Gewaltfrei

Beiträge zum Thema Gewaltfrei

Überregionales
v.l.n.r.vorne: Daniela Franken-Vahrenholt (Haus der Kulturen), Patricia Kosinski (Tanzlehrerin), Annelie Rutecki (Haus der Kulturen), Marina Kempa (Frauenhaus), Sabine Krettler (Frauenhaus), Maresa Kallmeier (Gleichstellungsbeauftragte), Karin Hester (Frauenhaus), Jutta Haug (Schirmherrin); hinten: v.l.n.r. Bernhard Felling und Ingo Abrahams von der Volksbank Ruhr Mitte
2 Bilder

One Billion Rising: 150 am Antoniusdenkmal in Herten am Start

Eine bessere Aktion zum Valentinstag konnte es nicht geben: Passend zum „Tag der Liebe“ versammelten sich 150 Hertenerinnen und Hertener zum vierten Mal zur Aktion "One Billion Rising" in der Innenstadt, dieses Mal vor der Volksbank Filiale neben dem Antoniusdenkmal. Neben Herten demonstrierten in 174 weiteren Städte am 14. Februar auf den Straßen zahlreiche Menschen. Zusammen setzten sie tanzend ein Zeichen für ein freies Leben ohne Gewalt. Die Hertener Initiatorinnen freuten sich über eine...

  • Herten
  • 15.02.18
Ratgeber
15 Bilder

Stopp heißt Stopp: Gewaltfrei lernen in der Barbara-Grundschule in Neumühl

Die Schüler der ersten Klasse der Barbara-Schule stehen in der Turnhalle und hören konzentriert zu, was Konflikt-Trainer Lars Hoos erklärt. Eine Weile schon üben sie mit ihm verschiedene Methoden, um einem Konflikt aus dem Weg zu gehen oder diesen friedlich zu lösen und werden dabei immer sicherer. „Gewaltfrei Lernen“ ist ein bewegungsreiches Trainingskonzept zur Förderung des sozialen Lernens, von Teamwork und Konfliktfähigkeit. Es richtet sich an Kinder und Jugendliche im Alter von 3 bis...

  • Duisburg
  • 15.02.17
  •  1
Überregionales
...unschuldiges fröhliches erwartungsvolles KINDERLACHEN... gefunden in einer uralten Zeitschrift...
3 Bilder

... als Mädchen geboren

... ich fand was´im Netz eben, zufällig... Eine (ungeborene) Tochter wendet sich an ihren Vater... (zu Ende schauen!) https://www.youtube.com/watch?v=Zb_paKPF_20 Gute Nacht!

  • Essen-Ruhr
  • 11.07.16
  •  2
  •  7
Ratgeber

Workshop " Umgang mit Gewalt "

Immer wieder kommt es in unserem Alltag zu gewalttätigen Auseinandersetzungen. Situationen werden falsch eingeschätzt und schnell kommt es zu Eskalationen. Im Training werden die Teilnehmenden mit eigenen Potentialen von Gewaltfähigkeit konfrontiert, um so konfliktträchtige Situationen im Alltag zu erkennen und diese friedlich zu lösen. Durch praktische Einheiten in Verbindung mit kurzen Theorieeinheiten werden Handlungsmöglichkeiten gestärkt, um friedlich Konflikte zu lösen. Dieser...

  • Dinslaken
  • 03.06.16
Vereine + Ehrenamt
Blickten zurück mit dem WDR auf 15 Jahre Recht auf gewaltfreie Erziehung: Psychologin Christine Koslowski vom Kinderschutz-Zentrum, Dr. Mathias Albrecht, Vorsitzender des Kinderschutzbundes, sitzend Erika Fehse vom WDR, Martina Furlan vom Kinderschutzbund und Martina Niemann, Geschäftsführerin des Kinderschutz-zentrums.

Wenn Eltern schlagen

Schlecht verletzt und hilflos fühlen sich Kinder, wenn sie von ihren Eltern geschlagen werden. Seit 15 Jahren haben sie ein Recht auf gewaltfreie Erziehung. Trotzdem bekommen sie einen Klapps, eine Ohrfeige oder Schläge. Wie es den Kindern geht, wenn sie daheim körperliche Strafen oder seelische Grausamkeiten durchleiden, davon berichtet das WDR Fernsehen morgen (5.) um 22.30 Uhr in der Reihe „Hautnah“. Gedreht hat das Team in Dortmund. Etwa beim Kindeschutz-Zentrum in der Gutenbergstraße...

  • Dortmund-City
  • 04.11.15
Überregionales
Durch spielerische Übungen sollte das Selbstvertrauen der Jugendlichen gesteigert werden.
2 Bilder

Iserlohner Stenner-Schüler lernten sich gewaltfrei zu verteidigen

Wie kann ich aus einer Streitsituation entkommen ohne dabei Gewalt anwenden zu müssen? Eine Antwort auf diese Frage bekamen die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe acht des Iserlohner Stenner-Gymnasiums in dieser Woche.Zu Gast war Michael Stahl mit seinem Team, die im Jahr an die 100 Vorträge und Seminare an Schulen, Kindergärten, in Heimen, Gefängnissen, Gemeinden und Firmen durchführen. Unter dem Motto: „Du bist wertvoll - Selbstverteidigung ohne Kampfsport“ gab der ausgebildete...

  • Iserlohn
  • 23.10.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt

Gewaltfreier Umgang

Sei cool – bleib cool, ein Selbstbehauptungstraining für Kinder von 8 – 11 J. Seit 2007, bietet der Deutsche Kinderschutzbund OV Düsseldorf e.V., in Kooperation mit dem Anti-Gewalt-Trainer Holger Schlafhorst regelmäßig „Sei cool, bleib cool“ Kurse an. „Sei cool- bleib cool“ ist ein Programm, das von uns entwickelt wurde. In diesem Training erlernen Kinder, wie sie mehr Selbstbewusstsein erlangen können, um unbeschadet aus Gewalt- und Konfliktsituationen heraus zu kommen. Dazu erfahren...

  • Düsseldorf
  • 23.02.15
Überregionales
Die Grundschüler übten mit Trainer Oliver Tomic.

Vom Taucher bis zum Gorilla

Grundschüler freuten sich über Trainingsstunden des Projekts „Gewaltfrei Lernen“. „Lass mich sofort los!“, hallte es durch die Turnhalle der Grundschule in Tönisheide. Die Klasse 2b hatte sich unter der Leitung von Oliver Tomic, Diplomsportwissenschaftler und Konflikttrainer im Gewaltfrei Lernen-Team, zu einer Trainingsstunde des Projekts „Gewaltfrei Lernen“ in der Turnhalle eingefunden. Neben zahlreichen Befreiungsgriffen, wie zum Beispiel dem Siegergriff, dem Taucher und dem Gorilla,...

  • Velbert-Neviges
  • 17.05.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.