Gewänder

Beiträge zum Thema Gewänder

Kultur
Der Stoff aus dem Legenden gewebt sind ...
6 Bilder

DREI KÖNIGE HEUTE
Und sie folgten einem Licht ...

Irgendwo irgendwann hatten sie ein unbekanntes Licht am Himmel gesehen. Ungewöhnlich, fremd und für sie neuartig. Sie beschlossen, diesem Licht zu folgen und machten sich auf den Weg. Das war damals nicht so einfach, es gab weder Autos noch Flugzeuge. Höchstens Kamele. Auch die Grenzen wurden streng bewacht, es gab ja damals schon Flüchtlinge, die keiner haben wollte. So wie heute immer noch. Also zogen sie einfach los und hofften darauf, dass ihre prächtigen, mit Gold bestickten Gewänder an...

  • Goch
  • 06.01.21
  • 5
  • 4
Kultur
Historische Gewänder werden in einer Modenschau präsentiert.
3 Bilder

Museum lädt zu einer modischen Zeitreise durch die Jahrhunderte ein
Verein Elffeast zeigt historische Gewänder

"Drunter und drüber – nicht nur im Jugendstil" heißt eine Einladung zu einer mopdischen Zeitreise des Vereins Elffeast heute, 6. April, um 19 Uhr im Museum für Kulturgeschichte. 80 Kleidungsstücke werden von Mitglieder mit Tänzen in der Rotunde vorgestellt. Was trug die Jugendstil-Dame drunter? Wie kleideten sich die Europäer in den vergangenen zehn Jahrhunderten? Der Dortmunder Verein Elffeast beschäftigt sich seit über 15 Jahren mit der liebevollen und originalgetreuen Anfertigung...

  • Dortmund-City
  • 04.04.19
Kultur
3 Bilder

Das passende Gewand

Unmerklich weit schon sind wir vorangeschritten trotz mancher Lebensspielchen und zeitweiligem Gefühl von Stillstand. Tage gehen auf Reisen, mit Sonne kreisen Gedanken und bunte Ansichten hinter der Stirn, wehen wie flatternde bunte Bänder. Ich fädele Tage durch das Öhr meiner Sinne, webe ihnen das passende Gewand. Vergessen ist dabei was ich sonst sollte, unbeirrt baue ich meiner Zeit ein fantasievolles Haus. Während Zeit vergeht bauen sich schimmernde Wände auf wie zarter Chiffon, ergießen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.11.17
  • 1
Kultur
3 Bilder

Fließende Horizonte

Begegnungen des Tages gebeugt empfangen, befreit und aufgerichtet in den Abend hinein gewiegt in farbigen Gewändern. Horizonte verschmelzen zwischen Wasserblau und fließendem Grün der Erde, umfangen Menschen hinter schlichten oder schmucken Häuserwänden. Grenzen bewegen sich, verschwimmen, tanzen in einem Reigen erfrischt und veränderbar durch wechselnde Rhythmen in die schattierenden Färbungen unserer selbst geschaffenen Welt. Ahnungsvoll entsteht umwerfender Zauber ausnahmslos bei allem was...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.07.16
  • 4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.