Geschlechtergerechtigkeit

Beiträge zum Thema Geschlechtergerechtigkeit

Politik

Engstfeld: Die Tiere weinen

Düsseldorf, 8. Januar 2020 Die GRÜNEN haben heute bekanntgegeben, dass Stefan Engstfeld ihr OB-Spitzenkandidat für Düsseldorf 2020 ist. Dazu stellt Torsten Lemmer, Ratsherr a.D. und Geschäftsführer der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER fest: "Herr Engstfeld mag beliebt sein, aber was hat er und was haben die GRÜNEN in Düsseldorf in den letzten Jahren für die Tiere getan? Gibt es einen Tierschutzbeauftragten? Nein! Werden Hunde, die aus dem Tierheim kommen, von der Hundesteuer...

  • Düsseldorf
  • 08.01.20
  • 1
  • 1
Politik
Prof. Dr. Maria Wersig lehrt und forscht seit 2015 an der Fachhochschule Dortmund am Fachbereich Angewandte Sozialwissenschaften.
2 Bilder

25-Award: Zwei FH Dortmund Professorinen ausgezeichnet
Nicht die Uhr zurückdrehen

Zwei von 25 Frauen, die vom Online-Magazin Edition F, Zeit Online und Handelsblatt ausgezeichnet wurden, stammen von der Fachhochschule Dortmund: Professorin Dr. Maria Wersig und Fotografin Anna Spindelndreier. Sie wurden jetzt im Kino International in Berlin gekürt zu zwei von „25 Frauen, die mit ihrer Stimme unsere Gesellschaft bewegen“. „Dieser Preis ist eine Motivation“, sagt Professorin Dr. Maria Wersig. Gerade jetzt, wenige Tage vor der Europawahl, zeichneten sich zunehmend...

  • Dortmund-City
  • 25.05.19
Überregionales
Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums.
Foto: Henschke
3 Bilder

„Da war Taschentucheinsatz angesagt“

Dr. Christiane Schmidt ist stolz auf den ersten gemischten Abiturjahrgang ihres Mariengymnasiums Die feierliche Messe in St. Ludgerus wurde von Weihbischof Wilhelm Zimmermann zelebriert. Dann ging es ins Forum des Mariengymnasiums. Unter Moderation des Abiturienten Lukas Fußangel kam es zur Zeugnisvergabe mit eigens für diesen Anlass umgetextetem Abi-Lied. Mittendrin die Schulleiterin Dr. Christiane Schmidt. Für sie war die Feier ein einschneidendes Erlebnis. Denn der Jahrgang war nicht...

  • Essen-Werden
  • 12.07.18
Politik
Lohnunterschiede zwischen Frauen und Männern in Europa.

Vom internationalen Frauentag zum Equal Pay Day - 8. März goes 19.

Am 8.März war Internationaler Frauentag: Die nebenstehende Grafik aus einem Facebook-Post des Bundestagsabgeordneten Matthias W. Birkwald (LINKE) zeigt, wie wichtig dieser Tag ist. Am 19. März ist der Equal Pay Day. Denn am 19. März sind genau 21,6 Prozent des Jahres vergangen. Und genau um diese 21, 6 Prozent werden Frauen in Deutschland durchschnittlich schlechter bezahlt als ihre männlichen Kollegen. Die wichtigsten Gründe: Weil die sogenannten "Frauenberufe" schlechter bezahlt werden;...

  • Dortmund-Ost
  • 11.03.16
Politik
"Dem Konkurrenzkampf und dem Selbstoptimierungswahn müssen wir ein Ende setzen und Widerstand in allen Lebensbereichen leisten. Im Kern geht es nicht um Frauen gegen Männer, sondern um den gemeinsamen Kampf für Gerechtigkeit für alle Menschen.", so Katja Kipping, Parteivorsitzende der Partei DIE LINKE.
3 Bilder

Equal Pay Day: Aufs Ganze gehen - Frauen verdienen 22 Prozent weniger als Männer

In Deutschland verdienen Frauen für gleichwertige Arbeit im Schnitt weiterhin 22 Prozent weniger als ihre männlichen Kollegen. Der 20. März steht für 79 Tage, die Frauen im Jahr mehr arbeiten müssen, um rein rechnerisch auf das durchschnittliche Gehalt ihrer männlichen Kollegen zu kommen. Wer daran etwas ändern will, muss es mit mehr aufnehmen als mit verstaubtem Gedankengut konservativer Politiker. Die gute Nachricht: Wir sind nicht allein! Dies sagt Katja Kipping, die Vorsitzende der Partei...

  • Dortmund-Ost
  • 22.03.15
Politik
Heike Joswig, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Marl.

Marler Frauenkulturtage: Heimwerken, Spaß haben und Rechte erkämpfen

Ob Kabarett mit Margie Kinsky im Theater Marl, die Ausstellung „Unbeschreiblich weiblich“ oder der Heimwerker-Kurs für Frauen in der Verbraucherzentrale, die Frauenkulturtage werden gut angenommen. Warum das so ist, weiß Heike Joswig. Was ist in diesem Jahr neu? Heike Joswig: Erstmals beteiligen sich in diesem Jahr beispielweise die Frauen vom Verein Friedensweg, die am Mittwoch einen orientalischen Abend veranstalten. Die Verbraucherzentrale macht immer mit und hat erstmals einen...

  • Marl
  • 19.03.15
  • 2
Politik
Vorstellung der Forschungsergebnisse im Frauenbeirat der Stadt Bochum (v. l.): Angela Siebold, Vorsitzende des Frauenbeirats, OB Dr. Ottilie Scholz, Prof. Dr. Katja Sabisch (RUB).

Zwischen Wissen und Willen - Geschlechtergerechtigkeit in der Kommunalpolitik

Großen Anklang findet ein soeben abgeschlossenes Forschungsprojekt der Ruhruniversität Bochum mit dem Frauenbeirat der Stadt Bochum. Fast zwei Jahre lang standen Studierenden der Sozialwissenschaft bei der Stadt alle Türen offen, um die Umsetzung von Gleichstellungsaspekten in der kommunalen Politik zu erforschen. Aus insgesamt elf studentischen Projekten sind neun Masterarbeiten entstanden. Die Ergebnisse zeigen, dass die meisten politischen Akteure Gleichstellungsarbeit noch immer als...

  • Bochum
  • 15.04.14
  • 1
Kultur
Wieso „geschlechtergerecht“?
5 Bilder

Das erste „geschlechtergerechte“ Quiz

Heute vor 102 Jahren, am 1. August 1911, starb Konrad Duden, der Begründer der deutschen Rechtschreibung. Daher geht es in diesem Quiz um die richtige Schreibung von alltäglichen Wörtern. Das Besondere: Das Lösungswort wird Ihnen als Titel verliehen! (Aber nur, falls Sie es finden ;-) Aber wieso geschlechtergerecht? Nun, ganz einfach, das Quiz hat zwei Lösungswörter: eines mit 21 Buchstaben für die männlichen Teilnehmer und eines mit 23 Buchstaben für die weiblichen...

  • Hamminkeln
  • 01.08.13
  • 23
Politik
Nicht nur in den Riesenkonzeren ist der Anteil von Frauen in den Chefetagen zu niedirg. Auch auf bundespolitischer Ebene liegt der Anteil bei nicht einmal 33 Prozent. Foto: Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt

Frauen-Ouote: Gähn-Garantie

Ach, Ursula von der Leyen. Sie meint's ja gut: Mehr Frauen in die Chefetagen der 30 DAX-Konzerne wünscht sich die Bundesarbeitsministerin. Würde ich meine eigene These - nämlich, dass alleine beim Wort „Frauenquote“ das große Gähnen und Fremdeln bei Männern anfängt - ernst nehmen, dürfte diese Rubrik maximal von einer (eher weiblichen) Minderheit unter den Lesern und Leserinnen wahrgenommen werden. Kaum fällt das Wort Frauenquote, zappen testosterongesteuerte Expemplare des homo sapiens...

  • Marl
  • 20.10.11
  • 1
Überregionales
Setzt mit Volkstheater und Travestie politisch wichtige Zeichen: Prinzipal Christian Stratmann. Foto: Christoph Fein

Ausgezeichnet, Herr Stratmann!

Der Christopfer Street Day (CSD) gehört zu den großen Events, mit denen Schwule und Lesben für gleiche Rechte und gegen Gewalt demonstrieren, dabei eine große Straßen-Show machen. Beim CSD in Essen wurde Christian Stratmann, neben seinen Häusern in Wanne-Eickel als Prinzipal des RevuePalst Ruhr auf Ewald in Herten bekannt, jetzt mit dem Akzentanzpreis ausgezeichnet. Verliehen wird der Preis in Form einer bunten Blume von der Essener Aidshilfe, dem Verein Essen Andersrum und dem Forum Essener...

  • Herten
  • 08.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.