Germanwings

Beiträge zum Thema Germanwings

Überregionales
Die meisten Passagiere starteten in diesem Sommer nach Mallorca. Foto: LK-Archiv

Flug-Bilanz nach den Ferien: Die beliebtesten Urlaubsziele

Vom Dortmunder Flughafen aus starteten in den Sommerferien die meisten Reisenden nach Mallorca. Über die sechs Wochen betrachtet nutzten insgesamt 282.143 Passagiere den nahegelegenen Flughafen. Zum Vergleich: Im vergangenen Jahr starteten undlandeten 278.501 Reisende während der Sommerferien am Dortmunder Flughafen. Unangefochten auf Platz eins der beliebtesten Urlaubsziele liegt Palma de Mallorca (36.687 Fluggäste). Auf Platz zwei der Top-Destinationen in den Sommerferien rangiert – wie...

  • Kamen
  • 31.08.17
  •  1
Ratgeber
Am Boden bleiben heute die meisten Germanwings- und Eurowings-Maschinen. Auch in Dortmund.

Streik der Flugbegleiter: Neun von zehn geplanten Flügen bei Euro- und Germanwings fallen heute am Airport Dortmund aus

Die Flugbegleiter-Gewerkschaft Ufo hatte gestern die Lufthansa-Töchter Eurowings und Germanwings im Tarifstreit zum Streik aufgerufen. Die für heute (27.10.) angekündigten Streikmaßen im Zeitraum zwischen 0 und 24 Uhr haben auch Auswirkungen auf die Verkehre am Dortmund Airport in Wickede. Die Airline Germanwings hat nahezu alle im Flugplan vorgesehenen Flüge von und nach München sowie Palma de Mallorca gestrichen. Nach aktuellem Stand werden heute neun von zehn geplanten Flugbewegungen am...

  • Dortmund-Ost
  • 27.10.16
Überregionales
2 Bilder

Würdevolle Trauerfeier für Bochumer Germanwings-Opfer

~ ~ ~ ~ ~ ~ ~ Am 24. März 2015 hatten unvorstellbar tragische Umstände in den französischen Alpen zu einer der erschütterndsten Flugzeugkatastrophen geführt. 149 Menschen waren schicksalhaft in den Einflussbereich eines noch jungen Co-Piloten geraten, der aufgrund einer schweren psychischen Erkrankung so tief im Tunnel erdrückenden inneren Erlebens festzusitzen schien, dass er in der aktiv herbeigeführten Einsamkeit des Flugzeug-Cockpits die Konsequenzen seines Handeln auf die Passagiere...

  • Bochum
  • 18.06.15
  •  6
  •  1
Überregionales
So sieht's in der Heimat der Tante aus - ein klitzekleines Gebirgsdorf vor malerischer Dolomitenkulisse.

Buongiorno! Knoten in der Zunge

Gut angekommen sind sie, unsere beiden kleinen Italiener. Sehr ruhiger Flug, sehr freundliches Personal – germanwings – sind ja auch nur eineinviertel Stunden Flugzeit von Venedigs Flughafen „Marco Polo“ bis zu uns. Und dann ging’s los. Küsschen links, Küsschen rechts, wie geht’s, Grüße von allen Verwandten, undsoweiterundsofort. Natürlich auf Italienisch, bei der Tante mit gebirgsdörflerischem, beim Onkel mit venezianischem Einschlag. Sofort bilden sich bei mir im Hirn und noch schlimmer...

  • Essen-Werden
  • 16.04.15
Überregionales
Fotos: Marjana Križnik
7 Bilder

4U9421: Mein Germanwings-Flug über die Alpen

Ich würde lügen, wenn ich sagte, dass es genauso war wie bei früheren Flugreisen. Am Karfreitag - bei meinem ersten Flug mit Germanwings - verspürte ich nicht Angst, „es“ fühlte sich "einfach" anders an. Zehn Tage nach der Absturz-Katastrophe in den französischen Alpen. Ausgerechnet Germanwings. Ausgerechnet jetzt. Dies ging mir im Vorfeld durch den Kopf, nachdem die Flug-Buchung durch war. Die Abläufe im Cockpit vor einem Flug, wie dieser Bereich eines Flugzeuges sich darstellt oder wer...

  • Goch
  • 06.04.15
  •  5
  •  7
Politik
Klagerufe in Haltern - Wir trauern mit.

Klagerufe in Haltern - Wir trauern mit

Katholisch in Haltern am See KW 13/2015 In der Folge dieser Woche dürfen Sie Pastoralreferentin Veronika Bücker in die Sixtuskirche begleiten. Das tragische Flugzeugunglück bei dem 16 Schülerinnen und Schüler und 2 Lehrerinnen aus unserer Stadt das Leben verloren, das Unfassbare, bringt der Psalm 77 zum Ausdruck. Katholisch in Haltern am See KW 13/2015 Dienstag, 31. März 2015

  • Dorsten
  • 31.03.15
  •  3
Überregionales
Die Gedenkstätte am Düsseldorfer Flughafen. Foto: Stefanie Siegel

Flugzeugabsturz: Was geschah mit Flug 4U9525?

Sechs Besatzungsmitglieder, 144 Passagiere, darunter 16 Schüler aus Haltern, zwei Kleinkinder und zwei bekannte Sänger riss die Germanwings-Maschine 4U9525 am Dienstag, 24. März, mit dem Absturz in den Tod. Was ist passiert? Dienstag, 24. März. Um kurz nach zehn startet die Germanwings-Maschine 4U9525 von Barcelona ihren Weg nach Düsseldorf. Bereits um 10.53 Uhr verschwindet das Flugzeug vom Radar, sofort wird der französische Such- und Rettungsdienst informiert. Um kurz nach elf finden...

  • Düsseldorf
  • 30.03.15
Überregionales

fragwürdige Absturzursache

Ich finde es essentiell auf die Auswertung der sogenannten black-Box zu warten - obwohl ich glaube, dass es - siehe Auswertung des Voice-Recorders - der breiten Öffentlichkeit nie wirklich zu Ohren kommen wird, was wirklich geschehen ist. Zunächst waren es nur acht Minuten, in denen lediglich Atmen zu hören war. Die letzten acht Minuten des Fluges. Nun sollen es 1 1/2 Stunden sein - sowohl vom Hin- als auch dem Rückflug. Der Captain soll gesagt haben, dass er keine Zeit mehr hatte, die...

  • Düsseldorf
  • 29.03.15
  •  2
  •  2
Überregionales

Moralischer Tiefflug nach Germanwings-Katastrophe

Europa zeigt sich zutiefst erschüttert. Die jüngste Flugzeug-Katastrophe der Germanwings-Maschine riss 150 Menschen aus ihrem Leben. Das Unglück geschah so nah. So mittendrin. Jeder von uns hätte in dem Flugzeug sitzen können. Dann folgte auf unsägliches Entsetzen und Trauer grenzenlose Wut: Die Katastrophe soll sich durch absichtliches Herbeiführen eines Einzelnen ereignet haben. Und nicht aufgrund eines technischen Versagens. Hand auf‘s Herz: Haben wir nicht Letzteres erleichtert...

  • Goch
  • 28.03.15
  •  25
  •  6
Ratgeber

Segen und Fluch zugleich

Wie gehen wir mit der Öffentlichkeit um, die Ereignisse wie der Flugzeugabsturz der Germanwings-Maschine nach sich zieht? In den sozialen Netzwerken werden nicht nur die neuesten Nachrichten rasend schnell verbreitet, auch Beileidsbekundungen, Spekulationen, Medienschelte und Verschwörungstheorien. Was einerseits ein Segen sein kann - schnelle Informationen - kann so zum Fluch werden, wenn jede Distanz verloren geht. Alles und jeder wird verurteilt, selbst diejenigen, die sicher aus...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.03.15
  •  10
  •  1
Überregionales
Die Flaggen wehen auf Halbmast, wie hier am Lippe Berufskolleg in Lünen.

Stodollick kondoliert Familie der Stewardess

Meldungen über den Tod einer Lünerin an Bord der Germanwings-Maschine gab es schon am Dienstag, seit Donnerstag ist es letzte Gewissheit. Die Stadt-Spitze hat von Seiten der Behörden die Bestätigung: Die Stewardess aus Lünen ist unter den Opfern der Katastrophe. Bürgermeister Hans Wilhelm Stodollick wird nun der Familie der jungen Lünerin in einem Brief kondolieren - wie die Stadt Lünen in einem Schreiben per Mail ankündigt - "im Namen aller Bürgerinnen und Bürger". Die Frau aus Lünen...

  • Lünen
  • 26.03.15
Überregionales
4 Bilder

Verunglückter Germanwings-Flug: Angehörige fliegen nach Frankreich - Stille Momente am Flughafen

Zwei Tage nach dem Absturz des Germanwings-Fluges 4U9525: Es ist ein ruhiger Tag am Flughafen. Die Fahnen hängen auf Halbmast. Schwarze Trauerschleifen vielerortens. In den Anflugs- und Abflugshallen ist Hektik in diesen Tagen nicht gegenwärtig. In der Abflughalle B haben Menschen Kerzen aufgestellt. Sie haben ihre Gedanken auf Zettel geschrieben und sie aufgehängt. Passagiere bleiben stehen und halten inne. Schweigeminute am Flughafen Um 10.53 Uhr hat die Bundesrepublik...

  • Düsseldorf
  • 26.03.15
Überregionales

Das Unglück geht so nahe

Seit die Schreckensnachricht am Dienstag die Stadtspiegel-Redaktion erreichte, kommt das Unglück scheinbar immer näher und geht mir persönlich sehr nahe. Ein Airbus der deutschen Fluggesellschaft, mit der wir - wie ganz viele andere - im letzten Sommer in den Urlaub geflogen sind, stürzt in die französischen Alpen. Ziel war Düsseldorf, wo für viele Ruhrgebietler oft die eigentlich schönsten Wochen des Jahres beginnen oder enden. Dann das unfassbare Leid am Halterner Gymnasium, wo...

  • Wattenscheid
  • 26.03.15
Überregionales
3 Bilder

Bochum hielt inne und gedachte der Opfer des Flugzeugabsturzes

Am Donnerstag hielt das Land Nordrhein-Westfalen inne. Um 10.53 Uhr gedachte die Bevölkerung landesweit der 150 Todesopfer des Flugzeugabsturzes der Germanwings-Maschine am Dienstag in den französischen Alpen. Zahlreiche Bochumer kamen zu einer Schweigeminute auf dem Rathausvorplatz zusammen. Um diese Uhrzeit brach am 24. März die Funkverbindung zu dem Flugzeug mit der Flugnummer 4U 9525 ab. Viele Behörden, Schulen und Unternehmen beteiligten sich an der Schweigeminute, zu der die...

  • Bochum
  • 26.03.15
Überregionales
Weil der Unglücksort auf rund 2.000 Metern Höhe liegt, muss von einer langwierigen Bergung ausgegangen werden. Das Flugzeug ist vollkommen zerstört, der französische Innenminister Bernard Cazeneuve macht wenig Hoffnung auf Überlebende. Am Dienstagnachmittag konnte einer der Flugschreiber gefunden werden, er wird derzeit ausgewertet.

Flug 4U9525: Auch Mülheimer unter den Opfern des Flugzeugabsturzes über Frankreich

In den Ausläufern der Alpen im Département Alpes-de-Haute-Provence in Südfrankreich ist am Dienstagvormittag, 24. März, ein Airbus A320 der Lufthansa-Tochter „Germanwings“ abgestürzt. 144 Passagiere sowie sechs Besatzungsmitglieder der Fluggesellschaft kamen dabei ums Leben. Wie die Mülheimer Woche gleich am Dienstagnachmittag erfuhr, ist unter den Opfern die 38-jährige Mülheimerin Muradiye L.. Recherchen haben ergeben, dass die Styrumerin als Key Account Managerin bei Henkel in Düsseldorf...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.15
Überregionales
Oberbürgermeister Thomas Geisel trägt sich als erster in das Kondolenzbuch der Stadt ein. Foto: Stadt Düsseldorf

Flugzeugabsturz: Weiterhin Schock und Trauer

Die Germanwings-Maschine 4U 9525 war am Dienstag, 24. März, auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf, als sie über den französischen Alpen abstürzte und rund 150 Menschen in den Tod riss. 144 Insassen und sechs Besatzungsmitglieder waren an Bord des Airbus A320, darunter eine Schülergruppe aus Haltern und zwei Babys. Um 11.56 Uhr hätte ihre Maschine mit der Flugnummer 4U 9525 in Düsseldorf landen sollen. Stattdessen kam um 11.30 Uhr am Flughafen die Nachricht an, die Maschine sei vom Radar...

  • Düsseldorf
  • 25.03.15
Überregionales

Auch Dortmunder Opfer bei Flugzeugabsturz

Unter den Opfern des Flugzeugabsturzes am Dienstag in den französischen Alpen sind auch Dortmunder, darunter auch Sabine und Manfred Jockheck. Beide waren jahrelang für die Grünen politisch aktiv. Manfred Jockheck, der auch als Künstler und Lehrer an der Fachhochschule bekannt wurde, amtierte bis zur Kommunalwahl 2014 als stellvertretender Bezirksbürgermeister in Mengede. Oberbürgermeister Ullrich Sierau drückte im Namen der Bürgerschaft sein Beileid aus: "Wie ich heute erfahren habe,...

  • Dortmund-West
  • 25.03.15
Überregionales
Im Foyer des Rathauses treffen sich die Mitarbeiter der Stadtverwaltung am Donnerstag zu einer Schweigeminute.

Stadt schweigt Donnerstag für Absturz-Opfer

Die Stadt Lünen gedenkt am Donnerstag in einer Schweigeminute der Opfer der Germanwings-Tragödie. Die Flaggen am Rathaus wehen, wie an allen öffentlichen Gebäuden in Nordrhein-Westfalen auf Halbmast. Die Beschäftigten der Stadtverwaltung legen um 10.53 Uhr, also zum Zeitpunkt des Absturzes der Airbus-Maschine am Dienstag über den Alpen in Südfrankreich, die Arbeit nieder und denken im Foyer des Rathauses an die Toten. Die Stadt bittet alle Lünerinnen und Lüner um ihre Teilnahme an der...

  • Lünen
  • 25.03.15
Überregionales
Viktor Kiss aus Lünen ist seit zwölf Jahren Pilot, fliegt selbst eine Airbus-Maschine.
3 Bilder

Pilot Viktor Kiss trauert mit Kollegen

Der Absturz des Germanwings-Fliegers ist am Tag nach der Tragödie das große Thema. Viktor Kiss aus Lünen ist Pilot, fliegt eine Maschine vom gleichen Typ wie der Unglücks-Airbus. Der Lüner Anzeiger sprach mit ihm über seine Gedanken, Gefühle und den Umgang mit solchen Vorfällen. Viktor Kiss hat im Moment Urlaub, ist bei seiner Familie in Lünen und erfuhr am Dienstag über soziale Medien von dem schlimmen Unglück. "Fassungslosigkeit und Entsetzen waren meine erste Reaktion und mein...

  • Lünen
  • 25.03.15
Überregionales
Weil der Unglücksort auf rund 2.000 Metern Höhe liegt, muss von einer langwierigen Bergung ausgegangen werden. Das Flugzeug ist vollkommen zerstört, der französische Innenminister Bernard Cazeneuve macht wenig Hoffnung auf Überlebende. Am Dienstagnachmittag konnte einer der Flugschreiber gefunden werden, er wird derzeit ausgewertet.	(Foto: Grafik: maps4news.com/©HERE)
2 Bilder

Flug 4U9525: Auch Duisburger unter den Opfern des Flugzeugabsturzes

Unter den Opfern des Germanwings-Flugzeugabsturzes soll auch ein jüngeres Duisburger Ehepaar sein: marokkanische Eheleute aus Hochfeld, die auf dem Heimflug von Barcelona nach Duisburg waren. OB Link: "Unsere Gedanken und unser Mitgefühl sind bei allen Angehörigen und Freunden" Mit Bestürzung und Trauer hat Oberbürgermeister Sören Link auf die Nachricht reagiert: "Zutiefst persönlich, aber auch im Namen der gesamten Stadt Duisburg meine aufrichtige Anteilnahme allen Opfern der...

  • Duisburg
  • 25.03.15
Politik

Nicht nur aus aktuellem Anlass - was darf (Bürger)Journalismus?

Der Umgang in den Medien mit dem tragischen Flugzeugabsturz 4U9525 der Germanwings gestern ist zwar letztendlich der Auslöser, nicht aber der eigentliche Grund dafür, dass ich dieses Thema aufgreife. Nein, diese Gedanken gehen mir spätestens seit den schweren Brandkatastrophen hier in Kellen und in der Klever Oberstadt durch den Kopf. Wurde doch dazu nicht nur professionelle Berichterstattung geleistet, sondern es geisterten innerhalb kürzester Zeit eine Menge unscharfer...

  • Kleve
  • 25.03.15
  •  15
  •  17
Politik
Die deutsche Flagge ist auch vor dem Monheimer Rathaus auf Halbmast gesetzt.

Trauerbeflaggung vor dem Monheimer Rathaus

Auf dem Monheimer Rathausvorplatz sind die deutsche und die nordrhein-westfälischer Flagge heute auf Halbmast gesetzt. Die Stadt Monheim am Rhein und das Land NRW drücken dadurch ihr Mitgefühl mit den Angehörigen der Opfer des gestrigen Flugzeugabsturzes aus. Innenminister Ralf Jäger hat eine Trauerbeflaggung für alle öffentlichen Gebäude des Landes angeordnet. Der Airbus der Lufthansa-Tochter Germanwings war gestern Mittag auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf über den französischen...

  • Monheim am Rhein
  • 25.03.15
Überregionales
Eine Maschine dieser Bauart, ein Airbus A 320, verunglückte am Dienstagmorgen über den französischen Alpen.

Flugzeug-Unglück: Lünerin unter Opfern?

Der Absturz einer Germanwings-Maschine über den französischen Alpen kostete am Dienstag viele Menschen das Leben. Nach Angaben vom Abend befindet sich auch eine Lünerin unter den Opfern, von offizieller Stelle gibt es für diese Information bisher keine Bestätigung. Die Frau (26) aus Lünen war nach Recherchen unserer Redaktion seit vier Jahren bei Germanwings und als Stewardess Teil der Crew des Unglücks-Fliegers. Zwei Piloten und vier Flugbegleiter waren am Dienstagmorgen mit 144...

  • Lünen
  • 24.03.15
Überregionales
9 Bilder

Haltern trauert um 16 Schüler und 2 Lehrerinnen

viele Menschen aus Haltern und Umgebung haben sich am Abend am Joseph-König-Gymnasium getroffen um gemeinsam um die 16 Schüler und zwei Lehrerinnen des Gymnasium zu trauern die bei dem tragischen Flugzeugunglück 4U9525 ums Leben gekommen sind.....

  • Haltern
  • 24.03.15
  •  5
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.