Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

Wirtschaft
Am kommenden Mittwoch geht der Herdecker Stadtgutschein an den Start. Insgesamt 25 Händler, Dienstleister und Gastromen beteiligen sich an der Aktion. Unser Foto zeigt von links Julia Herrmann, Bereich Wirtschaftsförderung und Tourismus, Bettina Reichel, Vorsitzende der Werbegemeinschaft, Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster, Iris Wasser, Managerin / Vertrieb Marktbearbeitung bei der DEW 21 und Osita Uchegbu, Leiter der Wirtschaftsförderung. Foto: Stadt Herdecke

In Herdecker geht der Stadtgutschein an den Start
Lokal und gut

Ein Gutschein und zahlreiche Möglichkeiten ihn einzulösen: Ab heute, 15. Juli, feiert der neue Stadtgutschein der Werbegemeinschaft Herdecke und der Stadt Herdecke Premiere. Bei über 25 Händlern, Dienstleistern und Gastronomen kann die handliche Gutscheinkarte im Scheckkartenformat gezückt werden. Ob Wein, Bücher, Schuhe, Sonnenbrille oder ein leckeres Essen: Der Beschenkte kann aus verschiedensten Möglichkeiten auswählen, wie er den Gutschein einsetzen möchte. „Mit unserem Stadtgutschein...

  • Herdecke
  • 13.07.20
Wirtschaft
Am Mittwoch, 1. Juli, wurde die Neheimer Marktpassage wieder eröffnet.
  2 Bilder

16 Millionen in Umbau investiert
Marktpassage in Neheim wieder eröffnet

Am Mittwoch wurde die neue Marktpassage in Neheim eröffnet. Nach rund 18 Monaten Bauzeit, in denen das Objekt am Neheimer Marktplatz umfangreich kernsaniert und neu gestaltet wurde, präsentiert sich das Objekt in neuem Glanz. Größter Mieter in der Marktpassage ist der Edeka-Markt im Erdgeschoss mit einer Verkaufsfläche von 2.130 Quadratmetern. Geschäftsführer Jörg Weber bietet mehr als 20.000 Artikel in seinem Markt an, der Fokus beim Lebensmittelsortiment liegt auf frischen...

  • Arnsberg-Neheim
  • 02.07.20
Vereine + Ehrenamt
Lukas Klostermann ist ein Held, doch in Gevelsberg ist er nur ein Held unter vielen. Dank seiner großzügigen Spende von 100.000 Euro an die Stadt Gevelsberg und der daraus entstandenen Aktion "Coronahelden Gevelsberg" profitieren weitere 700 Bürger-Helden und 68 Geschäfte. Lesen Sie mehr zum Abschluss der Mega-Aktion.
  2 Bilder

Coronahelden-Aktion ein voller Erfolg
Gevelsbergs Geldsegen

68 Betriebe bekommen 1.600 Euro und vergeben 700 50-Euro-Gutscheine für Pandemiehelden aus Gevelsberg - das ist die Bilanz der Coronahelden-Aktion in Gevelsberg, die durch die großzügige 100.000 Euro-Spende von RB Leipzig-Fußballprofi und Gevelsberger Jung Lukas Klostermann möglich und durch weitere über 18.000 Euro an Spenden durch Gevelsberger Bürger noch besser wurde. von Nina Sikora "Schön, dass man so vielen Gevelsbergern ein Lächeln ins Gesicht zaubern konnte", resümierte der...

  • wap
  • 06.06.20
Politik

Neustart für die Wattenscheider City
Wattenscheider Innenstadt benötigt Millionen-Hilfe

Die Innenstadt Wattenscheid bietet weiterhin ein trauriges Bild. Die verbliebenen Einzelhändler stehen am Abgrund. Die Corona-Krise hat die Situation noch verstärkt, sie wird den Niedergang beschleunigen. Die Innenstadt benötigt dringend Hilfe und muss zeitgemäß umgestaltet werden. Ein Corona-Aktionsplan sollte der Ausgangspunkt für einen grundsätzlichen Neustart werden. Immer weniger Kunden in der Wattenscheider Innenstadt Außer am Markttag sieht man jedes Jahr weniger Kunden in der...

  • Bochum
  • 25.05.20
  •  9
  •  1
Blaulicht

Polizei Hagen: Strafanzeige wegen Körperverletzung
Maskenverweigerer bespuckt Polizisten

Schon wieder ein aggressiver Maskenverweigerer:  Am Dienstag, 12. Mai, um 17.45 Uhr, musste die Polizei zu einem Einsatz in der Hagener Fußgängerzone ausrücken. Wie sich später herausstellte, hatte ein 27-jähriger Mann einem Polizeibeamten (46), der privat unterwegs war, vor den Kopf gespuckt. Hintergrund war, dass der Mann sich nicht an die Maskenpflicht in einem Bekleidungsgeschäft halten wollte und der Polizist die Angestellten dabei unterstützte, den Mann darauf hinzuweisen. Beim Verlassen...

  • Hagen
  • 13.05.20
Wirtschaft

Auch Hanf und CBD Shops dürfen unter Auflagen wieder öffnen - Kauflust der Bürger eher ruhig
Große Freude über Hanfs und CBD-Shops Wiedereröffnungen!

Die Corona Pandemie brachte einige Niederlagen für sämtliche Shops und kleine Läden in allen wirtschaftlichen Bereichen. Nich nur Restaurants, Fabriken und Büros mussten unter der vorübergehenden Schließung leiden, sondern auch kleine Shops wie Hanf- bzw. CBD Shops. Wie ist die aktuelle Lage? Nach wochenlanger Schließung der CBD Shops, dürfen jetzt auch die Shops in Schwerte im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westpfalen wieder öffnen, berichtet das CBD-Portal: CBD-Infos.com Viele Kunden freuen...

  • Schwerte
  • 08.05.20
Ratgeber
Die Coronaentwicklung in Bochum ist positiv.

Das ändert sich in Bochum
Lockerungen und Zahlen im Kampf gegen Corona

Unter Einhaltung der Hygienevorschriften können Bochumer Geschäfte über 800 qm² ab Montag, 11. Mai wieder eröffnen. Auch Einzelsportarten sind wieder erlaubt. KiTas öffnen schrittweise.  Ab dem morgigen Donnerstag, 7. Mai, sind einige Maßnahmen im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus aufgehoben worden. Geschäfte, Gastronomien und Sportanlagen, die Sport im Freien erlauben. Auch die Notfallbetreuung der KiTas ist ausgeweitet worden. Schüler können nun nach und nach wieder zurück in die...

  • Bochum
  • 06.05.20
Politik
Restaurants und Biergärten dürfen ab 11. Mai wieder öffnen - allerdings mit Abstands- und Hygieneregeln.

Weitere Corona-Lockerungen in NRW
Gastronomie darf ab 11. Mai unter Auflagen öffnen

Die seit sieben Wochen geltenden Corona-Beschränkungen werden weiter gelockert. Wie NRW-Ministerpräsident Armin Laschet am Mittwochnachmittag verkündete, wird die 800-Quadratmeter-Regelung für Geschäfte ab 11. Mai aufgehoben. Auch Kneipen, Restaurants und Biergärten dürfen dann unter Auflagen öffnen. Zudem soll Training in Fitnessstudios (unter Einhaltung von Abstandsregeln und Hygienevorschriften) dann wieder möglich sein. Kontaktfreier Sport im Freien ist ab sofort wieder möglich,...

  • Essen-Borbeck
  • 06.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das Menschenkicker-Turnier um den Volksbank Rhein-Ruhr-Wanderpokal gehörte immer zu den Highlights eines jeden Mai-Käfer-Festes.
Archivfotos: Reiner Terhorst
  3 Bilder

Der Werbering Hamborn empfiehlt „Heimat shoppen“ vor Ort
„Zusammenhalt ist wichtig“

„Natürlich“, so Andreas Feller, Vorsitzender des Werberings Hamborn, „geht die Corona-Krise nicht spurlos an uns vorüber.“ Die Einschränkungen haben sich sowohl in der Kasse als auch beim Gemüt und in der „allgemeinen Stimmungslage“ bemerkbar gemacht. „Eigentlich“ hätte Alt-Hamborn am ersten Mai-Wochenende reichlich Grund zur Freude gehabt, denn dann wäre das diesjährige und längst traditionelle Mai-Käfer-Fest auf dem und rund um den Hamborner Altmarkt an den Start gegangen. Mit diesem...

  • Duisburg
  • 25.04.20
Politik
Wer muss ab Montag in NRW eine Gesichtsmaske tragen? Und wo überall?

Maskenpflicht in NRW
Kinder ab sechs Jahre müssen Maske tragen

Die Maskenpflicht tritt am 27. April in NRW in Kraft. Sie gilt nicht nur, wie bisher bekannt, in Geschäften und in Bussen und Bahnen. Auch an Bahnhöfen und in Schulbussen wird sie Pflicht - übrigens für Kinder ab sechs Jahren. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU) gab am Freitag Details zur neuen Mundschutz-Verordnung bekannt. Demnach ist das Tragen einer Gesichtsmaske bzw. das Bedecken von Mund und Nase mit einem Tuch oder Schal für Kinder ab sechs Jahren und Erwachsene in...

  • Velbert
  • 24.04.20
  •  10
  •  5
Wirtschaft
Am zweiten Öffnungstag erste Warteschlangen an der Kasse im Kaufhaus Kamen.

Secondhand-Kaufhäuser „Die Stöberei“ wieder geöffnet
Warteschlangen an der Kasse im Kaufhaus Kamen

Seit Montag haben auch die Secondhand-Kaufhäuser des AWO Inklusionsunternehmens "DasDies Service GmbH" in Bergkamen, Bönen, Kamen und Lünen ihre Türen wieder geöffnet. Gleich am ersten Tag herrschte großer Andrang. „Wir freuen uns, nach den Wochen der Pause, wieder für unsere Kunden da zu sein“, sagt Maciej Kozlowski, Geschäftsführer der DasDies Service GmbH. Auch am zweiten Öffnungstag war der Zuspruch von Menschen groß, die in dem breiten Sortiment der Kaufhäuser gestöbert haben. Dabei...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 23.04.20
Politik
Auch die Geschäfte bis zu 800 Quadratmeter am Westenhellweg haben wieder geöffnet. Einkäufer und Passanten in der Dortmunder Innenstadt hielten Abstand.
  2 Bilder

Händler und Kunden in Dortmund freuen sich, dass Geschäfte wieder geöffnet haben
Erster Schritt zurück zur Normalität

Auf diesen Tag haben viele Händler und Kunden gewartet: Unter Beachtung der Abstands- und Hygieneregeln öffneten am Montag wieder Einzelhändler mit bis zu 800 qm Verkaufsfläche, Buchhändler, Babyfachmärkte und Möbelhändler. Um für die Dortmunder Betriebe Rechtsklarheit zu schaffen, hat das Ordnungsamt eine Übersichtstabelle entwickelt, welche Betriebe wie wieder öffnen dürfen. Die Liste wird regelmäßig aktualisiert unter Dortmund .  Zahlen der Infektionen stabilisiertDie Mitglieder des...

  • Dortmund-City
  • 22.04.20
LK-Gemeinschaft

Maskenpflicht für NRW
Ab Montag. 27. April. 2020 Maskenpflicht in NRW

Wie der WDR heute Berichtet soll in Nordrhein – Westfalen abkommenden Montag 27. April. 2020 in Geschäften und im öffentlichen Nahverkehr jeder einen Mund- Nasenschutz tragen. Nach Informationen des WDR bemüht sich die Landesregierung derzeit um eine Abstimmung mit anderen Bundesländern. Eine offizielle Bestätigung für die NRW-Maskenpflicht soll es im Laufe des heutigen Mittwochs geben. Vorher hatte es von Parteien, Städten und Kommunen Kritik an dem "Flickenteppich"...

  • Gelsenkirchen
  • 22.04.20
  •  1
Politik
In NRW gilt ab Montag, 27. April, die Maskenpflicht in Bussen und Bahnen sowie in Geschäften. Foto: Pixabay

Jetzt auch in NRW
Maskenpflicht ab 27. April

Ab kommender Woche (27. April) müssen Bürger auch in Nordrhein-Westfalen beim Einkaufen sowie in Bussen und Bahnen einen Gesichtsschutz tragen.  Die Ministerpräsidentin von Rheinland-Pfalz sowie der Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen, sowie dem Saarland haben sich heute darauf verständigt, ab dem 27. April die bisherige dringende Empfehlung im ÖPNV und beim Einkaufen eine Mund-Nasen-Bedeckung bzw. eine sogenannte Alltagsmaske zu tragen, in eine Pflicht zu...

  • Velbert
  • 22.04.20
  •  22
  •  3
Wirtschaft
Seit Montag haben viele Geschäfte im Centro Oberhausen wieder geöffnet. Doch es gibt Vorgaben.
  3 Bilder

Manager von Einkaufszentren in Essen, Oberhausen und Mülheim sehen Öffnungen entspannt
Der Ansturm blieb aus

In Einkaufszentren dürfen jetzt wieder mehr Geschäfte öffnen - ein erster Schritt in Richtung Normalität. Ausgenommen bleiben jedoch weiterhin Läden, die eine Verkaufsfläche von 800 Quadratmetern übersteigen. Wie gehen die großen Einkaufszentren Centro Oberhausen, Limbecker Platz Essen und das Rhein-Ruhr-Zentrum Mülheim mit der neuen Situation um? Wir begaben uns auf Stimmenfang. Seit dem 18. März durften aufgrund der Coronakrise nur noch die so genannten systemrelevanten Geschäfte wie...

  • Oberhausen
  • 21.04.20
  •  1
LK-Gemeinschaft

Leben in Coronazeiten
Virus du hast unser Leben verändert

Montag,20 April 2020 Mensch darf wieder einkaufen und alles ist unterwegs? Weit gefehlt,ich sah am Vormittag in der Bochumer City nur eine zögerliche Wiederbelebung. Keine Ahnung wie es am Nachmittag aussah. Ich gestehe ich hatte keine Lust auf irgendein Shoppingerlebnis . Mich ärgert zudem das NRW zum Start in unser neues Leben ,nicht einmal für eine kurze Zeit eine Maskenpflicht in Erwägung gezogen hat. Einwenig fühlt man sich da wie ein Versuchskaninchen. Aber zurück zu unserem...

  • Bochum
  • 21.04.20
  •  13
  •  2
Wirtschaft
Sabine Bracke von "Nova" in Kamen freut sich sehr, dass die Einzelhändler öffnen durften. Fotos (2): Eberhard Kamm
  2 Bilder

Lockerungen der Corona-Maßnahmen in Kamen
Geschäfte haben wieder geöffnet

+++Update +++ Ikea macht morgen, Mittwoch 22. April, kurzfristig jetzt doch auf +++ In NRW ist während der Corona-Krise nun ein Stück Normalität zurückgekehrt: Nach wochenlanger Zwangspause durfte ein Großteil der Geschäfte öffnen. Wieder zugelassen ist der Einzelhandel auf Verkaufsflächen bis zu einer Größe von 800 Quadratmetern - das entspricht etwa der Größe eines Handballfeldes.  Unabhängig von ihrer Größe dürfen zudem Fahrradgeschäfte, Autohändler sowie Bibliotheken und Buchhandlungen...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 20.04.20
LK-Gemeinschaft
Bütterchen zum Gabenzaun gebracht.
  11 Bilder

Das fängt ja gut an
NRW: Dornröschchenschlaf ade

Wenn die Geschäfte wieder öffnen was dann? Mehrheitlich ist für Maskenpflicht plädiert worden,60 % befürworten es. Keine erhältlich? Doch die Bürger sind wohl kreativ - und so traf ich bei meinem Gang zum Gabenzaun in der Bochumer City - mehr Atemschutzbestückte Menschen wie vermutet. Ich schaue mich um,die Folgen der Pandemie werden für Einzelhändler und gastronomische Betriebe auch in der Zukunft spürbar sein,manch kleines Lädchen hat erst gar nicht geöffnet. Aber der Bürger...

  • Bochum
  • 20.04.20
  •  10
  •  2
Wirtschaft
In die Städte im Südkreis kehrt ab Montag, 20. April, langsam das leben zurück. Auf der Mittelstraße in Gevelsberg öffen fast wieder alle Geschäfte und auch in Schwelm und Ennepetal bleiben die wenigsten Ladentüren verschlossen.

Ab Montag dürfen viele Geschäfte im Südkreis wieder öffnen
Wiederbelebung der Städte

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat es am Mittwoch verkündet: Ab Montag dürfen Geschäfte wieder öffnen. Wer im Südkreis die Ladentür wieder aufschließen darf und unter welchen Bedingungen, hat die WAP recherchiert. von Nina Sikora In Gevelsberg kann man ganz konkrete Zahlen nennen, 84 Geschäfte dürfen ab Montag wieder Kunden einlassen. 46 Geschäfte wie Friseure und Nagelstudios bleiben zunächst geschlossen. Zudem auch die 82 Gaststätten und Imbisse in Gevelsberg. Bei Letzteren ist aber nach...

  • wap
  • 19.04.20
Wirtschaft
Ein Tisch versperrte in den letzten Wochen den Weg in die Buchhandlung Appelt an der Mittelstraße 76. Inhaberin Susanne Schumacher verlagerte den Verkauf an den Eingang und rettete sich so ganz gut über die Corona-Krise. Ab Montag ist der Tisch Vergangenheit, da öffnet auch die Buchhandlung Appelt wieder die Tür für Kunden.

Buchhandlungs Appelt aus Gevelsberg und Co.
So gehen die Unternehmer in NRW mit der Corona-Krise um

Ab Montag, 20. April, dürfen viele Läden wieder öffnen. Friseure und Gastronomen zählen nicht dazu. Dagegen läuft der Betrieb in einer Praxis für Physiotherapie weiter und auch Buchläden können wieder Kunden einlassen. Von Normalität kann aber noch keine Rede sein. Wir hörten uns bei Unternehmen in NRW um, wie sie die Corona-Krise meistern. Von Nina Sikora Susanne Schumacher hatte die Buchhandlung Appelt in der Mittelstraße 76 in Gevelsberg nur wenige Tage geschlossen, nachdem am 23....

  • wap
  • 19.04.20
Ratgeber
Das Ordnungsamt der Stadt Bochum hat eine Checkliste für Einzelhändler herausgegeben, die Montag wieder öffnen.
  Video

Geschäfte öffnen am Montag
Bochumer Ordnungsamt erstellt Checkliste für Einzelhändler

Das Ordnungsamt der Stadt Bochum hat eine Checkliste für Einzelhändler herausgegeben, die die Anforderungen aus der Corona-Schutz-Verordnung zusammenfasst. Dieser Service des Ordnungsamtes richtet sich an alle Einzelhändler, die ihr Ladenlokal ab Montag öffnen wollen. Sie dient als Orientierungshilfe, welche Auflagen nach der Verordnung erfüllt sein müssen. Die Liste steht auf der Homepage der Stadt unter www.bochum.de/corona zum Download zur Verfügung. Auch gestern waren Kolleginnen und...

  • Bochum
  • 18.04.20
  •  1
Politik
An dieses Bild muss man sich erst einmal wieder gewöhnen: Menschen in den Fußgängerzonen, wie hier in der Kaßstraße in Emmerich. Ab Montag dürfen die meisten Geschäfte wieder öffnen, unter bestimmten Voraussetzungen.
  2 Bilder

Wir fragten einmal bei den Verwaltungen der Städte Emmerich und Rees nach
Der Einzelhandel ist endlich wieder da

Seit einigen Wochen schon haben die Ladenlokale in den Innenstädten geschlossen. Nichts ging mehr, kein Einkaufen, kein Bummel. Die Corona-Pandemie hatte das öffentliche Leben nahezu auf Null zurück gefahren. Und so bummelten auch kaum Menschen durch die leeren Fußgängerzonen. Doch das könnte sich jetzt bald wieder etwas ändern. Denn am Mittwoch beschloss das Bundeskabinett einige Lockerungen. So dürfen ab Montag auch wieder die meisten Einzelhändler ihre Pforten für die Kundschaft öffnen....

  • Emmerich am Rhein
  • 17.04.20
Politik
Ab dem 20. April werden die Corona-Auflagen für den Handel vorsichtig gelockert.

Lockerung der Corona-Regeln ab 20. April
Gladbeck: Das sind die neuen Regeln beim Einkaufen

Auch in Gladbeck können ab Montag aufgrund der Lockerungen von Bund und Land weitere Geschäfte unter Auflagen zur Hygiene, zur Steuerung des Zutritts und zur Vermeidung von von Warteschlangen wieder öffnen, sofern sie 800 Quadratmeter Verkaufsfläche nicht überschreiten. „Der Zutritt darf nur gestattet werden, wenn zum Schutz vor Infektionen geeignete Vorkehrungen getroffen sind“, sagt Ordnungsamtsleiter Gregor Wirgs. Dazu gehören: • Spuckschutz an allen Theken-/Kassenbereichen...

  • Gladbeck
  • 17.04.20
LK-Gemeinschaft
Bis zum 19. April ist online noch eine Teilnahme möglich. Je größer die Beteiligung, desto exakter die Erkenntnisse, die die Macher daraus gewinnen können.

700 Fragebögen bis dato eingegangen
Last Minute-Teilnahme: Bürgerbefragung in Borbeck endet am 19. April

Am 3. März ist der Startschuss gefallen. Am Bürgermobil auf dem Wochenmarkt konnten sich Borbecker den Fragen zu ihrem Stadtteil stellen. Auch in den damals noch geöffneten Geschäften, im Bürgerbüro und anderen zentralen Anlaufstellen lagen die Fragebögen aus. von Christa Herlinger Hat das Zentrum in Borbeck ein gutes Image, erfüllt es die Erwartungen an ein Stadtteilzentrum? Wie sieht es mit dem Freizeit- und Kulturangebot aus? All das wollen Projektleiter Prof. Christian Rüttgers von...

  • Essen-Borbeck
  • 16.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.