Gewerbegebiet

Beiträge zum Thema Gewerbegebiet

Politik
6 Bilder

Werden 58,8ha Äcker für Gewerbeflächen sterben?
Hoffen wir für die Tiere, die Umwelt und das Klima, dass die Äcker bleiben, was sie sind – Äcker

Pressemitteilung der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! Der Planungsausschuss des Regionalrats Düsseldorf hat heute über die Änderung des Regionalplans beraten. 58,8ha im Gebiet der Städte Grevenbroich, Jüchen und Mönchengladbach soll in Industrie- und Gewerbeflächen umgewandelt werden. Deshalb demonstrierten heute Vor-Ort-Betroffenen Landwirte und Anwohner dagegen. Walter Hermanns, Landesvorsitzender der Aktion Partei für Tierschutz – TIERSCHUTZ hier! erklärt dazu: „Vielen Dank...

  • Duisburg
  • 09.06.22
Politik

Neue Abstimmung für den Vöckenberg im Rat
bürgerforum+ für den Erhalt der wichtigen Frischluftschneise für Witten

In der heutigen Ratssitzung der Stadt Witten wird erneut über die geplante Bebauung des Grünzugs am Vöckenberg mit seiner Frischluftschneise und wertvollen Böden abgestimmt. Gemeinsam mit einigen anderen Fraktionen setzen wir uns für den Erhalt dieses wichtigen Areals ein. Sitzungsbeginn ist 17 Uhr im Saalbau Witten, die Sitzung wird auch über das Internet übertragen und ist wird unter folgendem link zu finden sein: https://www.witten.de/rathaus-service/rat/rats-tv/

  • Witten
  • 04.04.22
Wirtschaft
50 Bilder

Frühlingsaktion in der Weseler City
VERKAUFSOFFENER SONNTAG - eine Bildergalerie!

Der erste verkaufsoffene Sonntag des Jahres in Wesel fand bei sehr durchwachsenen Wetter statt. Aber viele nahmen, vorwiegend in den sonnigen Phasen, die Gelegenheit wahr und flanierten ein wenig durch die Stadt. Überall, vor allem an den zentralen Plätzen, gab es zahlreiche Höhepunkte. Neben Speisen und Getränken gab es ein buntes Programm, was sich vorwiegend mit dem Thema Fahrrad und Frühling befasste. Der Wegfall der Corona Masken-Pflicht war schon ein ungewohntes Bild. Auch wenn es in...

  • Wesel
  • 03.04.22
  • 2
  • 1
Politik

Gewerbegebiet Monheim
Regionalrat stimmt einstimmig für das Gewerbegebiet

Heute entschied der Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf die Änderung des Regionalplanes. Damit haben die Verantwortlichen die Entscheidung für das Gewerbegebiet getroffen. „Die Entscheidung des Regionalrates ist ernüchternd und eine Absage an das bürgerschaftliche Engagement vieler Leverkusener. Doch nichts tun ist keine Alternative, daher muss die Stadt Leverkusen nun die nächsten Schritte einleiten.“, kommentiert der CDU-Vorsitzende von Hitdorf die Entscheidung. Die zahlreichen...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 25.03.22
Politik
Im Nordosten ist der üppige Waldbestand angedeutet. Die GFL will diese grüne Lunge erhalten und dauerhaft unter Schutz stellen. Quelle: "Entwicklungskonzept Wirtschaftsstandort Lippholthausen 2030"

Grünes statt graues Gewerbegebiet
GFL will Waldfläche in Lippholthausen dauerhaft erhalten

Auf der ehemaligen Steag-Fläche in Lippholthausen droht einer beachtlichen Waldfläche das Aus. Die GFL-Ratsfraktion will die Bäume aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes erhalten. Mit einer aktuellen Initiative soll die Teilfläche in städtischen Besitz übergehen, um den Wald dauerhaft unter Schutz zu stellen. 18.000 Quadratmeter - auf einer Fläche etwa dreimal so groß wie ein Fußballfeld wuchsen in den vergangenen Jahrzehnten viele stattliche Bäume heran. Und zwar auf der so genannten...

  • Lünen
  • 22.03.22
  • 1
Politik

CDU Hitdorf kritisiert Gewerbegebiet scharf
"Entscheidung über Gewerbegebiet ist Grundsatzentscheidung!"

Der Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf wird am 24.03. über die Pläne der Stadt Monheim zur Einrichtung eines Gewerbegebietes entscheiden. „Der Regionalrat wird nicht nur über das Gewerbegebiet entscheiden, sondern auch über die zukünftige Ausrichtung seiner Regionalpolitik. Daher appelliere ich an die Verantwortlichen sich für eine innovative Regionalpolitik und gegen die Pläne der Stadt Monheim zu entschieden.“, sagt der hitdorfer CDU-Vorsitzende Joshua Kraski. In einem offenen Brief...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 09.03.22
Politik
Die BV Duisburg-Süd befasst sich mit dem Antrag, die St. Stephanus-Kirche in Ungelsheim unter Denkmalschutz zu stellen.
Archivfoto: Harald Molder
2 Bilder

Bezirksvertretung Duisburg-Süd
Nachsitzen und vorausschauen

Wenn am 10. März die Bezirksvertretung Duisburg-Süd zu ihrer ersten Sitzung in diesem Jahr zusammen kommt, gibt es eine Menge zu beschließen, vor allem aber zu besprechen. Neben den Themen der ausgefallenen Januar-Sitzung ist dann einiges auf den Weg zu bringen, was keinen Aufschub duldet. „Die Sitzung wird in jedem Fall durchgeführt, komme, was wolle“, sagt Bezirksbürgermeisterin Beate Lieske (SPD). „Das wird eine Mammutsitzung, denn einerseits müssen wir nachsitzen, ab- und aufarbeiten,...

  • Duisburg
  • 23.02.22
LK-Gemeinschaft

Freischnitt für geplantes Rückhaltebecken
Rodungsarbeiten dauern an

Seid Montag, 14. Februar, finden entlang der Trasse in Höhe des Gewerbegebiets „Lagerstraße“ Rodungsarbeiten statt. Die Rodungsarbeiten dienen als Vorbereitung zum Bau einer Niederschlagswasserbehandlungsanlage sowie eines Regenrückhaltebeckens. Diese Anlagen sind zum verbesserten Schutz des Gewässers geplant. Die Rodungsarbeiten werden vom städtischen Bauhof ausgeführt und sind voraussichtlich bis zum 18. Februar 2022 geplant. Eine Sperrung der Trasse ist für die geplante Forstarbeit nicht...

  • Sprockhövel
  • 15.02.22
Blaulicht
In eine Tanzschule in einem Hildener Gewerbegebiet eingebrochen ist ein unbekannter Täter. Hierbei wurde er von einer Mitarbeiterin überrascht. Der Einbrecher verletzte die Hildenerin (32) mit einem Messer und flüchtete. Die Polizei sucht Zeugen.

Polizei sucht Tanzschul-Einbrecher
Hildenerin (32) mit Messer verletzt

In der Nacht zu Dienstag, 1. Februar, ist ein bislang noch unbekannter Mann in eine Tanzschule in einem Hildener Gewerbegebiet eingebrochen. Hierbei wurde er von einer 32-jährigen Mitarbeiterin überrascht. Der Einbrecher verletzte die Hildenerin mit einem Messer und flüchtete unerkannt. Die Polizei ermittelt und bittet um sachdienliche Hinweise. Nachdem die letzten Gäste gegen 23 Uhr die Tanzschule an der Straße "Auf dem Sand" verlassen hatten, begann die 32-Jährige damit, die Räumlichkeiten...

  • Hilden
  • 01.02.22
Blaulicht
Die Abarbeitung sämtlicher Öleinsätze mit einer Gesamtlänge von über einem Kilometer in Velbert-Mitte, Langenberg und Neviges dauerte - unter Mithilfe zahlreicher haupt- und ehrenamtlicher Einsatzkräfte und der technischen Betriebe Velbert - mehr als sieben Stunden.
6 Bilder

Vom PKW-Brand über Ölspuren bis zu zwei Vermissten
Velberter Feuerwehr startete arbeitsreich ins Wochenende

Einiges an Arbeit brachte Samstag, der 22. Januar, der Feuerwehr Velbert. Um 6 Uhr ertönte der erste Alarm des Tages. Die hauptamtliche Wache wurde zu einem PKW-Brand am Wordenbecker Weg nach Velbert-Birth entsendet. Bei Eintreffen stand das Fahrzeug im Vollbrand, konnte aber zügig mittels Schnellangriffsleitung und Schaumpistole von einem Trupp unter Atemschutz abgelöscht werden. Um 9.59 Uhr wurde die hauptamtliche Wache zusammen mit dem Rettungsdienst der Stadt Velbert zu einer hilflosen...

  • Velbert
  • 24.01.22
Blaulicht
Unbekannte haben den Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Gewerbegebäude gesprengt.

Bankfiliale und Gebäude massiv beschädigt
Geldautomat in Schalksmühle gesprengt

In der Nacht auf Mittwoch, 19. Januar, gegen 2 Uhr, rissen zwei laute Explosionen Anwohner der "Alte Hülscheider Straße" aus dem Schlaf. Unbekannte hatten dort den Geldautomaten einer Bankfiliale in einem Gewerbegebäude gesprengt. Eine Zeugin konnte noch einen der mutmaßlich vier Täter, den sie als männlich, schlank und dunkel gekleidet beschreiben konnte, dabei beobachten, wie er zu einem auf dem Parkplatz im rückwärtigen Bereich stehenden weißen Audi lief. Der neuere Kombi fuhr anschließend...

  • Menden (Sauerland)
  • 19.01.22
Vereine + Ehrenamt

Kein Drogeriemarkt für Karnap!

++Leider wird es auf dem Gelände kein Drogeriemarkt geben.++ ++Der Ratsherr aus Karnap und die Bürgerinnen und Bürger vor Ort würden es verhindern wollen!!!++ Im vergangenen Juni schlug die Bürgerinitiative „Karnap im Wandel“ ein Drogeriemarkt und ein „Verkehrskonzept“ für das Gewerbegebiet Mathias Stinnes vor. (Link zum Bericht vom 10.06.2021) Leider wird daraus nichts. Denis Gollan – Administrator und Sprecher der Bürgerinitiative „Karnap im Wandel“ zeigt sich sehr verwundert über die...

  • Essen-Nord
  • 27.12.21
LK-Gemeinschaft
WFG-Projektleiter Markus Netzel (l.), Ingenieur Michael Schiller und WFG-Chef Michael Dannebom verschaffen sich jetzt vor Ort einen Überblick. Foto: Anika Wetzlar (WFG)

Straßenendausbau im Eco Port in Holzwickede
Achtung, Vollsperrung!

Unna. Die Wirtschaftsförderungsgesellschaft (WFG) für den Kreis wird den Straßenendausbau im Gewerbegebiet Eco Port in Holzwickede noch vor Weihnachten abschließen. Dazu muss das 650 Meter lange Teilstück der Gottlieb-Daimler-Straße, von der Kreuzung Wilhelm-Röntgen-Straße bis zum Sitz des Maler- und Lackiererinnungsverbandes Westfalen, voraussichtlich am ersten Dezemberwochenende von Freitagnachmittag, 3., bis einschließlich Samstag, 4. Dezember, komplett gesperrt werden. Neue Gehwege und...

  • Unna
  • 19.11.21
Politik
In diesem Dreieck will die Harpen AG ein Gewerbegebiet entwickeln. Die GFL-Ratsfraktion spricht sich klipp und klar dagegen aus. Foto: Openstreetmap.de
2 Bilder

Klares Votum gegen Gewerbegebiet
GFL für Erhalt der Grünfläche an der Kurler Straße

Die GFL-Ratsfraktion lehnt die Harpen-Pläne strikt ab, wonach das Unternehmen ein Gewerbegebiet unterhalb der Kurler Straße an der Stadtgrenze zu Dortmund plant. „Das ist unnötig, ökologisch nicht vertretbar und den Anwohnern gegenüber äußerst unfair“, so GFL-Ratsherr Andreas Dahlke. Lünen habe aktuell keinen weiteren Bedarf an Gewerbeflächen. Mit dem Ex-Steag-Gelände und zukünftig möglicherweise weiteren Flächen wie Caterpillar und Victoria stehte hinreichend Grund und Boden für die Ansiedlung...

  • Lünen
  • 10.08.21
Wirtschaft
Ortstermin im Grünen:  Foto: Stadt Marl / Pressestelle

Brachfläche im Gewerbegebiet Marl-Sinsen soll gewerblich neu erschlossen werden

Wie lässt sich aus einem Grundstücksstreifen, der seit Jahren von Pflanzen und Bäumen überwuchert wird und als unvermarktbar gilt, eine brauchbare Gewerbefläche machen? Das Marler Tiefbauunternehmen Roland Wübbe und die städtische Wirtschaftsförderung zeigen, wie eine Brachfläche aus dem Dornröschenschlag erweckt und zwei weitere Gewerbeflächen entwickelt werden könnten, wenn zwei Akteure kreativ ungewöhnliche Wege beschreiten. Gewerbegebiet Marl-Sinsen Die Ausgangslage: Das seit vielen Jahren...

  • Marl
  • 08.08.21
Politik

Einzelhandelsbetriebe auf der grünen Wiese
Welchen Stellenwert hat das aktuelle Einzelhandelsgutachten für Haltern?

Foto: Die Glocke HALTERN AM SEE. Wenn aktuell die Schließung des Modehauses Ferno (am falschen Standort im Gewerbegebiet Nord) beklagt wird, so kann die Lösung nicht in einer „Neuausrichtung des dortigen Geschäftszentrums liegen“, wie es der geschäftsführende Immobilienmakler gerne hätte, der vornehmlich Gewerbeimmobilien vermarktet. Denn erst kürzlich hat die Stadt ein teures, aber sinnvolles Einzelhandelsgutachten in Auftrag gegeben: Danach sollte endlich Schluss sein mit der Ansiedlung von...

  • Haltern
  • 30.07.21
Blaulicht
Die Gewerbestraße in Gevelsberg muss voll gesperrt werden.

Glasfaserausbau im Gewerbegebiet West
Vollsperrung der Gewerbestraße in Gevelsberg

In der kommenden Woche muss im Zuge des Glasfaserausbaus im Gewerbegebiet West die Einmündung der Gewerbestraße zur Straße in den Weiden für den Verkehr für die Dauer von bis zu zwei Tagen voll gesperrt werden. Die Verlegung des Glasfaserkabels kann im Einmündungsbereich leider nur in offener Bauweise ausgeführt werden. Eine Umleitungsstrecke wird über Am Westbahnhof eingerichtet.

  • Schwelm
  • 27.06.21
Blaulicht
Rund 50 Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei rückten in der Nacht zu Montag in das Gewerbegebiet Horlecke aus. Dort war es zu einem Gasaustritt gekommen.

CO2 ausgetreten
Ausströmendes Gas sorgt für Feuerwehreinsatz in Menden

In einem Betrieb im Mendener Gewerbegebiet Horlecke kam es in der Nacht zu Montag, 21. Juni, zu einem Austritt von CO2, der zu einem größeren Feuerwehreinsatz führte. Anwohner hatten gegen 22.30 Uhr einen Knall gehört und ausströmendes Gas wahrgenommen. Daraufhin verständigten sie die Feuerwehr, die zunächst mit dem Rüstzug der Feuer- und Rettungswache ausrückte. Kurz nach Eintreffen bestätigte sich die Meldung: Aus einem Silotank wurde durch ein Sicherheitsventil CO2 abgeblasen, Messungen...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.06.21
Wirtschaft
Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können: Die Bundesregierung schickte kürzlich Förderbescheide für alle neun Städte ins Schwelmer Kreishaus.

Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können
Förderbescheide lassen Millionen Euro für schnelles Internet im Ennepe-Ruhr-Kreis fließen

Wichtiger Teilerfolg, um das Internet in Gewerbegebieten im Ennepe-Ruhr-Kreis schneller machen zu können: Die Bundesregierung schickte kürzlich Förderbescheide für alle neun Städte ins Schwelmer Kreishaus. "Sie sagen schwarz auf weiß 11,85 Millionen Euro zu, für weitere 2,1 Millionen Euro werden noch Bescheide erwartet. Treffen auch sie ein, liegt die Gesamtfördersumme bei 13,95 Millionen Euro.", heißt es seitens des Kreishauses. "Eine identische Summe haben wir aus einem Förderprogramm des...

  • Hattingen
  • 21.06.21
Vereine + Ehrenamt

Bürgerinitiative schlägt Verkehrskonzept und Drogeriemarkt für das Gewerbegebiet Mathias Stinnes vor

Bürgerinitiative Karnap im Wandel bringt Ideen für das Gewerbegebiet Mathias Stinnes ein In der kommenden Sitzung der Bezirksvertretung V am 14. Juni, ab 14 Uhr beraten die Bezirksvertreter*innen über das Gewerbegebiet Mathias Stinnes. Wie man der WAZ vom 09.06.2021 entnehmen konnte, soll auf der Fläche der ehemaligen Zeche Mathias Stinnes ein produzierendes Gewerbe angesiedelt werden. Die Bürgerinitiative Karnap im Wandel begrüßt es sehr, dass auf dem Gewerbegebiet neue Arbeitsplätze vor Ort...

  • Essen-Nord
  • 10.06.21
Wirtschaft
Planungsamtsleiter Felix Blasch und Oberbürgermeister Marc Buchholz präsentieren den Letter of Intent, der mit den Vertretern der beteiligten Großunternehmen unterzeichnet wurde. 
Foto: PR-Foto Köhring / AK
3 Bilder

Stadt Mülheim und Unternehmen unterzeichnen Absichtserklärung
Zukunft planen

Am Montag gaben Oberbürgermeister Marc Buchholz und Vertreter der beteiligten Großunternehmen ihre Kooperation bekannt. Es geht um die gemeinsame Durchführung einer städtebaulichen Rahmenplanung für einen Bereich zwischen der Heinrich-Melzer-Straße im Süden und der Burgstraße im Norden. Veränderungen bei Unternehmen an der Friedrich-Ebert-Straße eröffnen die Möglichkeit, über einen großen Bereich entlang der Ruhr planerisch neu nachzudenken und diese zwischen der Innenstadt und dem Stadtteil...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.06.21
  • 1
Blaulicht
Die Feuerwehr konnte eine weitere Ausbreitung des Brandes auf der Lagerfläche verhindern. Foto: Feuerwehr

Feuerwehr verhindert Großfeuer auf Firmengelände
Feuerwehrmann bei Brand in Gladbeck verletzt

Dank des raschen Eingreifens der Feuerwehr konnte ein Großbrand auf einem Firmengelände an der Bottroper Straße noch rechtzeitig verhindert werden. Paletten und Verpackungsmaterial hatten Feuer gefangen, und der Brand drohte auf weitere dort gelagerte Materialien überzugreifen. Ein Feuerwehrmann wurde bei dem Einsatz verletzt. Gegen 20.21 Uhr am Abend des 8. Mai wurde der Kreisleitstelle der Feuerwehr in Recklinghausen ein Brand auf dem Gelände eines Gewerbebetriebs an der Bottroper Straße in...

  • Gladbeck
  • 09.05.21
  • 1
Politik
Die alte Tengelmann-Zentrale an der Wissol-Straße. 
Foto: PR-Foto Köhring
2 Bilder

Diskussion um die Entwicklung von Wirtschaftsflächen
Ein Dauerbrenner

Der Ausschuss für Wirtschaft, Innovation und Digitalisierung beschäftigte sich mit der Entwicklung neuer Wirtschaftsflächen. Ein Dauerbrenner, der auch wesentlich den Kommunalwahlkampf bestimmt hatte. Die Resultate sind bekannt: geschützte und konfliktreiche Freiflächen im Außenbereich sind zu verschonen. Doch wo in Mülheim sollen neue Wirtschaftsflächen ausgewiesen werden? Felix Blasch ist Leiter des Amtes für Stadtplanung & Wirtschaftsförderung und präsentierte dem Wirtschaftsausschuss seine...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.04.21
Politik
Die Zukunft des Flughafens Essen / Mülheim beschäftigt die Gemüter weiterhin.
Foto: PR-Foto Köhring / AK

Planungsausschuss schob den Flughafen in den Rat
Keine Trabantenstadt

Der Planungsausschuss des Mülheimer Stadtrates hatte den Punkt „Durchführung des Wettbewerbs zum städtebaulichen Rahmenkonzept Flughafen Essen / Mülheim, hier: Beschluss der Auslobung“ auf der Tagesordnung. Die Vorsitzende Christina Küsters (CDU) führte durch eine rege Diskussion, die zu einer Vertagung des Punktes führte. Es wurde Beratungsbedarf angemeldet. Oberbürgermeister Marc Buchholz wurde deutlich: „Verwaltung macht das, was Politik will. Was wir heute auf der Tagesordnung haben, ist...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.03.21
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.