Gewaltprävention

Beiträge zum Thema Gewaltprävention

Politik
Action pur – Dieter Frohloff beobachtet einen fairen Kampf mit Batakas…

101. Deutscher Katholikentag: „Frieden suchen“

101. Deutscher Katholikentag: „Frieden suchen“ . Gewalt Akademie Villigst beteiligte sich . // . In der Zeit vom 10. bis 13. Mai 2018 fand in Münster (Westfalen) der 101. Deutsche Katholikentag statt. Das Motto „Frieden suchen“ erwies sich als höchst aktuell. Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) nutzte das Angebot, einen Infostand einzurichten, und präsentierte sich mit einem kompetenten Team. Nachgefragt wurden Informationen rund um die Themen Gewalt und Rassismus. Natürlich würden aktuelle...

  • Schwerte
  • 17.05.18
Ratgeber
Wer austeilt, muss auch einstecken. Oder wie war das?

BÜCHERKOMPASS: Aggression, Gewalt, Pubertät

Bei unser Mitmach-Aktion Bücherkompass vergeben wir jede Woche Bücher zu einem bestimmten Thema an jene Nutzer, die die Bücher auf lokalkompass.de rezensieren möchten. Diese Woche widmen wir uns ein paar heiklen Jugend-Themen. Alle Teilnehmer bitten wir unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne Wartezeiten per Post schicken können! Josef Sachs / Volker Schmidt: Faszination Gewalt Lausbubenstreiche...

  • 20.10.15
  • 9
  • 6
Kultur
Kein braunes, sondern ein buntes und fröhliches Bild: Aufsteigenlassen der Luftballons
11 Bilder

Emschertalschule wird 1. Friedensstifterschule in Dortmund

// Regeln, Respekt und Verständnis gegen Gewalt // Endlich war es so weit: Nach einem über einjährigen Entwicklungsprozess wurde der Emschertalschule Dortmund-Sölde im Rahmen eines Schulfestes der Titel „Friedensstifterschule – Haus der Zebrakinder“ verliehen. Es ist die erste Schule in Dortmund, die diesen Titel erhielt. Alltagsprobleme behinderten Unterricht „Im Frühjahr 2014 stellten wir im Bereich Gewalt und Rassismus Auffälligkeiten fest“, so Schulleiterin Edith Fröhlich, „und dass diese...

  • Dortmund-Süd
  • 20.06.15
  • 2
Ratgeber
Gewalt. Konflikte, Selbstmord?

BÜCHERKOMPASS: Jugend, Gewalt, Probleme

Auf lokalkompass.de verschenken wir regelmäßig die Werke von bekannten Autoren an Teilnehmer, die sich bereit erklären, nach der Buch-Lektüre eine kleine Rezension zu schreiben und zu veröffentlichen. Bereits vergeben wurden bisher diese Werke. Diese Woche widmen wir uns einigen extremeren Jugendproblemen. Schwierige Kindheit? Alle Teilnehmer bitten wir darum unter "meine Seite" im Profil möglichst alle Kontaktdaten einzutragen (für Außenstehende nicht einsehbar), damit wir Euch die Bücher ohne...

  • Essen-Süd
  • 02.04.14
  • 10
  • 1
Kultur
Für die musikalische Untermalung sorgte der Streetworker Alan Green (Soest) mit irischen und schottischen Folksongs.
3 Bilder

Wieder Verstärkung für das Villigster Deeskalationsteam

// Zertifizierung von 80 „Neuen“ auf dem „Dinner für Trainer“ // Am Freitag war es wieder so weit: 80 Personen wurden zum Abschluss der einjährigen berufsbegleitenden Ausbildung zur Gewaltdeeskalation zertifiziert. Sie waren in mehreren regionalen Ausbildungsgruppen in Nordrhein-Westfalen zu Villigster Deeskalationstrainerinnen und –trainern qualifiziert worden. Handlungs- und praxisorientierte Ausbildung Die handlungs- und praxisorientierte Ausbildung umfasste eine persönliche Reflexion und...

  • Ennepetal
  • 11.12.13
Politik

Gewalt Akademie Villigst beteiligt sich am 18. Deutschen Präventionstag in Bielefeld

Schwerte-Villigst. Am 22. und 23. April 2012 findet der 18. Deutsche Präventionstag statt, in diesem Jahr in Bielefeld. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Diesjähriger Schwerpunkt wird das Thema „Mehr Prävention – weniger Opfer“ sein. Die Schirmherrschaft hat die nordrhein-westfälische Ministerpräsidentin Hannelore Kraft übernommen. . Der Deutsche Präventionstag bietet mehr...

  • Ennepetal
  • 09.04.13
Ratgeber

KAIZEN - Die AKADEMIE für Persönlichkeitsentwicklung, Selbstschutz und Gewaltprävention bald in Hagen-Haspe

Eine wirkliche Fachadresse rund um Persönlichkeitsentwicklung,Selbstbehauptung, Gewaltprävention, moderne Selbstverteidigung und traditionelle, fernöstliche Kampfkunst wird bald in Hagen-Haspe, auf dem Gelände des Harkortparks, Enneper Str. 56, zu finden sein. Die beiden verantwortlichen Akademieleiter, seit Jahrzehnten hauptberuflich als Spezialisten im Personalmanagement und der Personalentwicklung tätig, bieten nun auch ihre Expertise im Bereich der Selbstbehauptung (Selbstschutz,...

  • Ennepetal
  • 18.10.12
Kultur
Motiv einer Spruchkarte
4 Bilder

Infostand der Gewalt Akademie Villigst auf Kreiskirchentag gut besucht

Viele Gespräche auf dem Markt der Möglichkeiten in Ennepetal. „Keiner lebt für sich allein“ - so lautete das Motto für den diesjährigen Kreiskirchentag des Kirchenkreises Schwelm, veranstaltet in Ennepetal im Mehrgenerationenhaus. Unter diesem Thema sollten „die Jungen und die Alten, und vor allem die mittendrin“, angesprochen werden. Nach der Eröffnungsveranstaltung mit Prof. Dr. Manfred Oeming, Ordinarius für Alttestamentliche Theologie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg mit dem...

  • Ennepetal
  • 16.09.12
Kultur
Dem Fotografen haben sich der Referent der Gewalt Akademie Villigst, Dieter Frohloff,  Landesjugendpfarrer Udo Bußmann (Amt für Jugendarbeit in der Ev. Kirche von Westfalen), Superintendentin Annette Muhr–Nelson (Kirchenkreis Unna, Friedensbeauftragte EKvW) und Michael Makiolla (Landrat des Kreises Unna) mit dem Symbol für Courage, dem Zebra, gestellt. (v.l.n.r.)

10 Jahre gegen Gewalt und Rassismus

Gewalt Akademie Villigst begeht 10jähriges Bestehen . Das seit zehn Jahren kontinuierliche Wirken der Gewalt Akademie Villigst (GAV) gegen Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus ist am Freitag (01.06.) in Schwerte, Haus Villigst mit einem Festakt gewürdigt und gefeiert worden. „Die Gründung der Gewalt Akademie Villigst war ein logischer Schritt in der Geschichte der Arbeit gegen Gewalt, Rassismus und Rechtsextremismus im Amt für Jugendarbeit der Evangelischen Kirche von Westfalen" erläuterte...

  • Ennepetal
  • 04.06.12
Politik
Plakat "17. Deutscher Präventionstag"
5 Bilder

Gewalt Akademie Villigst präsentierte sich auf dem 17. Deutschen Präventionstag

Schwerte-Villigst. Am 16. und 17. April 2012 fand in München der 17. Deutsche Präventionstag statt. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. Diesjähriger Schwerpunkt war das Thema „Sicher leben in Stadt und Land“ sein. . Die Gewalt Akademie Villigst (GAV) war in diesem Jahr erstmals mit einem eigenen Informationsstand bei dem Kongress vertreten und stellte ihr Angebot an...

  • Ennepetal
  • 26.04.12
Politik
Einladung zum 17. Präventionstag

17. Deutscher Präventionstag in München / Gewalt Akademie Villigst beteiligt sich

Schwerte-Villigst. Am 16. und 17. April 2012 findet in München der 17. Deutsche Präventionstag statt. Der Deutsche Präventionstag ist der größte europäische Kongress speziell für das Arbeitsgebiet der Kriminalprävention sowie angrenzender Präventionsbereiche. . Diesjähriger Schwerpunkt wird das Thema „Sicher leben in Stadt und Land“ sein. Die Schirmherrschaft haben der Bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer und der Münchener Oberbürgermeister Christian Ude übernommen. . Der Deutsche...

  • Ennepetal
  • 07.04.12
Ratgeber
Heinz Kraft stellte vor Lehrerinnen und Lehrern, auch aus NRW, das Gewaltpräventionsprogramm „Cool sein – cool bleiben vor“. Hier erläutert er das Modell „Haus der Gewalt“. Wer den Täter ignoriert, ist „König der Situation“ und erhält eine virtuelle Krone.
Foto: Dr. E. Huke

Nachlese zur Bildungsmesse: Präsentation des Gewaltpräventionsprogramms "Cool sein - cool bleiben"

Cool sein – cool bleiben. Handlungskompetenz in Gewaltsituationen. Ein Gewaltpräventionsprogramm für Schülerinnen und Schülere der 7. bis 9. Klassen. . Heinz Kraft, Villigster Deeskalationstrainer, stellte auf der Bildungsmesse/didacta 2012 in Hannover das Gewaltpräventionsprogramm „Cool sein – cool bleiben“ vor. . Im ersten Baustein geht es darum, sich darüber zu verständigen, was „Gewalt“ ist. In der kurzen Sequenz des „Elefantenspiels“ erleben die Schülerinnen und Schüler, was Gewalt...

  • Ennepetal
  • 22.02.12
Ratgeber
Die Entwicklung eines Konflikts lässt sich am Modell "Haus der Gewalt" darstellen. Anstelle sich provozieren zu lassen und ins Magnetfeld des Täters zu gehen, heißt die Lösung: "Abstand halten und den Anderen ignorieren". Wer so handelt, wird zum "König der Situation".

Gewaltpräventionsprogramm „Cool sein - cool bleiben"

Training zum Erwerb von Handlungskompetenz in Gewaltsituationen Das Programm „Cool sein - cool bleiben" wurde 2008 von der Landeszentrale für politische Bildung ins Angebot für 7. bis 9. Klassen an Schulen in Nordrhein-Westfalen übernommen. Es ist ein Gewaltpräventionsprogramm, das den Schülerinnen und Schülern ermöglicht, gewaltträchtige Situationen rechtzeitig einzuschätzen, und gibt ihnen Möglichkeiten an die Hand, unbeschadet aus solchen Konflikten auszusteigen, bevor diese eskalieren....

  • Ennepetal
  • 27.10.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.