Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Kultur
In ihrer Zeit, dem beginnenden 19. Jahrhundert, spalteten sie die Meinung. Für die Weseler Bevölkerung galten sie jedoch als Freiheitshelden: Die Ausstellung stellt am originalen Festsetzungsort die Geschichte der 11 Schill ́schen Offiziere vor.

Wiedereröffnung ab Samstag, 30. Mai, 11 Uhr
Kasematten in der Weseler Zitadelle mit Geschichte der elf Schill’schen Offiziere

Über Pfingsten kann man es nun wieder für sich selbst herausfinden: Helden oder Halunken? In ihrer Zeit, dem beginnenden 19. Jahrhundert, spalteten sie die Meinung. Für die Weseler Bevölkerung galten sie jedoch als Freiheitshelden. Die Ausstellung stellt am originalen Festsetzungsort die Geschichte der 11 Schill ́schen Offiziere vor. Öffnungszeiten Nach der Corona-Pandemie-Zwangspause sind ab dem morgigen Samstag, 30. Mai, nun auch die Schill-Kasematten in der Festung...

  • Wesel
  • 29.05.20
  •  1
Kultur
Übergabe des Panoramabildes im MHW-Foyer in Wesel. Das Foto zeigt Krankenhaus-Geschäftsführer Johannes Hartmann (l.) und Museumsdirektor Dr. Veit Veltzke.

In voller Größe ist „Der Große Markt zu Wesel im 16. Jahrhundert“ im LVR-Niederrheinmuseum zu sehen
Panoramabild-Ausschnitt von Alt-Wesel schmückt das Marien-Hospital

Im Foyer des Marien-Hospitals wird ein Stück Weseler Stadtgeschichte lebendig. Dort schmückt seit Kurzem ein hinterleuchtetes Wandbild den Wartebereich an der Patientenaufnahme. Das 5,10 Meter breite und 2,50 Meter hohe Bild zeigt einen Ausschnitt aus dem Panorama „Der Große Markt zu Wesel im 16. Jahrhundert”. Bei einem Termin vor Ort dankte Krankenhaus-Geschäftsführer Johannes Hartmann jetzt Dr. Veit Veltzke, dem Direktor des LVR-Niederrheinmuseums Wesel, für die Erlaubnis, diesen...

  • Wesel
  • 28.05.20
Kultur

Vortrag zur Design-Geschichte
Architekt und Ausstellungsmacher Dr. Thomas Schriefers kommt nach Wesel - Donnerstag 7.11.19

Der bekannte Ausstellungsmacher, Mitgestalter der Ausstellungsreihe "WORK IN PROGRESS: 100 Jahre Bauhaus" und Berater der Designsammlung der Bergischen Universität Wuppertal - Dr. Thomas Schriefers aus Köln - kommt für einen Vortrag nach Wesel. Die Zeit des Aufbaus: Architektur, Kunst und Design der Nachkriegszeit ist hier sein Thema. Der Vortrag findet statt am 7.11.2019 ab 19.00 Uhr im Ausstellungsbereich des Städtischen Museums Wesel, Centrum, Ritterstr. 12-14 in 46483 Wesel. Eine Anmeldung...

  • Wesel
  • 31.10.19
  •  1
Kultur
Steinplatte von Eva Brinkman am Eingang des von den drei dargestellten Stiftungen getragenen Altenheims am Willibrordiplatz.

Weseler Stiftungen wirken seit dem Mittelalter
Ein Überblick über die Gemeinschaften und Initiativen, die in der Kreisstadt Wirkung entfalten

Am 1. Oktober findet europaweit der Tag der Stiftungen statt. Er soll auf das Wirken von Stiftungen aufmerksam machen. Auch in Wesel gibt es zahlreiche Stiftungen, die zum Teil seit Jahrhunderten wertvolle Arbeit für die Gesellschaft leisten. Privates Engagement für das Gemeinwohl durch Adelige, kirchliche Würdenträger und das Bürgertum gab es in Wesel bereits sehr früh. Die für das ausgehende Mittelalter überlieferten Zeugnisse Weseler Geschichte lassen das Bild einer reichen Hansestadt...

  • Wesel
  • 24.09.19
LK-Gemeinschaft
  3 Bilder

Autorenlesung am 23. September im SCALA Kulturspielhaus, Wesel
Hellmut Lemmer liest aus seinem zweiten Roman "Herzkartoffel"

Die Fünfzigerjahre im Sauerland: Aus dem Schatten des Zweiten Weltkriegs in die Hoffnungen des Neuanfangs. In den Fünfzigerjahren ist die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg noch gegenwärtig. Ein neues Schuljahr beginnt und für die Kinder ist es nicht nur eine Zeit erster Schritte in einem neuen Lebensabschnitt, sondern auch des Zurechtkommens in der oft alles andere als leichten Nachkriegszeit. Immer noch begegnet man Alt-Nazis, traumatisierten Kriegsheimkehrern und britischen...

  • Wesel
  • 19.09.19
  •  1
  •  1
Kultur
Winfried Evertz
  2 Bilder

„1. Simplen Weseler Bürger INFO zur Stadtgeschichte“
Winfried Evertz erklärt, wie Wesel zu seinem Namen kam

Spätestens ab 1. Oktobe wird es in einer Auflage von 1000 Exemplaren zum Preis von 7,90 Euro erhältlich sein: Das Büchlein von Winfried Evertz mit dem Namen "Wie Wesel zu seinem Namen kam". Es beschreibt die Entstehung des Namens Wesel aufgrund der Besonderheit der topografischen Lage des aus dem Rheintal gut sichtbar aufsteigenden Rheindünensandhügel in vorgeschichtlicher Zeit, der etwa an seiner höchsten Stelle in einer Größe von zirka 15 Hektar, etwa 6 bis 8 Meter über der Niederterrasse...

  • Wesel
  • 11.09.19
Kultur
Einen historischen Hintergrund hat die Reise der Hanse-Gilde Wesel vom 2. bis 4. August, denn es geht zur "Soester Fehde".
Die Damen der Hanse-Gilde Wesel: Lydia Bückmann, Beate Florenz-Reul, Ulrike Furtmann, Hildegard Dymski, Helen Veller (Rüstung), Ulrike Heikamp, Antje Bosse, Elisabeth Goerlich, Barbara Maritzen, Claudia Dymski.
  3 Bilder

Reise mit historischem Hintergrund
Fahrt der Hanse-Gilde Wesel zur "Soester Fehde" vom 2. bis 4. August

Einen historischen Hintergrund hat die Reise der Hanse-Gilde Wesel vom 2. bis 4. August, denn es geht zur "Soester Fehde". Die Soester Fehde dauerte von 1444 bis 1449. Grund war die Trennung der Soester vom Erzbischof von Köln, Dietrich von Moers und Hinwendung zum Klever Herzog Adolf. Dieser sandte seinen Sohn, Jungherzog Johann, mit einem Heer nach Soest. An der Seite des Jungherzogs kämpften auch Teile der Weseler Bürgermiliz. Reise mit historischem Hintergrund Letztlich hat Soest den...

  • Wesel
  • 14.07.19
Kultur
  5 Bilder

Unterstützer gesucht!
Helfen Sie das Deichdorfmuseum Bislich offen zu halten

Nein, Sie brauchen dafür nicht aus Bislich zu sein,  mehr als drei Stunden im Monat Zeit zu haben oder sich über Jahre zu binden. Wenn Sie also vielleicht nur derzeit zwischen März und Oktober ab und an mal an Samstag Nachmittagen, an Sonntagen zwischen 11 und 17 Uhr oder an einzelnen Feiertagen drei Stunden erübrigen können, sind SIE genau der oder die Richtige für UNS!  Unser Museum ist ein kultureller Ankerpunkt für Jung und Alt. Im letzten Jahr haben wir schon viel erreicht. Unser Ziel ist...

  • Wesel
  • 08.06.19
  •  2
Reisen + Entdecken

Wo Rom in Wesel endete
Niedergermanischer Limes soll UNESCO-Welterbe werden

Seit Asterix und Obelix kennt jedes Kind die Römer. Auch Wesel wurde vor fast 2.000 Jahren von römischen Truppen belagert. Die ehemaligen Übungslager der römischen Legionen in Flüren gehören zum Niedergermanischen Limes. Ab 2021 soll der Niedergermanische Limes in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen werden. Daran arbeiten das Land Nordrhein-Westfalen und der Landschaftsverband Rheinland zusammen mit 19 Kommunen – darunter die Stadt Wesel. Die beteiligten Kommunen könnten bei einer...

  • Wesel
  • 02.06.19
Kultur
  4 Bilder

Saisoneröffnung in Bislich
Fähre fährt wieder und das Deichdorfmuseum eröffnet Sonderausstellung

Endlich wieder Fähre fahren! Wie schon im letzten Jahr wurden auch 2019 am Palmsonntag in Bislich die ersten Mitreisenden auf der "Keer Tröch II" mit einer Glockenblume begrüsst. Am Nachmittag eröffnete das Deichdorfmuseum die Sonderausstellung "2x12=Geschichte am Niederrhein". Sie stellt ganz verschiedene Objekte aus dem "Geschichtstresor" des Museums vor, die zusammen die Geschichte am Niederrhein abbilden. Wesels Bürgermeisterin Ulrike Westkamp sprach das Grußwort. Anschließend gab es...

  • Wesel
  • 19.04.19
  •  1
  •  2
Politik
Ida Noddack zusammen mit ihrem Mann, Walter Noddack, im Labor.

Ein bisschen Weseler Geschichte ....
Vor 100 Jahren: Das Frauenwahlrecht und eine Flucht aus dem Krankenhaus

1919 flüchtete Ida Noddack aus einem Krankenhaus in Berlin, um als Frau ihre Stimme bei den Wahlen zur Weimarer Nationalversammlung abzugeben. Wie alle Frauen in Deutschland durfte die gebürtige Weselerin zum ersten Mal auf nationaler Ebene wählen. Bis dahin waren nur Männer als Wähler zugelassen. Die Novemberrevolution von 1918 markierte das Ende des Ersten Weltkriegs. Im Zuge der Revolution wurde allen Frauen in Deutschland das aktive und passive Wahlrecht zugesprochen. Dem ging ein...

  • Wesel
  • 15.01.19
Kultur
Esther Lorenz zusammen mit Peter Kuhz.

Gesang, Gitarre, Geschichte
Musikalische Reise durch das Judentum

Mit dem Konzertprogramm "Numi Numi", benannt nach einem bekannten israelischen Wiegenlied, präsentiert die Sängerin Esther Lorenz am Freitag, 15. Februar 2019 um 19 Uhr in der St. Martini-Kirche in Wesel israelische und spanisch-jüdische Musikkultur. Begleitet wird sie dabei von dem Gitarristen Peter Kuhz. Diese musikalische Reise durch das Judentum führt in die biblische Zeit der Psalmen David's, der Gott auch in der Wüste suchte und anbetete (Psalm 63), lässt vertonte Worte des im 11....

  • Wesel
  • 14.12.18
  •  1
Politik
Wesel im Ersten Weltkrieg: Tausende Freiwillige pilgerten in die Garnisonsstadt Wesel, um in den Ersten Weltkrieg zu ziehen.

Prof. Dr. Ralf-Peter Fuchs (Uni Duisburg-Essen) am 21. November in der Volkshochschule Wesel
„Der Erste Weltkrieg als regionalgeschichtliches Thema am Niederrhein und an der Ruhr“

Vor fast genau 100 Jahren endete am 11. November 1918 der 1. Weltkrieg mit der Niederlage der Achsenmächte Deutschland und Österreich-Ungarn. Damit endet der erste durch die indust-rielle Massenfertigung geprägte, moderne Krieg in Europa. An den verschiedenen Fronten wurden nahezu 10 Mio. Soldaten getötet und viele weitere verwundet. Wesel war als traditionelle preußische Garnisonsstadt am Rhein vom Krieg in besonderer Weise betroffen. Hier erlebte man den Krieg in einer außergewöhnlichen...

  • Wesel
  • 14.11.18
Ratgeber
Das VHS-Logo.

Angebote der VHS
"Investmentfonds für Alle" und eine geschichtliche Einordnung des Novemberpogrom 1938

In gleich zwei Veranstaltungen gibt es an der VHS Wesel in der kommenden Woche spannende Informationen - und das zu zwei sehr unterschiedlichen Themen. Um lukrative Ertragschancen, Flexibilität und Anlegerschutz bei Investmentfonds geht es im Seminar von Christian Grams. Die Teilnehmenden erhalten einen Überblick was Investmentfonds sind und wie sie funktionieren. Termin der Veranstaltung ist Dienstag, 13. November, von 18.30 bis 21.30 Uhr, in der VHS Wesel (Raum 207). Die Kosten betragen 20,00...

  • Wesel
  • 12.11.18
Reisen + Entdecken
  2 Bilder

Wesel mal aus einer anderen Sicht
Neue Stadtführung: Vom Bahnhof bis zum Schilldenkmal

WESEL. Mehr als 160 Jahre wechselvolle Geschichte des Bahnhofs Wesel: Anlass genug, das Bahnhofsgelände und sein Umfeld zu erkunden. Der kurzweilige Spaziergang mit Stadtführer Bernd von Blomberg erstreckt sich vom Bahnhofsgebäude bis hin zum idyllisch gelegenen Schilldenkmal und wieder zurück zum Ausgangsort. Diese neue Stadtführung erwartet die Teilnehmer am Sonntag, den 11. November, ab 14 Uhr. Dabei erkunden die Teilnehmer einen interessanten Teil Weseler Geschichte auf dem...

  • Wesel
  • 02.11.18
Kultur
Das VHS-Logo.

Diverse Veranstaltungen an der VHS - Literaturfrühstück, Religionsgeschichte und Philosophie

Auch im Herbstsemester gibt es von der VHS wieder diverse Veranstaltungen - die folgenden kommen aus dem Fachbereich Kulturelle Bildung: Am Sonntag, 23. September, lädt Wolfgang Schwarzer zum ersten Literaturfrühstück ins Gasthaus Himmel und Erde (Caspar-Baur-Straße 36, Wesel) ein. Mit Emile Zola und seinem Romanzyklus "Les Rougon-Macquart" wird er in dieser Matinee einen Einblick in das Leben und Werk eines der großen Klassiker der Weltliteratur und in die ...

  • Wesel
  • 30.08.18
Kultur

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel

50 Jahre Funkturm Büderich bei Wesel Der Verein Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Ginderich e.V. lädt in Zusammenarbeit mit der DFMG Deutsche Funkturm GmbH Münster am Samstag, den 01. September zum 50jährigen Jubiläum des Funkturms in die Sendeanlage am Perricher Weg ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, um 12.00 Uhr, 13.00 Uhr und 14.00 Uhr an einem Kurzvortrag zur Geschichte und Technik des Sendeturmes teilzunehmen. Voraussetzung dazu ist jedoch eine vorherige Anmeldung unter Tel....

  • Wesel
  • 28.08.18
Sport
Nur noch zwei Mal schlafen, dann beginnt die Fußball-WM in Russland. Grafik: dab

Noch 2 Tage bis zur WM: Jaschin bezwungen - ein Blick auf die deutsch-russische Fußballgeschichte

16:0. So ging es einmal aus zwischen Deutschen und Russen. Das ist mehr als 100 Jahre her und geschah bei den Olympischen Spielen 1912. 20 Partien gab es zwischen den Ländern, die Bilanz weist 14 deutsche Siege aus, zwei Unentschieden und viermal siegten die Russen, sei es als Russland, als UdSSR oder als GUS. Das Torverhältnis lautet 49:17. Von Jörg Vorholt Wirklich ernst wurde es in Liverpool am 25. Juli 1966 beim WM-Halbfinale in England. Der später zum besten Torhüter aller Zeiten...

  • Essen-Nord
  • 12.06.18
  •  7
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten....

  • Wesel
  • 26.01.18
  •  2
  •  1
Kultur
Das Stadtbild Xantens wird dominiert durch den Dom St. Viktor.
  69 Bilder

Xanten - mehr als Römer, Dom und Siegfried

Wer von Xanten hört, wird häufig zuerst an die verfallene Colonia Ulpia Traiana, den das Stadtbild dominierenden Dom St. Viktor und die Nibelungen mit dem gemeuchelten Drachentöter Siegfried denken. Doch ein Spaziergang durch die Innenstadt offenbart noch viel mehr und überraschende Sehenswürdigkeiten. Ausgesprochen hilfreich ist dabei der von der Toursitik Information Xanten herausgegeben historische Stadtführer, dem auch die Informationen zu den Bildern entnommen sind.

  • Xanten
  • 07.09.17
  •  2
  •  12
Kultur
  6 Bilder

Wesel kleine Stadt - Geschichten & Anekdoten von Richard Wolsing

Das war ein wunderbarer Abend, ich hoffe das das nochmal wiederholt wird. Geschichte spürbar und nah. Die Zeit verging viel zu schnell. Nachfolgend ein paar Impressionen von Montag Abend. Mehr Bilder und auch Videos könnt Ihr auf meiner Facebookseite sehen. Ich freue mich auch über das Teilen oder Liken meiner Seite. https://www.facebook.com/ArtPhotoWerkstatt/

  • Wesel
  • 08.02.17
Kultur

Das erstaunliche Leben des Friedebert „nicht-von“ Lüsterkronen

Heute möchte ich euch eine wahrhaft erfundene Geschichte erzählen von einem netten, jungen Herren Namens Friedebert Lüsterkronen. Friedeberts Vorfahren waren einst von adeliger Herkunft, aber schon sein Vater Ludwig hatte sich mitte/ende der 60er Jahre das „von“ aus dem Namen „operativ entfernen“ lassen, wie er damals immer zu scherzen pflegte. Das hatte vor allem mit seiner heiß geliebten Anne Schröter zu tun welche als überzeugtes SPD-Mitglied, er mit dieser Tat an sich zu binden getrachtet...

  • Wesel
  • 01.12.16
  •  38
  •  5
Politik
Stephan Barske, SPD-Fraktionschef in Hünxe
  2 Bilder

Barske/Schilling (SPD) zum Haus Esselt: „Uns als Gemeinde beteiligen“

„Das Otto-Pankok-Museum und das Haus Esselt sind ein echter kultureller Schatz, der unsere kleine Gemeinde überregional im ganzen Land bekannt macht“, befindet Stephan Barske, SPD-Fraktionsvorsitzender in Hünxe, im Nachgang zur letzten öffentlichen Sitzung des gemeindlichen Schulausschusses, die in den Räumlichkeiten des Museums stattfand. „Im Rahmen unserer Möglichkeiten sollten wir uns als Gemeinde am Erhalt beteiligen.“ So wurde den Ausschussmitgliedern durch Vertretern der...

  • Hünxe
  • 14.10.16
Kultur
Das Bewusstsein als Rätsel der Wissenschaft präsentiert der Philosoph Philipp Hübl.
  3 Bilder

Bücherkompass: Ein Hoch auf die Wissenschaft!

Millionen von Menschen jubelten dieser Tage begeistert über sportliche Höchstleistungen in Rio de Janeiro, feuern ihre Idole beim Turnen, Schwimmen oder Fußballspielen an. Wer aber jubelt den großartigen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zu, wenn wieder eine geniale Theorie veröffentlicht wurde, wenn wieder eine spektakuläre Studie die Welt in Aufruhr versetzt hat? Also: Zeit für ein bisschen Wissenschaft, leserfreundlich aufbereitet und unterhaltsam erzählt von drei talentierten...

  • 23.08.16
  •  29
  •  8
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.