Gesundheit

Beiträge zum Thema Gesundheit

Ratgeber
Martina Clös
3 Bilder

Himalaya der Fußchirurgie
Nach 40 Jahren schmerzfrei: Fußspezialist Dr. Dohle behandelt Hohlfuß erfolgreich

Patientin ist Martina Clös aus Schwelm Heute deutet am Fuß von Martina Clös beinahe nichts mehr daraufhin, dass das einfache Laufen bis vor Kurzem kaum möglich war. Zu groß waren die Schmerzen im rechten Fuß. Schon alltägliche Dinge bereiteten Probleme und vor allem an Sport war nur noch wenig zu denken. Schwervorstellbar, dass die Heilpraktikerin aus Schwelm 40 Jahre lang mit Schmerzen durchs Leben ging. „Kurz vor meinem Abitur bin ich mit 18 Jahren beim Volleyballspielen so unglücklich...

  • Schwelm
  • 14.10.21
Sport
Sportlehrer Thorben Monien. Foto: Pielorz
4 Bilder

Sportlehrer Thorben Monien und seine Idee für die DBR-Schule in Schwelm
Digitaler Lockdownrun sorgt für Bewegung

Thorben Monien ist Sportlehrer an der Dietrich-Bonhoeffer-Realschule (DBR) in Schwelm. In der Corona-Pandemie müssen sich die Sportlehrer einiges einfallen lassen, um Schulsport möglich zu machen. Geschlossene Sporthallen und wegbrechendes Vereinstraining sollen nicht zu unbeweglichen Couch-Kindern führen. Weil Ausdauersport im Freien grundsätzlich erlaubt ist, rief Thorben Monien neben dem allgemeinen Sportunterricht die Idee eines digitalen Lockdownrun ins Leben. „Die passende App dazu gibt...

  • Schwelm
  • 24.04.21
Ratgeber
Die AHA-Regeln und die KiTa- sowie Schulschließungen haben im Ennepe-Ruhr-Kreis zu einem Rückgang anderer Infektionskrankheiten wie den Keuchhusten geführt.

Corona-Maßnahmen lassen Infektionszahlen purzeln
Deutlich weniger Keuchhustenfälle im Ennepe-Ruhr-Kreis

Die Kontaktbeschränkungen, Abstands- und Hygieneregeln während der Corona-Pandemie haben einen positiven Nebeneffekt: Im Ennepe-Ruhr-Kreis sind im Jahr 2020 viele Infektionskrankheiten deutlich zurückgegangen. Dazu gehören auch die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Keuchhustenfälle. Insgesamt wurden im letzten Jahr nur acht Infektionsfälle gemeldet, im Vorjahr waren es 52. Das teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit. „Wir...

  • Ennepetal
  • 15.02.21
Ratgeber
Das Impfen gegen das Corona-Virus verzögert sich weiter. Foto: Pixelio/C.Falk

Lieferungen von Biontech/Pfizer stocken
Corona-Impfstopp in den NRW-Kliniken

In der Vorwoche verkündete das NRW-Gesundheitsministerium noch die zusätzlichen Lieferungen des Corona-Impfstoffs durch den Hersteller Moderna. Gestern machte sich sich dann der angekündigte Lieferengpass durch den Hersteller Biontech/Pfizer bemerkbar. Das Ministerium verbreitete einen Erlass, nachdem alle Impstofflieferungen für Erstimpfungen in Krankenhäusern im Januar storniert sind. Schon die für heute und morgen bestellten Impfstoffe werden nicht mehr zugestellt.  Wegen der verzögerten...

  • Essen
  • 20.01.21
  • 3
Ratgeber
Der "Gelbe Schein" sieht seinem Ende entgegen. Foto: KBV

Bescheinigung der Arbeitsunfähigkeit gibt es künftig elektronisch
"Gelber Schein" im Wandel

Wer krank ist, benötigt eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung zur Vorlage beim Arbeitgeber, auch besser bekannt als „Gelber Schein“. Beim aktuellen Verfahren - den corona-bedingten Sonderweg mit der telefonischen Krankmeldung ausgeklammert - übergibt der Arzt dem erkrankten Arbeitnehmer die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung. Die besteht aus drei „Zetteln“: Ein Exemplar ist für die Krankenkasse, eines für den Arbeitgeber und eines für den Patienten selbst. Dieser aufwendige Papierweg soll ab 2021...

  • Essen
  • 27.12.20
  • 1
  • 2
Reisen + Entdecken
Ein Pissoir in einer Spielhalle in Tokio zeigt die Milliliter-Anzahl der Benutzer an.
2 Bilder

Was die alles kann...
Heute ist Welttoilettentag: Kuriose Sanitäranlage in japanischer Spielhalle

Am heutigen Welttoilettentag, 19. November, bietet es sich an, mal ein ziemliches interessantes Pissoir vorzustellen. Denn dieses vereint Videospiel und Pipi machen in einem.  Zu finden ist dieses Pissoir in Japan. Genauer gesagt im Joypolis, einer riesigen Spielhalle in Tokio. Hier sind Simulationen, Videospielgeräte und sogar eine Achterbahn mit drehenden Gondeln und Überschlag von der deutschen Herstellerfirma Gerstlauer zu finden.  Da das alles aber noch nicht verrückt genug ist, gibt es in...

  • Hagen
  • 19.11.20
  • 1
Wirtschaft
v.l. Stefanie Zoller, Leitung der Abteilung Schulverwaltung Stadt Ennepetal, Dr. Stefan Ziegler, Leiter für Forschung und Entwicklung bei Alanod, Manfred Kartenberg, Vorstand der Reichert-Alanod-Stiftung, Sekundar-Schulleiter Michael Münzer und Tatjana Lovric (Marketing) der Alanod mit Cuvimetal-Folien in der Hand und im Einsatz an den Türen. Foto: Pielorz
2 Bilder

Ennepetaler Unternehmen entwickelt antivirale Kupferfolie
Mit Kupfer gegen Corona

Kupfer wird bereits seit Jahrtausenden verwandt. Der medizinische Nutzen von Kupfer ist seit dem Altertum bekannt. Massive metallische Kupferflächen besitzen nicht nur eine dauerhaft antimikrobielle Wirksamkeit gegen eine Vielzahl gramnegativer und -positiver Bakterien sowie gegen Viren, sondern können auch Mikroorganismen mit hohem infektiösem Risikopotential effektiv abtöten. Zahlreiche Studien, beispielsweise am Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr München oder an der Universität...

  • Ennepetal
  • 09.11.20
Kultur
Pfefferminze

Gesundheit - nie selbstverständlich ist
Gesundheit

Gesundheit Gesundheit ist in unserem Leben ein hohes Gut, das uns gegeben. In jungen Jahren oft Selbstverständlichkeit, erkennt man erst im Alter, was man daran hat. Zunächst ist es ein großes Glück wenn man gesund an einem Stück. Doch langsam man die Jahre spürt und dadurch viele Baustellen fühlt. Die Knochen krachen, dass Jeder es hört, überflüssige Geräusche in den Ohren uns stört, es wackeln die Zähne - o welch ein Graus - nacheinander fallen sie alle aus! Die Augen werden trüb vom grauen...

  • Schwelm
  • 15.06.20
Politik
Ab 20. April nehmen die Schulen wieder den Betrieb auf, nach drei Tagen Vorlaufzeit sollen erste Schüler kommen. Das verkündete  NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer am Donnerstag im Schulausschuss des Landtages. Foto: Land NRW

Corona-Krise: NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer hat Plan für Schul-Öffnungen vorgestellt
Ab 23. April sollen erste Schüler wieder in die Klassen gehen

Die Schulen in NRW nehmen am 20. April wieder den Betrieb auf, drei Tage später sollen auch die ersten Schüler wieder in den Klassenräumen sitzen. Am Donnerstag stellte NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) den Plan zur Wiederaufnahme des Unterrichtes vor. Für Schulleitungen, Lehrer und sonstiges Schulpersonal geht es direkt nach den Osterferien am Montag nächster Woche los. Drei Tage lang haben sie Zeit um die notwendigen Schutzmaßnahmen umzusetzen, unter den Unterricht stattfinden darf. Ab...

  • Essen-Süd
  • 16.04.20
  • 11
Politik
Geschäfte öffnen ab Montag, Schulen und Kitas später: Ministerpräsident Armin Laschet stellte am Mittwochabend in Düsseldorf die gemeinsamen Entscheidungen von Bund und Ländern zur Lockerung der Corona-Maßnahmen vor. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Lockerung der Corona-Maßnahmen ab 20. April - Laschet stellt Bund-Länder-Beschluss vor
Update: Kleine Geschäfte und Buchläden öffnen wieder, Schulen und Kitas erst ab 4. Mai

Bund und Länder lockern die Corona-Maßnahmen: Bereits am Montag nach den Osterferien dürfen in NRW viele Geschäfte wieder öffnen. Dafür gelten allerdings strenge Abstands- und Hygieneregeln. Das Kontaktverbot und die Reiseeinschränkungen bleiben dagegen weiter bestehen. NRW-Ministerpräsident Armin Lascht (CDU) stellte die von Bund und Ländern gemeinsam getroffenen Entscheidungen am Mittwochabend in Düsseldorf vor. Danach dürfen Geschäfte mit einer Verkaufsfläche bis zu 800 Quadratmetern ab 20....

  • Essen-Süd
  • 15.04.20
  • 24
Politik
NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) plädiert für eine rasche Lockerung der Corona-Maßnahmen. Eckpunkte nannte er heute in Düsseldorf. Foto: Land NRW

NRW-Ministerpräsident Armin Laschet plädiert für Lockerungen in der Corona-Krise
"Zurück zu verantwortungsvoller Normalität"

Vor den Gesprächen der Länderchefs mit Kanzlerin Angela Merkel am Mittwoch hat sich NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) für zeitnahe Lockerungen der Corona-Maßnahmen ausgesprochen. "Wir müssen zurück in eine verantwortungsvolle Normalität", sagte Laschet nach einer Kabinettssitzung am Dienstag in Düsseldorf. Dabei plädiert Laschet für eine stufenweise Lockerung. "Wir müssen uns fragen, was kann jetzt geöffnet werden, was in einer zweiten und was in einer dritten Stufe" skizzierte er eine...

  • Essen-Süd
  • 14.04.20
  • 2
  • 2
Politik
Der Virologe Hendrik Streeck leitet die Heinsberg-Studie. Heute stellte er erste  positive Ergebnisse vor und sagte, dass Lockerungen der strengen Auflagen dann möglich sein könnten, wenn Hygieneregeln weiter strikt beachtet würden. Foto: Land NRW/Uta Wagner

Corona-Studie in Heinsberg: Bereits 15 Prozent immun
Virologe hält Lockerung von Auflagen für möglich

Weil "die Menschen so aktiv und diszipliniert mitmachen", hält der Bonner Virologe Hendrik Streeck eine Lockerung der strengen Corona-Auflagen für möglich. Voraussetzung sei die strikte Einhaltung von Hygiene-Regeln, sagte Streeck heute in Düsseldorf. Dort stellte er gemeinsam mit Ministerpräsident Armin Laschet erste Ergebnisse der sogenannten Heinsberg-Studie vor. Streeck leitet die von der Landesregierung in Auftrag gegebene Studie, die Aufschluss über die Verbreitung des Corona-Virus geben...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 14
  • 3
Politik
NRW-Ministerpräsident fordert die Bevölkerung auf, in Sachen Corona-Schutzmaßnahmen "mindestens bis nach Ostern durchzuhalten". Foto: Daniel Magalski

NRW-Ministerpräsident möchte "Fahrplan zurück in die Normalität"
Laschet: "Wir müssen jetzt noch durchhalten"

In NRW würden die zum Schutz vor dem Coronavirus getroffenen Maßnahmen wirken, das Infektionsgeschehen verlangsame sich weiter. Das sagte Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) heute in Düsseldorf. Dennoch mahnte Laschet die Bevölkerung zur Geduld: "Wir müssen mindestens bis zum Ostermontag durchhalten." 11,1 Tage dauert es in NRW zurzeit, bis sich die Infektionsraten verdoppeln. Die Quote ist leicht besser als in anderen Bundesländern. Eine Lockerung der Maßnahmen zum jetzigen Zeitpunkt sei...

  • Essen-Süd
  • 07.04.20
  • 11
Politik
NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann gab bekannt, dass sich die Verdoppelung der Corona-Infizierten momentan weiter verlangsamt. Foto: Land NRW

Verdoppelung der Zahl der Corona-Infizierten verlangsamt sich in NRW auf 9,4 Tage
Minister Laumann: "Große Sorgen um Altenheime"

Die Zahl der Corona-Infizierten verdoppelt sich in NRW momentan nur noch alle 9,4 Tage. Am Dienstag waren es noch 8,9 Tage. Das gab NRW-Gesundheitsminister Karl-Heinz Laumann (CDU) heute in Düsseldorf bekannt. Laumann: "Das geht in die richtige Richtung." Das Kontaktverbot würde in NRW gelebt. Laut Laumann sind momentan 18.534 NRW-Bürger mit dem Corona-Virus infiziert. 1.659 Infizierte werden in Krankenhäusern behandelt, 599 davon intensiv. 480 Patienten müssen beatmet werden, das sind knapp...

  • Essen-Süd
  • 03.04.20
  • 6
  • 1
Ratgeber
Der Coronavirus steht vor den Toren des EN-Kreis.
3 Bilder

WAP beantwortet zehn Fragen zum Coronavirus
Was die Bürger aus dem Südkreis jetzt wissen müssen und wo sie sich informieren können

20 bestätigte Coronavirus-Fälle bis Freitag in NRW, 400 Menschen in Quarantäne, Hamsterkäufe, Mangel bei Mundschutzen und Desinfektionsmitteln - der Coronavirus ist in Deutschland angekommen. Die WAP beantwortet mit Hilfe der Kreisverwaltung und der Helios Klinik Schwelm zehn Fragen zum Virus, den Risiken und den Vorbereitungen im EN-Kreis. von Nina Sikora 1. Wie groß ist das Risiko, dass der Coronavirus auch in den EN-Kreis gelangt?"Mit diesem Infektionsimport sowie mit Infektionsketten, die...

  • wap
  • 28.02.20
Politik
Weitere Maßnahmen müssen in Ennepetal bezüglich des PCB-Skandals eingeleitet werden, Verzehrempfehlungen bleiben differenziert bestehen und Blutuntersuchungen wurden angekündigt. Zur Beruhigung tragen die neuerlichen Nachrichten nicht gerade bei.
5 Bilder

Keine kurzfristige Lösung in Sicht - Ennepetal auf der Suche nach Antworten
PCB-Nachbeben

Noch lange ist kein Ende in Sicht im PCB-Fall in Ennepetal. Im Gegenteil: Die Lage hat sich eher zugespitzt, und so kommt es aktuell zum Nachbeben in Folge der Veröffentlichung der Grünkohl-Ergebnisse am vergangenen Montag. von Nina Sikora Bürgermeisterin Imke Heymann zeigt sich betroffen: „Die jetzige Entwicklung ist mehr als unerfreulich und verstärkt die Sorgen und Ängste der Bürgerinnen und Bürger", teilte sie anlässlich der durch den Ennepe-Ruhr-Kreis vorgestellten Messergebnisse des...

  • wap
  • 17.01.20
Politik
"Wogende Ähren" – Skulptur von Otto Herbert Hajek am Kreishaus Schwelm
2 Bilder

Sitzungen des Kreistages sollen ins Internet übertragen werden
Piraten beantragen Kreistags-TV

Der Kreistag, das unbekannte Wesen. Wie sehr das zutrifft zeigte zuletzt die Diskussion um den neuen Nahverkehrsplan, der schon Ende 2016 im Kreistag beschlossen wurde. Pirat Jörg Müller stellt einen Antrag, der das ändern soll. Zunächst als Versuchsphase sollen vier Sitzungen des Kreistags live ins Internet gesendet werden und die Aufzeichnungen anschließend auf den Webseiten des Kreises abrufbar sein. Ziel ist es, den Menschen einen einfachen Zugang zur Kreispolitik zu schaffen. Einerseits...

  • Schwelm
  • 09.12.19
  • 1
LK-Gemeinschaft
Der WAP-Artikel zum Thema.
2 Bilder

Ein Kommentar von Nina Sikora
PCB ist nicht okay!

Der folgende Kommentar bezieht sich auf den WAP-Artikel "PCB-Diskussion geht weiter", den Sie hier nachlesen können. Anfang September wurden in Ennepetal erhöhte PCB-Werte in Löwenzahn nachgewiesen und einen Monat später beißen sich alle Beteiligten die Zähne an diesem heiklen Thema aus. Wie gefährlich ist die Belastung wirklich? Wie sind die Ergebnisse der Bodenproben? Was wird getan, um weiteren PCB-Ausstoß zu verhindern? Noch immer sind diese und viele weitere Fragen ungeklärt und nur...

  • Ennepetal
  • 11.10.19
Politik
Zunächst wurde das PCB in einigen Proben von Löwenzahn nachgewiesen.

Kreisverwaltung reagiert auf häufig gestellte Fragen, Online-Petition gestartet
PCB-Diskussion geht weiter

Das Angebot der Kreisverwaltung, sich mit Fragen zum PCB-Fund in Ennepetal an die Mitarbeiter des Umweltamtes und des Fachbereiches Soziales und Gesundheit zu wenden, haben in den letzten Wochen mehr als 100 Bürger angenommen. ennepetal. Die dabei gegebenen Antworten nutzt der Ennepe-Ruhr-Kreis jetzt als Grundlage für eine Zusammenstellung von Informationen. Diese sind als so genannte Frequently Asked Questions (FAQ) ab sofort auf der Internetseite der Kreisverwaltung unter www.en-kreis.de zu...

  • Ennepetal
  • 11.10.19
Sport
 Nach einer umfassenden Diagnose riet Dr. med. Dieter Nachtigal Draga Dinkelmann zu zwei Knieprothesen.
2 Bilder

Lara Dinkelmann "walked" sich mit Kunstgelenken zurück ins Leben
Topleistungen trotz Prothese

Lachend zeigt Draga Dinkelmann die Fotos von ihrem Acht-Kilometer-Lauf. Im August 2018 nahm sie an ihrer ersten großen Walkingveranstaltung teil. Beim „Barmer Women´s Run“ in Köln walkte sie mit, am Ende tanzte sie ausgelassen ins Ziel und verzauberte mit ihrer positiven Ausstrahlung auch die Jury für Sonderpreise: Für ihren besonders motivierten und glücklichen Zieleinlauf erhielt Draga Dinkelmann einen Trainingstag mit Heike Drechsler, ehemalige deutsche Spitzen-Leichtathletin....

  • Ennepetal
  • 03.05.19
Überregionales
Im Seminar Tatort Team wurde am Berufskolleg gemeinsam nach dem Gesundheitspotenzial gefahndet. Hier mit einer kaufmännischen Klasse.

"Tatort Arbeitsplatz" - Gesundheitsprävention am Berufskolleg

Premiere feierte ein neues Ermittler-Team aus Ennepetal: Rund 250 Kommissare des Berufskollegs Ennepetal ermittelten am ‚Tatort Arbeitsplatz’ und spürten im Unterricht Risiken für ihre Gesundheit auf. „Wir möchten das Gesundheitsbewusstsein der Berufsschülerinnen und -schüler schärfen und sie mit bestem Werkzeug für ihre Gesunderhaltung während des Berufslebens ausstatten“, so Philip Rietz, Spezialist Bewegungsberatung bei der AOK NordWest. Junge Menschen sind in ihrer Freizeit kaum für...

  • Ennepetal
  • 24.09.18
  • 1
Ratgeber
Die Chefärzte geben Tipps nicht nur für heute Abend. Foto: privat

WM unbeschadet erleben

Damit die aufregenden Stunden vor dem Fernseher die Gesundheit nicht gefährden, geben drei Chefärzte des Helios Klinikums Schwelm Tipps für ein gesundes WM-Erlebnis. Ein Fußballspiel kann die Gemüter ordentlich erhitzen und das Herz überlasten – vor allem bei Spielen der eigenen Mannschaft. Die Anspannung ist so groß, dass das Herz fast stehen bleibt. „Verursacher sind die Hormone Adrenalin und Noradrenalin, die bei erhöhtem emotionalem Stress verstärkt ausgeschüttet werden. Diese können zu...

  • Schwelm
  • 26.06.18
Politik
Der Einladung des Kommunalen Integrationszentrums des Ennepe-Ruhr-Kreises, des Fachbereiches Soziales und Gesundheit der Kreisverwaltung und des Landeszentrums Gesundheit NRW waren viele gefolgt.
2 Bilder

EN-Kreis diskutiert über Thema "Alter & Migration"

Nicht nur junge Leute wagen den Schritt in ein fremdes Land, um dort ein besseres Leben beginnen zu können. Auch ältere Personen wünschen sich in Deutschland eine bessere Versorgung für die nächsten Lebensjahre. Doch oft stellen sich ihnen auf dem Weg dorthin viele Probleme in den Weg: Sprachbarrieren, geringe Kenntnisse über das deutsche Gesundheitssystem, traditionelle Pflegevorstellungen sowie kulturelle Unterschiede - die Gründe, warum ältere Menschen mit Migrationshintergrund die...

  • Schwelm
  • 23.03.18
Ratgeber
Spitzenreiter der Grippestatistik in 2018 ist Hattingen mit 141 gemeldeten Fällen.

Grippewelle im EN-Kreis ebbt nicht ab: Kliniken ergreifen strikte Maßnahmen

Nicht erschrecken sollten sich Patienten, die in nächster Zeit mit dem Rettungsdienst in Berührung kommen. Sanitäter müssen nämlich bis auf weiteres spezielle Schutzmaßnahmen ergreifen, um nicht selbst Opfer der hartnäckigen Influenza-Viren zu werden und den ohnehin erhöhten Ausfall von Ärzten, Sanitätern und Pflegern wieder in den Griff zu bekommen. Mundschutz, Schutzkittel und -brille sind also Pflicht im Einsatz. Denn die Grippewelle rollt weiter ungebremst durch den Ennepe-Ruhr-Kreis. Bis...

  • Schwelm
  • 09.03.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.