Gespräche

Beiträge zum Thema Gespräche

Kultur

Glaubenskurs
Glaubenskurs 2019 im Katholischen Forum: Woran Christen glauben – ein Grundkurs des Glaubens

Verstehen Sie, was Christen glauben? Möchten Sie wissen, wie christlicher Glaube heute gedeutet und gelebt werden kann? Der Kurs möchte Grundwissen um katholischen Glauben vermitteln. Zentrale Aussagen werden zusammengefasst präsentiert. Ihre Fragen werden aufgegriffen. Teilnahmegebühren werden nicht erhoben. Anmeldung für den gesamten Kurs (keine Einzelbuchungen möglich) bis zum 18.10.19 an: Katholisches Forum, Propsteihof 10, 4137 Dortmund, 0231 1848-110 oder...

  • Dortmund-City
  • 13.10.19
Natur + Garten
20 Bilder

ENTSPANNUNG UND AUGENWEIDE
Traumgarten an der Orangerie

Heute habe ich mich kurz mit einer lieben Freundin getroffen. Ich habe sie in Wersten abgeholt, und dann hatten wir noch 20 Minuten Zeit, bevor sie mit dem Fahrrad nach Urdenbach gefahren ist.  Diese Zeit haben wir genutzt, um das schöne Wetter noch etwas zu genießen! Und da die Orangerie ganz in der Nähe war, und es dort für mich genügend Bänke gibt, hat es sich angeboten.  Die Bepflanzung war wieder einmalig schön und hat uns sehr überzeugt.  So etwas Schönes muss geteilt...

  • Düsseldorf
  • 12.09.19
  •  36
  •  10
LK-Gemeinschaft

Mit der Kirche ins Gespräch kommen
"Kirche kann mich mal...!"

Presbyter und Ehrenamtliche der evangelischen Kirchengemeinde Obermeiderich laden unter dem Motto „Kirche kann mich mal kennenlernen“ Interessierte dazu ein, mit ihnen über Kirche und Glaube ins Gespräch zu kommen. Ansprechen will die Gemeinde insbesondere die Menschen, die durch die großformatigen Plakate im Rahmen der Werbekampagne „Kirche kann mich mal...“ auf die Gemeinde aufmerksam wurden und ihr nun Fragen stellen möchte. Treffpunkt ist am Mittwoch, 6. September, um 19 Uhr das...

  • Duisburg
  • 29.08.19
Ratgeber

Die Selbsthilfegruppe zur seltenen Bluterkrankung MPN trifft sich am Sonntag
Betroffene tauschen sich aus

Die Selbsthilfeveranstaltung richtet sich an Menschen mit chronischen Myeloproliferativen Neoplasien (MPN) und interessierte Angehörige. MPN bezeichnet eine Gruppe seltener Erkrankungen des Knochenmarks, dazu gehören: die Myelofibrose (PMF), die Polyzythämia Vera (PV) und die Essenzielle Thrombozythämie (ET). Das Treffen findet am kommenden Sonntag, den 18.8.19 um 15:00 in den Räumen des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes Haus Dickelsbach, Musfeldstraße 161-163 in 47053 Duisburg –...

  • Duisburg
  • 13.08.19
LK-Gemeinschaft
...Momentaufnahmen mitten in ESSEN
18 Bilder

GUTE BEKANNTE Freundschaften Meetings Treffen LK-Gemeinschaft
...ZWEI STUNDEN DATE!

RUHRGEBIET ESSEN - Castrop Rauxel LOKALKOMPASS-Bekanntschaften ... SOMMER 2019... SPONTAN-Entschluss :-) Solch ein Job, … kann manches Mal ganz schön schlauchen, und nerven! Nein, nicht dass man nicht froh wäre, eine Arbeit, eine Beschäftigung zu haben, Etwas, wo man gebraucht wird, und dafür auch noch Geld bekommt, um selbst überleben zu können. Natürlich ist man zufrieden, einen Job zu haben. An manchen Tagen aber, nicht nur, wenn es eh´ ein wenig turbulent zu geht, und man nach der...

  • Essen
  • 11.08.19
  •  21
  •  9
LK-Gemeinschaft
Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco (r.) und Koordinatorin Anita Scholten nehmen viele Gelegenheiten wahr, zu informieren, aufzuklären und zu verdeutlichen, wie wichtig die Arbeit der Hospizarbeit ist. Hier tun sie das bei einem Infostand auf dem Hamborner Altmarkt.
Fotos: Hospizbewegung Hamborn
2 Bilder

Hospizbewegung Hamborn startet neuen Vorbereitungskurs für ehrenamtliche Begleiter
„Einfühlsam und mitnehmend“

Seit fast drei Jahrzehnen begleiten Ehrenamtliche der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.V. schwerkranke und sterbende Menschen zu Hause und im Altenheim, so dass diese möglichst bis zum Ende dort leben können. „Ohne die ehrenamtlichen Begleiter läuft gar nichts, zumindest aber viel weniger“, sagt Geschäftsführerin Andrea Braun-Falco. Die Nachfrage nach dieser Begleitung wächst stetig, aber ohne ehrenamtliches Engagement kann sie nicht geleistet werden. Der Sport, das Soziale, der Karneval,...

  • Duisburg
  • 11.08.19
  •  1
Kultur

Neues Sehen- Neue Sachlichkeit
Künstlergespräch im Osthaus Museum

Am Sonntag, 11. August, findet ab 12.15 Uhr ein Künstlergespräch mit dem Kurator und Fotografen Dieter Blase in der Ausstellung "Neues Sehen – Neue Sachlichkeit. Fotografische Positionen in Westfalen vom Bauhaus bis heute. Wanderausstellung des LWL-Museumsamtes für Westfalen im Osthaus Museum Hagen" statt. Wichtige Entwicklungen der Fotografie nahmen in Deutschland nach dem Ersten und Zweiten Weltkrieg ihren Anfang in Westfalen-Lippe und dem Ruhrgebiet. In Auseinandersetzung und in Abgrenzung...

  • Hagen
  • 07.08.19
Politik
Es soll etwas passieren auf der Brachfläche zwischen Kesselstraße und Bocholder Straße. "Wir sind mit dem Investor weiter im Gespräch", versichert die Verwaltung.

Verwaltung setzt in Sachen Kesselstraße auf weitere Gespräche mit dem Investor
An Wohnbebauungsplänen für Bochold wird festgehalten

1.200 Unterschriften haben sie im Rathaus an Oberbürgermeister Thomas Kufen übergeben. Und damit ihr Veto gegen die geplante Bebauung auf der Brachfläche zwischen Kessel- und Bocholder Straße zum Ausdruck gebracht. 100 Wohnungen sollen dort nach Plänen des Investors entstehen. Dass es jetzt wohl erst einmal weniger werden als die anvisierten 100, scheint klar. "Aber das Projekt befindet sich weiter im Arbeitsprozess", erklärt Jasmin Trilling. Die stellvertretende Pressesprecherin der Stadt...

  • Essen-Borbeck
  • 13.07.19
Politik
Oberbürgermeister Erik O. Schulz freut sich wieder auf viele anregende Gespräche im Laufe seiner mittlerweile fünften Sommertour durchs Hagener Stadtgebiet.

Sommertour 2019
Lockere Gespräche mit Oberbürgermeister Erik O. Schulz: Hier sind die Termine

Sommer, Sonne, Ferien in Hagen - Zeit für Gespräche unter dem blau-gelben Sonnenschirm mit Oberbürgermeister Erik O. Schulz! Bereits zum fünften Mal lädt Schulz während seiner Sommertour die Bürger seiner Heimatstadt zu lockeren Zusammentreffen ein. "Ich möchte ungezwungen und ohne Terminabsprache mit den Bürgerinnen und Bürgern ins Gespräch kommen. Wie gut das Format der Sommertour ankommt, haben die vergangenen vier Jahre gezeigt", freut sich Hagens Erster Bürger auch in diesem Jahr auf...

  • Hagen
  • 07.07.19
Natur + Garten
...hier ist auch SCHÖN: Mülheim a.d.RUHR
18 Bilder

AUSZEITEN Freizeit AUSZEITEN Leben AUSZEITEN Entspannen AUSZEITEN
... a little walk in MÜLHEIM

... eine spontane Entscheidung... MÜLHEIM an dr RUHR... im JUNI 2019 SOMMER. In der Stadt. Es ist warm, in der Sonne mitunter sehr warm. Aber noch lässt es sich aushalten. Aushaltbarer Sommer, bisher, meistens, für Menschen, die wie ich, leider, zu hohe Temperaturen und Hitze, Schwüle, aber auch zu pralle´ Sonneneinstrahlung einfach nicht vertragen. ALSO, raus, jetzt, wo es noch nicht zwei, drei WOCHEN LANG weit über 30 Grad brüllende Hitze da draußen quält, kann man sich auch als...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.06.19
  •  17
  •  4
Ratgeber
Diplom-Psychologe Peter Ammann gestaltet das nächste Hamborner Hospizgespräch inhaltlich.
Foto: privat

34. Hamborner Hospizgespräch mit einem Plädoyer zur Komtaktpflege
Mit Menschen im Sterbeprozess und Koma kommunizieren

„Ein offener Umgang mit schwierigen Lebenssituationen kann in unserem Leben nur geschehen, wenn wir Gespräche führen“, weiß Andrea Braun-Falco, Geschäftsführerin der Hospizbewegung Duisburg-Hamborn e.v., aus langjähriger Erfahrung. Sie meint auch und gerade Gespräche genau über die Themen, die in unserer Gesellschaft tabuisiert sind. Menschen, die am Lebensende stehen, Menschen, die im Koma liegen und Menschen, die schwer an Demenz erkrankt sind, dies sind solche Themen, die des Gespräches...

  • Duisburg
  • 24.05.19
Politik
Reiner Aulmann im Gespräch mit Bürgermeister Peter Hinze. Foto: Jörg Terbrüggen

Bürgermeister für zwei Stunden auf dem Wochenmarkt
Marktgespräche mit den Bürgern

Die Idee, auf dem Emmericher Wochenmarkt mit Bürgern ins Gespräch zu kommen ist gut angenommen worden. Zwei Stunden lang stand Bürgermeister Peter Hinze am Mittwoch Rede und Antwort. "Dabei konnte ich das ein oder andere erklären, andere werde ich in den nächsten Tagen anrufen." Fazit: Es wird nicht die letzte Bürgersprechstunde dieser Art gewesen sein. Im Vorfeld wurde heftig auf Facebook darüber diskutiert. Doch von diesen Kritikern ließ sich am Mittwoch niemand auf dem Wochenmarkt...

  • Emmerich am Rhein
  • 22.05.19
Politik
Bürgermeister André Dora kommt mit den Dattelnern ins Gespräch.

Datteln: Der Bürgermeister trifft sich am Europa-Dreieck

Mit seinem Bürgermeisterforum kommt André Dora mit den Menschen in Datteln ins Gespräch – mit guter Resonanz. Heute, 9. Mai, trifft er sich mit Bürgerinnen und Bürgern um 17 Uhr am Europa-Dreieck, um mit ihnen zu europarelevanten Stellen in Datteln zu spazieren. Das Ende der Veranstaltung ist für 18.30 Uhr vorgesehen. „Ich möchte auf die Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt zugehen und mit ihnen über all das sprechen, was sie bewegt“, sagt Bürgermeister André Dora. „Ganz gleich, ob es um...

  • Datteln
  • 09.05.19
LK-Gemeinschaft
24 Bilder

Bürgerreporter aus Kleve und Umgebung live und in Farbe
Schönes Lokalkompass-Treffen auf Haus Horst

Günter van Meegen und Willi Heuvens hatten eine tolle Idee. Warum nur virtuell miteinander kommunizieren, wenn man sich auch einmal persönlich kennenlernen kann! So luden sie zum kleinen Treffen heute ins Café am Rittersitz Haus Horst.  Schon viele Bilder vom prächtigen Kuchen dort gesehen, war ich nicht nur sehr gespannt auf meine Bürgerreporterkollegen, sondern auch auf Haus Horst, zu dem zudem eine Seniorenresidenz und einen weitläufiger Park gehört.  Das Wohlfühl-Ambiente im Café...

  • Kleve
  • 27.04.19
  •  20
  •  17
Politik
Friedel Donschen (l.) und Jens Lücking. Foto: UWG: Freie Bürger
7 Bilder

In Wattenscheid am Alten Markt
Marktsprechstunde kommt bei Bürger*innen gut an

Bei unserer Marktsprechstunde, die am Freitag, 12. April stattfand, gab’s gute Gespräche und viele Anregungen. Die Bürger*innen nutzen rege die Möglichkeit, unseren Mandatsträger Fragen zu stellen, ihre Anliegen zu äußern oder sich über allgemeine und persönliche Probleme auszutauschen, die die Kommunalpolitik betreffen. Auch wenn wir möglicherweise aufgrund der zahlreichen Themen nicht jede Frage direkt beantworten konnten: Wir finden für Sie die richtigen Ansprechpartner, die Ihnen bei der...

  • Bochum
  • 17.04.19
Vereine + Ehrenamt
Gisela und Detlef Engler, Margret Philipp und Anne und Wolfgang Stauch sind ein eingespieltes Team. Einmal im Monat öffnen sie das "Café Auszeit" in der Schilfstraße und laden zu Kaffee, Kuchen und interessanten Gesprächen ein.
2 Bilder

Café Auszeit lädt an jedem zweiten Sonntag im Monat in die Schilfstraße
Zwei Stücke Kuchen sind immer drin

Sie sind ein eingespieltes Team. Gisela und Detlef Engler, Margret Philipp und Anne und Wolfgang Stauch sorgen nicht nur für einen reibungslosen Ablauf von Weihnachtsbasar, Seniorenfesten, Tauffest und XXL-Kleiderbörse in der evangelischen Kirchengemeinde Dellwig. Einmal im Monat öffnen sie das Auszeit-Café im Katharina-von-Bora-Saal der Friedenskirche. Zum Auszeit-Café, das an jedem zweiten Sonntag im Monat ab 15 Uhr für alle geöffnet ist, gehört aber nicht nur leckerer Kaffee und...

  • Essen-Borbeck
  • 11.04.19
Vereine + Ehrenamt
Das Treffpunkt KARNAP-Team am 9. März. Obere Reihe v. li.: Jürgen, Andrea, Doris, Stella, Mechthild, Michaela, Stefanie, Angelika, Anton. Untere Reihe v. li.: Michael, Turgay, Rosweitha, Marie. Es fehlten die Teammitglieder Ramona, Vanessa, Tabea und Barbara.
6 Bilder

Treffpunkt Karnap
Ein gutes Gefühl von Gemeinsamkeit und Nähe!

An jedem zweiten Samstag im Monat öffnen sich die Türen des evangelischen Gemeindezentrums an der Hattramstraße für den „Treffpunkt KARNAP“, ein interkulturelles und offenes Treffen für alle Menschen - mit Geselligkeit, Kreativität und Gesellschaftsspielen. Zuletzt am 9. März: Während es draußen regnete und stürmte, verbrachten die Gäste im Gemeindezentrum eine gemütliche Zeit mit Spielen, netten Gesprächen und Basteleien; internationale Leckereien und selbstgebackener Kuchen sorgten dafür,...

  • Essen-Nord
  • 26.03.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Im Treffpunkt Karnap kommen Jung und Alt prächtig miteinander aus!
5 Bilder

Offenes Angebot für Jung und Alt
Im Treffpunkt Karnap ist die Stimmung immer sonnig!

Da kann das Wetter noch so stürmisch und trübe sein, im Treffpunkt Karnap ist die Stimmung immer sonnig! Dieses Mal ging es buchstäblich kunterbunt zu im Gemeindezentrum an der Hattramstraße: Die „Bastelprofis“ Stella und Micha gestalteten mit den Kindern wunderschöne, glitzerbunte Masken; die MärchenMarie verwandelte Groß und Klein mit Zauberpinsel und funkelnden Regenbogenfarben. Die Spieltische waren wie immer gut besetzt und auch die Ebru Kunstaktion mit Ayla vom Zukunft Bildungswerk freute...

  • Essen-Nord
  • 02.03.19
Politik
Von links: André Pieperjohanns, Dimitrios Axourgos und Busunternehmer Jörg Quecke.

Qualität im Busverkehr:
Schwerte und VKU auf einer Linie

Wenn es um Qualität geht, dann liegen die Stadt Schwerte und die VKU auf einer Linie. Denn Qualität spielt im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) eine wichtige Rolle, sei es in Bezug auf das Fahrpersonal, das Streckennetz, das Ticketangebot oder die eingesetzten Fahrzeuge. Gemeinsam mit der Stadt Schwerte und dem Kreis Unna hat die VKU eine Kooperationsvereinbarung getroffen, die künftige Qualitätsstandards des ÖPNVs im Stadtgebiet Schwerte für die von der VKU betriebenen Linien genau...

  • Schwerte
  • 08.02.19
Politik
In seiner letzten Sitzung im vergangenen Jaht hat der Rat der Stadt Dinslaken endgültig das Aus der Friedrich-Althoff-Sekundarschule beschlossen. Stattdessen soll am Standort der jetzigen Realschule eine neue Gesamtschule etabliert werden. Die RS zieht dagegen in die Räume der FAS.

Konstruktive Gespräche zum Dinslakener Schulfrieden
Neugestaltung der Schullandschaft sorgte für Unmut - verschiedene Szenarien vorgestellt

Dinslakens Schuldezernentin Christa Jahnke-Horstmann und der zuständige Geschäftsbereichsleiter Thomas Termath von der Stadtverwaltung haben sich mit den Schulleitungen sowie Eltern- und Schülervertretungen der Realschule im Gustav-Heinemann-Schulzentrum (GHZ) und der Friedrich-Althoff-Sekundarschule (FAS) getroffen. Gemeinsam wurde über die beiden Schulstandorte gesprochen. Das Team der Schulverwaltung hat am runden Tisch verschiedene Szenarien für die beiden Schulstandorte vorgestellt....

  • Dinslaken
  • 17.01.19
Vereine + Ehrenamt

Haben Sie mal „ein Ohr“ für mich?
TelefonSeelsorge sucht Verstärkung

365 Tage im Jahr, sieben Tage in der Woche und 24 Stunden am Tag für andere da sein, das ist eine große Aufgabe. Die TelefonSeelsorge hat keine Öffnungszeiten und keine Feiertage. Eine solche Aufgabe muss von einem großen Team getragen werden. 75 Frauen und Männer werden benötigt – Tendenz steigend. Im März beginnt eine neue Gruppe von Ehrenamtlichen mit der Ausbildung für die Arbeit am Telefon. Es sind noch Plätze frei. „TelefonSeelsorge ist ein schönes Ehrenamt. Ich bekomme so viele...

  • Bochum
  • 16.01.19
Ratgeber

Gebührenfreies Angebot für junge Eltern
Elternstart für Eltern mit Kinder im 1. Lebensjahr

Ein offener Treff für alle interessierten Eltern oder Großeltern beginnt ab Donnerstag, 17. Januar, 9.30 – 11.00 Uhr unter der Leitung von Frau Katrin Schmitz. Bei diesem durch das Land NRW geförderten Angebot ist ein Einstieg jederzeit möglich, es ist keine Anmeldung notwendig, die Teilnahme ist gebührenfrei. Weitere Informationen: Kath. Bildungsforum Telefon 0281-24581 oder online www.kbf-wesel.de

  • Wesel
  • 11.01.19
Kultur

Bergerkirche: Gespräche am Offenen Feuer
Diakoniepfarrer Thorsten Nolting läutet „Jahr des Miteinanders“ ein

Ein warmes Mittagessen, Hilfe bei den Hausaufgaben, ein Ort des Miteinanders: Es sind oft ganz einfache Dinge, bei denen Menschen zusammenkommen. Das zeigt die Diakonie Düsseldorf zum Jahreswechsel auf Großflächenplakaten in der Stadt. Dazu die Internetadresse: www.mit-einander.jetzt „2019 soll ein Jahr des Miteinanders werden“, sagt Diakoniepfarrer Thorsten Nolting. „Gegeneinander hatten wir in Deutschland genug in den vergangenen Jahren.“ Ein erstes Zeichen will er mit einer Aktion zum...

  • Düsseldorf
  • 02.01.19
Ratgeber
Zum Abschluß der Fortbildung freuten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über ihre MOVE-Zertifikate.

Grundschul-MOVE
Erfolgreiche Fortbildung für Mitarbeiter des offenen Ganztags

Zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem offenen Ganztag der Diakonischen Werke Dinslaken und Wesel beendeten erfolgreich die 3-tägige Fortbildungsreihe "Grundschul-MOVE - Motivierende Gesprächsführung bei Eltern im Primarbereich". Das Konzept der Motivierenden Kurzintervention gibt es in NRW bereits seit über 15 Jahren, es hat sich bundesweit in unterschiedlichen pädagogischen Arbeitsfeldern bewährt und wird in der Region gemeinsam von den Drogenberatungsstellen Dinslaken und Wesel seit...

  • Wesel
  • 06.12.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.