Gespräch

Beiträge zum Thema Gespräch

Politik
Bürgermeister Ralf Köpke (l.) und Johannes Leuchtenberg, Vorsitzender der Kreisbauernschaft beim gegenseitigen Austausch.

Bürgermeister Ralf Köpke im Austausch mit Kreisvorsitzendem Johannes Leuchtenberg
Kennenlernen mit der Kreisbauernschaft

Zu einem ersten Kennenlernen mit Bürgermeister Ralf Köpke kam der Vorsitzende der Kreisbauernschaft, Johannes Leuchtenberg, ins Rathaus. Leuchtenberg steht als Kreisvorsitzender für die Landwirte und ihre Familien in der Region des Kreises Wesel. Themen des rund einstündigen Gesprächs waren unter anderem Flächenpolitik und künftige Stadtentwicklung, Klima- und Ressourcenschutz. „Uns eint das Ziel, durch ein gleichberechtigtes, nachhaltiges Wirtschaften im Sinne von Mensch, Natur und...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 17.11.20
Kultur
 Von links: Präsident Siegmund Ehrmann und Roland Jahn.

Lions Club Moers – im Gespräch mit Roland Jahn
Eine denkwürdige Begegnung

Zu einem außergewöhnlichen Clubabend des Lions Club Moers hat der Präsident Siegmund Ehrmann den Leiter der Stasi-Unterlagenbehörde, Roland Jahn, an den Niederrhein eingeladen. Jahn, 1953 in Jena geboren, studierte dort Wirtschaftswissenschaften. Als Protestler gegen die Ausbürgerung Wolf Biermanns wurde er zwangsexmatrikuliert, durch diverse weitere politische Protestaktionen letztendlich in Haft genommen und brutal in die damalige BRD abgeschoben. Dort arbeitete er als Journalist für das...

  • Moers
  • 10.11.20
Politik
Interessierte Dattelner Bürgern können mit Bürgermeister André Dora im VHS-Bürgermeisterforum wieder ins Gespräch kommen.

Am Donnerstag, 29. Oktober, von 17 bis 18 Uhr im Kreisgartenbaulehrbetrieb
Bürgermeister André Dora trifft Dattelner Bürger

Beim Bürgermeisterforum der VHS kommt haben Dattelner Bürger wieder Gelegenheit zum Gespräch mit Bürgermeister André Dora und zwar am Donnerstag, 29. Oktober, von 17 bis 18 Uhr im Kreisgartenbaulehrbetrieb ( Horneburger Straße 63). Anmeldung erforderlich. Auf Grund der Corona-Pandemie ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt, eine Anmeldung unter 02363/107-255 ist erforderlich. Es gelten die Abstandsregeln, ein Mund-Nasen-Schutz muss getragen werden. „Auch in diesen Zeiten möchte ich mit...

  • Datteln
  • 28.10.20
Kultur
Die Marxloher Kreuzeskirche ist ein vielfältig genutztes Gotteshaus.
Foto. Evangelischer Kirchenkreis Duisburg, Pickartz

Bonhoeffer Gemeinde lädt zu Vortrag und Diskussion ein
Über die Gemeinschaft im Gottesdienst

Vorträge in der Reihe „Glaube im Gespräch“ der evangelischen Bonhoeffer Gemeinde Marxloh Obermarxloh gibt es seit vielen Jahren meist alle vier Wochen. Nach einer längeren Zwangspause durch die Corona-Pandemie wird sie seit einigen Monaten wieder fortgesetzt.  Das nächste Treffen ist am Dienstag, 27. Oktober, um 19.30 Uhr, in der Kreuzeskirche, Kaiser-Friedrich-Straße 40. Unter dem Titel „Den Glauben gemeinsam bekennen“ befasst sich der nächste Vortrag mit der Gemeinschaft im Gottesdienst....

  • Duisburg
  • 18.10.20
Ratgeber

Kamen
Hospizdienst bietet Gesprächstreff für trauernde Menschen an

Der ambulante Hospizdienst, Kamener Hospiz bietet einen Gesprächs- und Kontakttreff für Menschen die um den Verlust eines Verstorbenen trauern an. Die „offene Trauergruppe“ trifft sich am Dienstag, 20. Oktober, von 18 bis 19.30 Uhr. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung unter Tel. 02307/234612 oder kamener-hospiz@gmx.de, erforderlich.

  • Kamen
  • 11.10.20
Kultur
Dr. Bärbel Jäger im angeregten Museumsgespräch mit interessierten Besuchern.
2 Bilder

Durch die Linse
In der Fotoausstellung im Haus Martfeld gibt es viel zu entdecken

Ein Einrad, festgekettet an einem alten gusseisernen Laternenmast, Portraits bekannter Persönlichkeiten in schwarz-weiß, farbenfrohe Impressionen vom Karneval in Venedig, zwei in den Himmel aufragende Granitblöcke – höchst spannend sind die Bildwelten, die sich den Betrachtern in der Fotoausstellung „Durch die Linse“ im Schwelmer Haus Martfeld öffnen. Vier Mitglieder des Bundes Bildender Künstler Bergisch Land zeigen in der ersten Ausstellung während der Corona-Krise ihre sehr individuellen...

  • wap
  • 02.10.20
Politik

Ralph Brodel in Dörfern unterwegs
Weitere Dorfrundgänge und Termine von Bürgermeister Ralph Brodel

Sundern. Unter dem Motto „Bürgermeister sein, heißt wirklich mittendrin zu sein" wird Bürgermeister Ralph Brodel in den nächsten Tagen seine Dorf- und Stadtteilrundgänge weiter fortsetzen. Dann besteht wieder ausreichend Gelegenheit um mit dem Bürgermeister in einen intensiven Austausch zu kommen. In der dieser Woche geht es mit folgenden Terminen bzw. Veranstaltungen weiter: Mittwoch, 19.8.2020 von 19 bis 20 Uhr Facebook-Livetalk mit Ralph Brodel Donnerstag, 20.8.2020, von 10 bis 12...

  • Sundern (Sauerland)
  • 17.08.20
Wirtschaft
Am morgigen Mittwoch werde über die Zukunft des Karstadt Sporthauses in Dortmund verhandelt.
3 Bilder

Morgen Gespräche zu Karstadt in Dortmund/ Betriebsrat: Es wird noch verhandelt
"Hoffnung, bis das letzte Paket rausgetragen wird"

Über die Zukunft des Karstadt Sporthauses in Dortmund werde morgen, 5. August, noch einmal verhandelt, informiert der Dortmunder Karstadt-Betriebsratsvorsitzender Gerhard Löpke. Dabei gehe es um den Nutzungsvertrag, die Miete und somit um die Zukunft des Hauses. "Wir müssen diese Woche etwas Konkretes haben", betont Löpke, "der Zustand ist für die Kollegen unerträglich." Im Nervenkrieg für die Mitarbeiter um die Zukunft von Galeria Kaufhof und Karstadt Sports in Dortmund sagt Gerhard Löpke...

  • Dortmund-City
  • 04.08.20
Politik

Grüne Wesel und Bürgermeisterkandidat Ulrich Gorris laden ein: Donnerstag, 6. August, 17 Uhr; Sonntag, 30. August, 11 Uhr
Gespräche im Bürgergarten Wesel-Lackhausen

Zu einem politischen Gespräch im Bürgergarten am Hummelweg in Wesel-Lackhausen laden die Grünen Wesel zusammen mit Bürgermeisterkandidat Ulrich Gorris ein. Die Termine sind: Donnerstag, 6. August, um 17 Uhr sowie Sonntag, 30. August, um 11 Uhr. Der Zugang zum Bürgergarten liegt etwas versteckt zwischen der Haus-Nummer 8 und der Geschwister-Scholl-Straße. Interessierte haben hier die Möglichkeit, Fragen zu "grünen" Themen, Zielen und Inhalten zu stellen, Anregungen zu geben, Mißstände...

  • Wesel
  • 03.08.20
LK-Gemeinschaft

Standby-Signal
Mh (↓↑)

So ein altes Ehepaar, wie wir es wurden, ist gut aufeinander eingestellt. Nicht in dem Sinne wie manche meinen, dass beide das Gleiche denken und tun; nein, aber doch so, dass sie wissen, was der andere jetzt denkt, tut oder tun möchte. Man muss nicht alles aussprechen. Wir unterhalten uns auch gerne schon mal mit kurzen Summ-Lauten. „Mh-mh“, oder wenn wir gesprächiger sind „Mh-mh-mh“. Das praktizieren wir oft eine ganze Weile, während wir harmonisch nebeneinander sitzen, schwimmen oder...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 03.08.20
  • 1
Politik
v.l.: Oliver Flüshöh, Andrea Rensinghoff, Dr. Carsten Rensinghoff

Gespräch mit dem Landratskandidaten
Behindertenpolitik im EN-Kreis

Am 4. Juli 2020 trafen sich Oliver Flüshöh und Dr. Carsten Rensinghoff in der Ergopraxis Rensinghoff in Witten. Der Landratskandidat Flüshöh und der Behindertenpädagoge Dr. Rensinghoff diskutierten bei dieser Zusammenkunft unterschiedliche behindertenpolitische Themen. Angedacht ist z.B. ein behindertenpolitischer Stammtisch, den Dr. Rensinghoff mit großer Zustimmung der Bevölkerung bereits vier Mal im Landkreis Stendal - zu jeweils aktuellen behindertenpolitischen Themen - durchgeführt hat....

  • Witten
  • 05.07.20
Kultur

Ins Gespräch kommen
Erster digitaler Schnupperdialog

Der Arche Dialog Frohnhausen lädt zum ersten digitale Schnupperdialog ein. Im Rahmen der Arche Dialoge online kann man sich kennelernen und miteinander ins Gespräch kommen: offen, ehrlich und mit echtem Interesse an dem, was jeder zu sagen hat. Die Besonderheit an diesem neuen Format liegt darin, dass man sich nicht im realen Leben, sondern im digitalen Raum begegnet. In Zeiten von Corona sollen gemeinsam diese neuen Wege gegangen werden. Weiterhin soll eine digitale Dialoggruppe...

  • Essen-West
  • 25.06.20
Ratgeber
Joanna Grunenberg, Mitarbeiterin im Ambulant betreuten Wohnen der Caritas für psychisch Kranke bei einem Beratungsgespräch - in Corona-Zeiten während eines Waldspaziergangs.

Beratung in Bewegung
Caritas bieten verschiedene Möglichkeiten zum Austausch an

Wann immer es möglich ist, machen sich Sozialpädagogin Joanna Grunenberg und ihre Kollegen des Ambulant Betreute Wohnens der Caritas derzeit mit ihren Klienten auf den Weg nach draußen.  Aktuell sind auch für die Mitarbeiter des Ambulant betreuten Wohnens neue Wege gefragt. Auch im wörtlichen Sinn in Form von Spazierwegen. In Bewegung zu bleiben oder zu kommen, tue überhaupt den meisten Menschen gut – nicht nur psychisch Kranken, sagt Sozialpädagogin Joanna Grunenberg. Aus ihrer Sicht zählt...

  • wap
  • 16.05.20
Politik
Im Interview mit dem Stadtspiegel spricht Bochums  Oberbürgermeister Thomas Eiskirch über die Strategie seiner Stadt in Zeiten der Corona-Krise - und über das Leben danach.
3 Bilder

Bochums OB Thomas Eiskirch über Strategie in Zeiten der Corona-Krise - und über das Leben danach
"Oberbürgermeister ist kein reiner Schönwetter-Job“

Im Interview mit dem Stadtspiegel spricht Bochums  Oberbürgermeister Thomas Eiskirch über die Strategie seiner Stadt in Zeiten der Corona-Krise - und über das Leben danach. Zum Interview traf Stadtspiegel-Redakteurin Petra Vesper Bochums Oberbürgermeister Thomas Eiskirch in dessen Büro - am großen Besprechungstisch, mit viel Platz. Auch der Handschlag zur Begrüßung fiel aus. Abstand ist das Gebot der Stunde, dennoch, die Frage drängt sich auf: „Sind Sie eigentlich getestet?“ „Nein“, lacht...

  • Bochum
  • 08.04.20
  • 1
Ratgeber
Unter dem Motto „Plauderei mit ROSE“ können einzelne ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger ab sofort zu Gesprächen angerufen werden.

Corona Dorsten
Seelsorgegespräche per Telefon

Die Regional Organisierte Seelsorge Ehrenamtlicher (ROSE) im Evangelischen Kirchenkreis Gladbeck-Bottrop-Dorsten bittet um Verständnis dafür, dass sie wegen der Corona-Krise derzeit keine Seelsorgebesuche in den Altenheimen, Krankenhäusern und Privat-Wohnungen durchführen kann. Unter dem Motto „Plauderei mit ROSE“ können aber einzelne ehrenamtliche Seelsorgerinnen und Seelsorger ab sofort zu Gesprächen angerufen werden: Montag, 11 bis 17 Uhr, 0163-61 82 979Dienstag, 11 bis 17 Uhr, 0157-34...

  • Dorsten
  • 01.04.20
LK-Gemeinschaft
Bürgermeisterin Elke Kappen nimmt im persönlichen Telefongesprächen die Wünsche und Anregungen der Bürger*Innen aus Südkamen entgegen. Archiv-Foto: Anja Jungvogel

Im Gespräch mit der Bürgermeisterin
Bürgersprechstunde findet erstmals telefonisch statt

Die eigentlich für heute ab 17 Uhr geplante Bürgersprechstunde im Südkamener Buxtorfhaus mit Bürgermeisterin Elke Kappen findet auf Grund der Corona-Epidemie ersatzweise telefonisch statt. Kamen. Um das Infektionsrisiko zu minimieren und die Ausbreitung des Corona-Virus zu unterbinden hat sich die Bürgermeisterin Elke Kappen dazu entschlossen, die Bürgersprechstunde erstmals auf telefonischem Weg durchzuführen. Bürger*Innen die ein Anliegen im Stadtteil Südkamen haben, können sich in der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 17.03.20
Kultur

Workshop „Steh auf und geh!“

Das Bild der Künstlerin Nonhlanhla Mathe aus Simbabwe - Hintergründe. Tiefsinniges. Anregungen Die Illustration der biblischen Geschichte von der Heilung eines Kranken kommt ins Gespräch mit unserem eigenen Leben. Das Bild des Weltgebetstags 2020 malt den Weg der Hoffnung von einer schweren Vergangenheit hin in eine lichtvolle Zukunft. Do 16.4. 20 von 15.30 h – 17 h Katholisches Forum Dortmund, Propsteihof 10 Leitung: Karin Stump Anmeldung bis 9.4.20 unter...

  • Dortmund-City
  • 12.03.20
Kultur

Mouhanad Khorchide stellt sein Buch „Gottes falsche Anwälte – Der Verrat am Islam“ vor
Lesung im Medienforum des Bistums Essen am 17. März

Der Autor und Islamwissenschaftler Mouhanad Khorchide aus Münster ist am 17. März im Medienforum des Bistums Essen zu Gast. Ab 19 30 Uhr stellt er sein Buch „Gottes falsche Anwälte – Der Verrat am Islam“ vor. Professor Mouhanad Khorchide hat in Beirut Islamische Theologie und in Wien Soziologie studiert. Seit 2013 ist er Principle Investigator des Exzellenzcluster „Religion und Politik in den Kulturen der Vormoderne und Moderne“ an der Universität Münster. In der Ankündigung heißt es:...

  • Essen-Süd
  • 05.03.20
Blaulicht
Wer etwas zu der Aufklärung des Diebstahls in der Xantener Innenstadt beitragen kann, soll sich an die Polizei, Telefon: 02801 / 71420, wenden.

Diebe täuschen Verkäuferin und stehlen Geld
Die Polizei meldet einen Trickdiebstahl in der Xantener Innenstadt

Einen Trickdiebstahl  in der Xantener Innenstadt meldet die Polizei. Wer das Geschehen beobachtet hat, oder sonstwie zur Aufklärung des Falles beitragen kann, sollte sich unter der Telefonnummer: 02801 / 71420 melden.  Am Freitag, 28. Februar, gegen 13.20 Uhr betraten zwei bislang unbekannte Männer ein Modegeschäft an der Straße Am Markt. Einer von ihnen täuschte der Mitarbeiterin im Kassenbereich vor, einen Artikel kaufen zu wollen, während der andere Mann die Frau in ein Gespräch...

  • Xanten
  • 02.03.20
Ratgeber

Abenteuer Telefon
Mit vollem Mund...

Haben Sie das auch schon mal gemerkt: Kaum schieben Sie sich das Pausenbrot in den Mund, um den Arbeitstag vor dem Bildschirm halbwegs gestärkt zu überstehen, klingelt auch schon das Telefon. Und schon beginnt die Übung, das Gespräch trotz gut gefüllter Mundhöhle halbwegs zivilisiert und verständlich über die Bühne zu bringen. Dabei ist es nicht so, dass ich nun ständig am Brot mümmele, sondern ein kleines Zeitfenster zwischen den Aufgaben nutze. Trotzdem: Man kann die Uhr danach stellen....

  • Essen-West
  • 24.02.20
Sport
Standen Rede und Antwort: Der Vorstand und das Präsidium des TuS Lintorf 08 e.V. mit Detlev Czoske, Christian Koch, Udo Middendorf, Christian Reker und Alexander Kraus.

Ratingen-Lintorf: Gespräch mit dem Vorstand und Präsidium des TuS 08 Lintorf e.V.
Gegenwart und Zukunft des zweitgrößten Ratinger Sportvereins

Im Rahmen eines zwanglosen Pressegespräches haben Vorstand und Präsidium des TuS 08 Lintorf e.V. vor kurzem über die Gegenwart und Zukunft des mit 3.600 Mitgliedern größten Lintorfer und zweitgrößten Ratinger Sportvereins berichtet. Auf der Agenda standen zunächst einmal die personellen Veränderungen im Verein. Udo Middendorf wurde vom Präsidium des Vereins zum 1. Februar in den Vorstand berufen. Er tritt damit die Nachfolge von Christian Reker an, der künftig im Beirat tätig sein wird. Er...

  • Ratingen
  • 29.01.20
Ratgeber
Bürgermeister Wilhelm Sendermann lädt zum Gespräch  am 6. Februar ins Bürgerhaus. Thema: Eine Freilauffläche für Hunde.

Errichtung einer Freilauffläche für Hunde in Olfen
Stadt Olfen lädt zum Gespräch ins Bürgerhaus

Die Stadt Olfen lädt alle Interessierten zu einem Gespräch bezüglich der Errichtung einer Freilauffläche für Hunde ein. Hierbei möchte sie mögliche Standorte einer Freilauffläche aufzeigen und zur Diskussion stellen. Hierzu lädt Bürgermeister Wilhelm Sendermann alle interessierten Bürgerinnen und Bürger am Donnerstag, 6. Februar, ab 17.30 Uhr ins Bürgerhaus der Stadt Olfen, Kirchstraße 22, herzlich ein.

  • Olfen
  • 25.01.20
Politik
Mehr Aufenthaltsqualität soll es auf der Saarlandstraße geben. Vorher allerdings verursachen die Bauarbeiten Sperrungen, Umleitungen für Busse und nur schmale Durchgänge,, unter denen Geschäfte und Nachbarn leiden.
2 Bilder

Dortmunder Saarlandstraße wird nach Baustellen neu gestaltet
Lebenswertes Viertel

Noch leben die Bewohner der Saarlandstraße an einer Baustelle, Aber die Straße soll lebenswerter werden, wünschen sich die Grünen im Stadtbezirk Innenstadt-Ost. Wenn die unterirdischen Bauarbeiten beendet sein werden, bestehe die Chance, mit einer neuen Planung die Aufenthaltsqualität zu steigern und dabei die Erreichbarkeit der Läden und Lokale für den emissionsfreien Verkehr zu verbessern. „Die Saarlandstraße mit ihren vielen kleinen Geschäften, Restaurants, Kneipen, Cafés und...

  • Dortmund-City
  • 17.01.20
Politik
Die Stadtteilspapziergänge, die Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (3.v.l.) inititiert hat, sollen dazu beitragen, Probleme vor Ort zu erkennen und schnell zu lösen. Unser Foto zeigt die Kommunalpolitiker, als Pfarrer Jens Dallmann (l.) ihnen seine Sicht auf Marxloh vorstellte. Darüber und über die Zukunft des Stadtbezirks Hamborn sprach der Bezirksbürgermeister jetzt ausführlich mit dem Wochen-Anzeiger. 
Fotos: Reiner Terhorst
5 Bilder

Hamborns Bezirksbürgermeister Marcus Jungbauer (CDU) sieht großen Herausforderungen optimistisch entgegen
Politik von Hambornern für Hamborn: „Statt roter Laterne grünes Licht“

„So knapp 160 Termine seit Ostern letzten Jahres waren das schon. Aber wenn die entsprechende Unterstützung da ist, kriegt man das schon auf die Kette.“ Marcus Jungbauer, seit Ende März 2019 Bezirksbürgermeister im Stadtbezirk Hamborn, wirkt beim Jahresgespräch mit dem Wochen-Anzeiger alles andere als gestresst. Er macht einen entspannten Eindruck und hat die Zukunft Hamborns fest im Visier. Dass seine im Vorfeld aufgrund der Mehrheitsverhältnisse in der Bezirksvertretung Hamborn als nahezu...

  • Duisburg
  • 11.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.