Gerald Hillebrand

Beiträge zum Thema Gerald Hillebrand

Vereine + Ehrenamt
Pfarrer Gerald Hillebrand leitete als Superintendent auch diese Kreissynode. 
Foto: privat

Kreissynode bereitet Konsolidierung vor
Trotz Einsparungen geht es weiter

Die Beratungen zur Haushaltskonsolidierung bildeten einen Themenschwerpunkt der Mülheimer Kreissynode, die Corona-bedingt am vergangenen Samstag digital stattfand. Außerdem stellte der Ausschuss für die Ladenkirche Zukunftsplanungen für die Einrichtung vor. Weitere Themen waren die Neuaufstellung nach Auflösung der Anstaltskirchengemeinde bei der Fliedner Stiftung und die politische Forderung nach Aufhebung des Patentschutzes für Corona-Impfstoffe. Im Mittelpunkt aller Arbeitsgruppenberichte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.06.21
Vereine + Ehrenamt
Superintenden Gerald Hillebrand macht Mut in seiner Ansprache zur Fastenzeit.
Video

Videoansprache zur Passionszeit von Superintendent Hillebrand
"Herausforderung Verzicht"

Gewohnheiten auf den Prüfstand stellen, das machen sich viele Christen in der Fastenzeit zur Aufgabe. Aktuell sind nicht nur Freiwillige zum Verzicht aufgefordert, das macht Superintendent Gerald Hillebrand in seiner Videoansprache zur Passionszeit (zu sehen auf www.kirche-muelheim.de) deutlich. Gewohnheiten zu verändern, ist eine Aufgabe, vor der die gesamte Gesellschaft steht: akut durch die Coronapandemie und langfristig, um mit den Folgen des Klimawandels umzugehen. Das führt Superintendent...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.02.21
  • 1
  • 1
Kultur
In seinem Amt bestätigt wurde Superintendent Gerald Hillebrand auf der digitalen Versammlung der Abgeordneten des Mülheimer Kirchenparlamentes.
2 Bilder

Erstmals tagte die Kreissynode An der Ruhr auf digitalem Wege
Kreissynode An der Ruhr bestätigt Superintendent Hillebrand und Skriba Zühlke im Amt

Erstmals tagte die Kreissynode An der Ruhr auf digitalem Wege. Die Abgeordneten des Mülheimer Kirchenparlaments kamen über die Videoplattform Zoom zusammen und bestimmten mit ihren Entscheidungen den weiteren Kurs der evangelischen Kirche in Mülheim An der Ruhr. Mit großer Mehrheit wurden Superintendent Gerald Hillebrand und Skriba Gundula Zühlke in ihren Ämtern bestätigt. Sie standen turnusgemäß zur Wiederwahl, weitere Kandidierende hatte es nicht gegeben. Außerdem standen zwei Synodalälteste...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 09.11.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrer Gerald Hillebrand steht als Superintendent zur Wiederwahl.

Gäste werden per Video-Konferenz zugeschaltet
Kreissynode tagt digital

Die Synode des Kirchenkreises An der Ruhr will von Freitag, 6. November, bis Samstag, 7. November, zum ersten Mal in ihrer Geschichte, per Videokonferenz tagen. Wie zur Herbstsynode üblich stellt der Superintendent seinen Jahresbericht vor. Aufgrund der besonderen Rahmenbedingungen wird der Bericht schriftlich vorgelegt, eine Aussprache dazu findet während der Synodentagung statt. Mit Superintendent Gerald Hillebrand und Skriba Gundula Zühlke stehen zwei der leitenden Geistlichen im...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.10.20
LK-Gemeinschaft
Zu Pfingsten finden in den Kirchen wieder Gottesdienste statt.
 Foto: PR-Fotografie Köhring/AK

Evangelische Gemeinden starten Pfingsten mit Gottesdiensten
"Wo dein Geist weht"

Zu Pfingsten werden die evangelischen Gemeinden im Kirchenkreis An der Ruhr wieder zu ersten Gottesdiensten in den Kirchen einladen – und machen zum gemeinsamen Neustart mit einer besonderen Aktion auf sich aufmerksam. Unter dem Motto „Wo dein Geist weht“ bekommen die Gottesdienstbesucherinnen und -besucher Papier-Windräder zum Mit-nach-Hause-nehmen. Das kleine Geschenk ist zugleich die Einladung, sich damit an einer Foto-Challenge zu beteiligen. Die Gottesdienst-TermineDie Evangelische...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.05.20
Überregionales
Pfarrer Gerald Hillebrand ist neuer Superintendent. 
Foto: privat

Amtszeit bis 2020: Kreissynode wählt Pfarrer Gerald Hillebrand zum Superintendenten

Pfarrer Gerald Hillebrand wählten die Synodalen des Kirchenkreises An der Ruhr zum neuen Superintendenten des Kirchenkreises An der Ruhr. Er wird für die verbleibende Amtszeit bis 2020 Nachfolger von Pfarrer Helmut Hitzbleck, der in den Ruhestand eingetreten ist. Assessorin bleibt Pfarrerin Dagmar Tietsch-Lipski. Außerdem beschloss die Kreissynode für das Amt der Assessorin eine Entlastung im Stellenumfang von 25 Prozent einzurichten. Das bedeutet, dass die Assessorin im beschlossenen Umfang in...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.05.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.