Gewalt

Beiträge zum Thema Gewalt

Blaulicht
Auf der Altenhagener Straße sahen eine 39-Jährige und ein 40-Jähriger am Mittwoch, 28. April, gegen 15.15 Uhr, wie ein Mann auf eine auf dem Gehweg liegende Person eintrat und einschlug.

Auf der Altenhagener Straße
Brutaler Täter trat auf liegende Person ein: 25-Jahriger lehnte sexuelle Handlungen ab, dann kam es zum Übergriff

Auf der Altenhagener Straße sahen eine 39-Jährige und ein 40-Jähriger am Mittwoch, 28. April, gegen 15.15 Uhr, wie ein Mann auf eine auf dem Gehweg liegende Person eintrat und einschlug. Nachdem sie mit ihrem Auto anhielten um zu helfen, sprachen die Zeugen den 28-Jährigen auf die Tat an. Dieser beleidigte die beiden Hagener. Währenddessen entfernte sich die angegriffene und leicht verletzt Person. Die Polizei konnte den 25-Jährigen jedoch ausfindig machen. Er gab an, dass er sich mit dem...

  • Hagen
  • 29.04.21
Blaulicht
Eine Frau wurde gestern Abend in Vorhalle von ihrem Lebensgefährten angegriffen.

21-Jähriger Hagener wird aggressiv
Mann schlägt Autoscheibe während der Fahrt ein und greift Freundin an

Am gestrigen Sonntagnachmittag, 25. April, wurde eine Frau in Vorhalle von ihrem Lebensgefährten angegriffen und in das Gesicht geschlagen. Das Paar war mit dem Auto unterwegs und in einen Streit geraten. Dabei schlug der 21-jährige Mann die Fensterscheibe der Beifahrerseite mit seinem rechten Unterarm ein. Als die Frau angehalten hatte und aus dem Fahrzeug stieg, ging die Auseinandersetzung weiter. Im weiteren Verlauf schlug der 21-Jährige der Frau mit der flachen Hand in das Gesicht, sodass...

  • Hagen-Vorhalle
  • 26.04.21
Blaulicht
Ohne ersichtlichen Grund wurde ein 39-Jähriger in Haspe von einer Personengruppe krankenhausreif geschlagen.

Angreifer wohl 13 bis 25 Jahre alt
Personengruppe schlägt ohne ersichtlichen Grund Hagener krankenhausreif: Angriff in Haspe

Mehrere unbekannte Täter haben am Donnerstagabend, 12. November einen 39-jährigen Hagener krankhausreif geschlagen. Der Mann hielt sich gegen19 Uhr im Bereich der Einmündung Hüttenplatz / Werkstraße in Haspe auf, als plötzlich eine größere Personengruppe auf ihn zugekommen ist. Nach seinen Angaben haben ihn drei Personen aus der Gruppe heraus ohne ersichtlichen Grund geschlagen und getreten. Dem 39-jährigen ist es dennoch gelungen zu flüchten und Hilfe zu holen. Wegen mehrerer Verletzungen im...

  • Hagen
  • 13.11.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Audifahrer steigt aus und schlägt auf Hagener (26) ein: Würgeanfgriff im Hagener Norden

Am Montag, 17. August, kam es gegen 1.15 Uhr zu einer Körperverletzung im Hagener Norden. Nach bisherigen Ermittlungen hielt sich ein 26-Jähriger in der Knüwenstraße auf, als ein Fahrzeug neben ihm zum Stehen kam.Ein Mann stieg aus und begann auf den Hagener einzuschlagen. Anschließend würgte er sein Opfer. Danach stieg der in den PKW, vermutlich einen Audi A5 oder A6, und fuhr davon. Der Schläger trug einen schwarzen Pullover. Der 26-Jährige wurde leicht verletzt. Die Kriminalpolizei nimmt...

  • Hagen
  • 18.08.20
Blaulicht
Ein Fahrraddiebstahl forderte in Hagen einen verletzten Jungen.

In der Helfer Straße
Kind (9) nach versuchtem Fahrraddiebstahl zu Boden geprügelt: Jugendlicher Täter flüchtig

Am Donnerstag, 18. Juni, meldete eine Mutter der Polizei einen Sachverhalt, bei dem ihr neunjähriger Sohn geschlagen und getreten wurde. Der Junge hielt sich am vergangenen Dienstag, gegen 16.30 Uhr, auf einem Parkplatz in der Helfer Straße auf. Plötzlich bemerkt er, wie ein Jugendlicher sein Fahrrad ergriff und damit flüchten wollte. Als er den Dieb daraufhin angesprochen hat, kam dieser auf ihn und schlug ihn. Der Neunjährige ging zu Boden und wurde daraufhin noch durch den Täter getreten....

  • Hagen
  • 19.06.20
Blaulicht

Polizei setzte Fesseln und Spuckhaube ein
Betrunkene Frau schlief in Hagen auf der Fahrbahn

Am Mittwoch,20. Mai, meldeten Zeugen der Polizeileitstelle gegen 4.45 Uhr eine auf der Fahrbahn liegende Frau in der Eilper Straße. Beim Eintreffen der Beamten schlief die 55-Jährige auf der Fahrbahn und hätte leicht von einem Fahrzeug erfasst werden können. Als die Beamten die Frau wachrüttelten, reagierte diese ungehalten. Da sie sich nicht von der Straße entfernen wollte, nahmen die Polizisten sie mit auf den Gehweg. Dort drohte sie einem Beamten mit einem Schlag und ging wenig später mit...

  • Hagen
  • 20.05.20
Blaulicht

Polizei Hagen verhängt Rückkehrverbot
Streit, Alkohol und Gewalt

Am Sonntag, 17. Mai, kam es gegen 19.30 Uhr zwischen einem Ex-Ehepaar zu einem Streit. Beide bewohnten zum Zeitpunkt der Auseinandersetzung eine gemeinsame Wohnung im Innenstadtbereich. Nach bisherigen Ermittlungen kehrte der Hagener alkoholisiert in die Wohnung zurück. Seine Ex-Ehefrau beklagte sich über den Alkoholkonsum. Daraufhin schüttelte der Hagener seine Ex-Frau und Griff zu einem Hammer, den er jedoch nicht benutzte. Bereits in der Vergangenheit führten ähnliche Vorfälle zu...

  • Hagen
  • 18.05.20
Blaulicht

Polizei sucht Zeugen
Spaziergänger in Wetter angehustet und bespuckt

Ein 34-jähriger Bochumer ging am Montagnachmittag auf der ehemaligen Bahntrasse in Wetter-Wengern mit seinen Eltern spazieren. Auf der Trasse wurden sie von einem entgegenkommenden Paar (Mann und Frau) angehustet und bespuckt. Währenddessen riefen sie "Corona". Als der Bochumer den Mann zur Rede stellen wollte, schlug der Unbekannte mit den mitgeführten Walking-Stöcken in Richtung des Opfers. Dieser stürzte zu Boden, erst als der Vater des 34-Jährigen zur Hilfe kam, ließ der Mann von ihm ab und...

  • Wetter (Ruhr)
  • 13.05.20
Blaulicht

Polizei Hagen nimmt Ermittlungen auf
Messerstecherei mit Verletzten

Jede Menge Ärger gab es am Sonntagabend gegen 20 Uhr in der Wiesenstraße. In einer Wohnung kam es zwischen mehreren Personen zu einem Streit. Dieser verlagerte sich gegen 20 Uhr auf die Straße vor dem Haus. Der 23-jährige Tatverdächtige verletzte während eines Gerangels einen 20-Jährigen leicht mit einem Messer. Eine 28-Jährige, die einschreiten wollte, wurde durch das Messer des Tatverdächtigen schwer, jedoch nicht lebensgefährlich, verletzt. Dem 20-Jährigen gelang es, dem Randalierer das...

  • Hagen
  • 04.05.20
Blaulicht

Körperverletzung in Hagen:
Das Opfer war völlig ahnungslos

Völlig überrascht und ahnungslos war das Opfer einer Straftat in Wehringhausen. Am Dienstagabend gegen 21.30 Uhr musste die Polizei anlässlich einer Körperverletzung nach Wehringhausen ausrücken. Ein Unbekannter hatte einem 27-jährigen Mann auf der Wehringhauser Straße ohne erkennbaren Grund mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Eine Zeugin konnte den Angriff aus ihrem Fenster beobachten. Der Täter, der sich aus einer kleinen Gruppe heraus löste und dem Opfer unvermittelt ins Gesicht schlug,...

  • Hagen
  • 15.04.20
Ratgeber
Die Hagener Polizei informiert über Hilfsangebote in Fällen von Häuslicher Gewalt.

Hier können Betroffene sich melden
Coronakrise und häusliche Gewalt: Hilfsangebote der Hagener Polizei

Häusliche Gewalt ist kein neues Problem, aber es kann in der aktuellen Coronakrise durchaus wachsen. Viele Familien sitzen auf engstem Raum zusammen. Hinzu kommen in einigen Fällen finanzielle Nöte und Zukunftssorgen, die zusätzlichen Stress bereiten und Gewalt in den eigenen vier Wänden auslösen können. Wer ein Opfer von häuslicher Gewalt wird oder fürchtet, dies zu werden, hat einen hohen Leidensdruck. Denn die sexuellen, psychischen oder physischen Übergriffe durch den Partner besonders...

  • Hagen
  • 09.04.20
  • 1
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht drei Jugendliche, die Donnerstagabend an der Haltestelle auf der Oedenburgstraße zwei weitere junge Leute angegriffen hat.

Attacke in Haspe
Drei Jugendliche (14 bis 18 Jahre alt) prügeln auf junge Leute ein: Polizei Hagen sucht Zeugen

Am Donnerstagabend, gegen 21 Uhr, hat eine Gruppe aus drei Jugendlichen zwei weitere junge Leute attackiert. Zunächst waren alle in einem Linienbus der Hagener Straßenbahn vom Hauptbahnhof zum Quambusch gefahren. Bereits im Bus kam es zum Wortfecht zwischen der Tätergruppe und den späteren Opfern, einem 17-jährigen Mädchen und einem 16-jährigen Jungen. Nach dem Aussteigen an einer Haltestelle auf der Oedenburgstraße folgte die Dreigruppe den Opfern, bepöbelte sie und verletzt sie mit Schlägen...

  • Hagen
  • 27.03.20
Blaulicht
2 Bilder

Überdurchschnittliche Aufklärungsquote
Täter haben es in Hagen schwer

"Das vierte Jahr in Folge können wir in Hagen jetzt schon einen Rückgang der Kriminalität feststellen, wenngleich das Minus im letzten Jahr lediglich 1,06 Prozent betrug", kommentiert Polizeipräsident Sprogies die aktuelle Kriminalstatistik. "Umso wichtiger ist es für mich, in Erinnerung zu rufen, dass wir bereits im Jahr 2018 teilweise historische Tiefstände bei den Fallzahlen einzelner Kriminalitätsphänomene verzeichnen konnten. Die heute hier vorgestellten Entwicklungen bewegen sich von...

  • Hagen
  • 02.03.20
Blaulicht

Kinder mussten es mit ansehen
Schon wieder häusliche Gewalt in Hagen: Mann schlägt Frau nach Streit

In einem Mehrfamilienhaus in Altenhagen kam es am Mittwoch, 12. Februar, zu einer häuslichen Gewalt. Ein 39-Jähriger geriet mit seiner Lebensgefährtin am Vormittag zunächst verbal in Streit. Im weiteren Verlauf schlug der Mann seiner Partnerin ins Gesicht. Zum Zeitpunkt des Streits befand sich auch eines der beiden gemeinsamen Kinder im Raum. Die leichtverletze Frau verständigte noch während des Zwischenfalls die Polizei. Diese sprach ein Rückkehrverbot gegen den Mann aus. Die Frau stellte...

  • Hagen
  • 13.02.20
Blaulicht

Gewalt gegen Rettungsdienst-Mitarbeiter
Der Rettungsdienst ist nicht Ihr Feind!

Seit nun mehr als 15 Jahre bin ich im Rettungsdienst als Notarzt und leitenden Notarzt aktiv. Ich kann mich nicht mehr an die Anzahl der Einsätze erinnern, aber es handelt sich um einige Tausende. Im Rettungsdienst erlebt man nahezu alles. Von glücklichen Momenten wie eine Geburt im RTW und tragische Momente, wenn bei schweren Unfällen es zu mehreren Verletzten und Todesfällen kommt. In all diesen Jahren habe ich die Mitarbeiter des Rettungsdienstes als fleißig und zuverlässig erlebt. Sie haben...

  • Hagen
  • 10.12.19
  • 6
  • 6
Ratgeber
Nachdem ein Mann offenbar auf einen Jugendlichen eingetreten hatte, zeigte dieser den Täter an.

Nach verbaler Auseinandersetzung
Auf Jugendlichen (17) eingetreten: Ermittlungen dauern an

Am Sonntag begab sich ein 17-jähriger Jugendlicher in Begleitung seines Freundes um 19.45 Uhr zur Polizeiwache Innenstadt. Er zeigte an, gegen 19.30 Uhr in eine Auseinandersetzung mit einem jungen Mann verwickelt gewesen zu sein. Er sei dem Mann am Graf-von-Galen-Ring begegnet. Dort sei es zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Plötzlich trat der junge Mann auf den 17-Jährigen ein. Das Opfer und sein Freund flüchteten daraufhin zur Polizeiwache. Der 17-Jährige klagte über Schmerzen im...

  • Hagen
  • 27.05.19
Ratgeber
Polizeipräsident Wolfgang Sprogies stellte die Kriminalitätszahlen 2018 für das PP Hagen vor. Unterstützt wird der von Kriminalrat Andre Dobersch und Kriminalrat David Clemens.

Hagener Kriminalstatistik 2018
Hagen ist sicherer geworden: 2018 verzeichnete die Polizei Hagen 14.134 Straftaten

"Das dritte Jahr in Folge können wir in Hagen jetzt schon einen Rückgang der Kriminalität feststellen, dieses Mal beträgt das Minus sogar über zehn Prozent. Wir haben damit den niedrigsten Stand seit über 20 Jahren erreicht. Ich denke, dass dieses Ergebnis für das Sicherheitsgefühl der Hagener Bürger sehr wichtig ist", kommentiert Polizeipräsident Sprogies Hagener Kriminalstatistik. Die Aufklärungsquote sank um 3,06 Prozent auf 56,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreswert. Dennoch lässt die...

  • Hagen
  • 15.02.19
Blaulicht
Mitten in der Nacht randalierte ein Betrunkener Mann in dem Eingangsbereich des St.-Johannes-Krankenhaus in Boele.

Sachbeschädigung
Randale im Krankenhaus: Betrunkener schlägt Fernseher kaputt und greift Beamte an

Am Donnerstag, 14. Februar, kam es nach einer Sachbeschädigung zu einem Widerstand gegen Polizeibeamte. Gegen 0.20 Uhr erschien ein mit über zwei Promille stark Alkoholisierter im Boeler St.-Johannes-Krankenhaus. Er forderte eine von der diensthabenden Ärztin eine stationäre Aufnahme, die ihm aus medizinischen Gründen verweigert wurde. Vermutlich dadurch aufgebracht, beschädigte der 35-Jährige im Wartebereich des Krankenhauses zwei Fernseher im Wert von knapp 1.000 Euro. Da der Mann das...

  • Hagen
  • 14.02.19
Blaulicht
Die Polizei in Hagen sucht zwei Täter, welche einen gewaltsamen Einbruch in eine Shisha-Bar unternommen haben.

Brutaler Einbruch
Heftige Sachbeschädigung in Shisha-Bar: Polizei Hagen sucht Zeugen

Mit roher Gewalt gingen unbekannte Täter bei einem Einbruch in einer Shisha-Bar in der Stresemannstraße vor.  Die Täter hebelten am Mittwoch, 13. Februar, zwischen 4.20 Uhr und 12 Uhr die  Eingangstür auf und machten sich an den drei, in der Bar befindlichen, Geldautomaten zu schaffen. Eines der Geräte brachen sie gewaltsam auf. Die Polizei stellte bei der Aufnahme des Sachverhalts den gewaltsam geöffneten Automaten sowie eine auf dem Boden liegende Geldkassette vor. Die Höhe der Beute ist noch...

  • Hagen
  • 14.02.19
Blaulicht
Symbolfoto

Platzverweis in der Hermannstraße in Hagen ignoriert
Mann landet nach Widerstand im Polizeigewahrsam

Ein 47-jähriger Mann war Donnerstag Auslöser für einen Polizeieinsatz in Altenhagen. In der Hermannstraße hielt sich der Mann unberechtigt in einer Wohnung auf, verletzte eine Frau an der Hand und wollte dem Platzverweis der Polizisten nicht Folge leisten. Schlug und spuckte Beamten Er sollte in Gewahrsam genommen werden, schlug jedoch mit den Ellenbogen in Richtung der Beamten und versuchte, diese zu bespucken. Nach einer Nacht im Polizeigewahrsam erwarten den Eindringling jetzt zwei...

  • Hagen
  • 01.02.19
Blaulicht

Blaulichteinsatz in Hagen Vorhalle
Bedrohung mit Schusswaffe? +++ Frau liegt alkoholisiert auf der Straße +++ Vom Mann keine Spur

Am Sonntag, 13. Januar, meldete sich um 00.20 Uhr eine vermeintlich verletzte Frau aus Vorhalle bei der Polizei. Sie sei von einem Mann in ihrer Wohnung bedroht worden. Auch ein Schuss sei gefallen. Vor Ort stellten die Beamten die Frau ohne Schuhe und auf der Fahrbahn der Weststraße liegend fest. Sie war mit fast 1,8 Promille erheblich alkoholisiert, aber nicht verletzt. Die Polizisten suchten die Wohnung der 30-Jährigen auf, in der sich der Mann noch aufhalten sollte. In der Wohnung befanden...

  • Hagen-Vorhalle
  • 14.01.19
Ratgeber
www.hagen-gegen-haeusliche-gewalt.de

Runder Tisch gegen häusliche Gewalt
Aktionstag des Hagener Arbeitskreises in Thalia-Buchhandlung

Der Arbeitskreis „Runder Tisch gegen häusliche Gewalt Hagen“ veranstaltet am Montag, 26. November, von 12 bis 18 Uhr im Rahmen des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“ einen Aktionstag in der Buchhandlung Thalia, Elberfelder Straße 31-33. Häusliche Gewalt Der Arbeitskreis informiert über das Thema häusliche Gewalt und über Hilfsangebote anlässlich des „Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen“. Das öffentliche Informationsangebot kann Frauen helfen, das eigene Erleben als Gewalt...

  • Hagen
  • 23.11.18
Blaulicht

Mit Stein auf Linienbus geworfen
Schwarzfahrer aus Bus verwiesen +++ Dann flogen die faustgroßen Steine auf den Bus

Samstagabend verwies ein 54-jähriger Busfahrer der Hagener Straßenbahn drei junge Mitfahrer in Haspe des Busses, nachdem er festgestellt hatte, dass sie keine gültigen Fahrausweise hatten. Die Personen stiegen an der Kölner Straße aus, machten ihrem Unmut aber auf gewalttätige Art und Weise Luft. Sie warfen einen faustgroßen Stein durch die Seitenscheibe des Busses der Linie 510. Der Stein durchschlug die Glasscheibe und landete im Inneren des Busses. Verletzt wurde durch den Stein niemand. Die...

  • Hagen
  • 19.11.18
Überregionales

Hagen +++ Betrunkener Randalierer beleidigt und schlägt am helllichten Tag auf Passanten ein

Am Dienstag befand sich ein 27-jähriger Hagener gemeinsam mit einem Bekannten auf der Mittelstraße in Höhe der Marienstraße. Gegen 14.40 Uhr näherte sich ihnen ein offensichtlich erheblich alkoholisierter 33-jähriger Mann. Der 33-Jährige beleidigte die umherstehenden Passanten. Plötzlich schlug er dem Hagener mehrfach auf die Schulter und ins Gesicht. Eine in der Nähe befindliche Streifenwagenbesatzung der Polizei nahm den Schläger zur Verhinderung weiterer Straftaten in Gewahrsam. Er hat nun...

  • Hagen
  • 17.10.18
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.