Gesundheitspfad

Beiträge zum Thema Gesundheitspfad

Politik
Thomas Grünewald (FDP)

FDP
Instandsetzung des Gradierwerks mit Modernisierung verbinden

„Das Gradierwerk im Grugapark ist essentieller Baustein des Gesundheitspfads und daher für Parkbesucher und Kunden von Kur vor Ort unverzichtbar“, sagt Thomas Grünewald, Sprecher der FDP im Umweltausschuss. „Daher empfehlen wir in der Ausschusssitzung die Instandsetzung in einem Werk, da die stufenweise Sanierung zu deutlichen Mehrkosten führen würde.“ Die Freien Demokraten im Essener Stadtrat begrüßen die einhergehende Modernisierung der Technik, verspricht sich die Verwaltung davon...

  • Essen
  • 06.02.19
  •  1
Ratgeber
Ulrich Spie vom Stiftungsverein Grugapark (2.v.l.) und Karstein Peipe (l., "Kur vor Ort") führen gemeinsam ein Gerät der neuen Station auf dem Gesundheitspfad vor. Im Hintergrund nutzen (v.r.) Hans-Joachim Augustin (Betriebsleiter Grün und Gruga), Dezernentin Simone Raskob und GENO-Bank-Vorstandsvorsitzender Heinz-Georg Anschott das zweite Gerät, das Ausdauer und Kreislauf stärken soll.
  3 Bilder

Grugapark bietet neue Station für Bewegung: Ausdauer und Kreislauf werden trainiert

Bewegung im Grugapark - das ist mehr als ein Bummel über die Wege. Eine Reihe von Stationen soll ein Gesamtkonzept namens "Gesundheitspfad" bilden. Wer also durch den Park bummelt, kann an Sportgeräten etwas für Kraft und Ausdauer tun. Und demnächst auch für die Balance. Die soeben eingeweihte Station "Ausdauer und Kreislauf" besteht aus zwei Geräten für insgesamt fünf Personen und kostete 15.000 Euro. Massive Bauweise soll vor Verschleiß schützen. Vandalismus ist im umzäunten Park und unter...

  • Essen-Süd
  • 11.05.16
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.