Gerüchte

Beiträge zum Thema Gerüchte

Politik
Auf dem Areal "Schlägel und Eisen" stehen aktuell noch einige der alten Häuser. Der Grund hierfür sind die eigens an den Außenwänden der Gebäude angebrachten Fledermauskästen. Daher ist ein Abriss der Ruinen derzeit nicht möglich, was aber laut Investoren und Stadt Gladbeck keine Auswirkungen auf die Realisierung des Bauvorhabens (Mehrfamilienhäuser und Pflegeheim) hat.

Gerüchteküche um "Schlägel & Eisen" im Gladbecker Norden ist mal wieder am kochen
Fledermäuse sorgen für Verzögerungen

Und schon wieder gibt es wilde Gerüchte um das Areal "Schlägel und Eisen" in Zweckel. Die Spekulationen gipfelten in der Mutmaßung, das gesamte Bauprojekt stehe vor dem Aus. Fakt ist, dass noch immer auf der Fläche am nördlichen Rand von Zweckel einige Häuser stehen. Zwar sind die Ruinen im Innenbereich von Bohnekamp-, Schlägel- und Eisenstraße längst abgerissen, westlich der Schlägelstraße und östlich der Eisenstraße sind einzelne Gebäude jedoch noch stehen geblieben. Den Grund dafür können...

  • Gladbeck
  • 14.11.19
  •  1
Wirtschaft
Der "Flurfunk" meldete bereits die (angeblich) bevorstehende Schließung der Filiale Gladbeck der "Parfümerie Douglas". Doch an den Gerüchten ist laut einer Unternehmenssprecherin absolut nichts dran.

Unternehmens-Sprecherin widerspricht kursierenden Gerüchten
Gladbecker Douglas-Filiale bleibt geöffnet

Auf Hochtouren lief in den vergangenen Tagen wieder mal die bekannt-berüchtigte "Gladbecker Gerüchteküche". Dieses Mal war es die "Parfümerie Douglas", die betroffen war. Vermeldet wurde, dass die Filiale des Unternehmens in der Fußgängerzone in Stadtmitte geschlossen werden solle. In der Douglas-Zentrale indes zeigte man ob der Gerüchte völlig überrascht. Die Filiale an der Hochstraße werde auf keinen Fall geschlossen, erklärte eine Unternehmenssprecherin mit Nachdruck auf Anfrage...

  • Gladbeck
  • 21.10.19
  •  1
LK-Gemeinschaft

Zu den Gerüchten rund um die "StadtGalerie" in Velbert
Betriebssicherheit ist gegeben

Gerüchte rund um Mängel beim Brandschutz in der "StadtGalerie" sorgten für große Skepsis und die Sorge, dass das Einkaufszentrum wieder geschlossen werden muss. Um Klarheit in die Sache zu bringen, hat der Investor - die CONCEPTA Projektentwicklung GmbH - folgende Stellungnahme verfasst: Velbert. "Die StadtGalerie in Velbert ist seit Mitte April für Besucher geöffnet und erfreut sich seither großer Beliebtheit. Nachdem in dieser Woche Gerüchte über angebliche Brandschutzmängel in der...

  • Velbert
  • 26.07.19
Politik
Wie viel Geld erhalten Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland? Darum ranken sich viele Gerüchte. Foto: Archiv/Magalski

So viel Geld bekommen Asylbewerber und Flüchtlinge in Deutschland

Hartnäckig halten sich im Internet und in sozialen Netzwerken Gerüchte, dass Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland mehr Geld bekommen als etwa Hartz-IV-Empfänger. Aber stimmt das eigentlich? Zunächst einmal ist ein geflüchteter Mensch nicht mit einem Flüchtling nach dem Asylrecht gleichzusetzen. Dieses sieht folgende Differenzierungen vor: Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und nun in Deutschland ankommen, nennt man Asylsuchende. Sie beabsichtigen, einen Asylantrag zu...

  • Velbert
  • 21.03.18
  •  142
  •  12
Politik

Was ist mit C&A los?

Wilde Gerüchte machen rund um das Traditionsunternehmen C&A die Runde. Vor einigen Jahren war das Unternehmen wirtschaftlich ins Trudeln geraten. Zuletzt hatte es aber wirtschaftliche Erholungen gegeben. Jetzt aber machen Gerüchte um einen Verkauf an Investoren aus der Volksrepublik China die Runde. Bestätigt wurde das aber von der Eigentümer-Familie noch nicht. Unterdessen zeigten sich viele Passanten enttäuscht,aber auch besorgt. Besonders im Ruhrgebiet gilt C&A als ein beliebter Anbieter...

  • Hattingen
  • 16.01.18
Überregionales

Wird das "Barbara-Hospital" selbst zum Patienten?

So langsam wird es offenbar Zeit, dass sich die "Katholischen Kliniken Emscher-Lippe" (KKEL) in ärztliche Behandlung begeben: Die Krankenhaus GmbH, der bekanntlich auch das Gladbecker Barbara-Hospital angehört, macht derzeit einen eher "angeschlagenen Eindruck", produziert fortwährend Negativ-Schlagzeilen und das Personalkarussell dreht sich regelrecht im Rekordtempo. Das Krankheitsbild ist gleichbleibend: Zunächst folgt auf inoffizielle Verlautbarungen ein heftiges Dementi, ehe ein paar...

  • Gladbeck
  • 17.10.17
  •  4
Überregionales
Derzeit lässt das Wohnungsunternehmen VIVAWEST in Ellinghorst eine Brachfläche von Wildwuchs befreien. Das führte bei den Anwohnern zu heftigen Gerüchten über angebliche VIVAWEST-Pläne zur Bebauung des Areals mit Wohnungen.
2 Bilder

Gerüchteküche kocht und sorgt für Verunsicherung: Innenraumverdichtung für Ellinghorst ist aber gar nicht möglich

Ellinghorst. Die Gerüchteküche kocht ganz gewaltig und verunsichert viele Bürger in Ellinghorst. Demnach plant das Wohnungsunternehmen VIVAWEST im Bereich der Siedlung am Luftschaft angeblich eine so genannte "Innenraumverdichtung", will auf einer derzeit brach liegenden Fläche neuen Wohnraum schaffen. Die aktuellen Meldungen hat natürlich auch Wolfgang Wedekind zur Kenntnis genommen. Der Vorsitzende des SPD-Ortsvereins Ellinghorst und zudem Mitglied des städtischen Stadtplanungs- und...

  • Gladbeck
  • 25.02.17
Politik

Ernst oder nur Gerüchte? KONE will wieder in Hattingen Fuß fassen.

Seit einigen Monaten soll die Firma KONE im Satkom-Turm ein Büro angemietet haben. 30 Personen sollen dort mit so genannten Entwicklungsarbeiten beschäftigt werden. Jetzt gehen Gerüchte, dass die Firma eine Lagerhalle auf einem benachbartem Grundstück eine Lagerhalle angemietet hat. Dort soll es aber keine Fertigung geben. Wie es heißt, sollen in Hattingen Einzelteile zu fertigen Produkten zusammengebaut werden. Die Einzelteile werden wohl weiter in China angefertigt. Dort fertigt KONE seit...

  • Hattingen
  • 12.06.16
Vereine + Ehrenamt
Familie Bössing vor der Gaststätte an der Laakstraße: Wirt Heinz und seine Frau Kornelia mit Enkeltochter Emma und den Töchtern Kathrin, Michaela und Anna.Foto: Magalski

Gerüchte um Haus Bössing - das sagt der Wirt

Gerüchte machen im Norden von Lünen die Runde, es geht um eine Institution im Stadtteil. Haus Bössing schließt Ende Juli, heißt es - das aber ist völliger Quatsch, sagt Wirt Heinz Bössing. Haus Bössing an der Laakstraße ist seit Jahrzehnten ein beliebter Treffpunkt vieler Anwohner und auch Vereine wie die Karnevalisten von "Ohne us geiht nich", die Fußballer von Westfalia Wethmar oder etwa die Schützen von Nordlünen-Alstedde gehören zu den Gästen. Heinrich Bössing Senior ging vor über...

  • Lünen
  • 03.06.16
Überregionales

Falschmeldung! Gerüchte zu Übergriffen auf Kinder im Klever Stadtgebiet

Die Klever Polizei hat am Wochenende mehrere Hinweise auf eine Veröffentlichung im Internet erhalten, in der über die angebliche Entführung und Vergewaltigung mehrerer Kinder durch Flüchtlinge in Kleve berichtet wird. Der Kreispolizeibehörde Kleve liegen keinerlei Hinweise darauf vor, dass die in dem Artikel behaupteten Vorfälle tatsächlich stattgefunden haben. Offenkundig handelt es sich bei dem Artikel um die gezielte Verbreitung eines falschen Gerüchtes. Ein Ermittlungsverfahren, das die...

  • Kleve
  • 08.11.15
Politik

Flüchtlingsunterkünfte: Gerüchte halten sich hartnäckig!

Die Gerüchte, wonach die Stadt Gladbeck in der ehemaligen „Hermannschule“ in Zweckel als auch in der leer stehenden Gaststätte „Ellinghorster Hof“ in Ellinghorst Flüchtlinge einquartieren will, sind einfach nicht aus der Stadt zu bringen. Aber wie das so ist mit Gerüchten: Sie halten sich nicht nur hartnäckig, sondern sind auch noch total falsch. Denn schon mehrfach wurde aus dem Rathaus gemeldet, dass die beiden genannten Immobilien als Flüchtlingsunterkünfte nicht in Frage kommen würden,...

  • Gladbeck
  • 18.07.15
Überregionales

Dumme Gerüchte richten nur Schaden an!

Und wieder kocht es in der Gladbecker Gerüchteküche ganz gewaltig: Seit Tagen machen „Neuigkeiten“ die Runde, wonach gleich mehrere große Einzelhandelsunternehmern ihre Gladbecker Filialen schließen wollen. Auch im Rathaus wurde man ob solcher Hiobsbotschaften schnell hellhörig. Am Ende waren aber nur wenige Telefongespräche erforderlich, um „Licht ins Dunkel“ zu bringen: Keines der in den Gerüchten genannten Unternehmen denkt derzeit daran, sich aus Gladbeck zurückzuziehen. Wo die...

  • Gladbeck
  • 14.11.14
  •  2
Überregionales
Trotz aller Gerüchte: Der Edeka am Rathaus wird weiter bestehen. Foto: Dabitsch

Edeka-Markt an der Thomasstraße bleibt erhalten

Gute Nachrichten gestern im Rathaus: Der Edeka-Markt an der Thomasstraße bleibt erhalten. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs, das der Immobilieneigentümer und Edeka in dieser Woche unter Moderation von Kämmerer Dirk Lukrafka und Wirtschaftsförderer Wilfried Löbbert geführt haben. Ein großer Erfolg, wertete Lukrafka, denn „das Thema war bereits vom Tisch, sogar ein Schließungstermin stand schon fest“. Nun habe man sich einigen können, und der „Standort sei für die nächsten Jahre...

  • Velbert
  • 09.05.14
  •  3
Natur + Garten
Nicht symbolisch, sagt die Stadt. Foto: Carsten Walden

Volksgarten bleibt - sagt die Stadt

Vor dem Hintergrund öffentlicher Mutmaßungen über die Zukunft des Volksgartens Osterfeld stellt die Stadt Oberhausen fest: Der Volksgarten Osterfeld steht als zentraler Erholungsraum für den Stadtteil Osterfeld außer Frage und ist als solcher dauerhaft gesichert. Von Seiten der Stadt Oberhausen gibt es keinerlei Interesse und keine Initiative, in den Volksgarten einzugreifen. Da es sich bei diesem zentralen Erholungsraum in weiten Teilen um ein Landschaftsschutzgebiet handelt und der...

  • Oberhausen
  • 17.02.14
  •  1
Überregionales
Schlimme Gerüchte machten über Tage hinweg ihre Runden in Rosenhügel. Am Ende gestand jetzt ein siebenjähriger Junge, die Gerüchte erfunden zu haben.

Üble Gerüchte in Gladbeck-Rosenhügel: Siebenjähriger gesteht Lüge ein

Rosenhügel. Jede Menge Unruhe herrschte über mehrere Tage in Rosenhügel. Dort trieb angeblich ein unbekannter Mann sein Unwesen, sprach angeblich im Umfeld der Rosenhügel- und Antoniusschule immer wieder Grundschüler an. Die Gerüchten wurden über eine soziales Netzwerk bekannt, bei der Polizei erstatteten zudem die Eltern eines siebenjährigen Jungen Anzeige gegen Unbekannt. Dies wiederum löste intensive Ermittlungsarbeiten der Polizei aus. Und die Beamten waren tatsächlich erfolgreich:...

  • Gladbeck
  • 13.02.14
Politik
Hinsichtlich der Zukunft des Gebäudes der 2015 auslaufenden Hauptschule Wickede am Dollersweg kursieren im Dorf wilde Gerüchte.
3 Bilder

Flüchtlingsunterkunft? // Wickeder SPD-Politiker weisen Gerüchte um Zukunft der auslaufenden Hauptschule zurück

„Da ist absolut nichts dran. Punkt“, kommentieren unisono die beiden Wickeder SPD-Politiker Friedhelm Sohn und Karl-Heinz Czierpka die „wilden Vermutungen“, die aktuell im Dorf kursieren hinsichtlich der noch ungeklärten weiteren Verwendung des Gebäudes der 2015 auslaufenden Hauptschule Wickede. „Hoch im Kurs steht die Behauptung, das Gebäude solle demnächst als Unterbringung für Asylbwerber und Flüchtlinge dienen. Das jedenfalls wird hinter vorgehaltener Hand verbreitet“, ist das Gerücht...

  • Dortmund-Ost
  • 20.11.13
Sport
Max Meyer - hier im Duell mit Cedric Makiadi (l.) von Werder Bremen - steht derzeit nicht nur wegen seiner guten Leistungen im Fokus. Foto: Gerd Kaemper

Max Meyer hofft auf baldige Vertragsverlängerung

Die Länderspielpause kommt wohl vor allem den Schalkern entgegen. Zahlreiche angeschlagene Spieler kurieren ihre Verletzungen aus, um in zehn Tagen wieder fitter zu sein. So auch Max Meyer, der wegen einer Leistenzerrung seine Teilnahme bei Deutschlands U19 abgesagt hat. Wegen dieser Verletzung wurde der 18-Jährige auch am Samstag vorzeitig gegen Bremen ausgewechselt, um Schlimmeres zu verhindern. Meyer zählte abermals zu den Agilsten, wenngleich er auch dieses Mal nicht an den Toren direkt...

  • Gelsenkirchen
  • 14.11.13
Überregionales

Dank der Gerüchteküche

Es stimmt also nicht, dass C&A in Heiligenhaus schließt. Immer wieder müssen Einzelhändler und Filialleiter gegen solche und ähnliche Gerüchte ankämpfen. Auch der Rewe-Markt auf der Velberter Friedrichstraße ist gerade im Gespräch. Bald würden sich die Ladentüren für immer schließen, heißt es. Stimmt auch nicht, bestätigte uns der stellvertretenden Filialleiter des Supermarktes. Woher immer all diese Gerüchte kommen, kann natürlich nie geklärt werden. Doch auch hier gilt es, immer positiv zu...

  • Velbert
  • 23.10.13
Politik
Gerüchte über einen angeblichen Ausbau des Sees entbehren laut der Seegesellschaft jeder Grundlage.
2 Bilder

Silbersee II: Betreibergesellschaft dementiert Gerüchte

In Haltern und im Internet kursierenden Gerüchten, der Silbersee II solle ausgebaut werden, hat die Betreibergesellschaft eine klare Absage erteilt. Auch über eine angebliche Angelerlaubnis zur Reduzierung des Fischbestandes sei nichts bekannt, so die Verantwortlichen. "Die Abbauarbeiten sind abgeschlossen", betonte der Vorsitzende der Gesellschaftsversammlung, Jochem von der Heide, auf redaktionelle Nachfrage. Somit sei eine Vergrößerung des Sees technisch nicht möglich und ein Ausbau der...

  • Haltern
  • 23.08.13
Sport
Julian Draxler, hier am Ball im Champions League-Spiel gegen Galatasaray Istanbul, wird nicht zu Borussia Dortmund wechseln.

Draxler: „Ich werde nie für Dortmund spielen!“

Julian Draxler reagierte auf die vielen Gerüchte in den letzten Tagen und stellte klar, dass er niemals für den Rivalen Borussia Dortmund spielen würde. "Einige haben die Gerüchte für bare Münze genommen, das hat mich traurig gemacht. Ich kann ein für allemal versprechen, dass ich nicht für Borussia Dortmund spielen werde", sagte Draxler nach dem 4:1-Sieg gegen den Hamburger SV bei WDR2. Nachdem bekannt geworden war, dass Mario Götze den alten Deutschen Meister nach der Saison in Richtung des...

  • Gelsenkirchen
  • 28.04.13
Sport

GERÜCHTEKÜCHE (Einleitung)

Ich möchte mich kurz vorstellen: Ich bin Koch in einer Gerüchteküche. Mein Tarnname ist INKOGNITO, denn ich muss aus purem Eigenschutz inkognito bleiben. Denn wenn die Leute, über die ich fast 100-%-ig wahre Gerüchte verbreite, dahinter kommen, dass ich die Ursache zur späteren Wirkung bin, ist mein Leben in Gefahr. Und an diesem hänge ich und sicherlich auch Sie, denn ohne mich würden Sie nie das Allerneueste aus eben dieser Gerüchteküche erfahren. Und ohne die Weitergabe der Gerüchte durch...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.13
Politik
Verstummen nun auch die letzten Gerüchte um einen - angeblich - immer noch geplanten Ausbau der B 224 zur Autobahn A 52? Die Stadt Gladbeck jedenfalls hat beim Landes-Verkehrsministerium in Düsseldorf den Antrag gestellt, den Ausbau der Bundesstraße zu der umstrittenen Autobahn aus dem Bundesverkehrswegeplane herauszunehmen.

Das endgültige Ende aller B 224-Ausbaupläne?

Gladbeck. Es ist ein konsequenter Schritt, der auch die seit geraumer Zeit kursierenden Gerüchte verstummen lassen soll: Die Stadt Gladbeck hat nun beantragt, den Ausbau der B 224 zur Autobahn 52 aus dem Bundesverkehrswegeplan zu nehmen. „Mit diesem Schritt wollen wir das Votum unserer Gladbecker Bürgerschaft schützen“, so Bürgermeister Ulrich Roland im Rahmen einer Pressekonferenz im Rathaus. Damit ging Roland auf die in der Vergangenheit immer wieder auftauchenden Meldungen ein, wonach es...

  • Gladbeck
  • 26.10.12
  •  2
Überregionales
Der Kommentar im Lokalkompass Lünen.

Kommentar: Kein Platz für Spekulationen

Der Fall des toten Babys in einer Lüner Wohnung macht nachdenklich und traurig. Betroffenheit zu äußern und mit anderen zu reden, um die eigene Sprachlosigkeit zu überwinden, das ist die eine Sache. Die andere Seite macht ebenso fassungslos: Jeder wird plötzlich zum Experten, der analysiert und wild über die Gründe spekuliert. Die Grundlage für all das ist eine knappe Meldung der Staatsanwaltschaft. Doch wer kann schon beurteilen, was in einer Mutter vorgeht, wenn sie ihr Kind verliert?...

  • Lünen
  • 10.10.12
Politik

Bettina Wulff, eine sehr kluge Frau !!

Eine Frau, die sich wehrt oder eiskalt berechnet...? Im Grunde war sie das Glanzstück neben dem Ex-Bundespräsidenten Christian Wulff. Eine junge, sehr hübsche Frau, die zudem noch äußerst gescheit erschien und sich stets dezent im Hintergrund hielt. Eben, weil sie sich nie nach vorn drängte, wirkte ihre Bescheidenheit besonders ehrenwert. Dass sie nun einen Präsidenten zu ihrer Seite hatte, der sein Amt anscheinend mehr für sich selbst genutzt hatte, als ihm zu dienen, das ist wahrlich...

  • Goch
  • 10.09.12
  •  3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.