Alles zum Thema Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Wirtschaft
Der symbolische erste Spatenstich mit Stadtwerke-Chef Michael Grüll, Bauleiter Wilfried Bastert, Bürgermeister Dimitrios Axourgos und WFG-Prokurist Christoph Gutzeit (v.l.).

1,8 Mio. Euro Investition für neue Arbeitsplätze
Start für neues Gewerbegebiet Wandhofener Bruch

Mit dem ersten Spatenstich haben die Erschließungsarbeiten für das Gewerbegebiet Wandhofener Bruch in Schwerte durch die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) begonnen. „Das ist ein wichtiges Projekt für die Stadt und gut für Arbeitnehmer, weil hier auch neue Arbeitsplätze geschaffen werden“, sagte Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Schon im Sommer sollen sich die ersten Firmen auf dem 72.000 Quadratmeter großen Areal (Nettofläche) ansiedeln können. Denn der Bau der Erschließungsstraße soll,...

  • Schwerte
  • 17.02.19
  • 66× gelesen
Politik
Das Gewerbegebiet Wattenscheid-West.

Ratssitzung
Erweiterung des Gewerbegebietes Wattenscheid-West wird von der UWG: Freie Bürger abgelehnt

Seit 2016 befassen sich die verschiedenen Gremien-Mitglieder der Planungsgemeinschaft (Bochum, Essen, Gelsenkirchen, Herne, Mühlheim a.d.R. und Oberhausen), so auch Bochum, mit dem Regionalplan Ruhr. Alle Bezirksvertretungen Bochums hatten Gelegenheit, ihre Bedenken und Anregungen vorzutragen. In der Bezirksvertretung Wattenscheid wurde insbesondere die Inanspruchnahme von Flächen an der Burgstrasse (Westerweiterung Gewerbegebiet Wattenscheid- West) wiederholt abgelehnt. Die UWG:...

  • Bochum
  • 01.02.19
  • 207× gelesen
Politik

WIR 4 SPD Moers, Kamp-Lintfort, Neukirchen-Vluyn, Rheinberg
Kirchturmdenken der Moerser CDU Ratsfraktion

Atilla Cikoglu, SPD Fraktionsvorsitzender Moers: „Rolle rückwärts des CDU Fraktionsvorsitzenden Ingo Brohl. Da reibt man sich verblüfft die Augen, in den zurückliegenden Wahlkämpfen war immer eine Forderung der CDU die Stärkung der interkommunalen Zusammenarbeit hier am Niederrhein, Bündelung der Kräfte „from the top“ bis hin zum gemeinsamen Einkauf von Bleistiften. Mit einem „vergifteten“ Lob: „ ..die WIR4 hat sich erfolgreich selbst überflüssig gemacht“, soll ein am Markt erfolgreiches...

  • Moers
  • 30.01.19
  • 25× gelesen
Politik
Die betroffene Fläche zwischen A44 und Stockum

Gewerbegebiet?
Für den Grünzug Vöckenberg/Stockum!

Die Fläche ist im heutigen Zustand extrem wichtig für die Frischluftversorgung der Innenstadt. Der Klimawandel sorgt für immer mehr Wetterextreme, und gerade in Hitzephasen erzeugt ein Mangel an Frischluftversorgung echte Gesundheitsrisiken für die Menschen im Zentrum von Witten. Das priorisieren wir im Zweifel höher als Gewerbeflächen. Daneben stellt sich aber auch die Frage: Brauchen wir überhaupt ein neues Gewerbegebiet? Ja, die Expansion einiger Firmen können wir mit kommunalen Flächen...

  • Witten
  • 21.01.19
  • 50× gelesen
Politik
m Eingangsbereich des Gymbo an der Prinzenstraße liegen die Planungsunterlagen zur Einsicht aus. Zudem ist dort für Dienstag, 22. Januar in Raum 206 eine öffentliche Diskussion geplant.

Am 22. Januar wird im Gymbo öffentlich über Bebauungsplan diskutiert
Keine Prostitutionsbetriebe und Wettannahmestellen

 Es tut sich was in Bergeborbeck. Die Verwaltung beabsichtigt, für den Bereich Alte Bottroper Straße/Heegstraße einen Bebauungsplan aufzustellen. Die Fläche umfasst das Areal zwischen der Heegstraße, der Alten Bottroper Straße, der Carolus-Magnus-Straße und der Köln-Mindener Bahn. Das Plangebiet liegt außerhalb der gewachsenen und im Masterplan Einzelhandel festgelegten Versorgungsbereiche (Borbeck, Bocholder Straße und Vogelheimer Straße). Das bestehende Planungsrecht soll daher geändert...

  • Essen-Borbeck
  • 15.01.19
  • 51× gelesen
Ratgeber
Im Boden im Gewerbegebiet liegt eventuell nicht nur ein Bomben-Blindgänger, es gibt auch den Verdacht einer chemischen Kontamination.

Chemikalie im Boden?
Stadt stoppt Suche nach Bombe

Im Gewerbegebiet in Brambauer könnte eine Fliegerbombe aus dem zweiten Weltkrieg liegen, doch bei der Suche nach dem möglichen Blindgänger gibt es ein Problem: Arbeiter bemerkten einen seltsamen Geruch im Boden - die Stadt stoppte die Bohrungen. Die Baustelle liegt im Gewerbegebiet Zum Pier. "Um die Arbeiter keiner Gefahr durch eine eventuelle chemische Kontamination auszusetzen, werden jetzt zunächst Bodenproben aus der unmittelbaren Nähe des Verdachtsortes analysiert", informiert die Stadt...

  • Lünen
  • 26.12.18
  • 2.129× gelesen
  •  1
Politik
Hauptausschuss und Stadtrat Dinslaken kamen zu einer Sondersitzung zusammen. Thema: Vorkaufsrecht für Dinslaken.

Städtisches Vorkaufsrecht
Nach drei Minuten vorbei: Beschluss in Dinslakener Sondersitzung gefasst

Am vergangenen Donnerstag kamen in Dinslaken der Hauptausschuss und der Stadtrat zu Sondersitzungen zusammen. Sie befassten sich mit dem Erlass einer Vorkaufssatzung der Stadt für das Gewerbe- und Industriegebiet nördlich der Thyssenstraße. Das Baugesetzbuch sieht eine solche Möglichkeit vor. Das besondere Vorkaufsrecht ist ein Instrument des vorsorgenden Grunderwerbs und dient der Sicherung städtebaulicher Maßnahmen. So kann die Stadt frühzeitig in die Lage versetzt werden, Grundstücke mit...

  • Dinslaken
  • 22.12.18
  • 52× gelesen
Ratgeber
Das Böhfeld liegt westlich von Bathey und nördlich von Boele.

Gewerbegebiet Böhfeld
Chancen für Hagen nutzen: Wirtschaft fordert weitere Diskussionen um Gewerbegebiet Böhfeld

Die Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen (SIHK) und der Märkische Arbeitgeberverband (MAV) werben im Rahmen der Diskussion um das Böhfeld für die Chancen einer Ausweisung als Gewerbe- und Industriefläche. Wie eine Untersuchung des Regionalverbands Ruhr zeigt, werden in Hagen in den kommenden 20 Jahren 120 Hektar zusätzliche Gewerbe- und Industrieflächen benötigt. Die damit verbundenen Arbeitsplätze sind in einer Stadt mit überdurchschnittlicher Arbeitslosigkeit und enormer...

  • Hagen
  • 14.12.18
  • 44× gelesen
Politik
Wie bei der ersten Ansiedlung vor 20 Jahren gab es jetzt anlässlich der abschließenden Vermarktung Sekt (v.l.): Michael Chasanis, Geschäftsführer der Griechischen Gemeinde, Thorsten Schnelle, Leiter des Agora Kulturzentrums, Technischer Beigeordneter Heiko Dobrindt, Dr. Martina Eichenauer, Projektmanagerin bei NRW.URBAN, Bürgermeister Rajko Kravanja, Thomas Ratte, Leiter der Wirtschaftsförderung, und Konstantinos Boulbos, Vorsitzender der Griechischen Gemeinde.

Alles belegt: Vermarktung des Gewerbegebiets Ickern I/II abgeschlossen

Exakt 20 Jahre hat es gedauert von der ersten Ansiedlung bis zum letzten Kaufvertrag: Jetzt ist das Gewerbegebiet Ickern I/II komplett vermarktet. Das erste Unternehmen, das sich auf dem ehemaligen Standort einer Schachtanlage der Zeche Ickern niederließ, war die Baugesellschaft Zabel, die bis heute dort ansässig ist. Den letzten Vertrag unterzeichnete nun die Firma Lucas & Durski. Das metallverarbeitende Unternehmen hat seinen Sitz bereits im Gewerbegebiet und sich mit dem Kauf der letzten...

  • Castrop-Rauxel
  • 05.09.18
  • 89× gelesen
Politik
Die Erschließungsarbeiten des neuen Gewerbegebietes am Kamen Karree haben begonnen. Das Projekt stellen (v.l.) Steffen Donner, Christoph Gutzeit, Jens Büchting und Dr. Michael Dannebom vor.  Foto: Anja Jungvogel
5 Bilder

Neues Gewerbegebiet am Kamen Karree wird erschlossen

Die Erschließungsarbeiten des neuen Gewerbegebietes am Kamen Karree haben begonnen. Dort sollen demnächst mittelständige Firmen mit ihren Büros und sogenannten "sauberen" Werkshallen einziehen, die Platz für jede Menge Fachkräfte bieten. "Keine rauchenden Schornsteine", versichert Dr. Michael Dannebom, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Kreis Unna. Die WFG hatte alle freien Grundstücke am Standort erworben. Neuer Einzelhandel bzw. Gastronomie sei nicht...

  • Kamen
  • 31.07.18
  • 1.572× gelesen
  •  1
  •  2
Politik
58 Bilder

Freiheit Emscher live / Wildes Ruhrgebiet auf Emil-Emscher und Kohle im Hafen Coelln-Neuessen / Geschütztes Reservat für Vögel und Kröten / Kohleberge am Kanal

Der "Revier-Dschungel" ruft und rund 60 Besucher folgen ihm am vergangenen Sonntag: Zu Fuß und gut behelmt geht es auf Erkundungsreise durch einen Teil des geplanten Industrie- und Gewerbegebiets Essen/Bottrop. Von Dirk-R. Heuer "Freiheit Emscher" nennen die Planer die fünf Areale der RAG-Bergbauflächen Emil-Emscher und Hafen Coelln-Neuessen auf Essener Gebiet und jenseits des Kanals Sturmshof, Wellheimer Mark und Prosper II. Die Exkursion, zu der die beiden Städte und die RAG Montan...

  • Bottrop
  • 08.05.18
  • 287× gelesen
  •  1
Politik
foto thiele

Logistik statt Kohlekraftwerk? – Pläne fürs Knepper-Gelände in Dingen

Ende 2014 wurde das Kraftwerk Knepper in Dingen stillgelegt. Inzwischen wurde das Grundstück an die Unternehmensgruppe Hagedorn aus Gütersloh verkauft. Wie es auf dem Gelände weitergeht, erklärte der Technische Beigeordnete (TBG) Heiko Dobrindt am Donnerstag (15. März) im Ausschuss für Bürgerbeteiligung und Stadtteilentwicklung. Das Unternehmen werde die Bauwerke abreißen, die Fläche aufbereiten und sie "einer neuen Nutzung zuführen". Bei der Stadt seien Abbruchanträge eingegangen, und die...

  • Castrop-Rauxel
  • 17.03.18
  • 458× gelesen
Überregionales
Anwohner des Osterschleppwegs in Wickede sind besorgt über die Pläne für ein Gewerbegebiet.
2 Bilder

Naherholung für Füße und Pfoten: Wickeder Anwohner wehren sich gegen mögliche Gewerbeansiedlung

Ein Beschluss des Rates der Stadt verärgert viele Anwohner in Wickede: Neben Flächen am Buddenacker und in Asseln-Süd soll auch eine Wirtschaftsfläche am südlichen Ende des Osterschleppwegs in Wickede weiter auf der Liste der zu entwickelnden Flächen verbleiben. Dabei wird dort grade die unberührte Natur geschätzt. „Wir haben hier die Natur direkt vor der Haustür“, sagt Anwohnerin Monika Neuhaus über die 34 Hektar große Fläche. Vor über elf Jahren sei sie hierhin gezogen: „Das war eine...

  • Dortmund-Ost
  • 05.03.18
  • 47× gelesen
Politik
Auf einen Blick: Am Bahnhof Dellwig gibt's seit einiger Zeit Schwierigkeiten mit widerrechtlich abgestellten Pkws (li.) und Vermüllung. Archivfoto: cHER

Bahnhof Dellwig und Ripshorster Straße jetzt als Problemimmobilie

Das neue Jahr begann auf der 28. Sitzung der Bezirksvertretung IV am Dienstag ein bisschen wie das alte aufgehört hat: mit vielen alten Bekannten. Die meiste Zeit und den größten Raum nahm der Parkplatz am Bahnhof Dellwig ein. Vermüllung und widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge sind weiter die Regel. Doch auch die mögliche Schließung Katholischer Kirchen im Rahmen des Pfarreientwicklungsprozesses sorgte für hitzige Debatten. Knapp 1.300 mehr Meldungen über widerrechtlich abgestellte Fahrzeuge...

  • Essen-Borbeck
  • 09.02.18
  • 220× gelesen
Politik
18.01.2018 Dortmund Luedo - Werner Feld Naturschutzgebiet - Copyright Stephan Schuetze

Mahnwache: Werner Feld soll kein Gewerbegebiet werden

Die Bürgerinitiative Werner Feld lädt am Samstag (10.2.) ab 16 Uhr zu einer Mahnwache am Rand des Werner Feldes ein. Mit dieser Mahnwache will die Initiative für den Erhalt des Landschaftsschutzgebietes und Naherholungsgebiet an der Stadtgrenze zwischen Lütgendortmund und Bochum-Werne demonstrieren. Wie berichtet gibt es Überlegungen, das Gelände nördlich des ehemaligen Opelwerks III und der A 40 als mögliches Gewerbegebiet in die sogenannte Arbeitskarte des Regionalplans durch den...

  • Dortmund-West
  • 07.02.18
  • 250× gelesen
Ratgeber

Gewerbefläche Drei Könige: Vorbereitende Arbeiten dauern bis zu fünf Monate

Die Stadt Witten macht darauf aufmerksam, dass am 6. November Bauarbeiten auf dem Gelände Drei Könige beginnen. Westlich des Eisenbahnausbesserungswerkes, hinter dem Aldi Markt, soll eine neue Gewerbefläche entstehen. Bereits ab dem Donnerstag, 2. November, herrscht in der Straße ‚Drei Könige‘ Halteverbot, damit die schweren LKW und Baumaschinen zur Baustelle gelangen können. Die Stadt prüft noch die Möglichkeit, das Parken an den arbeitsfreien Wochenenden frei zu geben....

  • Witten
  • 26.10.17
  • 149× gelesen
Überregionales
Bönens Bürgermeister Stephan Rotering (rechts), Karin Rose (WFG) und Rober Eisler (Gemeinde Bönen)

Positive Bilanz bei den Beschäftigten in Bönen

Karin Rose von der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) und Bönens Bürgermeister Stephan Rotering zogen eine positive Bilanz der Beschäftigungszahlen in Bönens Industriegebieten. Bürgermeister Rotering formulierte es etwas salopp „die Wirtschaft brummt“. Das spiegelt sich natürlich in den Beschäftigungszahlen wieder. Aber auch die intensive Arbeit der WFG schafft ein Umfeld in dem Unternehmen gerne investieren und expandieren, das zeigen auch die positiven Zahlen, die das Team jährlich zum...

  • Kamen
  • 20.10.17
  • 49× gelesen
Politik

Reichen die Gewerbegebiete? – Uneinigkeit im Bauausschuss

Einen Regionalplan Ruhr erarbeitet der Regionalverband Ruhr (RVR) zurzeit, und die Stadtverwaltung wird daran beteiligt sein. Daher gab Britta Höber vom Bereich Stadtplanung und Bauordnung während der vergangenen Sitzung des Bauausschusses einen Überblick über die gewerblichen Bauflächen in Castrop-Rauxel. "Aktuell gibt es einen Gewerbeflächenanteil von frei verfügbaren Flächen von 60 Hektar", erklärte sie. Die größte Fläche von 19 Hektar gebe es im Gewerbegebiet Deininghauser...

  • Castrop-Rauxel
  • 27.09.17
  • 111× gelesen
Kultur
14 Bilder

Businesspark Niederrhein

Der Rückweg einer Radtour führte mich mal wieder durch den Businesspark Niederrhein in Asterlagen, einem Ortsteil des Duisburger Stadtteils Rheinhausen. Dieser Businesspark ist nicht nur ein Gewerbegebiet mit modernen Unternehmen, sondern sowohl architektonisch als auch landschaftsplanerisch sehenswert, ein richtiger Park mit viel Grün, Teichen und Kunstobjekten. Wer mag, begleite mich auf meiner kleinen Fotostrecke.

  • Duisburg
  • 17.09.17
  • 168× gelesen
  •  12
  •  16
Politik

Kommt das große gelbe „M“ jetzt doch nach Xanten?

Bauvoranfrage für Schnellrestaurant liegt vor Stadt an Notarvertrag vom 22. Mai 2014 gebunden Hatte sich die Sache mit dem Schnellrestaurant an der Ecke Gelderner -/ Rheinberger Straße erledigt, wird das Thema zumindest an anderer Stelle wieder aktuell; denn der Stadt Xanten liegt die Bauvoranfrage eines Investors zur Errichtung eines Schnellrestaurants auf dem Grundstück zwischen der HEM Tankstelle und der Tennisanlage an der Sonsbecker Straße vor. Der Rat der Stadt Xanten, die IGX...

  • Xanten
  • 09.09.17
  • 73× gelesen
Politik
2 Bilder

Ein maßgebliches Stück Land für den Wirtschaftsstandort Velbert

Neues Gewerbegebiet soll an der Langenberger Straße entstehen "Wir sind ein traditioneller Wirtschaftsstandort", so Wilfried Löbbert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Velbert. Gerade in den vergangenen Jahren habe der Standort eine hohe Nachfrage nach geeigneten Gewerbeflächen erfahren. Dabei ging es unter anderem um Flächen von bis zu 25.000 Quadratmetern. "Die städtische Wirtschaftsförderung ist daher nicht untätig gewesen und hat im Juni erfolgreich eine Fläche an der Langenberger...

  • Velbert
  • 13.07.17
  • 1.652× gelesen
Politik

FDP-Fraktion: Höherwertige Gewerbenutzung auf ehemaligem Richter-Gelände sinnvoll

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen unterstützt die Überlegungen der Verwaltung, mithilfe eines Bebauungsplanverfahrens das Gelände der ehemaligen Schrottverwertungsfirma Richter an der Joachimstraße in Essen-Kray für höherwertige Gewerbeansiedlung frei zu machen. „Die bekannten umweltschädlichen Auswirkungen auf Anwohnerinnen und Anwohner durch die Doppelrotormühlen dürfen nicht wieder in Kauf genommen werden“, sagt Dr. Karlgeorg Krüger, Ratsherr der Freien Demokraten....

  • Essen-West
  • 06.07.17
  • 22× gelesen