Alles zum Thema Geschäftsaufgabe

Beiträge zum Thema Geschäftsaufgabe

Wirtschaft
Das alteingesessene Schuhgeschäft Schlatholt an der Münsterstraße 12 in der Altstadt schließt zum Sommer.

Aus für Schlatholt
Alteingesessenes Schuhgeschäft in der Altstadt macht dicht

Der Castroper Altstadt droht ein weiterer Leerstand. Das Schuhgeschäft Schlatholt an der Münsterstraße 12 schließt zum Sommer. Der Ausverkauf hat bereits am Donnerstag vor Ostern begonnen. "Das war eine unternehmerische Entscheidung", begründet Thomas Schmelzer, Geschäftsführer der permactum GmbH mit Sitz in Gelsenkirchen, der die Schlatholt-Schuhgeschäfte gehören, die Schließung. "Der Standort war unter den gegebenen Voraussetzungen nicht mehr attraktiv." Die Laufwege der Kunden hätten...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.04.19
Wirtschaft
Noch im Juli vergangenen Jahres weihte Julian Koch, zu diesem Zeitpunkt Center Manager der Neutor Galerie, gemeinsam mit der Beigeordneten Christa Jahnke-Horstmann und Edith Mendel, Leiterin der Stadtbibliothek Dinslaken, den Bücherschrank im Erdgeschoss des Einkaufszentrums ein.

Julian Koch nicht länger Center Manager der Neutor Galerie - Schließungen in Dinslakener Innenstadt häufen sich
Aus der Wirtschaft

Nachdem zunächst bekannt wurde, dass Center Manager Julian Koch die Neutor Galerie verlässt, gibt es in der Dinslakener Innenstadt auch zwei Schließungen zu verkünden: Die kostbar stellt ihren Betrieb Ende April ein, das Restaurant Isolabella bereits Ende März und lädt ab Montag zum Hauströdelmarkt. Weil er sich, wie Jana Stapelmann, Assistentin im Centermanagement der Neutor Galerie, erklärt, "neuen beruflichen Herausforderungen stellen möchte und sich gänzlich vom Center Management gelöst...

  • Dinslaken
  • 27.03.19
Wirtschaft
Saturn am 02.03.19  in schwarzweiß - grafisches Symbol des Abgesangs

Goodbye Saturn

2006 wurde dem Pluto der Planetenstatus aberkannt, weil er zu klein war. Und nun ist der Saturn geschlossen, weil seine Erlöse zu klein waren. Meinen ersten Rasierer hab ich in diesem Saturn gekauft. Und alle meine Eierkocher, die verreckt sind, nachdem — wahrscheinlich terroristisch motivierte — Eier darin explodiert sind. Meine Kamera, mit der ich gestern die Fassade fotografierte. Meine SD-Karten. Meinen Drucker, für den mich Johannes Gensfleisch a.k.a. Gutenberg mit seiner Bibel...

  • Wesel
  • 03.03.19
  •  4
  •  6
Ratgeber
Die Galerie schließt ihre Türen dauerhaft in Lohausen.  Thomas Sommerwerck (Bild) bietet seinen Kunden aus Lohausen und Umgebung ab März einen Vor-Ort-Service an.
2 Bilder

Nach 25 Jahren
Galerie Lohausen schließt

Seit April 1994 bietet die Galerie Lohausen professionelle konservatorische Einrahmungen an.  Nun hat sich Thomas Sommerwerck, Inhaber der Galerie, entschlossen, das Ladengeschäft auf der Straße Im Grund 84 nach 25 Jahren dauerhaft zu schließen. Für seine Kunden ist er jedoch nach wie vor ansprechbar. "Ab dem 1. März biete ich meinen Kunden einen Vor-Ort-Service an", sagt Thomas Sommerwerck. Termine können unter der bekannten Telefonnummer 0211/434513 vereinbart werden. "Ich danke allen...

  • Düsseldorf
  • 22.02.19
  •  1
Wirtschaft
Margret und Kurt Hohnwald möchten ihren Kunden für die Treue danken. 
Foto: Henschke

Die Heidhauser Fleischerei Hohnwald schließt zum 30. November ihre Pforten
„Auf Wiedersehen zu sagen fällt schon schwer“

Nach über 25 Jahren in Heidhausen schließt die Fleischerei Hohnwald zum 30. November ihre Pforten. Für immer. Aus Altersgründen. Wie wird das so als Rentner? Kurt Hohnwald bietet sein breitestes Grinsen: „Da müssen wir uns erst einmal dran gewöhnen, meine Margret und ich.“ Margret Hohnwald setzt ein fast trotziges Lächeln auf: „Mit 66 Jahren fängt das Leben an. Wir werden schon nicht ins Loch fallen. Kurt geht zum Angeln und ich reite.“ Der Gemahl wirft ein: „Ab und zu verkleiden wir uns...

  • Essen-Werden
  • 21.11.18
Überregionales
Claudia Runte vor einer historischen Aufnahme des gleichnamigen Lichthauses aus dem Jahr 1908 - damals noch am Schützenhof 19.
2 Bilder

Mit dem Lichthaus Runte schließt das älteste Lampengeschäft Deutschland Ende Juni für immer seine Pforten

"Jetzt ist später - sonst ist es irgendwann zu spät!" "Es tut schon richtig weh, denn dieses Geschäft war und ist mein Baby." Claudia Runte merkt man deutlich an, dass ihr die Schließung ihres Lampengeschäftes nicht leicht fällt. Von Christoph Schulte Iserlohn. In den vergangenen zweieinhalb Jahren hatte die Iserlohner Unternehmerin verzweifelt versucht, einen Nachfolger für ihr "Lichthaus" zu finden - vergeblich. "Ich habe mich auf allen möglichen Wegen nach jemandem umgeschaut, der...

  • Hemer
  • 27.05.18
Überregionales
Der Edeka-Markt Jürgens schließt spätestens zum Jahresende. Foto: Nolte
5 Bilder

Aus für Edeka Jürgens: Nahversorgung in Wellinghofen wird weiter ausgedünnt

Spätestens zum Jahresende schließt der Edeka-Markt an der Godekinstraße. Für die Nahversorgung in Wellinghofen bedeutet das einen weiteren Rückschlag. Künftig wird es nur noch zwei Standorte geben. Leere Regale, vergriffene Produkte, eingeschränkte Bedienzeiten – ein Besuch im Edeka-Markt Jürgens an der Godekinstraße 150 lässt keinen Zweifel aufkommen. Hier wird gerade ein Geschäft abgewickelt. Waren werden nicht mehr nachbestellt; verkauft wird nur noch, was an Restbeständen da ist....

  • Dortmund-Süd
  • 16.11.16
Überregionales

Geschäftsaufgabe - "Ich zieh`um nach "Russland!" ...

... Die sich im Laden befindlichen Kunden und ich brachen angesichts der originellen Antwort, wie wir glaubten, in spontanes Gelächter aus, nach dem meine Frage, warum sie nach nur knapp 8 Monaten wieder schließt, beantwortet war. Wir haben das alle nicht ernst genommen. Doch dem ernsten Gesicht der Verkäuferin nach zu urteilen, war das der tatsächliche Grund für die Geschäftsaufgabe. Tja, tut mir leid, Russland ist leider etwas zu weit entfernt um weiter in dieser Boutique einzukaufen.

  • Essen-Steele
  • 23.05.15
  •  3
Überregionales
Werner Neumann in der "Röhre".
2 Bilder

"Oliver N.": Kleves bekannteste Röhre wird dicht gemacht

Fast ein Vierteljahrhundert hat Werner Neumann (66) die Jugend des Klever Landes mit trendiger Mode versorgt, hat Labels geführt, die es oft genug exklusiv in Kleve nur bei "Oliver N." gab. "Wir sind anfangs sogar nach London geflogen und haben dort angesagte Modemessen besucht", sagt Werner Neumann. Ende Februar schließt der Kultladen. Seit 24 Jahren gibt es "Oliver N" in der Fußgängerzone. Jugendliche hatten damals nicht die große Auswahl, um coole Klamotten zu kaufen. "Jeans Town" der...

  • Kleve
  • 29.01.15
  •  2
  •  1
Überregionales

Altstadt-Bombe geplatzt: Daniel Borgerding schließt sein Modehaus

„Die Erlöse gehen zurück, die Kosten steigen weiter. Ich hätte noch zwei, drei Jahre warten können und hoffen, dass es besser wird, doch das Risiko war zu groß. Und deshalb ziehe ich lieber in einer noch guten Zeit die Reißleine und schließe das Geschäft am 28. Juni aus wirtschaftlichen Gründen“, erklärt Daniel Borgerding, Inhaber des gleichnamigen Modehauses am Altstadtmarkt. Er habe sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, sagt Borgerding. „So ein Prozess entwickelt sich nicht von...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.05.14
Überregionales
Auch wenn der genaue Termin der Geschäftsschließung noch offen gehalten wird: Mit der Schließung von „Moden Lakies“ droht ein weiterer Leerstand auf der südlichen Hellwegseite.
4 Bilder

Der nächste Leerstand in Körne zeichnet sich ab: Renate Förster gibt auf

Auch wenn Anfang Februar ein Friseursalon – der wievielte eigentlich in Körne? – in den Räumlichkeiten des Ex-Telefonladens und Ex-Schreibwarengeschäfts eröffnet hat, steht der nächste Leerstand im zentralen Abschnitt der einstigen Einkaufsmeile auf der Südseite des Körner Hellwegs ins Haus: Nach 39 Jahren wird Renate Förster ihr Damenmodengeschäft „Moden Lakies“ aufgeben. Die Werbung „Räumungsverkauf“ im Schaufenster und die sich leerenden Kleiderständer und Regale verkünden es jedem...

  • Dortmund-Ost
  • 13.02.14
  •  1
Kultur
Ganz Hemer wartet ...
25 Bilder

Die schönsten Ecken von Hemer? - Teil I

Man fragt sich ja immer, wo man noch so schöne Ecken findet, welche man seinen Lesern freudig zeigen möchte. Also habe ich mich mal bei schönem Wetter auf den Weg gemacht und einen kleinen Spaziergang über die Hauptstraße in Hemer zu machen. Unter den Bildern findet ihr natürlich auch die Erklärungen. So, dann wünsche ich euch mal ein paar spannende Eindrücke aus dem schönen Hemer!

  • Hemer
  • 08.06.13
  •  11