Gewalttaten

Beiträge zum Thema Gewalttaten

Blaulicht
Der gesuchter Gewalttäter aus Neviges wurde festgenommen und ist nun in psychiatrischer Behandlung.

Ermittlungserfolg für die Polizei in Neviges
Täter wurde zwangseingewiesen

Die Polizei kann einen Ermittlungserfolg bekannt geben: Ein gesuchter Gewalttäter wurde festgenommen und ist nun in psychiatrischer Behandlung. Bereits Ende Februar wurde über den Angriff auf eine 52-jährige Hundehalterin, die an der Elberfelder Straße von einem bis dato unbekannten Mann angegriffen und brutal gegen den Kopf getreten wurde, informiert. Nach intensiven Ermittlungen sowie weiteren Befragungen des Opfers und von Zeugen konnte das zuständige Kriminalkommissariat diese Tat...

  • Velbert-Neviges
  • 15.03.19
Überregionales

Zwei Gewalttaten in Langenberg

Zu zwei Gewalttaten innerhalb kurzer Zeit kam es am heutigen Montag in Langenberg. Das teilt die Polizei mit. Gegen 7.20 Uhr wartete eine 13-jährige Schülerin an der Bushaltestelle "Feldstraße" auf der Hauptstraße im Velberter Stadtteil Langenberg auf den Bus. Als sie dort alleine stand, kam plötzlich ein unbekannter, alkoholisierter Mann aus Richtung der Bushaltestellte "Tutwelm" auf sie zu. Er schlug ihr unvermittelt und ohne Grund mehrfach mit der Faust in den Magen und entfernte sich danach...

  • Velbert-Langenberg
  • 20.03.17
Politik

Gewalttaten der Gegenwart schockieren aber verwundern mich nicht

Ob Paris, Nizza oder München, ob IS-Zusammenhang oder Einzeltäter – ganz gleich mit welcher Begründung wahllos oder gezielt Menschen getötet werden – schockiert mich das und lässt Wut und Verzweiflung in mir aufsteigen! Was kann ich selbst tun, wie kann/sollte ich mich in solchen Situiationen verhalten? Es versetzt mich all das in eine unwohle Ungewissheit, was mich möglicherweise in Zukunft diesbezüglich erwartet! Meine Lebensart, Lebensfreude und mein Engagement werde ich nicht...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 23.07.16
Überregionales
In der Friedenskirche diskutierten der Essener Jugendrichter a. D. Gerd Richter, Polizeipräsidentin Kerstin Wittmeier, Landtagsabgeordneter Serdar Yüksel (SPD), Polizeihauptkommissar und Vize-Vorstand der GdP Uwe Danz und Moderator Jörg Steinkamp (v.l.) über das Thema „Menschen in Angst – Polizei in Not".
3 Bilder

Bürger bewaffnen sich vermehrt – Talkgäste sehen Polizei nicht in Not

Ein goldenes Händchen bei der Themenwahl hatten die Organisatoren der „Gespräche über Gott und die Welt“ in der Wattenscheider Friedenskirche. Denn noch vor der Silvesternacht stand hier das Thema „Menschen in Angst – Polizei in Not: Gerät unsere freie Gesellschaft aus den Fugen? Bei der Brisanz, die dieses Thema in den vergangenen Wochen erlangte, war eine hitzige Debatte sowohl auf dem Podium als auch im Zusammenspiel mit dem Publikum zu erwarten. Denn die Gästeliste ließ erhoffen, dass das...

  • Bochum
  • 20.02.16
  •  5
  •  1
Überregionales
Opfer von Kriminalität und Gewalt kommen sich oft vergessen und alleine vor. Der „Weisse Ring“, der in Gladbeck eine von bundesweit 420 Außenstellen betreibt, hilft diesen Menschen schnell, unbürokratisch und direkt. Derzeit ist der „Weisse Ring“ auf der Suche nach weiteren ehrenamtlichen Helfern.

Gewaltopfer mit ihrem Leid nicht alleine lassen: "Weisser Ring" bietet seine Hilfe an

Traurig aber wahr: Auch in Gladbeck gehören Kriminalität und Gewalt fast schon zum Alltag. Nein, auch hier leben die Menschen nicht auf einer „Insel der Glückselirgkeit“. Die Opfer von Kriminalität und Gewalt erleiden sowohl körperliche und seelische sowie materielle Schäden. Sie werden bedroht, überfallen, beraubt, misshandelt, sexuell missbraucht oder gar getötet. Bundesweit sind derzeit fast sechs Millionen Straftaten registriert. Darunter befinden sich mehr als 281.000 Fälle aus dem...

  • Gladbeck
  • 21.08.14
Politik
Rechtsesxtremismus entschlossen bekämpfen will Polizeipräsident Gregor Lange.

Politisch motivierte Kriminaität

Im Nachgang zur Veröffentlichung des Verfassungsschutzberichtes informierte Gregor Lange über die politisch motivierte Kriminalität in Dortmund: "Mir ist wichtig, dass wir auch zukünftig strategisch und mit gleichbleibender Intensität die politisch motivierte Kriminalität im Bereich des Rechtsextremismus bekämpfen werden", so Gregor Lange. "Deswegen freue ich mich sehr, dass uns das zusätzlich zur Verfügung gestellte Personal weiterhin erhalten bleibt und in der Sondereinheit gegen...

  • Dortmund-City
  • 03.06.14
  •  1
Überregionales

Herner beim SunsetPicknick bewusstlos geschlagen

Er wollte friedlich feiern und landete im Krankenhaus: Ein 22-jährige Herner wurde am Samstag beim SunsetPicknick auf der Halde Hoheward in Herten Opfer einer brutalen Schlägerbande. Der 22-Jährige befand sich laut Bericht des Polizeipräsidiums Recklinghausen am Samstag gegen 21 Uhr (die beliebte Veranstaltung mit elektronischer Musik begann bereits um 12 Uhr, Alkohol war ausdrücklich verboten) auf der Halde Hoheward. Alkohol war verboten Hier wurde er auf der Treppe zur Straße Am...

  • Herten
  • 27.08.13
Ratgeber

Sprechtag für Opfer von Krieg und Gewalttaten im Versorgungsamt in Körne

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) bietet am Dienstag, 17. Juli, von 9 bis 12 Uhr einen Sprechtag für Opfer von Krieg und Gewalttaten an im Versorgungsamt, Untere Brinkstr. 80, direkt am S-Bahn-Halt Körne-West gelegen. Ein LWL-Team steht den Betroffenen zur Verfügung für Fragen rund um das Soziale Entschädigungsrecht einschließlich der orthopädischen Versorgung sowie der Kriegsopferfürsorge.

  • Dortmund-Ost
  • 11.07.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.