet im Museum Goch statt: Der Betrachter der rund 40 quadratischen Farbfelder weiß weder, zu welchem Anlass noch welchen Wein der Georgier Kote Sulaberidze verköstigt und mit dem Pinsel zu Papier gebracht haben mag. Er liest nur eine Nummer wie die 160 018 614 und erfährt: ein Saperavi, also ein trockener Rotwein aus der Heimat des Künstlers. Für Dr. Stephan Mann verwandelt sich der vergorene Saft, zuvor durch das Pressen der Trauben...

  • Goch
  • 24.09.17
  • 1
  • 1
Ratgeber

Wer spricht georgisch?

An die Lokalkompass-Gemeinde: Ich suche eine Dame/einen Herrn, die/der bei Übersetzungen aus dem Kindergartenalltag mit georgischen Eltern (kostenlos) behilflich sein kann. Meine Tel-Nr. 02856-1388 Diese Anfrage darf gern weiter verbreitet werden.

  • Hamminkeln
  • 01.08.16
Überregionales
Mit zwei dieser alten Mercedes-Modelle, die sie selbst umgebaut haben, werden die vier Rallyeteilnehmer unterwegs sein.

7.000 Kilometer lange Schnitzeljagd: Castrop-Rauxeler Team bei der Allgäu-Orient-Rallye

Autobahn und Navigationsgerät sind tabu, wenn sich die drei Castrop-Rauxeler Hendrik Magnusson (32 Jahre), Robin Krumm (34) und Andre Leopold (30) zusammen mit Sara Winkelmann (28) aus Oer-Erkenschwick am 29. April auf die 7.000 Kilometer lange Strecke von Oberstaufen im Allgäu zum Mittelmeer in der Türkei begeben. Die vier nehmen an der Allgäu-Orient-Rallye teil. „Aus Abenteuerlust und der Lust am Außergewöhnlichen“, erklärt Magnusson. Drei Wochen lang geht es dann auf Tour. Seit Januar...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.04.16
Ratgeber
Auf in den Urlaub... Am Dortmunder Flughafen gilt ab sofort der Sommerflugplan. Wizz Air fliegt ab Herbst nach Georgien.

Sommerflugplan am Airport in Wickede // Wizz Air fliegt ab 25.9. bis Georgien

Seit Sonntag gilt am Dortmund Airport in Wickede wieder der Sommerflugplan. Die Fluggesellschaften am Flughafen weiten dann nach den Wintermonaten ihr Ziel-Angebot wieder aus. Auch drei neue Airlines werden im Sommer den Betrieb in Dortmund aufnehmen. Die deutsche Fluggesellschaft Small Planet erweitert das Dortmunder Mallorca-Angebot und fliegt für den Veranstalter Thomas Cook an rund 20 Verkehrstagen zur Lieblingsinsel der Deutschen. Corendon wird, ebenfalls im Charterverkehr, zweimal pro...

  • Dortmund-Ost
  • 29.03.16
Überregionales
Foto: Airport Dortmund

Neue Flugverbindung: Von Dortmund nach Georgien

Erstmals wird das Ruhrgebiet auf dem Luftweg mit Georgien verbunden. Ab dem 25. September fliegt Wizz Air zweimal wöchentlich vom georgischen Flughafen Kopitnari nach Dortmund. Der auch Internationaler Flughafen Dawit-der-Erbauer genannte Airport ist der zweitgrößte Verkehrsflughafen in Georgien. Er liegt 14 Kilometer westlich von Kutaisi, der mit über 200.000 Einwohnern zweitgrößten Stadt Georgiens, und ist einer von drei internationalen Flughäfen in Georgien. Hintergrund Georgien liegt an der...

  • Kamen
  • 19.02.16
Sport
Jürgen Strakeljahn, Kurt Tohermes und Bernhard Korbmacher freuen sich über den Sieg in der Hitze von Batumi.

Düsseldorfer „Tres doctores“ gewinnen Team-Gold in Georgien

Bei den Biathle-Weltmeisterschaften (Laufen/Schwimmen/Laufen) im georgischen Seebad Batumi bestand das deutsche Masters-C-Team (über 60 Jahre) aus drei Düsseldorfern. Das Team mit dem Spitznamen „Tres doctores“ trat mit Dr. Bernhard Korbmacher von den Uni-Kliniken, dem Zahnarzt Dr. Jürgen Strakeljahn und Dr. Kurt Tohermes vom Walter-Eucken-Berufskolleg an. Diese drei hatten bei den deutschen Meisterschaften die Plätze eins bis drei in ihrer Altersklasse belegt. Vor Ort war klar, dass es zu...

  • Düsseldorf
  • 16.10.15
  • 1
Ratgeber

Betrüger im Zug festgenommen - Strafe bezahlt - Frei

Einen durch die Staatsanwaltschaft Kleve gesuchten 28-jährigen Georgier konnte die Bundespolizei am Freitagmittag, 26. September, im Regionalexpress am Bahnhof Weeze verhaften. Der Mann hatte noch eine Geldstrafe in Höhe von 474,75 Euro wegen Erschleichen von Leistungen zu bezahlen. Da er den erforderlichen Betrag aufbrachte, konnte er die 38-tägige Haftstrafe abwenden durfte im Anschluss weiterreisen.

  • Goch
  • 29.09.14
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Friedensdorf – Team kehrt aus dem Kaukasus zurück

Friedensdorf – Team kehrt aus dem Kaukasus zurück und berichtet von einer eher unbekannten Region im Aufbruch, wo die Einzelfallhilfe erfreulicherweise immer seltener notwendig wird. Zehn Tage lang bereisten zwei Friedensdorf Mitarbeiterinnen den Kaukasus: Georgien, Armenien und Nargony-Karabach um das sich Armenien und Aserbaidschan seit Jahren streiten. An der Schwelle zu Europa liegend, sind hier die Herausforderungen an die humanitäre Situation und besonders für die Kinder ganz andere als...

  • Dinslaken
  • 30.05.14
Überregionales
Singt nicht nur bei „Pänz en de Bütt“, sondern tanzt auch Ballett: Mariam Margvelashvili aus Pempelfort.

„Die Bühne wurde mein Zuhause“

Wer in Düsseldorf lebt und aufgewachsen ist, der kommt am Karneval nicht vorbei. So auch Mariam Margvelashvili, die am Montag bei „Pänz en de Bütt“ in der Komödie aufgetreten ist. Doch der Karneval ist nur eine ihrer kreativen Spielfelder. Angefangen hat alles in der Grundschule. Die 15-jährige Pempelforterin, die vor knapp zehn Jahren mit ihrer Familie aus der georgischen Hauptstadt Tbilissi nach Düsseldorf ausgewandert war, begann früh mit dem Tanzen. Ein Schulfreund machte sie damals darauf...

  • Düsseldorf
  • 31.01.13
Ratgeber
Wenn die Chemie stimmt, klappt es auch mit der Ausbildung: Joanna Nowak, Mariam Chachanaschwili und Patin Gabriele Lahno (v.l.).

Der Pate: CBE sucht Freiwillige

Der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung fällt nicht allen Schülern leicht. Für die 19-jährige Mariam Chachanaschwili sah und sieht das ganz anders aus: Ihr stand eine Patin und eine engagierte Ausbilderin zur Seite. Als die heute 19-jährige Mariam 2006 aus Georgien nach Deutschland kam, sprach sie kein Wort Deutsch. Doch das Mädchen lernte und machte wenige Jahre später ihren Hauptschulabschluss. Bereits ein Jahr zuvor stand sie vor der Überlegung, welchen Beruf sie erlernen möchte....

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.13
Überregionales
2 Bilder

Heim.Spiel.Essen: Gespräch mit Schauspieler Rezo Tschchikwischwili

„Das Grillo ist für mich wie eine Familie“, sagt Rezo Tschchikwischwili. Der georgische Schauspieler ist einer der Hauptdarsteller des Stückes „Heim.Spiel.Essen“, das am vergangenen Freitag in der Casa Uraufführung feierte. Heimat ist dabei das zentrale Thema. Und Heimat ist für den Georgier Tschchikwischwili, der 1957 in Tiflis geboren wurde, „das Umfeld und die Freude. Heimat ist auch dort, wo ich arbeite“. Die aktuelle Arbeit ist eine sehr intensive und spannende zugleich. Essener Bürger...

  • Essen-Süd
  • 26.03.12
Überregionales

Falsche Polizisten ließen Bargeld mitgehen

Als falsche Polizeibeamte stellten sich zwei Männer am Samstagmorgen (24. März, 6:20 Uhr) auf der Bottroper Straße drei Georgiern (23,24,47) vor, die zum Essener Autokino wollten und bestahlen sie. Als sich die Autointeressenten am Samstagmorgen auf der Bottroper Straße aufhielten, parkte plötzlich ein dunkler BMW, besetzt mit drei Männern, neben ihnen. Aus dem Auto stiegen zwei Männer, die sich als Polizeibeamte vorstellten und Ausweise in einem Klappetui vorzeigten. Die beiden Männer gaben...

  • Essen-Borbeck
  • 26.03.12
Überregionales

Besuch aus Georgien steht auf BVB

Zum dritten Mal hatte die Peter-Weiss-Gesamtschule Besuch aus Georgien. Fünf georgische Schülerinnen des privaten Olimpii-Gymnasiums in Tiflis besuchten in den letzten zwei Wochen zusammen mit ihrer Deutschlehrerin Natia Naroushvili die Gesamtschule in Unna. Zum Programm gehörten neben der Teilnahme am Unterricht der Blick in eine Debatte des Landtages in Düsseldorf, der Besuch der DASA, eine Kirchenführung in Soest und der Besuch des Bundesligaspiels des BVB gegen Hoffenheim,...

  • Unna
  • 10.02.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.