Gesundheitsberufe

Beiträge zum Thema Gesundheitsberufe

Politik
Dr. Michael Schuler ist seit September 2020 Professor für Forschungsmethoden in den Gesundheitsberufen an der Hochschule für Gesundheit in Bochum.

hsg Bochum
Studierende sollen Forschungsergebnisse selbstständig beurteilen können

Seit Anfang September 2020 ist Dr. habil. Michael Schuler Professor für Forschungsmethoden in den Gesundheitsberufen (Schwerpunkt: Quantitative Methoden) an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). „Ich freue ich mich, dass Prof. Schuler sein ausgezeichnetes Kompetenzspektrum, das hohe methodische Expertise mit breiter Erfahrung im Gesundheitsbereich verknüpft, in Lehre und Forschung des Departments für Angewandte Gesundheitswissenschaften einbringen wird. Gesundheitsbezogene...

  • Bochum
  • 29.09.20
LK-Gemeinschaft
Stellvertretend freut sich Nicola Joppich gemeinsam mit Schulleiterin Andrea Huisman (re.) und der Prüfungsvorsitzenden Dr. Martina Scherbaum (li).

Absolventen an der Bildungsakademie
Den Grundstein haben sie gelegt...

Kreis Kleve. Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe in Kleve (BAG) hat nach erfolgreich absolvierter Ausbildung 38 Gesundheits- und (Kinder)kranken-pfleger verabschiedet. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“ Die Absolventen im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege: Julian Auler, Caroline Basten,...

  • Kleve
  • 12.08.20
Ratgeber
Die Mitarbeiterinnen der Zentralen Studienberatung Nadine Bitterwolf (links im Bild) und Claudia Herm beraten gern telefonisch oder per Video-Konferenz.

hsg Bochum
Angebote für Studieninteressierte

Die Zentrale Studienberatung (ZSB) der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) steht Studieninteressierten auch in der Zeit der COVID-19-Pandemie für Fragen und Beratungen zur Verfügung. „Wir beantworten alle Fragen rund um das Studienangebot der hsg Bochum, die Studienvoraussetzungen und die Bewerbung weiterhin gerne und sind per E-Mail und Telefon (0234-777 27 399) erreichbar. Außerdem vergeben wir individuelle Termine für telefonische Beratungen oder Videochats per Zoom“, führte Claudia...

  • Bochum
  • 23.06.20
Politik
Studierende der hsg Bochum profitieren von modernen digitalen Lehr- und Lernformaten. Eine Förderung des Landes hilft, weitere Konzepte umzusetzen.

Interprofessioneller Austausch
hsg Bochum profitiert von Landesförderung in digitale Lehrprojekte

Zwei Projekte, an denen die staatliche Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) beteiligt ist, werden vom Land über die Förderlinie ‚OERContent.nrw‘ gefördert. „Auch die Wissenschaftler*innen der hsg Bochum haben seit Beginn der COVID-19-Pandemie alle Hände voll zu tun, um die Lehre ins Digitale umzustellen. Um weitere Ideen umsetzen zu können, hilft die Förderung vom Land natürlich sehr“, reagierte Prof. Dr. Sven Dieterich, Vize-Präsident für den Bereich Studium und Lehre der Hochschule für...

  • Bochum
  • 12.06.20
Politik
Rund 110 Postkarten und Briefe erreichten die hsg Bochum am Ende der Aktion. Pflege-Studierende brachten die Post in die Seniorenheime zur Übergabe an ihre Bewohner.
2 Bilder

hsg Bochum
Postkartenaktion setzt Zeichen des Miteinanders

Rund 110 Postkarten und Briefe waren bis zum Einsendeschluss am 10. Mai 2020 im Department für Pflegewissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) eingegangen. Im Rahmen der Aktion ‚Studierende der hsg Bochum schreiben Senior*innen in Pflegeheimen‘ hatte das Department am 22. April 2020 Studierende und Mitarbeiter*innen der hsg Bochum dazu aufgerufen, Postkarten an Menschen in Alten- und Pflegeheimen zu richten, die wegen der COVID-19-Pandemie keinen oder weniger Besuch...

  • Bochum
  • 13.05.20
Politik
Das Präsidium der Hochschule für Gesundheit in Bochum bedankte sich bei den Angehörigen der Hochschule für ihre Solidarität, ihr Engagement und die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen.

hsg Bochum
Dank für Engagement und Solidarität

Das Präsidium der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) hat sich am 23. März 2020 in einem Schreiben an Studierende und Beschäftigte für die Solidarität, das Engagement und die vielfältigen Unterstützungsmaßnahmen und -ideen der hsg-Angehörigen bedankt. In dem Schreiben nahm das Präsidium in Zeiten der Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland Bezug auf die weiteren Beschränkungen sozialer Kontakte, auf die sich Bund und Länder am 22. März 2020 geeinigt hatten, um einen unkontrollierten...

  • Bochum
  • 24.03.20
Ratgeber
Die Woche der Ausbildung mit dem Schwerpunkt Gesundheit in Herne wird wegen des Coronavirus verschoben.

Coronavirus
Woche der Ausbildung in Herne wird verschoben

Die Woche der Ausbildung mit dem Schwerpunkt Gesundheit wird verschoben. Geplant war, dass am Donnerstag, 12. März, rund 15 verschiedene Arbeitgeber in den Flottmann-Hallen in Herne Ausbildungs- und Studienangebote aus Gesundheit und Pflegevorstellen. Nun haben die Veranstalter, Agentur für Arbeit und Stadt Herne, inAbsprache mit den Schulen und Ausstellern entschieden, dass die Infoveranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verlegt wird. Hintergrund sei die derzeit schwer...

  • Herne
  • 10.03.20
Politik
Der neue Professor für Forschungsmethoden an der hsg Bochum: Dr. Marcus Kutschmann.

hsg Bochum
Kutschmann will ‚Statistisches Denken‘ lehren

Seit dem 1. Januar 2020 ist Dr. Marcus Kutschmann im Department of Community Health (DoCH) an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) Professor für Forschungsmethoden im Kontext Gesundheit (Schwerpunkt: Quantitative Forschung). „An der hsg habe ich wieder in größerem Umfang die Möglichkeit, Studierenden solide Kenntnisse quantitativer Methoden zu vermitteln, die für eine seriöse Planung, Durchführung und Auswertung empirischer gesundheitswissenschaftlicher Studien unerlässlich sind....

  • Bochum
  • 21.01.20
Politik
Prof.in Dr.in Nicola Bauer (links im Bild) mit Kristina Luksch vor einem hsg-Poster auf der EMA-Konferenz in Malmö.
2 Bilder

hsg Bochum
Hebammenwissenschaftlerinnen referierten in Malmö

Wissenschaftlerinnen aus dem Studienbereich Hebammenwissenschaft der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) haben vom 29. bis 30. November 2019 die von der European Midwives Association (EMA) ausgerichtete sechste ‚International Education Conference‘ in Malmö besucht. Gastgeber der Konferenz, die alle drei Jahre stattfindet, war diesmal die Swedish Association of Midwives. Die Vertreterinnen der hsg Bochum gehörten zu den rund 350 Teilnehmer*innen, die sich in Malmö in über 100 Vorträgen,...

  • Bochum
  • 04.12.19
Ratgeber
Birte Hackstedt von der Selbsthilfe-Kontaktstelle Bochum und Stefan Palmowski von der hsg Bochum haben dafür gesorgt, dass die Ausstellung ‚Menschen im Austausch‘ bis Weihnachten in der hsg Bochum zu sehen ist.

Selbsthilfe
Ausstellung ‚Menschen im Austausch‘ jetzt an der hsg Bochum zu sehen

Die Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen in Bochum hat gemeinsam mit neun Selbsthilfegruppen eine Fotoausstellung mit dem Titel ‚Menschen im Austausch‘ erstellt, die seit dem 29. November 2019 in der Hochschule für Gesundheit (Gesundheitscampus 6, 44801 Bochum, 2. Etage vor der hsg-Bibliothek) zu sehen ist. „Mit Hilfe dieser Ausstellung wird die Selbsthilfe als ein wichtiger Bestandteil der Versorgungslandschaft in Deutschland sichtbar. Durch unsere Kooperation mit der Selbsthilfe...

  • Bochum
  • 29.11.19
Politik
Kamen zusammen, um die Ergebnisse der Studie in der Öffentlichkeit vorzustellen (im Bild v.l.n.r.): Dr. Frank Stollmann (Gesundheitsministerium), Prof. Dr. Nicola Bauer, Prof. Dr. Rainhild Schäfers, Prof. Dr. Anne Friedrichs und Arndt Winterer (LZG.NRW).
2 Bilder

Präsentation der Studienergebnisse an der hsg Bochum
Hebammenversorgung in Nordrhein-Westfalen nicht immer optimal

Das Team des Forschungsprojektes ‚HebAB.NRW – Geburtshilfliche Versorgung durch Hebammen in Nordrhein-Westfalen (NRW)‘ hat am 20. November 2019 erste Ergebnisse zur Versorgung von Frauen mit Hebammenhilfe in NRW vorgelegt. Erstmals liegen nun die Studienergebnisse zur Frage vor, ob die Versorgung von Frauen mit Hebammenhilfe in NRW gewährleistet ist. An der bisher umfangreichsten Studie zur geburtshilflichen Versorgung in Deutschland haben 1.783 Frauen und 1.924 Hebammen teilgenommen....

  • Bochum
  • 20.11.19
Politik
Einige Preisträger*innen plus Veranstalter*innen kamen zum Gruppenfoto zusammen.
4 Bilder

hsg Bochum
Ausgezeichnete Poster und Beiträge der Dreiländertagung

Auf der Dreiländertagung des Vereins zur Förderung der Wissenschaft in den Gesundheitsberufen (VFWG), die vom 7. bis zum 8. November 2019 an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) stattfand, erhielten die drei besten Poster-Präsentationen Preise. Der wissenschaftliche Beirat der Dreiländertagung 2019 hatte die Präsentation des Posters von Elena Cramer, Malte Weber und Prof. Dr. Dörte Zietz zum „RehaBoard“-Projekt - ‚Physiotherapie im maschinellen Lernprozess bei interprofessionellen...

  • Bochum
  • 15.11.19
Politik
Einige Teilnehmer*innen der Mitgliederversammlung des DGEW kamen zum Gruppenbild im Atrium der hsg Bochum zusammen.

Wissenschaftlicher Nachwuchs
Ergotherapiewissenschaftler*innen trafen sich an der hsg Bochum

An der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) fand Anfang November 2019 die erste Fachtagung und Mitgliederversammlung der Deutschen Gesellschaft für Ergotherapiewissenschaft (DGEW) statt. Organisiert hatte die Tagung die DGEW gemeinsam mit dem Studienbereich Ergotherapie der hsg Bochum. Der DGEW-Vorstand berichtete über die Auf- und Ausbauaktivitäten seit Gründung der DGEW im November 2018. Die 33 Teilnehmer*innen tauschten sich zu wichtigen wissenschaftlichen Themen der Ergotherapie aus und...

  • Bochum
  • 15.11.19
Politik
Diskutierten auf dem Podium über das Thema 'Nutzen evidenzbasierterGesundheitsversorgung' aus - v.l.n.r.: Prof. Dr. Kerstin Bilda, Prof. Dr. Sabine Hahn, Barbara Bäck, Barbara Steffens und Wiebke Schulten.
2 Bilder

hsg Bochum
Über 280 Teilnehmer*innen tauschen sich auf der Dreiländertagung aus

Am 7. November 2019 ist die internationale Fachtagung für Gesundheitsberufe des Vereins zur Förderung der Wissenschaft in den Gesundheitsberufen (VFWG) an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) offiziell gestartet. Bereits einen Tag zuvor trafen sich rund 40 Studierende und Nachwuchs-Wissenschaftler*innen zu einer Preconference auf dem Gesundheitscampus Nordrhein-Westfalen in Bochum. Prof. Dr. Anne Friedrichs begrüßte als Präsidentin der gastgebenden Hochschule die Teilnehmer*innen im...

  • Bochum
  • 07.11.19
Reisen + Entdecken
Prof. Dr. Christian Grüneberg kurz vor der Abreise nach Malawi vor dem Gesundheitscampus in Bochum. „Ich packe meinen Koffer und nehme .... Edukationsmaterial und Apparatur zur Verbesserung der klinischen Versorgung mit“, sagte Grüneberg, der im Namen des Studienbereichs der hsg Bochum die Wunschliste der Universität in Malawi mit privaten Spendengeldern und Spenden Dritter unterstützt.

Hochschule für Gesundheit
hsg-Professor Grüneberg zu Gast an der University of Malawi

Dr. Christian Grüneberg, Professor an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), steht kurz vor seiner Abreise nach Malawi zur Beobachtung und Analyse der dortigen Gesundheitsstrukturen und -versorgung. Dabei fokussiert er sich gemeinsam mit Expert*innen der GIZ (Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit), Professor*innen und Mitarbeiter*innen der Universität von Malawi auf die vorhandenen und zu entwickelnden Versorgungs-, Ausbildungs- und Forschungsstrukturen im Sinne der Prävention und...

  • Bochum
  • 20.09.19
Wirtschaft

Staatsexamen an der Bildungsakademie für Gesundheitsberufe
40 erfolgreiche Absolventen verabschiedet

Die Bildungsakademie für Gesundheitsberufe (BAG) in Kleve hat nach erfolgreich absolvierter Ausbildung 40 Gesundheits- und (Kinder)kranken-pfleger/innen verabschiedet. KREIS KLEVE. „Wir gratulieren Ihnen zum bestandenen Examen und wünschen Ihnen für Ihren beruflichen Werdegang alles erdenklich Gute“, so Schulleiterin Andrea Huisman. „Den Grundstein haben Sie gelegt – mit einer hervorragenden Ausbildung.“ Die Absolventen im Bereich der Gesundheits- und Krankenpflege: Dunya Abdulkarim,...

  • Gocher Wochenblatt
  • 18.07.19
Ratgeber

Online-Befragung
Die Einschätzung von Expert*innen im Gesundheitswesen ist gefragt

An der anonymen Online-Befragung zur gesundheitlichen Versorgung von Menschen mit Dysmelien, also mit angeborenen Fehlbildungen der Gliedmaßen – insbesondere mit Conterganschädigung, können Expert*innen im Gesundheitswesen noch bis zum 31. Juli 2019 teilnehmen. Die Wissenschaftler*innen des Projekts haben die Frist verlängert, um noch mehr zum Beispiel Ärzt*innen, Physiotherapeut*innen, Ergotherapeut*innen, Psychotherapeut*innen oder Pfleger*innen, die in Deutschland tätig sind, die Möglichkeit...

  • Bochum
  • 05.07.19
Ratgeber
Studieninteressierte sollten sich über die Studienangebote der hsg Bochum beraten lassen und sich bis zum 15. Juli 2019 bewerben.

Studienberatung steht bereit
Noch bis zum 15. Juli 2019 an der hsg Bochum bewerben

Am 15. Juli 2019 endet die Bewerbungsfrist für die zulassungsbeschränkten Bachelor- und Master-Studiengänge der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum), die am Dialogorientierten Serviceverfahren (DOSV) der Stiftung für Hochschulzulassung teilnehmen. Dies betrifft die Bachelor-Studiengänge Ergotherapie, Hebammenkunde, Gesundheit und Diversity, Gesundheit und Sozialraum, Gesundheitsdaten und Digitalisierung, Logopädie sowie Physiotherapie. Auch die Bewerbungsfrist für die Master-Programme...

  • Bochum
  • 28.06.19
Politik
Prof. Dr. Christina Groll (im Bild rechts) bei der Übergabe der Ernennungsurkunde im Februar 2019 mit hsg-Präsidentin Prof. Dr. Anne Friedrichs.

hsg Bochum
Physiotherapie als Arbeit mit dem Menschen sehen

Dr. Christina Groll ist seit März 2019 Professorin für Physiotherapie im Department für Angewandte Gesundheitswissenschaften an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum). In ihrer Antrittsvorlesung wird sie am 11. Juni 2019 um 16.30 Uhr im Hörsaal 2 (Gesundheitscampus 6, Raum 1402) zum Thema ‘Loslassen können – neue Perspektiven in der Physiotherapie‘ referieren. In der Physiotherapie liegt Grolls Schwerpunkt in den Bereichen der chronischen Erkrankungen und der Arbeit mit...

  • Bochum
  • 05.06.19
LK-Gemeinschaft
Ein begehbarer Darm ist die Hauptattraktion beim Gesundheitstag.

Gesundheitstag von Doc-net-mh, Sparkasse und Funke Media Sales
Rundgang durch den Darm

Am Samstag, 9. März, findet am Berliner Platz und in der Kundenhalle der Sparkasse der von Doc-net-mh veranstaltete Gesundheitstag statt. Unterstützt wird dieser Tag von der Sparkasse Mülheim an der Ruhr und der Funke Media Sales in Zusammenarbeit mit der Barmer. Wir sprachen mit dem 1. Vorsitzenden von Doc-net-mh, Dr. Peter Ramme: Herr Dr. Ramme, ein Highlight des Gesundheitstages wird das dort ausgestellte, von der Felix Burda Stiftung entwickelte Darmmodell sein. Was kann man sich genau...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.02.19
Ratgeber
Die Veranstalter freuen sich auf zahlreiche Besucher aus dem ganzen Kreis.

Berufskolleg Castrop-Rauxel
9. Infotag für Gesundheitsberufe

Der 9. Infotag für Gesundheitsberufe findet am Montag (25. Februar) von 10 bis 13 Uhr im Berufskolleg Castrop-Rauxel, Wartburgstraße 100 (Gebäude 6), statt. Gemeinsam mit dem Pflegeverbund, den Wirtschaftsförderungen der Städte Castrop-Rauxel und Waltrop und dem Berufskolleg begrüßt die Agentur für Arbeit Castrop-Rauxel 30 Unternehmen, Fachschulen und Institutionen, die an diesem Tag junge Menschen anschaulich über Zukunftsperspektiven in Berufen der Gesundheitsbranche informieren. Eine...

  • Castrop-Rauxel
  • 15.02.19
Kultur
Isabelle Dietrich, die an der hsg Bochum Physiotherapie studiert, absolvierte einen Auslandsaufenthalt in einer ambulanten Physiotherapie-Praxis in den USA.

Internationaler Tag an der hsg Bochum
Rund 100 Studierende informierten sich über Auslandsaufenthalte

Am 27. November 2018 hat an der Hochschule für Gesundheit (hsg Bochum) bereits zum sechsten Mal der jährliche ‚Internationale Tag‘ stattgefunden. Studierende der Hochschule stellten im Rahmen der Veranstaltung ihren Mitstudierenden ihre Auslandsaufenthalte während des Studiums mit Hilfe von Vorträgen und Posterpräsentationen vor. In diesem Jahr nahmen etwa 100 Studierende an der Veranstaltung teil. Unter dem diesjährigen Motto ‚In 90 Minuten um die Welt‘ hielten Studierende der...

  • Bochum
  • 03.12.18
Politik
CDU-Ratsfraktion Gelsenkirchen 09.04.2018 - Foto Volker Wiciok

CDU-Fraktion begrüßt Übernahme der Ausbildungskosten in den nichtakademischen Gesundheitsberufen

Totzeck: Sicherlich werden diese Berufe dadurch attraktiver Wie die WAZ am Montag berichtete, würden die Gebühren für die Ausbildungskosten in den nichtakademischen Gesundheitsberufen in NRW künftig weitgehend vom Staat finanziert. Bislang mussten Krankengymnasten, Logopäden, Masseure, medizinische Bademeister und Pharmazeutisch-Technische Assistenten (PTA) ihre Ausbildungskosten selbst tragen. Die Vorsitzende des Gelsenkirchener Gesundheitsausschusses, Christina Totzeck, freut sich über...

  • Gelsenkirchen
  • 17.09.18
Ratgeber

Kommunikation hautnah erleben

KBG-Unterkurs initiierte einen Präsentationstag Bereits zum vierten Mal fand am Kirchlichen Bildungszentrum für Gesundheitsberufe im Revier der groß angelegte Präsentationstag „Kommunikation hautnah“ statt. Mit sehr viel Mühe und Sorgfalt haben die 74 Unterkursschülerinnen und -schüler der Gesundheits- und Krankenpflege und der Gesundheits- und Kinderkrankenpflege verschiedene Themen rund um die Kommunikation in der Pflege fachlich aufgearbeitet und interaktiv zahlreichen Besuchern sowie...

  • Gelsenkirchen
  • 05.09.18
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.