Alles zum Thema Gewitter

Beiträge zum Thema Gewitter

Sport

Gewitter: Radrennen "26. City Nacht von Schaffrath" wurde abgesagt
Radrennen von Schaffrath wird nachgeholt

Der Schock saß beim Organisator Michael Zurhausen tief. Zum ersten Mal in der 26-jährigen Geschichte des Radrennens "26. City Nacht von Schaffrath" musste die Veranstaltung wegen des Unwetters am Mittwochabend abgesagt werden. Bis zuletzt hatte das Orga Team um Michael Zurhausen gehofft, das die Gewitter an Schaffrath vorbei ziehen würden. Gegen 18.30 Uhr kam die Meldung der Unwetterzentrale, dass der Wind gedreht hat und die Gewitter direkt auf Gelsenkirchen zusteuerten. So blieb nichts...

  • Gelsenkirchen
  • 22.06.19
Natur + Garten
2 Bilder

Naturschauspiel am Abend

Das Ergebnis der letzten heißen Tage.  Da zog eine Abkühlung über das Gebiet in Kamen-Methler.  Erst das kühlende Gewitter und dann der lohnende Regenbogen.... Ich bin sicher nicht der Einzige mit diesem Motiv, doch das musste sein... 😎

  • Kamen
  • 20.06.19
  •  1
Blaulicht
Unentbehrlich bei solchen Wetterlagen: Die Feuerwehr.

Gewitter und Sturmböen verursachen 23 Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Bedburg-Hau

Kurz und heftig zog gestern Abend , 4. Juni, die angekündigte Gewitterfront mit Sturmböen über Bedburg-Hau hinweg. Der erste dokumentierte Einsatz begann um 22.42 Uhr, bereits gegen 00.30 Uhr konnte der letzte Einsatz abgearbeitet werden und die Einsatzkräfte wieder einrücken. Insbesondere die kurzen, aber heftigen Sturmböen sorgten für insgesamt 23 Feuerwehreinsätze in Bedburg-Hau. Gleich zu Beginn löste eine Brandmeldeanlage in einem Haus auf dem Gelände der Rheinischen Klinken aus. Hierbei...

  • Bedburg-Hau
  • 05.06.19
Blaulicht

Urseler Straße ist nach massivem Sturmschaden gesperrt
Wind pustet gegen Mitternacht Bäume um

Xanten. Wie die Polizei mitteilt hat es am Mittwochmorgen, kurz nach Mitternacht heftig gekracht.  Durch den Ausläufer einer Gewitterzelle kam es zu einer derartigen Windentwicklung, dass mehrere Bäume auf die Urseler Strasse gestürzt sind. Durch die Dunkelheit ist ein sicheres Arbeiten im Gefahrenbereich nicht möglich. Der Einsatzleiter entschied sich daraufhin, die Strasse sowie den angrenzenden Radweg durch den Dienstleistungsbetrieb Xanten (DBX) konplett sperren zu lassen.  Die...

  • Xanten
  • 05.06.19
Kultur
36 Bilder

Gewitter stört Europa-Picknick auf Halde Hoheward

Nach dem Europafest des „Hertener Bündnis für Europa“ sollte am heutigen Sonntag auf Halde Hoheward das Europa-Picknick gefeiert werden. Der Wettergott hatte dann inmitten der Veranstaltung doch etwas dagegen und es kam eine Gewitterfront zu Besuch, was viele Pilger wieder den Weg nach unten antreten ließ. Fotos: Sara Drees

  • Herten
  • 19.05.19
  •  1
  •  2
Ratgeber
Heftige Gewitter, anhaltender Regen und Hochwasser können die kommunale Kanalisation zum Überlaufen bringen. Vor allem in Kellern und tiefliegenden Häusern droht dann eine Überflutung.

VZ Dinslaken gibt wertvolle Tipps
Vorsorge vor Rückstauschäden: Folgen von Starkregen im Vorfeld bedenken

Heftige Gewitter, anhaltender Regen und Hochwasser können die kommunale Kanalisation zum Überlaufen bringen. Deren Abwasserkanäle können dann die gewaltigen Niederschlagsmengen nicht mehr aufnehmen und ableiten. Die Folge: Tief liegende Hauseingänge, Keller und Souterrainräume laufen voll. Schmutzwasser, das durch Rückstau aus dem Kanal in die Gebäude zurückgedrängt wird, hinterlässt Zerstörung an Wänden, Böden und Einrichtung. „Für alle Schäden durch Rückstau haften Grundstückseigentümer...

  • Dinslaken
  • 09.05.19
Blaulicht

Zahlreiche Feuerwehreinsätze
Gewitterfront zog über Mülheim

Eine Gewitterfront zog am gestrigen Mittwochabend gegen 19.40 Uhr über Mülheim. Zahlreiche Notrufe erreichten die Leitstelle der Feuerwehr Mülheim. Es wurden dienstfreie Kräfte der Berufsfeuerwehr sowie die Löschzüge Broich und Heißen der Freiwilligen Feuerwehr alarmiert. Die Einsätze reichten von herabstürzenden Bauteilen von Gebäuden bis hin zu umgestürzten Bäumen. Dabei wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Feuerwehr Mülheim war mit 82 Einsatzkräften im Dienst und musste bis 22 Uhr 31...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 25.04.19
Blaulicht
Das Gewitter sorgte für vier Feuerwehr-Einsätze in Velbert.

Vierfacher Alarm für die Velberter Feuerwehr
Einsätze nach dem Gewitter

Das Gewitter, das am Mittwochabend mit stürmischen Böen und teilweise auch Hagel über die Region zog, bescherte der Feuerwehr in Velbert zwischen 19.30 und 20.30 vier Einsätze, die alle in kurzer Zeit abgearbeitet waren. Fast zeitgleich wurden hauptamtliche Wache und freiwillige Kräfte zu einem umgestürzten Baum am Kostenberg sowie zu einem größeren Ast auf der Fahrbahn an der Ecke Schloßstraße/Friedrichstraße gerufen. Während das Hindernis am Kostenberg nach wenigen Minuten mit der...

  • Velbert
  • 25.04.19
Blaulicht
Zum Glück kam auf den Straßen, durch herabstürzende Äste und Zweige, niemand zu Schaden. Fotos: Dieter Klussmann
2 Bilder

Feuerwehreinsätze und schwerer Unfall
Sturmtief Dragi zog über den Kreis Unna

Heftige Sturmböen, Gewitter mit Regen und Autounfälle sorgten am gestrigen Samstag für viele Feuerwehr- und Rettungseinsätze im Kreis Unna. Äste und zum Teil auch entwurzelte Bäume versperrten Straßen und Wege. Auf der A1 wurde, hinter dem Kamener Kreuz in Höhe Bergkamen, sogar ein Auto von der Fahrbahn über die Leitplanke gefegt. Der Fahrer soll dabei unverletzt geblieben sein, doch seine Beifahrerin musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Die Autobahn musste...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 10.03.19
Natur + Garten
Der Himmel zieht sich zu.
3 Bilder

Endlich Regen

Heute Nachmittag war ich am Schloss unterwegs. Man sah dem Himmel an, dass er bald seine Schleusen öffnen würde. Endlich gab es wieder Pfützen, die das Schloss und das Cafe spiegeln.

  • Düsseldorf
  • 13.08.18
  •  10
  •  16
Überregionales

Blitzeinschlag im Hundehotel: Zwei Hunde tot

Möglicherweise durch einen Blitzeinschlag kam es am Donnerstag gegen 15.20 Uhr zu einem Brand in der Zwingeranlage eines Hundehotels an der Krefelder Straße in der Nähe der Autobahn 40. Dabei kamen zwei der darin untergebrachten Hunde ums Leben. Im Zuge der Berichterstattung der Presse kam es zu Streitigkeiten zwischen dem 49-jährigen Betreiber und einem 61-jährigen Fotografen aus Sonsbeck, in dessen Verlauf der Reporter verletzt wurde. Er begab sich in ärztliche Behandlung. Zu den...

  • Moers
  • 10.08.18
Natur + Garten
Für heute (9. August) werden Unwetter vorhergesagt.

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf Nordrhein-Westfalen über, überquert das Land bis Freitag nordostwärts und räumt...

  • Dorsten
  • 09.08.18
  •  20
  •  8
Natur + Garten
Der bevorstehende Wetterumschwung birgt auch für die Emscher-Lippe-Region Unwetterpotential in sich. Besonders am Donnerstag, 9. August, könnte es auch in Gladbeck ungemütlich werden.

Wetterumschwung birgt auch für Gladbeck Unwetterpotential in sich

Gladbeck. Die Experten sind sich einig: Ab den Abendstunden des 7. August (Dienstag) stellt sich das Wetter in Nordrhein-Westfalen um und die hochsommerliche Hitzephase hat erst einmal ein Ende. Einig sind sich die Meteorologen auch darin, dass der deutliche Temperaturrückgang ein großes Unwetterpotential in sich birgt. Uneinigkeit herrscht allerdings darin, wann in der Emscher-Lippe-Region und damit auch in Gladbeck mit ersten Niederschlägen und Gewittern gerechnet werden muss. Während...

  • Gladbeck
  • 07.08.18
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Trockenheit und Hitzerekord 2018: Die heimischen Landwirte klagen über eine schlechte Ernte. Es fällt zu wenig Niederschlag.   Foto: Frank Heldt
2 Bilder

Hitze und Trockenheit in der Lippe-Region: Juli 2018 liegt nah am Rekordwert von 1983

Im Stadtspiegel-Gebiet war der Juli 2018 einer der trockensten Juli-Monate seit Beginn der Niederschlagsaufzeichnung im Jahr 1891. Der diesjährige Monat steht bei den durchschnittlichen Regenmengen an viertletzter Stelle. Laut einer Messung des Lippeverbandes gab es in der Region  lediglich Niederschläge von 24,5 mm, das sind 24,5 Liter Regen pro Quadratmeter und entspricht rund 30 Prozent des langjährigen Juli-Mittelwertes von 82 mm. Ein geringerer Juli-Niederschlag wurde das letzte Mal im...

  • Kamen
  • 30.07.18
Überregionales

Gewitter-Nacht: Einsatz der Langenfelder Feuerwehr auf der Bahnhofstraße

Überflutete Keller und nicht mehr befahrbare Straßen - die Langenfelder Feuerwehr war in der Gewitter-Nacht von Samstag auf Sonntag im Dauereinsatz - hier ein Foto von Lea Prazakova. Es zeigt einen Einsatz auf der Bahnhofstraße in Langenfeld. Rund 200 Einsätze Rund 200 Einsätze zählte die Feuerwehr insgesamt. Zum Vergleich: bei dem Gewitter am Dienstag vergangener Woche waren es weniger als 50.  Straßen unter Wasser Zwei Schwerpunkte: Die Akazienallee stand völlig unter Wasser und am...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 11.06.18
Natur + Garten
10 Bilder

Diesig

Abendspaziergang zwischen zwei Gewittern

  • Düsseldorf
  • 09.06.18
  •  7
  •  11
Ratgeber
Der ADAC rät: "Nicht mit Schwung durch tiefes Wasser fahren!"

Unterwegs bei Unwetter: Der ADAC Nordrhein gibt Tipps

Schwere Gewitter, Starkregen, überschwemmte Straßen - die Unwetter der vergangenen Tage haben Autofahrer in NRW auf eine harte Probe gestellt. „Bei solchen Verhältnissen ist eine besonders vorsichtige und vorausschauende Fahrweise wichtig, um sich und sein Fahrzeug unbeschadet ans Ziel zu bringen“, sagt Verkehrsexperte Dr. Roman Suthold vom ADAC Nordrhein e.V. Folgende Tipps sollten Autofahrer, die bei Unwettern unterwegs sind, beherzigen: • Gerät ein Autofahrer auf eine überschwemmte...

  • Essen-Borbeck
  • 01.06.18
  •  1
Überregionales
3 Bilder

Gewitterzelle sorgt für über 20 Einsätze der Feuerwehr Iserlohn

Am Donnerstag-Nachmittag, 31. Mai, zog ab 15:00 Uhr eine angekündigte Gewitterzelle über Iserlohn. Der damit verbundene Starkregen und Wind führte zu zahlreichen Einsätzen, die durch Einsatzkräfte der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehr abgearbeitet wurden. Durch die Wassermassen waren Gullydeckel hochgespült worden, Keller und Erdgeschosse vollgelaufen, Hangrutsche mit Geröll und Matsch auf Fahrbahnen geendet und Straßen überflutet worden. Auch Bäume sind umgestürzt und Äste wurden...

  • Hemer
  • 01.06.18