Alles zum Thema Gesellschaft

Beiträge zum Thema Gesellschaft

Vereine + Ehrenamt

Nachbarschaft Geselschaft Oberstadt lädt zur Monatsversammlung ein...
Oberstädter treffen sich im El Gecco zur Sitzung im Juni

Am Montag, dem 24.06.2019 trifft sich die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt um 19:45 Uhr zur Monatsversammlung im Vereinslokal „El Gecco“ in der Kölner Straße. Auf der Agenda werden unter anderem ein Rückblick auf das 30. Schwelmer Altstadtfest (Anfang des Monats) sowie der aktuelle Stand auf die Bauplatzaktivitäten zum Heimatfestumzug und eine Vorausschau auf die Radabsicherung der Nachbarschaft Zur Alten Post beim kommenden Gevelsberger Kirmeszug stehen. Auch die geplante Vereinstour im...

  • Schwelm
  • 20.06.19
Kultur
...ein lesenswertes BUCH, wie ich finde: Hans-Peter Kerkeling...
6 Bilder

BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH lesen BUCH
FRISCHE LUFT für alle KINDER!

... LEIDENSCHAFTEN: LESEN, Bücher lesen...… sich erzählen lassen, kennenlernen und erfahren, auch träumen, irgendwohin, weit weg, Phantasie, NEUES wagen, Spannendes, aber auch mal´ tiefsinniges, helfendes´ lesen, Realistisches, Interessantes, Biographien, Witziges oder weniger Humoriges, über das LEBEN, die LIEBE, Erkrankungen, über DEPRESSIONEN, lesender weise Etwas über andere Menschen erfahren… und so vieles mehr…einfach eintauchen in andere WELTEN… HaPe´ KERKELING"Der Junge muss an die...

  • Essen-Ruhr
  • 09.06.19
  •  22
  •  5
Politik

Evangelische Kirche in Essen
Tag des Grundgesetzes: Bürgergespräch in der Marktkirche am 23. Mai 2019

Mit der Veranstaltungsreihe „Aufbruch damals - Herausforderung heute“ würdigt die Evangelische Kirche in Essen die Verabschiedung des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland vor 70 Jahren. Zentrale Veranstaltung ist ein Bürgergespräch mit Superintendentin Marion Greve, Oberbürgermeister Thomas Kufen sowie Vertretern aus Schule, Theologie und Evangelischer Jugend am Donnerstag, 23. Mai, dem Tag des Grundgesetzes, um 19 Uhr in der Essener Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel. Der Eintritt ist...

  • Essen
  • 17.05.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Ab dem 31.05.2019 ist es wieder soweit. Das mittlerweile 30te Altstadtfest in Schwelm darf fröhlich gefeiert werden.

Am 13. Mai trifft man sich wieder bei Vereinswirtin Ilse
Oberstädter laden zur nächsten Monatsversammlung ein

Die Nachbarschaft Gesellschaft Oberstadt trifft sich am Montag, dem 13.05.2019 um 19:45 Uhr im Vereinslokal "Zur Oberstadt" in der Kölner Straße. Auf der Tagesordnung steht diesmal natürlich das nahende Schwelmer Altstadtfest am Freitag, dem 31. Mai sowie Samstag, dem 01. Juni 2019. Das wird etwas ganz besonderes werden -denn das beliebte Fest feiert dann ein historisches Jubiläum, da es bereits zum 30ten Mal in der schönen Schwelmer Altstadt stattfinden wird. Alle aktiven Oberstädter sowie...

  • Schwelm
  • 06.05.19
Vereine + Ehrenamt
Rund 500 sangeslustige Menschen jeden Alters kamen zusammen, um unter der Anleitung zu singen.

Veranstaltung im Heiligenhauser Hefelmannpark
Alle singen "Der Mai ist gekommen"

Das erste offene Singen im Hefelmannpark, zu dem der Stadtmarketing-Arbeitskreis "Kultur & Gesellschaft" eingeladen hatte, war ein voller Erfolg! Rund 500 sangeslustige Menschen jeden Alters kamen zusammen, um unter der Anleitung von Lutz Strenger am Keyboard und Lothar Müller an Akkordeon sowie Gitarre gemeinsam zu singen. Den Auftakt machte jahreszeitllich bedingt das Volkslied "Der Mai ist gekommen". Im Verlauf des Abends wurden zudem Songs des deutschen Liedermachers Reinhard Mey...

  • Heiligenhaus
  • 03.05.19
Kultur
ja, auch solche "Bücher" zieren meine Regale daheim ...
20 Bilder

HEIMAT Ruhrgebiet NRW Zu Hause und VIELES mehr
WIR sind 50 STADTTEILE... E S S E N !!!

Ruhrgebiet H E I M A T GRÜNE HAUPTSTADT 2017 Stadt Essen Immer wieder kaufe ich mir BILD-Bände zur HEIMAT oder Bücher zum Thema, Postkarten und vieles mehr und im Laufe 2018 wollte ich einen ARTIKEL zu einem dieser BÜCHER schreiben... ESSENS´ Stadtteile... und erst im April/MAI 2019 komme ich wirklich dazu, diesen Artikel vielleicht einmal zu Ende zu verfassen… Stadt E S S E N 50 STADTTEILE Irgendwann im vorletzten Sommer, also in 2017 und JA, ich bezeichne es wirklich als...

  • Essen-Steele
  • 01.05.19
  •  19
  •  7
Natur + Garten
Sie hinterließen eine Mondlandschaft
5 Bilder

"wilde" Pflege am Dreiringplatz
Herbe Enttäuschung nach Vandalismus

Die Frau Ende fünfzig sitzt fassungslos am Dreiringplatz. Sandra (Name geändert) hatte sich so viel Mühe gegeben. „Und nun sieht es hier aus wie eine Mondlandschaft“, klagt sie. Was war passiert? Aufgrund von Depressionen und Angststörungen verlor sie ihren Job. An geregelter Arbeit ist nicht mehr zu denken. Sandra fristet ihr Leben daher einsam am Existenzminimum, und damit sie nicht so alleine ist, verbringt sie oft den Tag mit anderen „Gestrandeten der Gesellschaft“ am Dreiringplatz. Ohne...

  • Essen-Steele
  • 13.04.19
  •  3
Vereine + Ehrenamt
Rotterdam
28 Bilder

Verein Kultur & Reisen
Fahrt in` s Blaue

Mit der 3 tägigen Überraschungsfahrt begann am 30. März der Vertein Kultur & Reisen seine diesjährige Reisesaison. PerBustransfer erreichten wir gegen Mittag unseren Zielort Rotterdam. Nach einer unterhaltsamen Stadtrundfahrt, mit Zwischenstopp an der Markthal, der größten Markthalle in den Niederlande, hatten die MItreisenden Zeit individuell die Stadt zu erkunden. Am Nachmittag checkten wir auf der MS "Lady Anne" ein, die für die nächsten Tage das "schwimmende Hotel" für die Reisegruppe...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.04.19
Kultur

neue multifunktionale "Sprechblase"
„SOS-Buddy Table Messenger“ - oder „die multifunktionale Sprechblase“

Erneut überrascht uns der Erfinder und CEO der HMB|TEC GmbH, Holger M. Blümler, mit einem interessanten Gadget. Seine Neuentwicklung nennt sich „SOS-Buddy - Table Messenger“ oder kurz „Sprechblase“. Der SOS-Buddy ist ein vielseitiges Message-Panel in Sprechblasen-Design, das mit einem neuartigen ePaper-Display ausgestattet ist. Die ePaper Technologie hat tatsächlich einiges mit dem uns bekannten Schreibpapier zu tun, denn ePaper benötigt zur Anzeige der Schrift oder Grafik keine Energie und...

  • Gladbeck
  • 26.03.19
Politik

Internationaler Frauentag

Am heutigen 08.03.2019 ist der internationale Frauentag! Für DIE LINKE. im Kreistag Wesel ist dieser Tag weniger ein Gedenktag, als vielmehr ein Tag des anhaltenden Kampfes! Fraktionsvorstandsmitglied Karin Pohl dazu: „Am heutigen Tag machen wir auf die strukturelle Benachteiligung von Frauen mit aller Kraft aufmerksam. Dabei beschränkt sich der Kampf um die Anerkennung erbrachter Leistungen, die Gleichberechtigung, die Freiheit von Diskriminierung und strukturellen Sexismus sowie die...

  • 08.03.19
Kultur
Sie wollen mit vielen Unterstützern aus der Stadtgesellschaft die Salvatorkirche als Wahrzeichen Duisburgs auf Dauer erhalten und mit Leben füllen: Superintendent Armin Schneider, die Grünen-Politikerin Dr. Birgit Beisheim und Bürgermeister Volker Mosblech (v.l.).
Fotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Neu ins Leben gerufener Bauverein Salvatorkirche sucht Unterstützer
Dauerhafte Hilfe für Duisburgs Wahrzeichen

„Die Salvatorkirche ist nicht nur die evangelische Stadtkirche, sie ist längst auch so etwas wie ein Wahrzeichen unserer Stadt geworden.“ Mit dieser Einschätzung liegen Superintendent Armin Schneider und Oberbürgermeister Sören Link auf einer Linie. Zum Erhalt der Salvatorkirche hat deshalb ein Kreis von Duisburgerinnen und Duisburgern einen Förderverein gegründet. Am Freitag, 8. März, 19 Uhr, stellt sich der „Bauverein Salvatorkirche“, so die offizielle Bezeichnung, vor und lädt...

  • Duisburg
  • 06.03.19
Politik

Schulstreik fürs Klima
Hoffen oder Bangen? Hauptsache Handeln.

"Der Schulstreik fürs Klima gibt mir mehr Hoffnung, als ich in 30 Jahren Einsatz für die Sache gespürt habe" - George Monbiot "Ich will eure Hoffnung nicht. Ich will, dass ihr meine tägliche Angst teilt, dass ihr handelt, als brenne das Haus. Denn es brennt." - Greta Thunberg "Die bisherige Missachtung von Umweltbelangen in weiten Teilen der Politik war ein katastrophaler Fehler." - Institute for Public Policy Research Normalerweise schreibe ich hier Exkursionsankündigungen meines...

  • Wesel
  • 18.02.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Hans-Gerd Kanthak, Claudia Theußen und Bärbel Wellmann sorgen mit dafür, dass die Emmaus-Gemeinschaft funktioniert.
3 Bilder

Die Emmaus-Gemeinschaft in Sonsbeck engagiert sich bei der Bekämpfung von Armut
Mutig das Leben meistern

Ein Geheimbund? Eine verschworene Bruderschaft? Weit gefehlt. Die Emmaus-Gemeinschaft in Sonsbeck besteht hier seit dem Jahr 1985. Ihre Wurzeln reichen allerdings zurück bis in das Jahr 1949. Da gründete der französische Priester Abbé Pierre die Gemeinschaft. Von Christoph Pries Sonsbeck. Ziel war es denjenigen, die aus der Mitte der Gesellschaft an den Rand gedrängt worden waren, einen Fixpunkt zu bieten, der es ihnen ermöglicht, wieder Boden unter die Füße zu bekommen. Der...

  • Sonsbeck
  • 12.02.19
Politik
Markus Püll (3.v.l.) bei der Jubiläumsveranstaltung der DIG-Arbeitsgemeinschaft Mülheim-Duisburg-Oberhausen.
2 Bilder

Politik
Deutsch-Israelische Gesellschaft ist seit 45 Jahren aktiv

Am kommenden Sonntag, 27. Januar um 11 Uhr, findet der internationale Holocaust Gedenktag statt. Auf dem Jüdischen Friedhof an der Gracht hält die jüdische Gemeinschaft eine Gedenkstunde ab,  in der sich auch die Deutsch-Israelische Gesellschaft (DIG) einbringen wird. Um 17 Uhr beginnt die Gedenkstunde.  Mit dem Vorsitzenden der seit 45 Jahren aktiven DIG-Arbeitsgemeinschaft Mülheim-Duisburg-Oberhausen Markus Püll, sprach die Mülheimer Woche jetzt über ihre Anliegen und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.01.19
Kultur
Inspiriert von asiatischen Traditionen sind die Werke von Markus Koch.
4 Bilder

Galerie Clowns und Pferde zeigt "Zustandsräume"
"Frohnhausen ist ein Kreativquartier"

Eine riesige Pflanze steht, fast gequetscht, in einer Ecke, darunter ein Regal mit vielen weiteren Grünpflanzen in Übertöpfen. Überall in der Galerie stehen Werkstücke, es liegen Nägel und Schraubenzieher auf dem Boden und ein großes Regal liegt quer auf dem Boden. „Es ist noch nicht ganz fertig, aber es wird“, beteuert Bianca Wickinghoff, die mitten in den Vorbereitungen für die neue Ausstellung ab Freitag, 18. Januar steckt. Dafür verwandeln sich die beiden Ausstellungsräume in ein Zuhause...

  • Essen-Süd
  • 15.01.19
Kultur
13 Bilder

Hand in Hand gegen Rassismus
Impressionen der Veranstaltung 'Islam gegen Rassismus'

Impressionen der Veranstaltung Islam gegen Rassismus, veranstaltet von der Ahmadiyya Muslim Jamaat KdöR in Düsseldorf - Muslime für Frieden, Freiheit, Toleranz & Loyalität. Statt Dialoge & Kommunikation, gibt es leider Ausgrenzungen und Hass. Dem wirkten die Ahmadiyya Muslime u.a. in Düsseldorf mit Toleranz, Respekt und dem gemeinsamen Dialog entgegen, unter dem Motto: „Liebe für alle, Hass für keinen“

  • Düsseldorf
  • 03.12.18
Politik

FDP Hattingen stellt sich gegen Extremismus

Hattingen. Am vergangenen Donnerstag traf sich der Hattinger Ortsvorstand der FDP Hattingen zu ihrer Vorstandssitzung im Bürgerzentrum Holschentor. Nach der Sitzung nahm der Vorstand auch an der Kampagne „Hattingen hat keinen Platz für Rassismus“ teil und positionierte sich mit einem Foto des dazugehörigen Banners. „Für uns Liberale sind diskriminierende Denkweisen völlig unangebracht. Für uns zählt alleine das Individuum, das sich innerhalb der Regeln unseres Rechtsstaates in unserer...

  • Hattingen
  • 02.12.18
  •  2
  •  2
Politik
3 Bilder

DIE VIOLETTEN auf dem Weg zur Europawahl

Am 26. Mai 2019 findet die nächste Europawahl statt. Auch DIE VIOLETTEN möchten gerne auf dem Wahlschein stehen, um wählbar zu sein. Zu diesem Zweck müssen sie 4.000 Unterstützungsunterschriften von wahlberechtigten Bürgerinnen und Bürgern sammeln. Deshalb stehen sie immer wieder in den Fußgängerzonen oder an gut besuchten Plätzen und sprechen die Menschen an. Kleine Parteien wie DIE VIOLETTEN, die noch nicht in einem Parlament vertreten sind, müssen diese große Hürde der...

  • Oberhausen
  • 24.11.18
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Zu Hause die Welt entdecken

Haben Sie ein freies Bett und einen Platz am Tisch? Entdecken Sie zu Hause die Welt und schenken Sie einem Jugendlichen eine unvergessliche Erfahrung! Jährlich kommen rund 550 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 50 Ländern weltweit mit der gemeinnützigen Organisation Youth For Understanding (YFU) für ein Austauschjahr nach Deutschland. Die 15- bis 18-Jährigen werden vollständig in den Alltag integriert, gehen hier zur Schule und lernen so Land, Leute und Sprache intensiv kennen. Ein...

  • Essen
  • 10.11.18
Überregionales
Bürgermeister Peter Hinze, Manfred Lesaar und Leonie Pawlak (v.l.) überreichten den Seniorengesellschafterinnen ihre Urkunden. ^Foto: Jörg Terbrüggen

Zeit für Ältere haben

In Zeiten einer immer älter werdenden Bevölkerung sind Angebote wie die aus dem Haus der Familie besonders wichtig. Denn sowohl Demenzbegleiter als auch Menschen, die Zeit mit Senioren verbringen, werden immer häufiger gebraucht. Zum sechsten Mal konnten jetzt acht Damen ihre "Bescheinigung" zum Seniorengesellschafter aus der Hand von Bürgermeister Peter Hinze in Empfang nehmen. Ältere Menschen fühlen sich oft einsam, haben niemanden, mit dem sie reden oder lachen, oder vielleicht einen...

  • Emmerich am Rhein
  • 26.10.18
  •  2
  •  1
Politik

Dokumentation "Das verrohte Land"

 Sehenswerte Dokumentation über die Verrohung der Sitten in unserem Land ! Angriffe auf Polizisten, Feuerwehrleute, Sanitäter, Ärzte, Staatsangestellte nehmen mittlerweile enorm zu.    Die Faust oder noch Schlimmeres sitzt immer lockerer, Gaffer blockieren ohne Scham Rettungsgassen, bedrohen Polizei oder Helfer bei Absperrungen, verschaffen sich mit Gewalt Zugang zu Unfallorten und fotografieren alles, was ihnen vor die Linse kommt – Schwerverletzte, Tote, einfach alles. Ganz ohne Scham,...

  • Goch
  • 05.10.18
  •  13
Vereine + Ehrenamt
Beim ersten Spatenstich für das Wohnprojekt Hallesche Straße in Gerresheim waren dabei: v.l. Christian Zaum (Wohnungsdezernent), Gert Müller (Elternsprecher), Joerg Giesen (Investor) und Hans-Willi Pastors (Projektentwickler Hephata)
2 Bilder

Wohnungen für junge Behinderte

Konsortium realisiert Neubau in Gerresheim Sie nennen sie Kunden. Ihre Kunden leben in normalen Straßen, in kleinen Gruppen, in der Stadt oder dem Ort indem sie leben wollen und sie haben ihre eigenen Wohnungen. Das wichtigste dabei, sie erhalten immer Hilfe vor Ort. Gemeint sind Behinderte, die in die Lage versetzt werden sollen, ihr Leben allein und selbstbestimmt zu bestreiten. Dafür steht die Evangelische Stiftung Hephata. Gemeinsam mit dem Ingenieur und Bauherrn Joerg Giesen und der...

  • Düsseldorf
  • 09.09.18
  •  1