Geschichte

Beiträge zum Thema Geschichte

Reisen + Entdecken
18 Bilder

Wandern, Natur und Geschichte (2)
Achtung Lebensgefahr: Bunker und Muna Gedenkstätte in der Hees in Xanten

Eigentlich wollte ich mich diesmal bei Google über den Kurpark in Xanten schlau machen, nachdem ich bei einer Bekannten tolle Bilder gesehen hatte. Wie das so ist, lese ich auch die Querverweise und lande plötzlich in der Hees. Historische Zeugnisse vom WW2 soll es da geben, die Überreste einer sogenannten MUNA, Abkürzung für Luftmunitionsanstalt. 1938 wurde dieser Standort gewählt wegen der versteckten Lage und der guten Bahnanbindung. Im November 1942 kamen bei einer tragischen Explosion...

  • Kleve
  • 01.08.19
  •  4
  •  4
Ratgeber
Für kluge Köpfe genau das Richtige: Die Schülerakademie "DenXste" hat begonnen.

Anmelden für die Schülerakademie Xanten
"DenXste" startet mit interessanten Themen

Xanten. Auch in diesem Jahr finden verschiedene Veranstaltungen der Xantener Schülerakademie „DenXste“ statt. Hierzu sind Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 4 bis 7 aller Xantener und Sonsbecker Schulen eingeladen. Veranstaltungen gibt es in diesem Jahr zu folgenden Themen: Sport, Politik, Natur, Geschichte, Kunst, Philosophie und Chemie. Fachleute arbeiten mit Schülerinnen und Schülern an interessanten Themen in einer kleinen Gruppe an unterschiedlichen Orten in Xanten. Flyer liegen im...

  • Xanten
  • 05.02.19
Vereine + Ehrenamt
Gemütlich und besinnlich geht es in und an der Menzelener Dorfschmiede zu. Der Brauchtums-Verein lädt zu seinem zehnten Hobby- und Handwerkermarkt ein.

Der Menzelener Brauchtumsverein lädt zum Handwerkermarkt ein
Es weihnachtet sehr

Menzelen. Der Verein für Geschichte und Brauchtum Menzelen lädt zu seinem zehnten weihnachtlichen Hobby- und Handwerkermarkt ein. Er findet am 1. Adventswochenende, am Samstag, 1. Dezember, von 13 bis 20 Uhr und am Sonntag, 2. Dezember, von 11 bis 18 Uhr auf dem Gelände der Dorfschmiede Menzelen statt. Offiziell eröffnet wird der Markt am Samstag, 1. Dezember, um 13 Uhr durch den Brauchtums-Verein. In 20 urigen Hütten und gemütlichen Zelten rings um die Dorfschmiede zeigen Hobby-Künstler ihre...

  • Alpen
  • 27.11.18
Überregionales
Diese 125 Schüler machten als letztes ihren Abschluss an der Walter-Bader-Realschule Xanten.
2 Bilder

Ein letztes Mal: Walter-Bader-Realschule verabschiedet seinen letzten Abschlussjahrgang

Am 29. Juni war es soweit: Nach 50 erfolgreichen Jahren entließ die Walter-Bader-Realschule seinen letzten Abschlussjahrgang. Insgesamt 125 Schülerinnen und Schüler machten ihren Abschluss. Das berechtigt die 43 Mädchen und 82 Jungen nun zum Besuch der gymnasialen Oberstufe. Die Walter-Bader-Realschule ist damit Geschichte. 91 der Schülerinnen und Schüler besuchen eine weiterführende Schule, davon 78 ein Berufskolleg mit dem Ziel Vollabitur oder Fachabitur, 11 ein Gymnasium und 2 eine...

  • Xanten
  • 04.07.18
  •  1
Kultur
Dr. Bernd Schminnes gibt einen Einblick in die verzweifelte Situation einer deutsch-jüdischen Familie, die ihre Tochter vor der nationalsozialistischen Verfolgung retten konnten, sich selbst aber vergebens um eine Flucht aus Deutschland bemühte.

Dr. Bernd Schminnes beleuchtet ein deutsch-jüdisches Schicksal

Begleitend zur Sonderausstellung „Gesichter Xantener Juden“ findet am Donnerstag, 21. Juni, um 19.30 Uhr ein Vortrag im Stiftsmuseum Xanten statt. Xanten. Anhand einer außergewöhnlichen großen Anzahl von erhaltenen Briefen gibt Dr. Bernd Schminnes einen Einblick in die verzweifelte Situation einer deutsch-jüdischen Familie, die ihre Tochter vor der nationalsozialistischen Verfolgung retten konnten, sich selbst aber vergebens um eine Flucht aus Deutschland bemühte. Die Geschichte der Familie...

  • Xanten
  • 18.06.18
Sport
Nur noch zwei Mal schlafen, dann beginnt die Fußball-WM in Russland. Grafik: dab

Noch 2 Tage bis zur WM: Jaschin bezwungen - ein Blick auf die deutsch-russische Fußballgeschichte

16:0. So ging es einmal aus zwischen Deutschen und Russen. Das ist mehr als 100 Jahre her und geschah bei den Olympischen Spielen 1912. 20 Partien gab es zwischen den Ländern, die Bilanz weist 14 deutsche Siege aus, zwei Unentschieden und viermal siegten die Russen, sei es als Russland, als UdSSR oder als GUS. Das Torverhältnis lautet 49:17. Von Jörg Vorholt Wirklich ernst wurde es in Liverpool am 25. Juli 1966 beim WM-Halbfinale in England. Der später zum besten Torhüter aller Zeiten...

  • Essen-Nord
  • 12.06.18
  •  7
Sport
Auf in die nahe Ferne - Radfahren am Niederrhein.

Touren am Niederrhein

Neue Erlebniswelt wird sichtbar! Wer gerne mit dem Rad oder zu Fuß unterwegs ist, auf den wartet in den Kreisen Kleve und Wesel in Kürze ein ganz besonderes Angebot: Im Internetportal www.niederrheintouren.de können individuelle Touren zusammengestellt werden. Oder man wählt aus attraktiven Tourentipps, von denen einige nahezu barrierefrei sind! Entlang der Wege werden jede Menge spannende Infos zu Natur- und Kulturbesonderheiten, aber auch Gastronomievorschläge und vieles mehr geboten....

  • Wesel
  • 26.01.18
  •  2
  •  1
Kultur
34 Bilder

Der Weihnachtsmarkt in Menzelen lädt ein

An der Schmiede in Menzelen hat der "Verein für Geschichte und Brauchtum Menzelen e.V"  zum neunten Mal für eine wunderschön ausgestattete weihnachtliche "Shopping-Meile" gesorgt. Hier ist erst einmal ein kurzer virtueller Rundgang über einen Weihnachtsmarkt, der voll schön ist und leider nur noch bis Sonntagabend dauert. 

  • Alpen
  • 02.12.17
  •  7
Kultur
Das Stadtbild Xantens wird dominiert durch den Dom St. Viktor.
69 Bilder

Xanten - mehr als Römer, Dom und Siegfried

Wer von Xanten hört, wird häufig zuerst an die verfallene Colonia Ulpia Traiana, den das Stadtbild dominierenden Dom St. Viktor und die Nibelungen mit dem gemeuchelten Drachentöter Siegfried denken. Doch ein Spaziergang durch die Innenstadt offenbart noch viel mehr und überraschende Sehenswürdigkeiten. Ausgesprochen hilfreich ist dabei der von der Toursitik Information Xanten herausgegeben historische Stadtführer, dem auch die Informationen zu den Bildern entnommen sind.

  • Xanten
  • 07.09.17
  •  2
  •  12
Überregionales
Jürgen- D. Haupt ist 82 und erforscht die Geschichte des Niederrheins
3 Bilder

Wahl- Xantener referiert über die Rhein- Lippe Entwicklung

Jürgen- D. Haupt, 1936 geboren in Hamburg, aufgewachsen in Wesel und Hünxe, ist seit 2011 Xantener – und das nicht ohne Grund: In der geschichtsträchtigen Römerstadt am linken Niederrhein kann er am besten seinem Hobby nachgehen, dem Erforschen der langen und wechselhaften Geschichte des Niederrheins und deren Dokumentation in Wort und Bild – und wo lebt man die Geschichte intensiver, als in der linksrheinischen Domstadt, die so viel erzählen kann und dies auch tut. Die Rhein- Lippe...

  • Xanten
  • 27.07.17
  •  3
  •  1
Natur + Garten
Die ersten offiziellen Radfahrer auf dem neuen Alleenradweg, angeführt von den Bürgermeistern der Städte Uedemerbruch (Rainer Weber), Xanten (Thomas Görtz), Sonsbeck (Heiko Schmidt) und Sabine van der List von der Touristinformation Xanten
4 Bilder

Nächstes Teilstück des Alleenradweges Boxteler Bahn eröffnet

Radfahren auf geschichtsträchtiger Strecke Nicht nur für Touristische Zwecke Wo vor 100 Jahren auf der schnellsten Bahnstrecke am Niederrhein noch Züge verkehrten, erlebt man nun zwischen Xanten und Uedem Geschichte mit dem Fahrrad. Nachdem die Gemeinde Uedem bereits im Jahre 2015 den auf ihrem Gebiet liegenden fünften Bauabschnitt eröffnet hatte, wurde am Freitag das 4,5 km lange Teilstück des Alleenradweges „Boxteler Bahn“ zwischen Xanten und Sonsbeck durch die Bürgermeister Rainer...

  • Xanten
  • 19.05.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Die Sonsbecker Frühjahrswanderung beginnt am Sonntag auf dem Schweinemarkt für dem Rathaus an der Herrenstraße.

Sonsbecker Frühjahrswanderung macht Geschichte lebendig

Traditionell lädt der Verein für Denkmalpflege Bürger und Besucher von Sonsbeck zu seiner Frühjahrswanderung auf dem historischen Rundweg in der nun 700 Jahre alten Stadt Sonsbeck ein. Sonsbeck. Bekanntlich erhielt Sonsbeck im Jahre 1320 vom damaligen Grafen von Kleve die Stadtrechte, die erst Napoleon Anfang des 19. Jahrhunderts wieder eliminierte. Die Wanderung beginnt am Sonntag, 2. April, um 14 Uhr am HVV-Infokasten am Neutorplatz (an der Ampelkreuzung). Die Teilnahme ist kostenfrei...

  • Sonsbeck
  • 28.03.17
  •  2
Überregionales
Noch schauen Ochs und Esel auf eine leere Krippe im Stall von Bethlehem. In dieser wird pünktlich zu Weihnachten das Jesukind liegen.

Krippenbesichtigung aus der Nähe

Am Niederrhein. In den letzten Jahren ist es eine schöne Tradition, in einigen Kirchen der Pfarrgemeinde St. Ulrich gewesen, dass die Krippen nach Weihnachten besucht werden konnten. In diesem Jahr öffnen alle Kirche am Mittwoch, 28. Dezember, in der Zeit von 15 bis 18.30 Uhr ihre Krippen. Die Kirchen sind in Alpen St. Ulrich, Bönninghardt St. Vinzenz, Veen St Nikolaus, Ginderich St. Mariä Himmelfahrt, Büderich St. Peter und Menzelen St. Walburgis geöffnet. Es besteht die Möglichkeit sich die...

  • Xanten
  • 22.12.16
  •  1
Kultur

Das erstaunliche Leben des Friedebert „nicht-von“ Lüsterkronen

Heute möchte ich euch eine wahrhaft erfundene Geschichte erzählen von einem netten, jungen Herren Namens Friedebert Lüsterkronen. Friedeberts Vorfahren waren einst von adeliger Herkunft, aber schon sein Vater Ludwig hatte sich mitte/ende der 60er Jahre das „von“ aus dem Namen „operativ entfernen“ lassen, wie er damals immer zu scherzen pflegte. Das hatte vor allem mit seiner heiß geliebten Anne Schröter zu tun welche als überzeugtes SPD-Mitglied, er mit dieser Tat an sich zu binden getrachtet...

  • Wesel
  • 01.12.16
  •  38
  •  5
Kultur
50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923, Aluminium.
2 Bilder

Münzen mit Geschichte: 50 Millionen Mark - Notgeld der Provinz Westfalen 1923

15.10.2016 Die Novemberrevolution von 1918/19 führte in der Endphase des Ersten Weltkrieges zum Sturz der Monarchie im Deutschen Reich und zu dessen Umwandlung in eine parlamentarische Demokratie, die Weimarer Republik. Mit dem Friedensvertrag von Versailles im Jahre 1919 wurde Deutschland zu Reparationszahlungen an die Siegermächte (insbesondere an Frankreich) verpflichtet. Aufgrund des Krieges wurde die Weltwirtschaft arg in Mitleidenschaft gezogen. Im Oktober 1921 wies die Mark noch ein...

  • Xanten
  • 15.10.16
  •  5
  •  3
Kultur
Das Bewusstsein als Rätsel der Wissenschaft präsentiert der Philosoph Philipp Hübl.
3 Bilder

Bücherkompass: Ein Hoch auf die Wissenschaft!

Millionen von Menschen jubelten dieser Tage begeistert über sportliche Höchstleistungen in Rio de Janeiro, feuern ihre Idole beim Turnen, Schwimmen oder Fußballspielen an. Wer aber jubelt den großartigen Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen zu, wenn wieder eine geniale Theorie veröffentlicht wurde, wenn wieder eine spektakuläre Studie die Welt in Aufruhr versetzt hat? Also: Zeit für ein bisschen Wissenschaft, leserfreundlich aufbereitet und unterhaltsam erzählt von drei talentierten...

  • 23.08.16
  •  29
  •  8
Kultur
Drei weitere Kapitel aus der "Ganzen Welt des Wissens" erwarten euch in dieser Woche.

Bücherkompass: Sachbücher für die Ohren

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Heute vergeben wir drei Sach(hör)bücher, die euch in die wunderbare Welt des Wissens entführen werden. Von Julius Cäsar bis zu Katharina der Großen, von der Kunst des Übersetzens bis zu Literatur im Netz – in diesen 60 Features wird jeder fündig, der seine praktische Allgemeinbildung ganz nebenbei auffrischen möchte. Amüsant, interessant und auf dem Stand der Forschung führt uns diese...

  • 07.06.16
  •  13
  •  7
Überregionales
Dr. Bernd Schminnes bei der Arbeit.
2 Bilder

In der Geschichte etwas Neues entdecken

Viele Menschen denken bei dem Stichwort „Geschichte“ an das Auswendiglernen von Daten. Doch Geschichte kann sehr spannend sein. Das wird ganz besonders deutlich, wenn man mit Dr. Bernd Schminnes ins Gespräch kommt. Eigentlich könnte Dr. Bernd Schminnes seinen Ruhestand genießen. Doch der promovierte Historiker und diplomierte Mathematiker frönt auch mit 66 Jahren noch seiner Leidenschaft, der Geschichte. Dabei geht es ihm aber nicht unbedingt um napoleonische Feldzüge, vielmehr interessiert...

  • Xanten
  • 12.04.16
Kultur
5 Bilder

Zeugen der Zeit

Auch Labbeck hat Sehenswürdigkeiten Römische Wasserleitung, wo man sie nicht vermutet Fast jeder weiß, dass vor ca. 2000 Jahren die Römer am Niederrhein lebten, bevor sie durch Hermann, den Cherusker im Teutoburger Wald eins auf die Nase bekamen und sich in ihre Gefielde zurückzogen, wenn sie es noch konnten. Den Römern haben wir z. B. die einzige deutsche Stadt mit „X“, nämlich Xanten zu verdanken. Hier gab es ein Militärlager auf dem Fürstenberg und dort, wo sich jetzt der...

  • Sonsbeck
  • 01.03.16
  •  1
  •  4
Kultur

BÜCHERKOMPASS: Bochum, Bottrop und Essen historisch betrachtet

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir wöchentlich Bücher zur Rezension auf lokalkompass.de. Diese Woche blicken wir in die Geschichte dreier Städte aus unserem Verlagsgebiet und haben dazu drei Werke aus dem Wartberg-Verlag zu vergeben. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil die erforderlichen Adressdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeite per Post schicken können! Jürgen Boebers-Süßmann: Links und...

  • 19.01.16
  •  7
  •  11
Kultur
Erinnerungen an die 60er und 70er Jahre: aus Dorsten, Duisburg und Gelsenkirchen.

BÜCHERKOMPASS: Dorsten, Duisburg und Gelsenkirchen in den 60er und 70er Jahren

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche haben wir ein paar historische Schmöker aus dem Wartberg-Verlag für Euch im Angebot: zurück in die 60er und 70er Jahre! Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken...

  • 01.12.15
  •  37
  •  7
Überregionales
Dietmar Müller aus Essen.
3 Bilder

BürgerReporter des Monats August: Dietmar Müller aus Essen

Dietmar Müller aus Essen ist kein Mann der großen Worte und langen Texte. Er läßt lieber die Bilder sprechen, denn sein Hobby ist die Produktion von Videos mit lokalem Bezug, die er unter anderem im Rahmen seines Filmprojekts TV Schonnebeck auf lokalkompass.de einstellt. Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Mein Name ist Dietmar Müller. Ich bin 63 Jahre alt, verheiratet und habe zwei Kinder. Warum sind Sie beim Lokalkompass? Der Lokalkompass ist für mich eine sehr...

  • 01.08.15
  •  19
  •  27
Kultur
Die Nehalennia im Modell. Foto: APX

Archäotechnik: Römischer Lastkahn probt in Dorsten

Die Lippefähre Baldur wird in der Zeit vom 16. bis 18. Juni ihren Betrieb einstellen und ihre Anlegestelle in Dorsten-Holsterhausen einem nachgebauten Römerschiff überlassen. Es handelt sich um die Rekonstruktion eines römischen Lastkahns durch den Archäologischen Park in Xanten mit dem Namen Nehalennia. Nachdem das Schiff im Werftzelt neben dem Xantener Römermuseum kürzlich fertiggestellt wurde, soll die Testfahrt in der übernächsten Woche auf der Lippe erfolgen. Dafür ist der Fähranleger...

  • Dorsten
  • 05.06.15
  •  2
  •  3
Kultur
Bibliothekarin Christiane Peters gestattet Besuchern Einblicke in die Schätze der Bibliothek des StiftsMuseums.

Die Schätze der Xantener StiftsBibliothek

Am Samstag, 16. Mai wird um 15 Uhr die Tür der StiftsBibliothek Xanten aufgeschlossen. Angemeldete Besucher können den historischen Raum betreten, der über dem Kreuzgang am Xantener Dom liegt. Hier stehen rund 15.000 Buchwerke aus dem 15. bis 18. Jahrhundert in Regalen und Pulten. Wer darin ausschließlich Bibeln und Gebetbücher erwartet wird überrascht sein - auch Medizin und Heilkunde, Recht und Gesetz, Geschichte und Literatur gehören zu den Schätzen im Bestand. Bibliothekarin Christiane...

  • Xanten
  • 13.05.15
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.