Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Politik

Stellungnahme der Stadt Velbert zum Bebauungsplan Große Feld

Zur aktuellen Berichterstattung zum Bebauungsplan "Große Feld/Langenberger Straße" und zum offenen Brief der Bürgerinitiative (siehe hier) nimmt die Stadtverwaltung Velbert nachfolgend Stellung: "Das Gutachten ,Baugrundunterschung und hydrologisches Gutachten zur Versickerungsfähigkeit' zum Bebauungsplan Nr. 671 - Große Feld wurde im Auftrag der Stadt Velbert von dem Fachbüro Dr. Spang Ingenieurgesellschaft erstellt, um eine Aussage über die Entwicklung eines Gewerbegebiets auf der Fläche...

  • Velbert
  • 20.05.20
Natur + Garten
Seit 2018 setzt sich die Bürgerinitiative "Große Feld Velbert" für eine ressourcen-schonende Bautätigkeit ein. Im Fokus stehen die Ackerflächen, auf denen die Stadt Velbert den Bau eines neuen Gewerbegebietes plant.

Bürgerinitiative "Große Feld Velbert" veröffentlicht Gutachten
Risiko von Bleikontaminationen

Der Bebauungsplan Nr. 761 - Große Feld/ Langenberger Straße - ist Thema in der nächsten Sitzung des Velberter Rates. Die Verwaltung strebt an, auf diesem Areal ein Gewerbegebiet zu errichten. Ein Vorhaben, das nicht nur Befürworter hat und seit langer Zeit für Diskussionen sorgt. Neben Privatpersonen und Parteien, die sich gegen die Pläne aussprechen, hat sich auch eine Bürgerinitiative gegründet, die mit Argumenten und Aktionen ihr Unverständnis für die Bebauung eines so bedeutenden...

  • Velbert
  • 19.05.20
Ratgeber
Die Dr.-Berns-Straße wird auf Höhe der Hausnummer 28 für drei Wochen gesperrt.

ENNI schließt Gewerbeobjekt in der Dr.-Berns-Straße an das städtische Kanalnetz an
Straßensperrung im Gewerbegebiet Hülsdonk

Im Moerser Gewerbegebiet Hülsdonk entsteht in der Dr.-Berns-Straße derzeit ein neues Gewerbeobjekt. Für den Anschluss an den öffentlichen Abwasserkanal muss die ENNI Stadt & Service Niederrhein (ENNI) ab Donnerstag, 14. Mai, die Straße in Höhe der Hausnummer 28 für rund drei Wochen sperren. Autofahrer können die Baustelle dann nicht passieren, direkt anliegende Unternehmen sind mit einem Schreiben über die Baumaßnahme informiert. Während der Arbeiten hat ENNI eine mit dem Fachbereich...

  • Moers
  • 11.05.20
Kultur
Am 15. Mai startet das Autokino Werne mit James Bond. Foto: Frank Brands

Kreis Unna bekommt ein Autokino in Werne
Filmspaß im Nordlippepark

Endlich bekommt der Kreis Unna auch ein Autokino und zwar im Gewerbegebiet Nordlippepark in Werne. Wo genau das ist und welche Filme ab nächster Woche dort gezeigt werden, steht hier. Insgesamt 144 Fahrzeuge finden auf der grünen Wiese Platz. Tickets können über das Internet bestellt werden (siehe Link oben). Der Vorverkauf für die erste Vorführung (15. Mai, 20 Uhr) mit James Bond „ Spectre“ hat am heutigen Samstag begonnen. Am nächsten Abend (16. Mai) läuft zur gleichen Zeit der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 09.05.20
Natur + Garten
9 Bilder

Bachstelze
Es geht auch ohne Bach !!

Der Name ist irreführend. Bachstelzen benötigen keinen Bach, noch nicht einmal ein Gewässer. Zwar waren die Vögel ursprünglich an Sand-,Schotter- und Kiesbänken größerer Flüsse anzutreffen, doch sie sind längst zu Kulturfolgern geworden. Hauptsache sie finden freie, vegetationsarme Flächen vor , an denen sie Insekten z.T. durch flinkes Rennen erbeuten können. Das können abgeerntete bzw. frisch eingesäte Ackerflächen sein (weshalb sie im Badischen auch "Ackermännle" genannt werden, weil sie  den...

  • Essen-West
  • 03.05.20
  •  10
  •  2
Ratgeber
Am Montag, 20. April, werden nicht mehr standfeste Pappeln im Gewerbegebiet Dümpel bei Sundern gefällt. 
Der Ruhrverband bittet um Verständnis für eventuell kurzfristig erforderliche Sperrungen.

Sundern: Bäume gefährden Hochwasserabfluss
Pappeln im Gewerbegebiet Dümpel werden gefällt

Der Ruhrverband beginnt am kommenden Montag, 20. April, mit Verkehrssicherungsarbeiten am Baumbestand auf seinem Grundstück im Gewerbegebiet Dümpel bei Sundern. Die direkt am Ufer der Röhr stehenden Pappeln und kleineres Begleitholz sind gemäß Begutachtung durch die Försterin des Ruhrverbands nicht mehr standsicher. Bei zukünftigen Sturmereignissen könnten die Pappel umstürzen und den Hochwasserabfluss der Röhr gefährden. Die Folge wäre ein Rückstau der Röhr mit eventuellen Folgeschäden für...

  • Sundern (Sauerland)
  • 19.04.20
Wirtschaft
Der südliche Gewerbepark aus der Luft im Jahre 2012. Dieser Teil markiert den einstigen Holzplatz der Zeche Mathias Stinnes 3/4, der von 1871 bis 1973 in Betrieb war.
4 Bilder

RAG Montan Immobilien meldet Ausverkauf
Gewerbepark Gladbeck-Brauck nun komplett vermarktet

Das rund 30 Hektar große ehemalige Bergbau-Areal im Süden der Stadt ist komplett vermarktet: Die RAG Montan Immobilien hat die letzten freien Grundstücke im Gewerbepark Gladbeck-Brauck verkauft. Vier entsprechende Kaufverträge wurden von Dezember 2019 bis Ende Januar 2020 beurkundet. Das letzte Grundstück von ca. 3.000 Quadratmetern veräußerte die RAG Montan Immobilien im Januar an das Unternehmen Jordan Anlagen & Grund GmbH & Co.KG aus Herten. Sie beabsichtigt dort die Ansiedlung...

  • Gladbeck
  • 01.04.20
Ratgeber
Die VER erweitert das Verkehrsangebot auf den Linien 560 und 566.

VER informiert
Zusätzliche Fahrten in das Gewerbegebiet Oelkinghausen

Ab Montag, 30. März, erweitert die VER das Verkehrsangebot auf den Linien 560 und 566 im Spätverkehr montags bis freitags. Um das Gewerbegebiet Oelkinghausen besser zu erschließen, werden hier zusätzliche Fahrten angeboten. Das Fahrtenangebot morgens und mittags bleibt unverändert. Linie 56021:36 Uhr ab dem Busbahnhof Ennepetal bis zur Egerstraße22:04 Uhr ab der Oelkinghauser Straße bis zum Busbahnhof Ennepeta/Gevelsberger HauptbahnhofLinie 56621:27 Uhr ab dem Bahnhof Schwelm bis zur...

  • wap
  • 29.03.20
LK-Gemeinschaft
Archivfoto

Stadt veröffentliche genaue Vorschriften für das Gewerbe
Verstöße können teuer werden!

Ab heute gilt, dass die Ladenöffnungszeiten für den Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Apotheken sowie Geschäfte des Großhandels ausgeweitet werden können. Sie dürfen nun auch sonntags von 13 bis 18 Uhr verkaufen, ausgenommen ist Karfreitag, Ostersonntag und Ostermontag. Ebenfalls neu geregelt ist, dass an Sonn- und Feiertagen Personen zum Beispiel für die Produktion, das Verpacken und Abfüllen, Kommissionieren, Liefern, Be- und Entladen sowie zum Einräumen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.03.20
Ratgeber

Duisburg-Kaßlerfeld: Erneuerung der Max-Peters-Straße
Wichtige Verbindungsfunktion

Anfang April beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Max-Peters-Straße von der Schifferstraße bis Auf der Höhe und werden voraussichtlich bis zum Ende des Jahres andauern. Die Max-Peters-Straße dient als wichtige Verbindungsfunktion der Bereiche Innenhafen und Ruhrdeich sowie den dort ansässigen Gewerbebetrieben. Die neue Fahrbahn erhält eine Breite von 8,55 Meter, um weiterhin die Abbiegevorgänge zur Gewerbeerschließung zu gewährleisten. Beidseitig werden kombinierte Geh- und Radwege, zum...

  • Duisburg
  • 15.03.20
Blaulicht

Dreister Diebstahl auf Firmengelände in Hamminkeln
Langfinger erbeuten Kleintransporter und Werkzeug am Kesseldorfer Rott

In der Zeit zwischen Montag, 19 Uhr, bis Dienstag (16. Februar) 6 Uhr, brachen Unbekannte in eine Werkstatt an der Straße Kesseldorfer Rott ein. Im Polizeibericht heißt es zur Sache: Sie stahlen unter anderem Akkuschrauber und Winkelschleifer der Marken Bosch und Makita, einen E-Scooter und ein Schweißgerät der Marke Schweißkraft. Zusätzlich entwendeten die Diebe einen abgestellten weißen Mercedes Vito (Kennzeichen Österreich: W-20144N) mit der Aufschrift "Remondis". Sachdienliche...

  • Hamminkeln
  • 19.02.20
Wirtschaft
Orthomol  baut an der Elisabeth-Selbert-Straße ein neues Produktionsgebäude.

7000 zusätzliche Quadratmeter
"Eli21": Orthomol erweitert die Produktion mit Neubau

Orthomol wächst: In der Elisabeth-Selbert-Straße entsteht seit letztem Jahr ein komplett neues Produktionsgebäude – und auch der Mitarbeiter-Bedarf steigt. So werden in diesem Jahr einige Maschinenbediener und Techniker gesucht. Schon im Jahr 2005 wurden Produktion und Lager auf der Elisabeth-Selbert-Straße 12 um fast 6.000 Quadratmeter erweitert. Doch mit dem rasanten Wachstum von Orthomol war der Platz schnell erschöpft. „Mit Blick auf die nächsten zehn bis 15 Jahre haben wir uns deshalb...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 29.01.20
Politik
Der Ausschuss für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität befasste sich mit dem Wirtschaftsflächenkonzept.
Foto: PR-Foto Köhring / AK
4 Bilder

Wirtschaftsausschuss befasste sich mit dem Wirtschaftsflächenkonzept
Sachliche Diskussionen bei Sondersitzung

Mit großer Mehrheit bei Gegenstimmen der Grünen wurde der Prüfauftrag zum viel diskutierten Wirtschaftsflächenkonzept erteilt. Vertreter der Bürgerinitiativen durften ihre Argumente vortragen. Vorsitzender Henner Tilgner verschlankte mit Zustimmung seiner Kollegen direkt einmal die Tagesordnung. Doch die Sondersitzung des Ausschusses für Wirtschaft, Stadtentwicklung und Mobilität dauerte trotzdem gute drei Stunden. Im Lichthof des Hauses der Wirtschaft war kein freier Platz mehr zu...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.01.20
Politik
Sabine Gründges und Florian Scheffler von der Bürgerinitiative „Fulerumer Feld – Rettet Mülheims grüne Lunge“ auf einer Ruhebank im Fulerumer Feld. Sie wollen keine Ruhe geben, bis sie ihr Ziel erreicht haben.      Foto: Theresa Gründges
4 Bilder

Bürgerinitiative kämpft für den Erhalt des Fulerumer Feldes als Landschaftsschutzgebiet
"Damit Mülheim weiter atmen kann"

„Wir haben ein klares Zeichen gesetzt, dass wir für die uneingeschränkte Erhaltung des Fulerumer Feldes als Landschaftsschutzgebietes sind. Unsere Online-Petition haben innerhalb kurzer Zeit über 6.000 Unterstützer unterschrieben. Das muss den Verantwortlichen doch zu denken geben.“ Florian Scheffler und Sabine Gründges, Sprecher der eigens gegründeten „Bürgerinitiative Fulerumer Feld – Rettet Mülheims grüne Lunge‘ blicken mit Spannung und mit großer Erwartungshaltung auf den kommenden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.01.20
  •  5
Politik

Dorsten erhält 248.900 Euro Unterstützung
Kreisverkehr für Lembeck

Um die Verkehrsverhältnisse der Stadt Dorsten zu verbessern, hat die Bezirksregierung Münster der Stadt Dorsten 248.900 Euro für den Bau eines Kreisverkehrs bewilligt. Die Straßen „Zur Reithalle“ und „Am Hagen“ stellen in Dorsten wichtige Verbindungswege zwischen den Stadtteilen Lembeck, Deuten und Holsterhausen dar. Nun soll dieser Knotenpunkt zu einem Kreisverkehr umgebaut werden. Dadurch soll die Sicherheit für alle Verkehrsteilnehmer verbessert werden. Die Gesamtausgaben belaufen sich...

  • Dorsten
  • 28.11.19
  •  1
Blaulicht
Ein Lastwagen hat in Dinslaken Kraftstoff verloren: ein EInsatz für die Feuerwehr. Foto: Feuerwehr Dinslaken

Einsatz der Feuerwehr
Lastwagen verliert Diesel in Dinslaken

Ein technischer Defekt an einem Lastwagen führte am Mittwoch zu einem Einsatz für Kräfte der Feuerwehr Dinslaken. Das Fahrzeug hatte an mehreren Stellen im Bereich eines Gewerbegebietes und der Innenstadt Dieselkraftstoff in verschiedenen Mengen verloren. Dieser drohte auch in die Kanalisation zu laufen und stellte eine Gefahr für den Verkehr dar. Kehrmaschine entfernte den gebundenen Kraftstoff Die Feuerwehr streute die Bereiche mit einem speziellen Bindemittel ab und verhinderte so...

  • Dinslaken
  • 28.11.19
Politik

Passagiertunnell soll zu Hinterausgang mit Quartiersplatz führen
Neues Gewerbegebiet hinter Bahnhof Wattenscheid geplant

Nach Jahren der Verzögerung wird der Bahnhof Wattenscheid zur Zeit barrierefrei hergestellt. Insbesondere der Einbau des Fahrstuhls zwischen Passagiertunnel und Bahnsteig wird noch bis Frühjahr 2020 brauchen. Das neue Pflaster des Bahnsteigs für den zukünftigten Haltepunkt des Rhein-Ruhr-Express' ist bereits verlegt. Jetzt kommen auch weitere Planungen endlich in Gang. Lange hatte es bei der Deutschen Bahn gehakt. Kurzfristig haben die Gremien der Stadt Bochum über den Ankauf von 7.000 qm...

  • Wattenscheid
  • 10.11.19
Blaulicht

Feuerwehreinsatz in Neviges
Viel Rauch, aber kein Feuer in Gewerbebetrieb

Aufgrund eines Alarms einer automatischen Brandmeldeanlage wurden am Donnerstagnachmittag um 15.03 Uhr die berufliche Wache und drei ehrenamtliche Löschzüge aus Neviges zu einem Gewerbebetrieb an der Siebeneicker Straße alarmiert. Die ersten Einsatzkräfte fanden eine stark verrauchte Industriehalle vor. Sofort wurden Kräfte unter Atemschutz in das Objekt entsandt, um nach der Ursache für den Qualm zu suchen. In einem Stromverteilerschrank wurden sie schnell fündig. Ein Starkstromkabel war...

  • Velbert-Neviges
  • 08.11.19
Politik
Die LKW-Fahrer übernachten im Gewerbegebiet. Doch das ist kein Autohof. Toiletten fehlen. Foto: Anja Jungvogel
3 Bilder

Kein stilles Örtchen für LKW-Fahrer im Pröbstingholz
Befragung der Wirtschaftsförderung zeichnet ein düsteres Bild

Die Naturfreunde Kamen hatten den Stein ins Rollen gebracht: Mit ihrer Beschwerde, dass LKW-Fahrer, die  ihre "Ruhezeiten" im Pröbstingholz einhalten müssen, dort auch ihre Notdurft verrichten. Am nahe gelegenen Logistikzentrum stünden schließlich keine Toiletten zur Verfügung. In den Bäumen und im Gehölz flattern Feuchttücher umher, die von LKW-Fahrern benutzt worden sind. Zudem liegen überall in den Büschen, rund um die Gießer- und Schlosserstraße, menschliche Exkremente als auch Müll...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 31.10.19
Wirtschaft
Baustelle: Leerstände im Einzelhandel
9 Bilder

Amazon ist keine Stadt
Öffentliche Podiumsdiskussion zur Entwicklung des Einzelhandels in Kamen

Rund 100 Interessierte fanden sich heute am Montag, dem 30. September 2019 zu einer Podiumsdiskussion im ehemaligen Edeka-Markt in der Adenauerstraße ein. Moderiert wurde der Abend von Lothar Baltrusch, dem bekannten Moderator von Antenne Unna. Teilnehmer und Teilnehmerinnen, waren Elke Kappen (Bürgermeisterin der Stadt Kamen), Stefan Kruse (Geschäftsführer, Büro Junker und Kruse, Dortmund) Bernd Wenige (Vorsitzender der Kamener Interessengemeinschaft (KIG) und Thomas Schäfer (Handelsverband...

  • Kamen
  • 30.09.19
Politik
4 Bilder

Förderprogramm "Grün statt Grau" in Marl Lenkerbeck

Der Abschlussbericht des Förderprogrammes "Grün statt Grau - Gewerbegebiete im Wandel" wurde im Stadtplanungsausschuss vorgestellt. Ursprünglich als Gewerbepark geplant, hat das Gebiet seinerzeit versucht die Elemente der münsterländischen Kulturlandschaft zumindest teilweise zu integrieren: Restwaldflächen sowie umfangreiche Baumbestände mit der für das Münsterland typischen Eiche sollten erhalten bleiben. Bei der Beteiligung der Unternehmen stellte sich heraus, dass das Gewebegebiet...

  • Marl
  • 25.09.19
LK-Gemeinschaft
An der Bottroper Straße ist für viele Mitarbeiter, die im Gewerbegebiet Econova ihrer Arbeit nachgehen, mit der Haltestelle "Hornbach" Schluss. Von dort aus geht es für die ÖPNV-Nutzer dann nur noch zu Fuß weiter.

Grünen-Politikern fordern Verlängerung der Buslinie 196
Fehlende Anbindung: Da steigt doch keiner auf den Bus um

95 Prozent der 164 Hektar Industrie- und Gewerbeflächen sind vermarktet. Das Econova Gewerbe- und Industriegebiet zwischen der Hafenstraße in Vogelheim, dem Stadthafen und der Bottroper Straße in Bergeborbeck boomt. Seine gute Erreichbarkeit, so ist es auf der Seite der Essener Wirtschaftsförderung nachzulesen, macht es für Dienstleister, aber auch große Produktions- und Logistikunternehmen interessant. Dieser Aussage würden Dr. Thorsten Drewes und Walter Wandtke auch gar nicht widersprechen...

  • Essen-Borbeck
  • 04.08.19
  •  2
  •  1
Politik

Guten Tag liebe Leser
"Tuesdays For Future"

Den Ortsgruppen von "Fridays For Future" wurde vorgeworfen, sie wollten freitags nur dem Unterricht fernbleiben. In diesen Sommerferien zeigte sich in einigen Städten aber bereits, dass die jungen Leute auch demonstrieren, wenn sie frei haben. So nun auch in Velbert: Vor der Sondersitzung des Rates am Dienstag, 6. August, (17 Uhr) kommen die Mitglieder mit weiteren Interessierten um 16 Uhr auf dem Rathausplatz zusammen, um ihren Protest gegen das geplante Gewerbegebiet auf der Langenberger...

  • Velbert
  • 02.08.19
  •  1
Blaulicht

Die Feuerwehr Velbert informiert:
Feuer im Schaltschrank eines Gewerbebetriebes in Neviges

Velbert. Zu einem Gewerbebetrieb an der Siebeneicker Straße rückten am Sonntagnachmittag, 28. Juli, um 15.22 Uhr die berufliche Wache und ein Löschzug aus Neviges aus, da ein Mitarbeiter des Werkschutzes Rauch in einer Produktionshalle festgestellt hat. Die zuerst an der Einsatzstelle eingetroffenen Kräfte konnten ebenfalls eine leichte Verrauchung der Halle feststellen, der Grund hierfür war jedoch nicht sofort erkennbar. Deshalb gingen Kräfte unter Atemschutz und mit einer...

  • Velbert
  • 29.07.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.