Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Politik

Rheinturm: Lichtverschmutzung geht weiter

Düsseldorf, 19. Juni 2020 Seit einer Woche beleuchtet vom Rheinturm eine Lichtwerbeshow Nacht für Nacht die Gegend. Da dies Lichtverschmutzung ist, fragte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER die Verwaltung, wer die Entscheidung traf und wie diese begründet wurde, wenn man auch die Kritik zum Rheinkometen, Tierschutz, Lichtsmog und Klimanotstand berücksichtigen würde. Die Stadtkämmerin, Frau Schneider, antwortete, dass die Deutsche Funkturm GmbH, eine hundertprozentige Beteiligung der...

  • Düsseldorf
  • 19.06.20
Politik

Stadtradeln auch in Garath und Hellerhof
Radfahren für den Klimaschutz und bessere Rad-Infrastruktur

Ab Freitag 29. beginnt das diesjährige Stadtradeln in Düsseldorf. Bis Donnerstag, 18. Juni, werden Düsseldorfer Radler dann wieder so viele Kilometer wie möglich sammeln. Alle Fahrten, die per Rad oder E-Bike zurückgelegt werden, zählen für das Düsseldorfer Kilometerkonto: der Weg zur Arbeit, - gegebenenfalls auch sobald wieder möglich - zur Schule, in der Freizeit oder zum Einkaufen. Radtouren mit vielen Teilnehmer*innen sind natürlich nicht erlaubt, aber es gibt auch unter...

  • Düsseldorf
  • 25.05.20
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab...

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  •  24
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  •  2
  •  2
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  •  14
  •  3
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann kündigte heute Lockerungen der Besuchsverbote in Pflegeeinrichtungen an. Foto: Land NRW/Mark Hermenau

Coronakrise: NRW-Gesundheitsministerium setzt Expertenteam ein
Laumann will Besuchsverbot für Hochbetagte lockern

Rund 170.000 Menschen leben in nordrein-westfälischen Alten- und Pflegeheimen. NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann möchte, dass die Hochbetagten bald wieder Besuch bekommen können. Bis heute gibt es in NRW 408 Corona-bedingte Todesfälle, vor allem betroffen sind hochbetagte und schwer vorerkrankte Menschen. ""Wir haben den Besuchs-Stopp, weil das Virus für diese Gruppen hoch gefährlich ist", sagte Laumann heute in Düsseldorf. Gleichzeitig müsse man sehen, wie man das Besuchsverbot...

  • Essen-Süd
  • 08.04.20
  •  1
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  •  6
  •  1
Ratgeber

Warum in diesem Jahr auf das Fasten im Ramadan verzichtet werden sollte?
Warum in diesem Jahr auf das Fasten im Ramadan verzichtet werden sollte?

Warum in diesem Jahr auf das Fasten im Ramadan verzichtet werden sollte? "Niemand ist mehr als ein Mensch und niemand ist weniger als ein Mensch" Azizi Am 23.4.2020 beginnt die Fastenzeit, der Ramadan. In der islamischen Welt fasten sehr viele. Darunter auch Menschen mit Vorerkrankungen und die Medikamente einnehmen müssen. Bis dato konnte man durch die zeitliche Verschiebung der Medikamenteneinnahme problemlos fasten. Doch aufgrund der Corona-Pandemie ist es aktuell sehr gefährlich zu...

  • Düsseldorf
  • 31.03.20
Politik

OB Geisel: Schließe Schulen, KiTas, Stadtverwaltung, Veranstaltungen JETZT

Düsseldorf, 13. März 2020 Das Robert-Koch-Institut weist darauf hin, dass die Weltgesundheitsorganistaion WHO am 11. März 2020 den Coronavirus COVIS-19 zur Pandemie erklärt hat. „Es handelt sich weltweit und in Deutschland um eine sehr dynamische und ernst zu nehmende Situation. Bei einem Teil der Fälle sind die Krankheitsverläufe schwer, auch tödliche Krankheitsverläufe kommen vor. Die Zahl der Fälle in Deutschland steigt weiter an. Die Gefährdung für die Gesundheit der Bevölkerung in...

  • Düsseldorf
  • 13.03.20
Politik

Vegane bzw. vegetarische Mittagessen in Schulen, KiTas und städtischen Kantinen bedeutungslos

Düsseldorf, 17. Februar 2020 Zum Thema „Mittagsessen an Düsseldorfer Schulen“ stellte die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der letzten Ratssitzung diverse Fragen. Als erstes stellte der zuständige Beigeordnete, Herr Stadtdirektor Hintzsche fest, dass die Informationen auf der städtischen Internetseite aufgrund des „Starke-Familien-Gesetz“ seit dem 1. August 2019 veraltet sind und mittlerweile aktualisert wurden. Auf die Fragen, an wie vielen Schulen und an wie vielen Schultagen...

  • Düsseldorf
  • 17.02.20
Politik

Anfrage: Vegane oder vegetarische Mittagessen in Schulen, KiTas, städtischen Behörden?

Düsseldorf, 31. Januar 2020 Fast alle Düsseldorfer Schulen bieten regelmäßig ein warmes Essen in der Mittagspause an. Damit ist, laut Information der Stadtverwaltung „insbesondere an den Ganztagsschulen sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, an der gemeinschaftlichen Mittagsverpflegung teilzunehmen. Der Preis pro Essensportion liegt zwischen 2,50 Euro und 3,50 Euro. Bei dem überwiegenden Teil der Schulen kann das Essen durchschnittlich eine Woche im...

  • Düsseldorf
  • 31.01.20
  •  7
  •  1
Politik
Spielplätze für behinderte Kinder fehlen immer noch.

Sitzung der Bezirksvertretung 10
Neue Namen – Aufstockungen und inklusive Spielplätze

Am 28.01.2020 tagt die Bezirksvertretung 10 ab 16.00 Uhr wieder in der Freizeitstätte Garath. Auf der Tagesordnung stehen diesmal u.a. neue Namen für die Garather Viertel, Information der Rheinwohnungsbau GmbH über Aufstockungsmaßnahmen in Garath und eine Anfrage zu Spielplätzen für behinderte Kinder im Stadtbezirk. Neue Namen: Garath soll sich nicht nur mit „Garath 2.0“ in der öffentlichen Darstellung ändern, sondern auch in Bezug auf die Namen der einzelnen Viertel, die alle nach den...

  • Düsseldorf
  • 25.01.20
Ratgeber

Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen
Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen

Welche Rolle spielt der islamische Glaube in der Behandlung von psychischen Erkrankungen Mimoun Azizi Hintergrund: Europa erlebt seit dem Ausbruch der Bürgerkriege im Irak und Syrien einen riesigen Zustrom von Flüchtlingen, die meisten von ihnen sind muslimischen Glaubens. Im Vergleich zu westlichen Gesellschaften ist in diesen Ländern die Religion Teil des Alltags. Die Mehrheit der muslimischen Flüchtlinge sind praktizierende Muslime. Durch die Erlebnisse im Bürgerkrieg und durch die...

  • Düsseldorf
  • 04.01.20
LK-Gemeinschaft

Endlich
Glück ist

nach 10 Wochen Krankenbett  und Rollstuhl die Wohnung verlassen zu können. Gesten bin ich mit dem Airwalker und dem Rollator zum Arzt gehumpelt. Ich brauche kein Heparin mehr zu spritzen. Das Ereignis haben mein Mann und ich mit einem Bier in einem Restaurant gefeiert. Heute war ich sogar schon einkaufen Es ist sehr mühsam, und ich muss sehr aufpassen. Auf nassem Pflaster rutscht der Airwalker. Bei Regen bleibe ich deshalb lieber zuhause. Ich habe Nachbarn getroffen, geplaudert und die frische...

  • Düsseldorf
  • 03.01.20
  •  12
  •  5
Politik

Pflegenotstand ist hausgemacht
Pflegenotstand

Der Pflegenotstand ist hausgemacht! Es ist unbestritten, daß in Deutschland ein Pflegenotstand herrscht. Pflegekräfte müssen immer mehr Patienten versorgen und betreuen. Dabei werden die Patienten immer älter und multimorbider. Sie bedürfen zunehmend einer intensiveren Pflege. Gleichzeitig gibt es auf dem deutschen Arbeitsmarkt immer weniger Pfleger und Pflegerinnen, weil der Beruf an sich unattraktiv geworden ist. Zum einen ist der Verdienst im Verhältnis zu Arbeitsbelastungen und zu den...

  • Düsseldorf
  • 29.12.19
Ratgeber

Demenz ist keine Frage des Alters
Demenz ist keine Frage des Alters

Demenz ist keine Frage des Alters Frank ist 42 Jahre alt und Vater von zwei Kindern. Er ist glücklich verheiratet und beruflich als Anwalt sehr erfolgreich. Er treibt regelmäßig Sport und ernährt sich sehr gesund. In seiner Kanzlei arbeiten inzwischen drei angestellte Anwältinnen. In letzter Zeit wirkte er sehr gestresst. Er hat zunehmend Durschlafstörungen und fühlt sich tagesüber müde und unkonzentriert. Er merkt, daß er zunehmend vergesslich wird. Seine Frau und auch er führen das auf die...

  • Düsseldorf
  • 29.12.19
Politik

Hundesteuersatzung verbessern – für die Hunde und für ihre Menschen

Düsseldorf, 15. Dezember 2019 In der nächsten Ratsversammlung stellt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER den Antrag, die Hundesteuersatzung mit Wirkung vom 1. Januar 2020 zu verändern. Claudia Kürger, Vorsitzende der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER: „Wir beantragen, dass für jeden, aus dem Tierheim aufgenommen Hund, welcher ein Mindestalter von 8 Jahren erreicht hat, die Steuerbefreiung unbegrenzt gilt und das die geltende Steuerbefreiung für Hilfe-Hunde auch dasnn...

  • Düsseldorf
  • 15.12.19
LK-Gemeinschaft

Ein Trend
Viele Frührentner wegen psychischer Probleme

Es werden immer mehr, ein beunruhigender Trend: Immer mehr Menschen müssen wegen psychischer Probleme Frührente beantragen.  Nach Auskunft des Bundesarbeitsministeriums  waren dies in 2018   71.319 Fälle. Psychische Störungen sind auf dem Vormarsch. Viele Menschen müssen daher eine Erwerbsminderungsrente beantragen. Das waren in 2018  6206 erkrankte Menschen. Das macht betroffen und wirft die Frage auf, weshalb ist das so?  Was kann man tun um diese schlimme Entwicklung zu stoppen?

  • Düsseldorf
  • 09.09.19
  •  8
  •  3
WirtschaftAnzeige

Interkulturelles Training
Neuer Workshop für die optimale Integration von ausländischen Pflegekräften in Ihren Betrieb

Bis 2030 wird die Zahl der Pflegebedürftigen auf mehr als 3,4 Millionen Menschen ansteigen. Zahlreiche Krankenhäuser, Kliniken oder Altenheime setzen daher auf Fachkräfte aus Drittstaaten – und machen dabei gute Erfahrungen. Doch die erfolgreiche Anwerbung ist nur der erste Schritt. Interkulturelle Sensibilität als Schlüssel für langfristigen Erfolg „Viele Unternehmen vergessen, dass fachliche Kompetenz auf beiden Seiten allein nicht ausreicht“, betont Leon Bauer, Geschäftsführender...

  • Düsseldorf
  • 23.07.19
Politik

Seniorenrat Düsseldorf neu aufgestellt

Düsseldorf, 26. April 2019 Die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER gratuliert allen, die in den Seniorenrat gewählt worden sind, dankt allen, die auch kandidierten und denkt an diejenigen, die nun ab heute nicht mehr im Seniorenrat mitwirken, weil sie nun wirklich in den Ruhestand getreten sind. Zur neuen, ersten Vorsitzenden wurde Frau Ulrike Schneider gewählt. Von den 30 Stimmberchtigten waren 28 anwesend; zwei wählten ungültig. 26 und damit einstimmig wählten Frau Schneider. Zu den...

  • Düsseldorf
  • 26.04.19
  •  1
Ratgeber

Hände weg von jungen Wildtieren!
Ein Vögelchen kann man auch begraben

Frühlingszeit bedeutet in der Tierwelt auch Nachwuchszeit: Derzeit sind viele Wildtiere mit ihren Jungtieren unterwegs. Oft wirkt es aber so, als seien die kleinen Nachkömmlinge allein gelassen und benötigten Hilfe. Doch das ist selten der Fall. Das Amt für Verbraucherschutz gibt Hinweise zum korrekten Umgang mit allein aufgefundenen Wildtieren. Alleine aufgefundene Wildtiere sind nicht zwangsläufig verletzt oder krank. Bei unverletzt aufgefundenen Jungtieren gilt immer: Hände weg und zügig...

  • Düsseldorf
  • 16.04.19
Vereine + Ehrenamt
Rund 30 Teilnehmer folgten der Einladung zum ersten Gesprächskreis Kaiserswerth.
  9 Bilder

Viele Jubiläen und runde Geburtstage zu feiern
1. GK Kaiserswerth im neuen Jahr traf sich im Neubautrakt des Florence Nightingale Krankenhauses

Beim ersten Treffen des Jahres am 20. Februar war der GK Kaiserswerth zu Gast im Florence Nightingale Krankenhaus (FNK) der Kaiserswerther Diakonie. Und eines ist sicher: Ob zehn Jahre GK Kaiserswerth, 20 Jahre ökumenische Hospizgruppe Kaiserswerth, 25 Jahre Verein "Flossen weg" oder 70 Jahre Heimat- und Bürgerverein Kaiserswerth - in diesem Jahr gilt es das eine oder andere Jubiläum zu feiern. Rund 30 Vertreter diverser Organisationen aus den Bereichen Bildung, Brauchtum, Einzelhandel,...

  • Düsseldorf
  • 27.02.19
Ratgeber
Alzheimer vorbeugen: 10.000 Schritte täglich empfohlen

Alzheimer vorbeugen: 10.000 Schritte täglich empfohlen

„In einem gesunden Körper wohnt ein gesunder Geist“ – Was schon die alten Römer wussten, wird heute durch die Alzheimer-Forschung bestätigt. Denn Forschungsergebnisse zeigen: Körperliche Aktivität ist besonders wichtig für ein gesundes Älterwerden. Darauf weist die gemeinnützige Alzheimer Forschung Initiative e.V. (AFI) in ihrer kostenlosen Broschüre „Alzheimer vorbeugen: Gesund leben – gesund altern“ hin. Die Broschüre kann bestellt werden unter:...

  • Düsseldorf
  • 26.02.19
Ratgeber
Gudrun Korfmacher und Elke Keinath, Trainerinnen für das Rauchfrei-Programm am Florence-Nightingale-Krankenhaus, erklären einer Interessentin die Methode des Rauchentwöhnungskurses.

Florence-Nightingale-Krankenhaus in Kaiserswerth
Rauchfrei-Programm - Kostenloser Kurs startet am 12. März

Dass Rauchen ungesund ist, das weiß jeder. Doch das Rauchen dauerhaft aufzugeben, fällt vielen Menschen schwer. Das Florence-Nightingale-Krankenhaus der Kaiserswerther Diakonie unterstützt Raucher, die rauchfrei werden wollen. Dafür bietet es mehrmals im Jahr „Das Rauchfrei-Programm“ an, das vom IFT Institut für Therapieforschung und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) entwickelt wurde. Es ist wissenschaftlich fundiert und bietet den Teilnehmenden professionelle...

  • Düsseldorf
  • 25.02.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.