Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

Wirtschaft
An der Konjunkturumfrage haben sich 300 Betriebe mit rund 45.000 Beschäftigten beteiligt. Die Verunsicherung aufgrund der aktuellen Krisen ist weiterhin hoch.

Wirtschaft unter Druck
Konjunktur hängt laut IHK-Umfrage am seidenen Faden

Die Unternehmen am Niederrhein sind besorgt: Gestörte Lieferketten, hohe Rohstoffpreise und die unsichere Energieversorgung wirken sich immer stärker auf das Business aus. Zwar machen viele noch gute Geschäfte, oft stockt jedoch die Produktion und die Lager sind übervoll. Wegen der unklaren Lage investieren die Betriebe weniger und meist nur kurzfristig. Anders sieht es bei den Beschäftigten aus. Hier zählt für die Unternehmen: Know-how halten, denn gute Fachkräfte sind Mangelware. „Mit dem...

  • Duisburg
  • 21.05.22
  • 1
  • 1
Blaulicht
Drei Tatverdächtige konnten vergangenen Dienstag, 10. Mai, festgenommen werden, als sie in zwei Geschäften beim Ladendiebstahl erwischt worden sind. Symbofoto: Archiv

Ladendiebstahl in Gelsenkirchen
Polizei nimmt drei Tatverdächtige fest

Vergangenen Dienstag, 10. Mai, konnten drei Männer vorläufig festgenommen werden, nachdem sie gegen 14 Uhr in zwei Geschäften gestohlen hatten.  Gelsenkirchen. Die Ladendetektivin eines Warenhauses auf der Bahnhofstraße (Altstadt) beobachtete zwei Männer, die Parfum entwendeten. Unauffällig verfolgte die Zeugin die Männer bis zu einem Auto, wo ein Komplize abfahrbereit wartete. Durch die zeitgleich alarmierten Polizeibeamten konnten die drei Männer im Alter von 29, 33 und 36 Jahren angetroffen...

  • Gelsenkirchen
  • 11.05.22
Natur + Garten
2 Bilder

Angeln in Herne - im grünen, mit Wasser - mittendrin

Angeln in Herne - im grünen, mit Wasser - mittendrin Seit nunmehr einem Jahr gibt es in Herne Börnig / Holthausen den kleinen Laden von Stephan Holdkamp, für den interessierten Angler, in Herne. Dort in dem kleinen urigen Ladenlokal, auf der Castroperstr., findet man fast alles, was der Hobby- oder Sportangler für seine Passion benötigt. Auch entsprechende Outdoor Bekleidung ist vielfältig vorhanden. Stephan Holdkamp ist mit der Entwicklung seines Ladens, trotz der schwierigen Zeiten,...

  • Herne
  • 22.04.22
Politik
2 Bilder

Themen im RAT: Unfall in Holthausen – Metro und Henkel in Russland

Am letzten Dienstag wurde ein 10jähriges Mädchen in Holthausen von einer Straßenbahn getroffen und dabei so schwer verletzt, dass es noch vor Ort reanimiert und im Anschluss mit einem Notarztwagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. „Hierzu haben wir aus aktuellem Anlass der Verwaltung Fragen getellt, die in der nächsten Ratsversammlung beantwortet werden,“ erklärt Torsten Lemmer, Ratsherr und Geschäftsführer der Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER. „Welche konkreten Erkenntnisse liegen...

  • Düsseldorf
  • 05.04.22
Vereine + Ehrenamt
Die Kinder der Grundschule Tönisheide befüllen die genähten Hühner in der Nachmittagsbetreuung mit Katzenstreu und Watte.
4 Bilder

Spendenaktion der Grundschule Tönisheide
Die Hühner sind los!

In Tönisheide sind die Hühner los! In vielen Geschäften hocken sie auf den Tresen und Regalen und warten darauf, pünktlich zum Osterfest als Geschenk oder Deko gekauft zu werden.  Dahinter steckt eine Spendenaktion der Grundschule Tönisheide. Fünf Mütter haben sich zusammengeschlossen und nähen, als wenn's kein Morgen gäbe. Schließlich sollen möglichst viele fröhliche Deko-Hühner entstehen, deren Verkauf ukrainischen Kriegsopfern zu Gute kommen soll. "Ich wollte einfach etwas tun, um zu...

  • Velbert
  • 26.03.22
  • 3
  • 3
Blaulicht
Insgesamt 34 Glasscheiben von Autos, Geschäften sowie von Wohngebäuden zerstört haben bislang unbekannte Tatverdächtige im Zeitraum zwischen Mittwoch, 9. März, und Sonntag, 13. März, in Hilden.
2 Bilder

34 Glasscheiben in Hilden eingeschlagen
Unbekannte zerstören Autoscheiben und Fenster

Insgesamt 34 Glasscheiben von Autos, Geschäften sowie von Wohngebäuden zerstört haben bislang unbekannte Tatverdächtige im Zeitraum zwischen Mittwoch, 9. März, und Sonntag, 13. März, in Hilden. Da die polizeilichen Ermittlungen bislang nicht zur Aufklärung der Serie führten, wendet sich die Polizei jetzt an die Öffentlichkeit. Scheinbar wahllos zerstörten bislang unbekannte Tatverdächtige mit Steinen insgesamt 34 Glasscheiben: In 27 Fällen warfen die Tatverdächtigen Autoscheiben ein, in drei...

  • Hilden
  • 24.03.22
Kultur
Düsseldorf: Da in diesem Jahr erneut die meisten Karnevalsumzüge nicht wie gewohnt stattfinden, bedeutet dies auch Änderungen für viele Einzelhändler in den kleinen und großen Karnevalshochburgen in Nordrhein-Westfalen.

Düsseldorf: Shoppen statt Schunkeln
Händler wollen Karneval Türen öffnen

Da in diesem Jahr erneut die meisten Karnevalsumzüge nicht wie gewohnt stattfinden, bedeutet dies auch Änderungen für viele Einzelhändler in den kleinen und großen Karnevalshochburgen in Nordrhein-Westfalen. Der Handelsverband NRW hat eine Umfrage unter seinen Mitgliedern durchgeführt, mit dem Ergebnis: Geschäfte in den Karnevalshochburgen gaben zu zwei Drittel (67 Prozent) an, eine Öffnung an Rosenmontag zu planen, 81Prozent planen die Öffnung an Weiberfastnacht. „Auch dieses Jahr stehen die...

  • Düsseldorf
  • 17.02.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Im Herzen von Karnap

1 Jahr – Aktion „Im Herzen von Karnap“ Seitdem 01.02.2021 läuft die Aktion „Im Herzen von Karnap“. In einem Post auf der Facebook-Seite „Karnap im Wandel“ wird jeden Montag, eine Woche lang denjenigen gewidmet, die Ihr Geschäft aufgegeben haben oder leider nicht mehr unter uns sind. Der Administrator von „Karnap im Wandel“ Denis Gollan zieht ein positives Jahresfazit. Zu Beginn waren es noch 129, ehemalige Geschäfte. Dafür waren 2,5 Jahre eingeplant. Mittlerweile habe ich 272 ehemalige...

  • Essen-Nord
  • 01.02.22
Ratgeber
(v. l.) Joana und Annette Heinrichs in "Joana Bridal"

Neues Brautmodegeschäft
Joana Bridal im Wallviertel willkommen geheißen

Mit einer pandemiebedingt eher stillen Eröffnungsfeier heißt das Wallviertel Joana Heinrichs mit ihrem neuen Geschäft "Joana Bridal" in der Löhstraße 16 willkommen. In dem neuen Geschäft für Brautmode "Joana Bridal" finden Damen eine große Auswahl an Hochzeitskleidern, festlicher Mode und alltagstauglicher Bekleidung. Mit dem Geschäft entwickelt sich der Wallviertel-Geschäftsbereich Auerstraße/Löhstraße geradezu zu einem Hochzeitsmode-HotSpot in Mülheim. Hier haben Brautpaare eine richtige...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 21.01.22
LK-Gemeinschaft
Bildunterschrift:
Mit einigen Geschenken der Weihnachtswunschaktion: Britta Ganz-Groos (Werbegemeinschaft Voerde), Mia Malou Hüser (Fachdienst Soziales Stadt Voerde), Bürgermeister Dirk Haarmann, Jens Thiel  (Vorstandsvorsitzender Stadtmarketing Voerde e. V.) und Jörg Rütten (Beigeordneter Stadt Voerde).

Weihnachtswunschaktion in Voerde
Symbolische Geschenkübergabe im Rathaus

Auch in diesem Jahr hat die Stadt Voerde gemeinsam mit dem Stadtmarketing Voerde e. V. und den Werbegemeinschaften Voerde, Möllen, Spellen und Friedrichsfeld die Weihnachtswunschaktion für einkommensschwache Familien organisiert. Jetzt wurden die 252 Weihnachtsgeschenke von den teilnehmenden Geschäften ins Rathaus gebracht. Die Geschenke werden in den nächsten Tagen von den Mitarbeitern des Fachbereichs Soziales und Jugend an die Familien übergeben. „Herzlichen Dank an alle Voerderinnen und...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 21.12.21
Vereine + Ehrenamt
Die kulturellen Leistungen des Stielmus-Theaters hallen noch heute nach. Gerne erinnern sich die Neumühler noch heute an die Komödien von Günter Bleck, die ein selbstbewusstes Heimatgefühl vermittelten. Auch dieses Bild ziert das Titelbild des Neumühler Veranstaltungskalenders 2022.
4 Bilder

"Aktivitäten-Führer“ Neumühl 2022 jetzt erschienen
„Gemeinsam bleiben wir stark“

Seit eineinhalb Jahrzehnten gibt die Aktionsgemeinschaft Neumühler Kaufleute e.V. (AGNK) einen jährlichen Veranstaltungskalender heraus. Der für das Jahr 2022 ist jetzt erschienen. Ob alle geplanten Events stattfinden und die Termine tatsächlich eingehalten werden können, wird sich zeigen. „Eigentlich“ nutzt AGNK-Vorsitzender Tobias Kierdorf sein alljährliches Grußwort im jeweiligen Neumühler Vereins-, Initiativen-, Aktivitäten- und Branchenführer gerne zu einem kleinen Rückblick auf die vielen...

  • Duisburg
  • 18.12.21
  • 1
Ratgeber
Volker Hillebrand, Geschäftsführer der Stadtmarketing GmbH in Hilden, präsentiert sein fliederfarbenes 2G-Kontroll-Bändchen.
4 Bilder

Fälschungssichere und tagesaktuelle Prüfnachweise
2G-Einlass-Kontrollen in Hilden vereinfachen

Die aktuelle Corona-Schutzverordnung mit ihrer Forderung nach 2G-Kontrolle stellt den sogenannten „nicht privilegierten Einzelhandel“ vor große Herausforderungen - auch in Hilden. Daher hat Stadtmarketing, nach Rücksprache und Genehmigung durch das Ordnungsamt, für die Hildener Innenstadt die "Bändchen-/Stempel-Regelung" organisiert. Diese Regelung startet am heutigen Donnerstag, 9. Dezember. Die neue Verordnung bietet die Möglichkeit zur Vereinfachung der geltenden Einlass-Kontrollen durch...

  • Hilden
  • 09.12.21
Ratgeber
Gabriele Schlagböhmer (r.) und Nicole Scheffler freuen sich über die große Akzeptanz des Sterkrader Geschenk-Gutscheins. Gerade jetzt erfreut er sich steigender Beliebtheit, ist er doch ein ideales Weihnachtsgeschenk.
Foto: STIG

„Stark. Stärker. Sterkrader Geschenk-Gutschein“
Nützliche Freude

Der Sterkrader Geschenk-Gutschein hat sich längst von einer guten Idee zu einer Erfolgsgeschichte entwickelt. „Eigentlich“ ist er ganze Jahr über gut, nützlich und sinnvoll. Aber zur Weihnachtszeit bereitet er noch eine ganz besondere Freude. Den Kundinnen und Kunden bieten sich gleich mehrere Vorteile. So kann beispielsweise der Gutscheinwert beliebig festgelegt werden. Der Gutschein wird aktuell in fast 40 Sterkrader Fachgeschäften und Restaurants akzeptiert. Attraktiv ist auch die lange...

  • Oberhausen
  • 04.12.21
Reisen + Entdecken
Irgendwie musste ich hier an 3 G denken... :D
16 Bilder

Bruni unterwegs in Düsseldorf - Ich entdecke meine Stadt - Die neue Schadowstraße stellt sich vor!
Viele Gelbe Sessel laden zum Verweilen ein!

Die neue Schadowstraße(Besucht am 5.11.2021) Als ich an diesem Morgen...einen Arzt auf der Schadowstraße besuchte, sind mir diese tollen gelben Sessel sofort aufgefallen! So beschloss ich, dass ich im Anschluss - nach dem Arztbesuch - einen Blick darauf werfen werde... Neben den gelben Sesseln sind mir auch tolle Bankreihen aufgefallen, die zum Verweilen und Ausruhen einladen! Schon viele Jahre war die Schadowstraße eine große Baustelle! Wie ich bei Margot Klütsch (im Beitrag unten) gelesen...

  • Düsseldorf
  • 14.11.21
  • 15
  • 4
Kultur
Elisabeth Bender und Karoline Theobald sind die Ideengeberinnen für den Sternenweg.

Einladung zum Sternenweg in Brechten
"Suche und finde den Stern"

Weil der "Sternenweg" in Brechten im vergangenen Jahr viel Anklang gefunden hat, wird er auch in der bevorstehenden Advents- und Weihnachtszeit wieder von der Evangelischen Kirchengemeinde Brechten durchgeführt. Motto: „Suche und finde den Stern“. Vom 1. Dezember 2021 bis zum 6. Januar 2022 bietet die Gemeinde den "Sternenweg" mit 34 Stationen an, die jeweils mit einem Stern gekennzeichnet sind. Der Ablauf sieht vor, dass man am Kirchbruch, Haus Nummer 1, an der Grenze Brechten/Brambauer...

  • Dortmund-Nord
  • 12.11.21
Politik
Die Erlebnisstadt Unna will wieder mehr Besucher in die Fußgängerzone locken, damit die Innenstadt nicht, wie zu Corona-Zeiten, so leergefegt bleibt. Archivfoto: Frank Heldt
4 Bilder

Was Corona mit dem Handel im Kreis Unna macht
Folgt ein tiefgreifender Wandel unserer Innenstädte?

Leergefegte Fußgängerzonen, geschlossene Ladenlokale: Beim Wirtschaftsgespräch der Industrie- und Handelskammer (IHK) stand die Frage „Was Corona mit den Innenstädten im Kreis Unna macht“ im Mittelpunkt. Über 60 Gäste aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung diskutierten über die Zukunft von Unternehmern und Beschäftigten in der Region. Auch das Thema Klimaschutz sollte auf den Plan kommen. Unnas Bürgermeister Dirk Wigant zeigte sich über die aktuellen Entwicklungen besorgt: „Wir wollen und...

  • Unna
  • 08.11.21
Kultur
Die Fotografien der Ausstellung wurden von dem Dortmunder Fotografen Benito Barajas aufgenommen und sind voraussichtlich die nächsten vier Wochen in den Geschäften zu entdecken.

Fotoausstellung „Das ist Heeren-Werve“ in Schaufenstern und Geschäften

Die Fotoausstellung „Das ist Heeren-Werve“ ist ab sofort in verschiedenen Geschäften im Ortsteil zu sehen. Die Ausstellung zeigt Fotos von Vereinen, Gewerbetreibenden und Persönlichkeiten und verdeutlicht die reiche Vereinsvielfalt und das breite Angebot in dem Ortsteil. „Das ist Heeren-Werve“ ist zugleich der Name des neuen Stadtteilportals, das seit kurzem online ist. Unter www.das-ist-heeren-werve.de ist alles gebündelt, was der Ortsteil zu bieten hat. Wer sich informieren möchte, welche...

  • Kamen
  • 07.09.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Alternative Kaufbelege möglich
Klappt der Umtausch auch ohne Bon?

Was tun, wenn die neue Espressomaschine schon nach wenigen Wochen den Geist aufgibt, der Kassenbon aber unauffindbar ist? Wer mangelhafte Ware reklamieren möchte, hat es mit der Vorlage des Kassenbons zwar leichter, aber auch andere Kaufbelege müssen von Geschäften akzeptiert werden, betont die Verbraucherzentrale. Wer zum Beispiel seine Kreditkartenabrechnung oder einen Kontoauszug vorlegen kann, hat seine Nachweispflicht erfüllt. Auch die Zeugenaussage einer Begleitperson, die beim Einkauf...

  • Gladbeck
  • 21.07.21
Ratgeber
Angesichts der in Dortmund gesunkenen 7-Tagesinzidenz unter 100 können alle, die nach einem Coronatest, hier das Testzentrum an den Westfalenhallen, einen negatives Ergebnis haben, 48 statt bislang 24 Stunden danach Angebote der Außengastronomie nutzen und in Geschäften einkaufen.
4 Bilder

Öffnungen und Lockerungen ab Donnerstag in Dortmund beim Inzidenzwert unter 100
Ende der Notbremse absehbar

Bleibt in Dortmund der Corona-Inzidenzwert stabil unter 100 ist stadtweit das Ende der „Notbremse“ in Sicht. Denn dann fallen ab Donnerstag, 27. Mai, die bundeseinheitlichen Einschränkungen aus dem Infektionsschutzgesetz weg und es gilt die  Coronaschutz-Verordnung des Landes NRW. Die bevorstehenden Lockerungen und Öffnungen betreffen folgende Bereiche: Die Ausgangsbeschränkung von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens entfällt.Kontaktbeschränkungen im privaten Bereich entfallen. Im öffentlichen Raum ist...

  • Dortmund-City
  • 25.05.21
LK-Gemeinschaft

Übrigens
„Begattete Königin“

Ich bin ein bekennender Heimat-Shopper und kaufe gerne beim örtlichen Fach- und Einzelhandel. Ein Beratungsgespräch vor Ort ist mir wichtiger als bunte Bildchen bei einem Online-Kauf. Nicht immer ist ein solcher Einkauf mit Anfassen und Nachfragen zurzeit aber möglich. Das heißt, entweder warte ich noch etwas oder ich lasse mich vielleicht von der schönen Optik täuschen und kaufe womöglich sogar die Katze im Sack. Aber manchmal muss ich doch zur Internet-Bestellung greifen. Vor allem dann, wenn...

  • Duisburg
  • 29.04.21
  • 1
Politik

Corona im HSK
Ab Donnerstag Einkauf mit Terminvereinbarung nicht mehr möglich

Ab Donnerstag, 29. April, ist nach der aktualisierten Allgemeinverfügung des NRW-Gesundheitsministeriums nach § 28b des Infektionsschutzgesetzes, die am Dienstagnachmittag, 27. April, beim Hochsauerlandkreis eingegangen ist, der Einkauf mit Terminvereinbarung nicht mehr möglich. Der Kreis hatte an drei aufeinanderfolgenden Tagen die Inzidenz von 150 überschritten. Geschäfte mit Waren, die nicht zum täglichen Bedarf zählen, müssen schließen. Restaurants, Cafés, Imbisse, Kneipen und andere...

  • Arnsberg
  • 27.04.21
LK-Gemeinschaft
Das Coronavirus (Symbolgrafik)

Neue Gesetzeslage ändert für Geschäftsleute einiges
Viel Beratungsaufwand für Verwaltung

Die aktuelle Inzidenz von Montag, 25. April, liegt für die Stadt Mülheim bei 233. Seit Freitag vergangener Woche wurde die Coronaschutzverordnung und die bundesweite Rechtslage geändert: „Auf Grund der geänderten Rechtslage (Bundesinfektionsschutzgesetz und neue Coronaschutzverordnung des Landes) und einer für Mülheim an der Ruhr festgestellten Inzidenz von über 200 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner, hat der Kommunale Ordnungsdienst (KOD) die reguläre Spätschicht für Freitag und Samstag...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.04.21
Wirtschaft
Dingdener Frühlingstreff - Bild Axel Schepers
2 Bilder

Dingdener Frühlingstreff 2021 findet nicht statt
Werbegemeinschaft sagt den verkaufsoffenen Sonntag ab

Dingden: Auch 2021 muss auf das beliebte Dingdener Frühlingstreff verzichtet werden Die Dingdener Interessen- und Werbegemeinschaft (DIWG) hat zum zweiten Mal in Folge, die Veranstaltung absagen müssen. Die Inzidenz und Corona-Fallzahlen sind immer noch zu hoch. Bereits vor einigen Wochen hatte man sich mit der Stadtverwaltung geeinigt, auch alle Schützenfeste ausfallen zu lassen. Jetzt kann man nur hoffen, dass es im November zum Kerzensonntag besser wird.

  • Hamminkeln
  • 07.04.21
Ratgeber
Nicht auf weitere Öffnungen in der derzeitigen Pandemielage setzt Dortmund, sondern darauf, mit vielen Tests Infektionen zu erkennen und Ansteckungen zu verhindern.  Eine engmaschige Teststrategie für die Schulen und Kitas erwartet die Stadt vom Land nach den Ferien. Am besten sollte es tagesscharfe Tests schon in den Familien geben.

Dortmund wird keine Modellstadt „Digitalisierung hilft bei der Öffnung des gesellschaftlichen Lebens"
Kommunales Projekt verschieben

Die Stadt Dortmund bittet das Land NRW, die Kommunalen Modellprojekte „Digitalisierung hilft bei der Öffnung des gesellschaftlichen Lebens" zu verschieben. „Für die Stadt besteht zum jetzigen Zeitpunkt keine Grundlage für eine Beteiligung, da das Modellprojekt nicht zur aktuellen Entwicklung des Infektionsgeschehens passt", so Oberbürgermeister Thomas Westphal. Dortmund hat erst vor einigen Tagen mit verpflichtenden Tests für bestimmte Bereiche begonnen. Diese Ergebnisse gilt es zunächst...

  • Dortmund-City
  • 04.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.