Gewalt gegen Frauen

Beiträge zum Thema Gewalt gegen Frauen

Politik
(v.l.) Die Leiterin des Bürgermeisterbüros Melanie Bähr, Bürgermeister Dr. Roland Schröder und die Gleichstellungsbeauftragte Andrea Swoboda haben gemeinsam die Flagge des Aktionstages vor dem Neuen Rathaus gehisst.

Menden setzt Zeichen
„Nein zu Gewalt gegen Frauen“

MENDEN. Gewalt gegen Frauen hat viele Gesichter. Vor allem häusliche Gewalt, Frauenhandel, Gewalt im Namen der Ehre und Genitalverstümmelung zählen zu diesem traurigen Kapitel. In Deutschland wird alle 45 Minuten eine Frau Opfer von gefährlicher Körperverletzung in der Partnerschaft,  jede dritte Frau mindestens einmal in ihrem Leben von physischer und/oder sexualisierter Gewalt betroffen sein. Anlässlich des diesjährigen Internationalen Gedenktages „NEIN zu Gewalt an Frauen und Mädchen“ ist...

  • Menden (Sauerland)
  • 26.11.20
Politik
Bürgermeister Michael Joithe und Gleichstellungsbeauftragte Patricia da Cruz Santos mit der „Terre des femmes“-Fahne, die symbolisch für ein gleichberechtigtes, selbstbestimmtes und freies Leben von Mädchen und Frauen steht.

Aktionstag am 25. November
Iserlohn zeigt Flagge gegen Gewalt an Frauen

Jedes Jahr am 25. November findet der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen statt. Auch in Iserlohn wird dieser Tag genutzt, um auf das Thema aufmerksam zu machen und ein Zeichen zu setzen. Bürgermeister Michael Joithe und die Gleichstellungsbeauftragte Patricia da Cruz Santos haben an diesem Tag gemeinsam vor dem Rathaus eine "Terre des femmes"-Fahne gehisst. Die blaue Fahne mit der Frauenfigur und dem Slogan "Frei leben – ohne Gewalt" steht symbolisch für ein gleichberechtigtes,...

  • Iserlohn
  • 25.11.20
Ratgeber
Nicht nur der Hochofen, 80 Dortmunder Gebäude erstrahlten am 25. November 2019 bei der Aktion "Orange your City!" Sie setzten bei der UN-Aktion ein Zeichen gegen Gewalt an Mädchen und Frauen. Thomas Westphal übernimmt die Schirmherrschaft für die Aktion 2020, bei der wieder viele Unternehmenssitze und Wahrzeichen in der Warnfarbe erstrahlen, um zu zeigen, dass viele Frauen von Gewalt betroffen sind.

Mittwoch Kundgebung in Dortmund für das Recht auf ein gewaltfreies Leben
Orange your City

Der 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Doch nicht nur sich selbst als Frauen definierende Menschen sind von dieser strukturellen Gewalt betroffen - auch intersexuelle, nichtbinäre und trans Personen (FLINT): Im Jahr 2019 wurde fast jeden dritten Tag eine Frau von ihrem Partner oder ehemaligem Partner ermordet. Das Ausmaß der Gewalt ist bekannt. Doch dieses Jahr hat die körperliche und sexuelle Gewalt aufgrund der Corona-Pandemie weiter zugenommen. Viele sind in...

  • Dortmund-City
  • 24.11.20
Vereine + Ehrenamt
Der Zonta-Club Arnsberg ruft auf zur Hilfe für Frauen in Not.

Schulterschluss gegen Gewalt
Zonta Club Arnsberg nimmt am Aktionstag teil

Arnsberg. Häusliche Gewalt gegen Frauen und Kinder bleibt oft verborgen, aber sie ist immer da. Unter denBedingungen von Corona ist es noch einmal wichtiger, sie nicht zu bagatellisieren oder zu ignorieren. Wenn Schulen und Kindergärten nur eingeschränkt arbeiten, wenn soziale Kontakte eingeschränkt sind, wenn der Arbeitsplatz bedroht oder das Einkommen reduziert ist: dann steigt der Druck auf Familien, Gewalt nimmt tendenziell zu und die Betroffenen bleiben noch mehr allein. Solidarität mit...

  • Arnsberg
  • 23.11.20
Politik
Klare Botschaft: Viele Monheimer Unternehmen wie Bäckereien oder Tankstellen werden bis zum 25. November wieder solche Papiertüten verwenden.
Foto: Thomas Spekowius

Aktionstag in Monheim
Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen

Jedes Jahr am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte internationale Tag "Nein zu Gewalt an Mädchen und Frauen" statt. Auch in Monheim. Mit dieser Aktion soll ins öffentliche Bewusstsein gebracht werden, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen ist. Um auf diesen Missstand einmal mehr aufmerksam zu machen, hat Monheims städtische Gleichstellungsbeauftragte Regina Konrad mit Kolleginnen aus dem Kreis Mettmann wieder eine...

  • Monheim am Rhein
  • 22.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Machen auf den Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen aufmerksam, v.l. Kathleen Schmalfuß (gesine intervention / Frauenberatung EN), Bürgermeisterin Imke Heymann, Gleichstellungsbeauftragte Nina Däumig und Polizeihauptkommissar Bodo Baumgartner.

Aktionen am 25. November
Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Ennepetal. Schon seit 1981 organisieren alljährlich unterschiedlichste Menschenrechtsorganisationen Veranstaltungen am 25. November, bei denen die Menschenrechte von Frauen und Mädchen in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt werden.  Auf der 83. Plenarsitzung am 17. Dezember 1999 verabschiedete die UN-Generalversammlung ohne Gegenstimme eine Resolution, nach der der 25. November zum Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, auch „Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen“,...

  • Ennepetal
  • 21.11.20
LK-Gemeinschaft
Die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve anlässlich ihrer Aktion gegen Gewalt an Frauen
Video

Gewalt gegen Frauen
Telefonische Beratung und Aktionstag

Kreis Kleve. In diesem Jahr steht der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November unter dem Motto „Wir brechen das Schweigen!“. Nach wie vor sind noch viel zu viele Frauen aus allen gesellschaftlichen Schichten von Gewalt betroffen. Dabei wird Gewalt in vielerlei Formen ausgeübt. Diese reichen von der physischen, psychischen, sexualisierten bis hin zur digitalen Gewalt. Um das „Dunkelfeld“ näher zu beleuchten, haben NRW-Gleichstellungsministerin Ina Scharrenbach und Innenminister...

  • Kleve
  • 14.11.20
LK-Gemeinschaft
Agnes Wallek und Christiane Goldmann wollen Werden orange leuchten lassen. 
Foto: Henschke

Die Zontaclubs lassen am Freitag die Werdener Altstadt orange leuchten
Nein zu Gewalt gegen Frauen

Die Zontaclubs unterstützen die Vereinten Nationen beim Kampf um die Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Orange ist die Kampagnenfarbe von UN Women. „Zonta says No“ knüpft an diese Kampagne an und versteht sich als gemeinsames Dach zahlreicher Projekte. Auch in der Werdener Altstadt werden viele Fenster und Türen orange leuchten. Am Freitag, 23. November, wird bei Einbruch der Dunkelheit unter dem Motto „Orange Your City“ zu einem gewaltfreien Miteinander von Frauen und Männern aufgerufen....

  • Essen-Werden
  • 22.11.18
  • 1
Ratgeber
Klare Botschaft: Monheimer Bäckereien verwenden heute diese Papiertüten.

Klare Botschaften am Aktionstag: Gewalt gegen Frauen und Mädchen ächten

Jedes Jahr am 25. November findet der von den Vereinten Nationen deklarierte internationale Tag „Nein zu Gewalt an Frauen“ statt. Mit dieser Aktion soll ins öffentliche Bewusstsein gebracht werden, dass Gewalt gegen Frauen und Mädchen weltweit eine der häufigsten Menschenrechtsverletzungen ist. Um auf die Formen und das Ausmaß aufmerksam zu machen, hat die städtische Gleichstellungbeauftragte Gisela Herforth in diesem Jahr wieder eine Fahnen- und Brötchentüten-Aktion vorbereitet, mit der...

  • Monheim am Rhein
  • 25.11.15
Kultur
Autorin Maria von Welser (l.) im Gespräch mit Gabriele Steuer, Gleichstellungsbeauftragte (r.).

Bericht über Leid, Gewalt und Hoffnung

„Maria von Welser - eine beeindruckende Frau, ein erschütternder Bericht“. So oder so ähnlich könnte man die 90 Minuten zusammenfassen, die die etwa 100 Besucher des Vortrags „Wo Frauen nichts wert sind“ am Mittwoch im ausverkauften Ratssaal erlebt haben. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Gleichstellungsstelle der Stadt Recklinghausen anlässlich des internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen. Und das Interesse am Thema, vor allem auch an der Person von Welser, war groß....

  • Recklinghausen
  • 28.11.14
  • 1
Überregionales

Nicht wegschauen: Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Seit 1981 wird international jedes Jahr am 25. November mit Aktionen auf die Gewalt an Frauen und Mädchen aufmerksam gemacht. Weltweit setzen sich rund um diesen Tag Menschen dafür ein, dass die Gewalt an Frauen geächtet wird. In Recklinghausen registrierte die Polizei im letzten Jahr 294 Fälle häuslicher Gewalt gegen Frauen. „Es wird davon ausgegangen, dass die Dunkelziffer erheblich höher liegt“, sagt Gabriele Steuer, städtische Gleichstellungsbeauftragte. „Umso wichtiger ist es, auch lokal...

  • Recklinghausen
  • 18.11.14
Politik
15 Bilder

One Billion Rising 2014 in Wesel : Tanz gegen Gewalt an Frauen !!

Erhebt Euch! Gewalt gegen Frauen verurteilen. Weltweit waren Menschen auf der Straße, um gegen Gewalt an Frauen und für Gerechtigkeit zu demonstrieren. Wesel : Erhebt Euch! Befreit Euch! Tanzt ! One Billion Rising , die globale Kampagne zur Beendigung von Gewalt gegen Frauen , ging auch in Wesel in die zweite Runde: Am 14. Februar 2014 um 17Uhr hieß es am Berliner- Tor- Platz ,, One Billion Rising for Justice”. Zum ersten Aktionstag ,, One Billion Rising” am 14. Februar 2013 hatten eine...

  • Hamminkeln
  • 17.02.14
  • 1
  • 3
Politik

Internationaler Tag gegen Gewalt an Frauen

Ich dokumentiere hier eine Pressemitteilung von AUF Witten und der Wittener Montagsdemonstration: Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen führt die Montagsdemo am 25.11. eine Protestaktion von 17 bis 18 Uhr an der Ecke Nordstraße/Bahnhofstraße gegenüber dem Berliner Platz durch. Es geht dabei nicht nur um offensichtliche Formen der häuslichen Gewalt an Frauen oder sexuelle Ausbeutung bis hin zur Zwangsprostitution, sondern auch um subtile Formen der Gewalt durch...

  • Witten
  • 19.11.13
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Seit nunmehr zwölf Jahren gehört Gladbeck zu den Teilnehmerstädten der „Flaggenaktion gegen Gewalt an Frauen“. Auf dem Rathausvorplatz hisste die stellvertretende Bürgermeisterin Brigitte Puschadel (vorn) eine von insgesamt 80 Fahnen in Gladbeck.

80 Flaggen und Banner als Symbole gegen Gewalt an Frauen

Gladbeck. Auch in diesem Jahr hat sich Gladbeck an der bundesweiten Aktion „Flaggen gegen Gewalt an Frauen“ beteiligt. Vor dem Alten Rathaus in Stadtmitte hissten der „Arbeitskreis gegen Gewalt in der Familie“ und die „Frauenberatungsstelle“ im Rahmen der diesjährigen Fahnenaktion von „Terres des Femmes“, wieder ihre Fahnen. Offiziell begrüßt wurden die zahlreich erschienenen Gäste durch die stellvertretende Bürgermeisterin Brigitte Puschadel. die anschließend zu einem Gedankenaustausch ins...

  • Gladbeck
  • 23.11.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.