Alles zum Thema Geschäfte

Beiträge zum Thema Geschäfte

Politik
Bundestagsabgeordneter Oliver Kaczmarek besuchte die Kaiserau-Apotheke von Margarete Tautges (Mitte) in Kamen. Dabei verschaffte er sich einen Überblick über die umfassenden Leistungen der Apotheke vor Ort. In der Rezeptur erklärte PTA Jennifer Aus der Wieschen ihren Aufgabenbereich. Foto: AKWL/Sokolowski

Zerstören ausländische Online-Apotheken unser Angebot vor Ort?

Zu einem Ortstermin in der Kaiserau-Apotheke in Kamen trafen sich jetzt der SPD-Bundestagsabgeordnete Oliver Kaczmarek, Margarete Tautges, ehemaliges Vorstandsmitglied der Apothekerkammer Westfalen-Lippe (AKWL) und Hans-Günter Friese, Ehrenpräsident der Kammer. Auslöser für das Gespräch war das Urteil des Europäischen Gerichtshofes, nachdem ausländische Versandapotheken Boni auf Rezepte gewähren dürfen, während dies für die deutschen Apotheken vor Ort ausgeschlossen ist. „Die flächendeckende...

  • Kamen
  • 20.11.16
  •  1
LK-Gemeinschaft
2 Bilder

Es fällt schon schwer weiterzugehen, wen man von Haus aus neugierig ist!

Haben Sie das auch schon einmal gemacht, Sie stehen in einem Kaufhaus, sagen wir einmal, in der Taschen und Kofferabteilung und haben etwas Langeweile, weil Ihr Partner wieder einmal dort ist, wo Sie partout nicht mit ihm hingehen wollten. Sie wollen sich keinen Koffer kaufen und an Taschen jeglicher Art haben Sie auch kein Interesse. Würde eh nicht funktionieren, da das Fachpersonal in dieser Abteilung an Abwesenheit glänzt. Aber Sie haben den Schalk im Nacken und stellen sich an einem...

  • Essen-Ruhr
  • 07.11.16
  •  6
  •  7
Vereine + Ehrenamt
frisches Brot auf dem Rathausplatz
3 Bilder

Martinsmarkt lockte in die Stadt

Bei herbstlich kühlen, aber trockenem Wetter lockte der Heiligenhauser Martinsmarkt in die Innenstadt. Warm angezogen schmeckte die Bratwurst auf dem Rathausplatz nochmal so gut. Auf dem Kirchplatz fand die Kirmes mit mehreren Fahrgeschäften statt, dazwischen gab es zahlreiche weitere Stände. Dazu hatte der Arbeitskreis Handel im Stadtmarketing Heiligenhaus zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen. Die Händler gaben sich große Mühe, ihren Kunden was Besonderes zu bieten.

  • Heiligenhaus
  • 07.11.16
Überregionales
6 Bilder

Großer Abschluss der Baustellenpartys

Mit Live-Musik und vielen Gästen feierten die Geschäftsleute der Münsterstraße hinter der Lippebrücke am Freitag die letzte Baustellenparty. Die Aktion der Geschäftsleute ist bei den Kunden sehr gut angekommen und jetzt zum Schluß wurde durch den Bürgermeister Jürgen Kleine-Frauns die Gewinnerin des Selfie Wettbewerbs ermittelt. Nina Rump hat die Reise zum Phantasialand in Brühl gewonnen. Der Preis wurde von der WBG Lünen gestiftet. Die tolle Aktion der Geschäftsleute ist jetzt leider zu Ende...

  • Lünen
  • 10.10.16
  •  1
Kultur
6 Bilder

14. Geisbruchfest in Kamp-Lintfort

Nach dem gut ein Jahr dauerenden Umbau der Ferdiantenstraße und Schulstraße, wo die Anwohner doch arg gebeutelt wurden, war es nun endlich soweit und der Bereich konnte offiziel wieder frei gegeben werden. Dieses geschah mit dem 14. Geisbruchfest. Einige hatten ja schon die Befürchtung das es nicht klappen würde, da man immer noch Bauarbeiten überall sah. Doch die Zusage war geggeben das es wieder am 2. Septemberwochenende statt finden soll. Ein fester Bestandteil im Geisbruch, den keiner mehr...

  • Kamp-Lintfort
  • 12.09.16
  •  14
  •  2
Überregionales
30 Bilder

Sonntag startet mit Regen

Das Stadtfest in Sundern ging über drei Tage und startete am Freitag mit dem traditionellen Fassanstich und dem musikalischen Einstieg am Abend. Der Samstag brachte nachmittags bereits gute Unterhaltung auf der Bühne und viele Möglichkeiten zur Schnäppchenjagd für die Erwachsenen. Denn die Marktstände und Geschäfte boten Aktionen und Schnäppchen. Die Kinder hatten ihren Spaß auf der Hüpfburg oder beim Entenangeln. Der „Verkaufsoffene Sonntag“ startete schleppend, denn genau als die Läden ihre...

  • Sundern (Sauerland)
  • 05.09.16
  •  1
Überregionales

Einbrüche in Geschäfte und Büro

Noch unbekannte Einbrecher drangen zwischen dem 20. und 23. August in drei Geschäfte ein. Sie entwendeten Lederwaren und Bargeld. Zeugen werden gesucht. Im Zeitraum vom 20. bis 22. August brachen Kriminelle in ein Geschäft an der Bahnhofstraße ein. Dort öffneten sie gewaltsam eine Tür und gelangten so in die Verkaufsräume. Aus diesen entwendeten sie Bargeld sowie Taschen und Koffer. An der Bochumer Straße stiegen Kriminelle gleich in mehrere Büros einer Büroeinheit ein. Dort entwendeten...

  • Herne
  • 23.08.16
Überregionales
Chris van Zetten vom Mallorca-Shop, Gunda Lippert, Inhaberin der Maßschneiderei Reeker, Manuela Hoppstock von Mundo Mio und Achim Reps vom Villa Wölkchen sind zufrieden mit der Entwicklung auf der Neustraße. Foto: pst

Neustraße Moers: Von wegen Sorgenkind

Bank, Spielgeräte, Blumen ... Die Neustraße in Moers putzt sich weiter heraus. Für viele Moerser ist die Neustraße mit ihren charmanten Seitengassen das interessanteste Viertel der Innenstadt. Shoppen im Modecenter Braun und in den vielen inhabergeführten Geschäften, Verweilen an der Wall- und Grabenanlage mit Zugang zum Park, das Pumpeneck und die Zwergengasse, anspruchsvolle Gastronomie - diese Straße hat einiges zu bieten. Kein Wunder, dass hier das Leben spielt. „Wir hören oft, die...

  • Moers
  • 12.08.16
  •  2
  •  2
Politik
Alle Geschäfte in Emmerich werden in den nächsten Tagen überprüft. Archivfoto: Ralf Beyer

Erhebung des Emmericher Einzelhandels

Die Stadt Emmerich am Rhein führt im Rahmen der Fortschreibung des Einzelhandelskonzeptes eine flächendeckende Erhebung des Einzelhandelsbestandes durch. Diese Untersuchung wird durch das Büro Stadt + Handel, Beckmann und Föhrer Stadtplaner PartGmbB vorgenommen und findet zwischen dem 18. Juli und dem 12. August 2016 statt. In den nächsten Wochen gehen Mitarbeiter von Geschäft zu Geschäft, messen die Größe der Verkaufsflächen ab und nehmen die Sortimente auf. Dabei werden nicht nur die...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.07.16
Politik

Bottrops Sozis machen Kasse

BOTTROP. Die SPD leistet sich eine Zeitung: „WIR in Bottrop“. 60.000 Auflage, Farbdruck, bezahlte Verteilung. Das kostet. Aber man hat solvente Freunde – städtische Töchter und Geschäftspartner. Und die zahlen zigtausende Euro. Rund 35 Firmen haben seit 2006 in „WIR“ inseriert: Etwa die Sparkasse, der Energieversorger ELE oder das Wasserwerk RWW – Firmen, an denen die Stadt Anteile hat oder den Ton angibt. Sie werben bei der Partei, die in Bottrop das Sagen hat. Wie Oberbürgermeister Bernd...

  • Bottrop
  • 04.07.16
  •  5
Überregionales

Shoppen trotz Baustelle

Die Geschäftsleute haben sich einiges einfallen lassen, um ihre Kunden trotz der Umbaumaßnahme der Fußgängerzone nördlich der Lippebrücke bei Laune zu halten. So startete am Freitag die erste Baustellenparty mit Live Musik ( die Steeldrum-Band der Heinrich-Bußmann-Schule), Bierstand und was Leckerem zu essen. Die Kaufleute möchten mit den Kunden ins Gespräch kommen,so Carola Deinhart-Auferoth vom Hotel Persiluhr und das scheint auch zu funktionieren. Die Kaufleute nutzen diese Phase der...

  • Lünen
  • 02.07.16
Überregionales
7 Bilder

Midsommar in Dinslaken

Sie hat etwas magisches, etwas einzigartiges, etwas romantisch-mysteriöses: Die Midsommarnacht oder auch Tag der Sommersonnenwende genannt. Schon im sechsten Jahrhundert feierten die Menschen in Schweden diese besondere Nacht, entzündeten Feuer, um den Sonnengott zu ehren. Dass die Midsommarnacht nicht nur in einem verschalfenen Dornröschenort in Südschweden zelebriert werden kann, bewies die Dinslakener Innenstadt am vergangenen Freitag: bunt, wuselig und ziemlich gesellig war die Stimmung....

  • Dinslaken
  • 29.06.16
Politik
Ansicht in groß: http://die-stadtgestalter.de/files/2016/05/gerthe-marktzentrum.jpg
3 Bilder

Ist Gerthe noch zu retten?

Das gewachsene Stadtteilzentrum Gerthes befindet sich seit Jahren im Niedergang. Immer wieder prägen Leerstände in der Fußgängerzone das Bild. Auf dem Wochenmarkt zwischen den parkenden Autos auf dem zentralen Gerther-Platz verlieren sich nur noch wenige Stände und Kunden. Zwei Fragen stellen sich dem Besucher: Wie konnte es zu dieser negativen Entwicklung kommen? Und was kann noch getan werden, um diese wieder umzukehren? Schauen wir zunächst auf die Ursachen für die Verödung des...

  • Bochum
  • 15.05.16
  •  12
  •  1
Überregionales

Lange Straße: CDU und FWI fordern Öffnung

Über eine Öffnung der Lange Straße für den Pkw-Verkehr von der B 235 aus („rechts rein, rechts raus“) wurde in der Vergangenheit immer wieder diskutiert. Neue Nahrung erhält das Ganze nun durch einen Antrag, den CDU und FWI eingereicht haben und den sie in der nächsten Sitzung des Rates der Stadt zur Abstimmung bringen wollen. Die bisher erfolgten Maßnahmen im Rahmen des Projektes „Soziale Stadt Habinghorst“ zur Attraktivierung des Geschäftslebens und zur „Belegung“ der Lange Straße hätten...

  • Castrop-Rauxel
  • 06.04.16
  •  1
Überregionales
Jeder Parkplatz hat nun eine Nummer und wer je sein Auto auf den Riesenparkplätzen suchte wird das sicher gut finden
21 Bilder

Ruhr-Park Bochum

Schon vor Monaten haben wir gelesen das das EKZ Rhur-Park in Bochum renoviert wurde. Das Wetter war nicht so toll und wir haben ihn uns angesehen

  • Herten
  • 21.03.16
  •  14
  •  7
Überregionales

Eiersuchen bis Ostern

In der Woche vor Ostern ist Eiersuchen in den Geschäften der Aplerbecker Mark angesagt.Ab sofort und bis Ostern, wird jeden Tag in einem Korb mit 100 Eiern ein Gewinnei mit einem Gutschein versteckt. Der Korb steht abwechselnd in einem der beteiligten Geschäfte. Nach dem Einkauf darf dort einmal in den Korb gegriffen werden. Zum Abschluss der Aktion findet am Ostersamstag im REWE die Endziehung der nicht gezogenen Gewinne durch den Osterhasen statt.

  • Dortmund-Süd
  • 16.03.16
Überregionales

Eiersuchen bis Ostern

In der Woche vor Ostern ist Eiersuchen in den Geschäften der Aplerbecker Mark angesagt.Ab sofort und bis Ostern, wird jeden Tag in einem Korb mit 100 Eiern ein Gewinnei mit einem Gutschein versteckt. Der Korb steht abwechselnd in einem der beteiligten Geschäfte. Nach dem Einkauf darf dort einmal in den Korb gegriffen werden. Zum Abschluss der Aktion findet am Ostersamstag im REWE die Endziehung der nicht gezogenen Gewinne durch den Osterhasen statt.

  • Dortmund-Süd
  • 16.03.16
Überregionales
Daliah Sölkner (l.) freut sich, dass Beate Höhne, Inhaberin von Schreiben & Schenken Neff in Frintrop die Kunstpostkarten zum Verkauf anbietet. Der Erlös der Aktion geht an die Borbecker Außenwohngruppe des Karl-Schreiner-Hauses.

Unterstützung für Wohngruppe

Ein postalischer Geburtstagsgruß an die ehemalige Schulfreundin kommt an. Soviel ist sicher. Und mit einer Ruhrgebietsskyline auf der Vorderseite wird die Weitgereiste auf nette Weise an die alte Heimat erinnert. Fünf Motive, davon drei aus dem Ruhrgebiet, hat die Frintroper Künstlerin Daliah Sölkner aufgelegt. "Es handelt sich um Kunstpostkarten. Die Motive sind Fotografien meiner Bilder", berichtet sie. Die Karten - neben den Ruhrgebietsmotiven gibt es einen Hasen und einen Buddha - sind...

  • Essen-Borbeck
  • 11.03.16
  •  1
  •  1
Politik

Wattenscheid / Die Stadt muss lernen, mit dem Sterben der Geschäfte umzugehen

Leere Schaufenster, geschlossene Geschäfte. Trostlosigkeit macht sich breit. Wattenscheids Innenstadt lädt weder zum Verweilen noch zum Bummel ein. Jedes tote Schaufenster lässt erahnen, dass neue Mieter kaum in Sicht sind. Dass dieser Leerstand bereits als kritisch angesehen wird, geht aus dem ISEK Konzept / Gesundes Wattenscheid – Soziale Stadt hervor. Unter Punkt 1.1 / Zum Anfang – die Ausgangslage in Wattenscheid, Seite 3 wird aufgeführt, dass Wattenscheid seit langer Zeit vielfältigen...

  • Wattenscheid
  • 05.02.16
  •  3
Politik
Moderatorin Frau Dr. Wiebke Borgers mit Unternehmer Egon Köller im Gespräch
42 Bilder

„NEUSTART INNENSTADT - VISION 2025 - für Herten“

In einem gefüllten Ratssaal fand eine belebte lockere Diskussionsrunde mit Moderatorin Dr. Wiebke Borgers, Bürgerinnen & Bürgern, einigen Verwaltungsangestellten und ein paar Politikern statt, für die VISION 2025 - Umbaugestaltungen der Hertener Innenstadt. Vorstellungen und Wünsche in Kinder- und Jugendeinrichtungen, Befragungen von jungen Erwachsenen, Frauenparlament, Erwachsenen, Seniorinnen und Senioren in acht arbeitsintensiven Gruppen, die mit o.g. Moderatorin aus Münster,...

  • Herten
  • 29.11.15
  •  9
Politik

Werner Schulte: Projekt Freifunk kommt in Schwung

„Das ist ein toller Erfolg. Viele wollen mitmachen“, erklärt der Hünxer SPD-Bürgermeisterkandidat Werner Schulte zufrieden. „In den vergangenen Wochen habe ich mehrere Gespräche mit Privat- und Geschäftsleuten in den Ortsteilen Hünxe, Bruckhausen und Drevenack geführt. Alle stehen dem Thema Freifunk sehr aufgeschlossen gegenüber und sehen darin eine Attraktivitätssteigerung für unsere Gemeinde.“ Die sogenannte Freifunk-Technik ermöglicht ein öffentliches WLAN unter Umgehung der...

  • Hünxe
  • 28.08.15
Kultur

Hilfe -- HOLTE-KRETA !

hallo , SUCHE ALTE BILDER - FOTOS - ANSICHTSKARTEN von der KRETA mein neues Projekt ein Bildband zu erstellen Strassen , Geschäfte , Kneipen , Sport ... usw. Auch suche ich das Gespäch , Informationen Alles bleibt Ihr Eigentum , es werden fotos abgescannt und auf dem Rechner gespeichert . Ich bin selbst ein Kind der Kretastrasse Schaut mal meine erste Ausbeute an , komme und hole alles ab / bringe zurück , kann aber auch im Kreta-Grill abgegeben werden TEL 635820 mfg , Wings

  • Dortmund-West
  • 08.07.15
Überregionales
Von links: Marlies Hillefeld, Johannes Schürmann, Christiane van Deest, Gertrud Limann, Jürgen Kleffe, Jakob Wolff, Wilhelm Dreßen.

Weseler Seniorenbeirat stellt neue Broschüre vor: "Wir kommen zu Ihnen nach Hause"

Stolz kann Gertrud Liman, Vorsitzende des Seniorenbeirats der Stadt Wesel, das Ergebnis eineinhalbjähriger Arbeit vorstellen: Die Broschüre „Wir kommen zu Ihnen nach Hause!“ „Älteren Menschen muss in ihren Häusern oder Wohnungen geholfen werden“, betont sie und fährt fort: „Dienstleister müssen zu den Menschen nach Hause gehen!“ Besonders zu erwähnen ist der Einsatz von Jürgen Kleffe, der unermüdlich Verbindung zu allen in Frage kommenden Geschäftsleuten und anderen Dienstleistern...

  • Wesel
  • 26.06.15
  •  1
Politik
Gibt es ein ähnliches Bild bald auch in Emmerich? Es erscheint nicht unmöglich.
3 Bilder

Gibt es in Emmerich bald ein City-Outlet?

Es ist manches Mal schon ein tristes Bild, wenn man die zahlreichen leerstehenden Geschäfte in der Emmericher Innenstadt sieht. Das könnte in ein paar Jahren schon ganz anders aussehen, wenn sich eine Idee von Wirtschaftsförderer Johannes Diks umsetzen ließe. „City-Outlet“ heisst der Begriff, um den sich in den nächsten Wochen so einiges drehen könnte. Denn anders als zum herkömmlichen Outlet auf der grünen Wiese, abseits der vorhandenen Innenstadt, nimmt man hier den Einzelhandel und die...

  • Emmerich am Rhein
  • 31.03.15
  •  2
  •  1