Gewitter

Beiträge zum Thema Gewitter

Blaulicht

Enni: Größte Schäden im Süden und Osten
Schwere Gewitterfront trifft Moers

Die schwere Gewitterfront hat am Donnerstagabend auch im Einsatzgebiet der Enni-Unternehmensgruppe Spuren hinterlassen. Die gegen Abend aus Süden aufziehenden dunklen Wolken hatten es angekündigt, die folgenden orkanartigen Böen und kurzzeitig starken Regenfälle sorgten dabei vor allem in den südlichen und östlichen Moerser Stadtteilen für Schäden in Grünanlagen und ließen Regenwasserkanäle kurzzeitig überquellen. In der Energie- und Wasserversorgung blieb es hingegen ruhig. Vor allem das Team...

  • Moers
  • 01.07.22
  • 1
Blaulicht
4 Bilder

Unwetter Duisburg Aufnahmen
Gewitterzelle über Duisburg

Gestern Abend spontan zu einem Feld nach Oberhausen-Holten gefahren, um eig. Blitze zu fotografieren. Leider konnte ich keinen Blitz erwischen, aber dafür diese große Zelle, die sich binnen weniger Minuten direkt entleert hat. Da mir mein Wohl und und die Kamera am herzen lag, bin ich direkt wieder ins Auto gestiegen und nach Hause gefahren.

  • Duisburg
  • 01.07.22
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Düsseldorf: Auch die Feuerwehr warnt: Bei Gewittern sollte man sich möglichst nicht im Freien aufhalten!

Düsseldorf: Feuerwehr warnt
Wetterwarnung vor schweren Gewittern -

Aufgrund der Warnung vor Gewittern mit möglichen Sturmböen hat das Garten-, Friedhof- und Forstamt Vorkehrungen getroffen und appelliert an Bürgern zur Vorsicht und warnt davor, Wälder direkt nach Unwettern zu betreten, da die Gefahr herabstürzender Äste bestehen kann. Auch die Feuerwehr warnt: Bei Gewittern sollte man sich möglichst nicht im Freien aufhalten! Von Michael Buch Stadtwald: Die Forstverwaltung warnt davor, während und nach dem Sturm die Wälder im Stadtgebiet zu betreten. Es ist...

  • Düsseldorf
  • 20.05.22
  • 1
Ratgeber
Dieses Foto wurde am Donnerstagnachmittag in Velbert aufgenommen.

Sogar Tornados möglich
So wird der extreme Unwetter-Freitag in NRW

Ab heute Mittag drohen in Nordrhein-Westfalen weitere Unwetter mit Gewittern, Starkregen, Hagel und Sturm. Die Gefahr hält bis in den Abend an, warnt der Deutsche Wetterdienst (DWD).  Grund ist eine eine warme und sehr feuchte Luftmasse, die mit südwestlicher Strömung nach NRW kommt. Am Nachmittag und Abend zieht ein Gewittertief durchs Land, in der Nacht zu Samstag beruhigt sich die Wetterlage.   Extreme Unwetter erwartetDie Unwetterlage beginnt zunächst in den südlichen Landesteilem mit...

  • Velbert
  • 20.05.22
  • 10
Blaulicht
Im Inneren sieht man das Maß der Zerstörung, hier löscht die Feuerwehr Velbert.
7 Bilder

Velbert
UPDATE*** Brand an der Posener Straße - Dach eingestürzt - Polizei ermittelt

Rauch stieg gestern in Velbert Am Berg in den Himmel: Um 15.58 Uhr wurde die Feuerwehr Velbert zu einem Dachstuhlbrand an der Posener Straße gerufen.  Bei Eintreffen der ersten Kräfte waren neben dunklem Rauch auch Flammen im Dachbereich zu sehen. Einige Bewohner hatte sich bereits selbstständig aus dem Gebäude ins Freie gerettet. Trotz dichten Baumbewuchses konnte unmittelbar vor dem Haus eine Drehleiter zum Löschen in Stellung gebracht werden. Zeitgleich wurde die Menschenrettung eingeleitet....

  • Velbert
  • 19.05.22
  • 2
  • 2
Ratgeber
Aus Sicherheitsgründen wurde die Zeltstadt leer gezogen, die Feuerwehren im Stadtgebiet bereiten sich auf das Unwetter vor.

Unwetter- Lage
Feuerwehr bereitet sich auf eine Vielzahl von Einsätzen vor

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnt ab den frühen Nachmittagsstunden vor zum Teil schweren Gewittern. Dabei besteht die Gefahr von heftigem Starkregen. Zudem können Sturmböen oder schwere Sturmböen, lokal auch Orkanböen auftreten. Der Krisenstab der Stadt Duisburg hat daher in heutiger Sitzung beschlossen, alle geflüchteten Menschen, die an der Hamborner Straße in Zelten untergebracht sind, temporär – also für die Dauer des Gewitters - in sicheren Räumlichkeiten im Landschaftspark...

  • Duisburg
  • 19.05.22
  • 1
Ratgeber
Bis zum Abend sind schwere Gewitter möglich.

Unwettergefahr in Wetter
Stadt sperrt vorsorglich alle Sportplätze

Aufgrund der aktuellen Unwetterwarnung des Deutschen Wetterdienstes für den heutigen Donnerstag (19. Mai)  sperrt die Stadt Wetter (Ruhr) aus Sicherheitsgründen vorübergehend alle Sportplätze im Stadtgebiet. Der Deutsche Wetterdienst warnt am heutigen Donnerstag vor Unwettern mit schweren Gewittern in Wetter (Ruhr) und Umgebung. Es ist ab dem frühen Nachmittag zudem mit Starkregen zwischen 25 und 40 l/m² in kurzer Zeit zu rechnen. Weiterhin kann es zu Hagel (lokal über 2 cm) sowie Sturmböen...

  • Wetter (Ruhr)
  • 19.05.22
Blaulicht
Für den heutigen Donnerstag und morgigen Freitag werden schwere Gewitter vorhergesagt. Archivfotos (2): Feuerwehr Bochum
2 Bilder

Schwere Unwetter erwartet
Gleich kracht‘s über dem Märkischen Kreis

Auch wenn der Himmel über dem Märkischen Kreis noch blau ist, gleich werden schwere Gewitter erwartet. Die Feuerwehr ist gewappnet und stellt sich mal wieder auf Starkregen ein (wir berichteten). Denn der Deutsche Wetterdienst (DWD) hat für den heutigen Donnerstagnachmittag (19. Mai) und den morgigen Freitag,  Unwetterwarnungen herausgegeben. Schwere Gewitter mit Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter und Sturmböen bis 100 Kilometer werden erwartet. Eventuell könnte es sogar hageln. Für den...

  • Iserlohn
  • 19.05.22
Ratgeber
Unwetter in NRW: Der ADAC rät, auf nicht unbedingt notwendige Autofahrten zu verzichten.

Autofahren bei Starkregen
Achtung: Unwetterwarnung in NRW

Extreme Situationen wie Gewitter und Starkregen können auch für Autofahrer gefährlich werden. Darauf weist der ADAC in NRW hin. Zuvor hatte der Deutsche Wetterdienst (DWD) für Donnerstagnachmittag und Freitag vor Unwettern in Nordrhein-Westfalen gewarnt. Der ADAC rät, in den betroffenen Regionen auf nicht unbedingt notwendige Autofahrten zu verzichten. Wer dennoch unterwegs sein muss, sollte die Fahrweise den Wetter- und Sichtverhältnissen anpassen. „Die Geschwindigkeit deutlich reduzieren, den...

  • Düsseldorf
  • 19.05.22
  • 1
Blaulicht
Folgen des Starkregens in Herdecke. Foto: Archiv

Unwetter in Herdecke
Schlimme Schäden blieben aus

Am Montagnachmittag zog eine Unwetterfront mit Starkregen und Gewitter über Herdecke hinweg. Nach den Erfahrungen aus dem Vorjahr, waren die Bürger beunruhigt. Die Einsatzlage blieb für die Feuerwehr aber überschaubar und ruhig. Technische Hilfeleistung Wasser wurden um 16.26 Uhr aus dem Kirchender Dorfweg gemeldet. Mit einer Tauchpumpe wurde hier Wasser aus dem vollgelaufenen Keller gepumpt. Ein offener Gullydeckel rief um 16.35 Uhr im Bereich In der Schlage/Bergweg die Feuerwehr auf den Plan....

  • Herdecke
  • 18.05.22
Ratgeber
Gewitter drohen am heutigen Montag über NRW zu ziehen.

Starkregen und Unwetter
Gewitter ziehen über NRW

Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Nachmittag (16. Mai) vor Gewittern, Starkregen, Sturmböen und Hagel über Nordrhein-Westfalen.  Die Gewitter ziehen von Südwest in Richtung Nordost über NRW. Dabei kann es zu Starkregen mit 15 bis 25 Litern pro Quadratmeter, örtlich auch Unwettern durch heftige Starkregen mit 30 bis 40 Litern pro Quadratmeter kommen. Punktuell sei auch extrem heftiger Starkregen mit Mengen bis zu 60 Litern pr Quadratmeter realistisch. Hinzu kommen vereinzelt Sturmböen...

  • Velbert
  • 16.05.22
  • 9
  • 1
Natur + Garten
Sturmtief Hendrik zieht aktuell über NRW.

Sturm in NRW
Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen

Der angekündigte Sturm hat Nordrhein-Westfalen erreicht. Überall pfeift der Wind, die Polizeidienststellen im Märkischen Kreis und in Düsseldorf melden erste Einsätze seit der Nacht.  Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Vormittag vor Sturmböen und schweren Sturmböen zwischen 80 und 90 Kilometern pro Stunde. Vor allem im Bergland und in der Eifelregion sowie bei kräftigen Schauern können orkanartige Böen bis 110 km/h auftreten. Vereinzelt gibt es im Laufe des Tages Gewitter mit orkanartigen...

  • Velbert
  • 21.10.21
  • 7
  • 3
Blaulicht
Wasser pumpte die Polizei aus vielen Kellern in Selm.
5 Bilder

Unwetter flutet Keller in Selm

In Gummistiefeln wischen Händler die Pfützen aus ihren Läden, dazwischen tönt immer wieder das Martinshorn der Feuerwehr. Ein Unwetter flutete am Abend Gebäude in Selm. Das Wasser kam kurz vor 18 Uhr vom Himmel und von unten: Die Kanalisation konnte die Massen zum Teil nicht mehr fassen und so schoss das Wasser an manchen Stellen aus den Gullis. Videos aus dem Ortskern von Selm machen deutlich, wie viel Wasser auf der Fahrbahn stand, von dort lief es dann in die Läden und Keller. "Das Wasser...

  • Lünen
  • 28.07.21
Blaulicht

Unwetter in Witten
Umgestürzter Baum beschädigt zwei fahrende Fahrzeuge

Am Mittwoch, 14. Juli, kam es in Witten gegen 18.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Ein 41-jähriger Hagener fuhr mit seinem Transporter auf der Herbeder Straße in Richtung Herbede, in Höhe der Hausnummer 148 stürzte plötzlich von rechts ein circa 13 Meter hoher Baum auf die Fahrbahn und fiel auf die Frontscheibe des Transporters. Dadurch wurde der 41-Jährige leicht verletzt und begab sich selbstständig in ein Krankenhaus. Die Heckscheibe eines vor dem Transporter fahrenden Pkw wurde ebenfalls...

  • Witten
  • 15.07.21
Blaulicht

Feuerwehr Bochum
Unwetter über Bochum hat nur wenig Auswirkung

Das Gewitter über dem Bochumer Stadtgebiet verlief glimpflich. Insgesamt 17 Mal musste die Feuerwehr zu vollgelaufenen Kellern oder überschwemmten Straßen ausrücken. Zwischen 16:00 Uhr und 17:00 Uhr lag der Einsatzschwerpunkt im Bereich Altenbochum, hier kam es zu acht Einsätzen. Im weiteren Verlauf verteilten sich die Einsätze flächig über das Stadtgebiet. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Neben den Berufsfeuerwehrkräften von den Wachen Innenstadt und Werne waren auch die freiwilligen...

  • Bochum
  • 09.07.21
Blaulicht
5 Bilder

+++ Mit Videos +++ Unwetter-Bilanz Im Kreis Unna
Feuerwehr trotzt den Wassermassen in über 400 Einsätzen

Die Rettungsleitstelle des Kreises Unna zählte bis zum Abend rund 320 Unwetter-Einsätze in Fröndenberg, 55 in Unna und 50 in Lünen. In Selm brannte ein Dachstuhl. Am schwersten betroffen war die Stadt Fröndenberg/Ruhr: Knapp 240 Feuerwehrleute waren im Einsatz und sind es teilweise noch. Neben der kompletten Freiwilligen Feuerwehr Fröndenberg helfen Kräfte aus Unna, Holzwickede, Menden, Kamen und Schwerte. Personen wurden durch das Unwetter nicht verletzt, die Sachschäden sind allerdings...

  • Kamen
  • 04.07.21
  • 8
Blaulicht
5 Bilder

Dachstuhlbrand durch Unwetter auf Cappenberg

Ein Blitzeinschlag führte am Sonntagnachmittag zu einem Dachstuhlbrand auf Cappenberg. Nachbarn bemerkten den Einschlag und riefen die Feuerwehr. Die Löschzüge Bork und Cappenberg rückten zur Einsatzstelle aus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte drang dichter Qualm aus dem Dachfirst. Mittels der Drehleiter konnte die Feuerwehr die Dachpfannen im entsprechenden Bereich entfernen und die Glutnester ablöschen. Der Einsatz war nach einer Stunde beendet. Verletzt wurde niemand.

  • Lünen
  • 04.07.21
Blaulicht
Die Straßen wurden überflutet.
5 Bilder

Unwetter sorgt für Chaos auf den Straßen / Keller liefen voll Wasser
320 Einsätze in Fröndenberg

Der extrem heftige Starkregen in Fröndenberg mit Niederschlagsmengen zwischen 40 l/m² und 60 l/m² pro Stunde sorgte am heutigen Nachmittag, 4. Juli, dafür, dass die Straßen überflutet wurden. Kurze, heftige Regenschauer mit Gewitter und teilweise auch Hagel durchzogen am heutigen Nachmittag den Kreis Unna. Fröndenberg hatte es dabei besonders schwer getroffen. Die Feuerwehr war in Alarmbereitschaft und musste zahlreiche Keller leerpumpen. Unwetter zieht durch Kreis UnnaKreis Unna Meldung: Eine...

  • Menden (Sauerland)
  • 04.07.21
  • 1
Blaulicht
Vollgelaufene Keller und überschwemmte Straßen: 365 mal wurde gestern Abend bis heute am frühen Morgen die Dortmunder Feuerwehr zu Sturmeinsätzen gerufen.

Sturm Xero löst Vollalarm bei der Feuerwehr in Dortmund aus: 365 Gewitter-Einsätze in einer Nacht nach Starkregen
Regenmassen fluteten Keller und Straßen

365 Einsätze fuhr die Feuerwehr gestern im Unwetter in Dortmund, für die freiwillige Feuerwehr wurde ein Vollalarm ausgelöst. Glück im Unglück angesichts des starken Gewitters, vieler Notrufe und vollgelaufener Keller: Trotz der Vielzahl der Notfälle wurde beim stürmischen Tief Xero mit jeder Menge Starkregen in Dortmund niemand verletzt. Das stürmische Unwettertief Xero sorgt mit Gewitter und Starkregen in der Stadt für überschwemmte Straßen und Wassereinbrüche in Kellern und Tiefgaragen....

  • Dortmund-City
  • 30.06.21
Ratgeber
Blick vom Wasserturm am Schloss: Die Gewitter-Zelle schob sich am Nachmittag über Selm.
2 Bilder

Gewitter-Zellen ziehen über den Kreis

Wolken schieben sich wie eine dunkle Wand über den Himmel - am Ende blieb es bei einem beeindruckenden Bild mit viel Wassser, aber ohne Schäden. Im Laufe des Abends drohen im Kreis Unna dann neue Gewitter. "Die Feuerwehr Selm musste zu keinen Einsätzen ausrücken", so Thomas Isermann, Feuerwehr-Chef von Selm am Telefon. Glück, denn während die dicke Gewitter-Zelle am frühen Nachmittag Lünen nur streifte, erwischte das Zentrum Selm. Vom Wasserturm am Schloss bot sich ein besonderer Blick auf das...

  • Lünen
  • 28.06.21
  • 1
Natur + Garten
Quittenblüte, am 19. Mai 2021, an einem Tag mit Gewitter, Hagel und Regengüsse

An einem Maitag mit Hagel

Ein Nebel der nicht weichen will / nimmt Mai die ganze Kraft Die Sonne zeigt sich selten nur / das Wetter rüpelhaft Was Früchte bringen will am Baum / geschlossen hält es sich Der Widerstand gen Hagelsturz / der alles an sich rafft Mehr... Hagel? Eine niederländische Zeitung berichtet am 28. August 1875: „Te Bedburg aan den Beneden-Rijn zijn twee kinderen door hagelslag gedood; er vielen steenen van 1/4 pond zwaarte. Op sommige plaatsen lagen zij 2 a 3 voet hoog”.

  • Bedburg-Hau
  • 20.05.21
  • 1
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.