Geschäftsidee

Beiträge zum Thema Geschäftsidee

Ratgeber

Innovation
Handy verkaufen leicht gemacht

In einer Filiale eines Elektronikmarktes in Düsseldorf wurde zu Testzwecken ein Automat aufgestellt, der gebrauchte Handys entgegennimmt. Man beantwortet Fragen zum Smartphone, und es wird elektronisch überprüft sowie die Simkarte ausgelesen. Innerhalb von 7 Minuten kann man hier erfahren, welchen Wert ein Handy noch hat und es dort abgeben. Man erhält eine Gutschrift und kann diese im Laden einlösen. Rund 100 Millionen Altgeräte schlummern nach Schätzungen in deutschen Schubladen. Auch...

  • Düsseldorf
  • 21.09.19
  •  11
  •  3
LK-Gemeinschaft
Mit einer cleveren Geschäftsidee gehen die MGB Schülerinnen an den Start.

Neues Juniorunternehmen am Mädchengymnasium Borbeck
Clevere Geschäftsidee: Flaschenöffner aus Fahrradteilen

Ein Upcycling-Produkt sollte es sein. Hier legten sich die neun Schülerinnen des Mädchengymnasiums Essen-Borbeck, die im diesjährigen Junior-Unternehmen erste praktische Erfahrungen in der Wirtschaftspraxis sammeln, schnell fest. Bei ihren Recherchen stießen sie auf alte Fahrradteile. Die Idee, daraus Flaschenöffner herzustellen, begeisterte die Mädchen der Firma „Radellos“ so sehr, dass sie den Produktionsprozess schnell in Gang brachten. Spätestens am 22. Februar sollen die Flaschenöffner...

  • Essen-Borbeck
  • 25.01.19
  •  1
  •  1
Überregionales
8 Bilder

LADIES NIGHT meets CURRY KULT

Gestartet wird mit den neuesten Fashion Trends & einem kulinarischen Highlight in den Herbst. Die Currywurst schmeckt richtig lecker. 17.09 & 18.09.2014 ab 16 Uhr (Ende offen)

  • Essen-Süd
  • 17.09.14
  •  2
  •  1
Überregionales

Wirtschaftsförderung bietet Starterwerkstatt an

Das Erfolgsrezept für die Umsetzung einer Geschäftsidee ist eine gute Vorbereitung. Daher bietet die Wirtschaftsförderung Bochum die „Starterwerkstatt 2013 – mit Plan an den Start!“ an. Diese richtet sich an Menschen, die eine Gründungsidee haben und sich mit der Frage beschäftigen, ob es sich lohnt, diese weiterzuverfolgen. Die Starterwerkstatt findet in zwei Blöcken statt: am Mittwoch, 3. Juli, und am Mittwoch, 10. Juli, jeweils von 14 bis 18.30 Uhr. Veranstaltungsort ist das Bermudahaus,...

  • Bochum
  • 23.06.13
Überregionales
Die Gewinner der ersten Phase des Gründungswettbewerbs start2grow 2013 freuen sich über ein Preisgeld von je 1500 Euro. jetzt geht es in die zweite Phase des Wettbewerbs.

Ideen mit Geschäftssinn

Von der Jobsharing-Plattform für Ärzte über kompostierbares Einweggeschirr bis zum Ersatz für Tierversuche: Zehn aussichtsreiche Geschäftsideen hat der Gründungswettbewerb start2grow 2013 jetzt ausgezeichnet. Bei der Prämierung nahmen die Teams je 1500 Euro Preisgeld entgegen. „Die innovativen Ideen kommen auch in diesem Jahr aus den verschiedensten Branchen; und alle Teams, die sich dafür entscheiden, ihre Geschäftsidee zu realisieren, sind in Dortmund sehr gut aufgehoben“, erklärte...

  • Dortmund-City
  • 15.04.13
Politik
Im Wichernhaus  hat der Wettbewerb Nordstern seine Gewinner ausgezeichnet.  Benjamin Schönleber (v., 2.v.l.), Numan Sehirlioglu (3.v.l.) und Dirk Schilling (4.v.l.) wurden für ihre Geschäftsideen ausgezeichnet.

Erfolgreiche Geschäftsideen ausgezeichnet

Existenzgründer, Unternehmen und Kooperationen aus der Nordstadt haben insgesamt 15 tragfähige Geschäftskonzepte in den „Nordstern“-Wettbewerb 2012 eingebracht. Vier Gewinner durften ihre Auszeichnungen und Preisgelder im Stadtteilzentrum „Wichernhaus“ entgegennehmen. Eine Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Banken und Verwaltung hat die 15 Konzepte gesichtet, bewertet und schließlich prämiert. Der Existenzgründungs-, Unternehmens- und Kooperationswettbewerb „Nordstern“ ist ein Baustein des...

  • Dortmund-City
  • 07.02.13
Überregionales
NoAllergy“ heißt das Gerät, das Allergikern helfen soll. Es ist die fiktive Geschäftsidee von (v.l.) Sven Bühren, Lena Klein, Lina Braust und Kevin Dege vom Karl-Schiller-Berufskolleg.

Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen

Platz sieben von über 1000 Teilnehmer-Teams erreichten vier Schüler des Karl-Schiller-Berufskollegs beim bundesweiten Gründerpreis für Schüler. Ihre fiktive Geschäftsidee lässt Allergiker aufatmen. Als Team „aspira.“ setzten sie sich im Gründerpreis für Schüler durch. Ihre Idee klingt viel versprechend: Das foto-therapeutische Antiallergiegerät soll allergische Symptome besänftigen und nachhaltig lindern. Dank der kleinen und tragbaren Größe von „NoAllergy“ kann die Behandlung quasi...

  • Dortmund-City
  • 02.07.12
Überregionales
Beim diesjährigen Start2grow-Wettbewerb bekamen wieder die zehn besten und innovativsten Geschäftsideen eine Preis. Das Start2grwo-Team hilft den Gründern beim Aufbau eines Unternehmens.

Firmengründer am Start

Beim Gründungswettbewerb „Start2grow“ werden alljährlich innovative und erfolgversprechende Ideen prämiert. Auch in diesem Jahr wurden zehn Preisträger mit ihren Ideen ausgezeichnet. Die Geschäftsideen reichen von dem Code-basierten Service „Bring me Back“, der verlorene Gegenstände in etwa 90 Prozent der Fälle wieder auspüren soll. Das Team „Evoscout“ bietet für E-Commerce, stationären Handel und produzierendes Gewerbe eine automatisierte Identifikation von Wettbewerbern, die kontinuierlich...

  • Dortmund-City
  • 05.06.12
Überregionales
Kreative Köpfe braucht das Land! Die Schülerinnen und Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache. Foto: Detlef Erler

Von Wellness-Fischen und vibrierender Energie

Am Anfang steht die Idee. Wie wäre es zum Beispiel, wenn kleine Fische sanft die Füße umschmeicheln und so für Wohlbefinden sorgen. Oder würde Ihnen ein praktischer Automat, an dem man ganz bequem unterwegs sein Handy aufladen kann, besser gefallen? Wer jetzt fragt: Wo gibt's denn sowas?, dem kann man nur sagen: bis jetzt nur in den Köpfen kreativer Schüler des Berufskollegs für Wirtschaft und Verwaltung der Stadt Herne. Die 23 Angehörigen der Fachoberschule Klasse 13 haben über zehn Wochen am...

  • Herne
  • 25.11.11
Überregionales
Im Souterrain des Hauses präsentiert Ricarda Bergmann Mode aus Dänemark.
2 Bilder

Einfach von Zuhause aus

Der weiblichen Kreativiatät sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Und das ist auch gut so. Denn die Frauen sind es immer noch, die ihre Berufstätigkeit aufgeben oder verändern müssen - wenn sie sich für Kind und Familie entscheiden. Das war auch bei Ricarda Bergmann so. Die diplomierte Betriebswirtin arbeitete bei der Lufthansa in Berlin, bei einer Werbeagentur in Düsseldorf und bei der Wirtschaftsförderung „Metropole Ruhr“. Dort war sie für die Messen im Umkreis verantwortlich. Dann lernte...

  • Essen-Borbeck
  • 15.10.10
Überregionales
Sarah Weimann (l) und Nicole Senft haben genauso viel Spaß in der Wichtelwelt wie der kleine Theo und seine Freunde, die das Bällebad einfach grandios finden.
2 Bilder

In der Wichtelwelt darf es auch mal laut sein

Die Idee kam Nicole Senft beim Bummel durch Borbeck. „Ich hätte Lust gehabt, mich einfach irgendwo in ein Cafe zu setzen. Doch mit dem Kinderwagen kam ich erstens nirgendwo rein und zweitens weiß man ja nie, ob die anderen Cafebesucher nicht unwillig auf Lärm oder Kindergeschrei reagieren.“ Aus diesem Dilemma hat die 32-Jährige eine nicht alltägliche Geschäftsidee entwickelt.Gemeinsam mit Freundin Sarah Weimann eröffnete sie die „Wichtelwelt“ an der Wüstenhöfer Straße. In dem Ladenlokal, in...

  • Essen-Borbeck
  • 06.10.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.