Gewitterfront

Beiträge zum Thema Gewitterfront

LK-Gemeinschaft
Die Stadt Dinslaken bittet aufgrund der Unwetterwarnung, vorsichtig zu sein. Der heutige Feierabendmarkt entfällt.

Unwetter am Niederrein
Feierabendmarkt in Dinslaken abgesagt

Für den heutigen Freitag, 20. Mai, besteht laut Deutschem Wetterdienst das Risiko einer sehr schweren Unterwetterlage ab dem Mittag. Daher wird der Dinslakener Feierabendmarkt vorsorglich abgesagt. Das haben die Stadt und die Händler am Donnerstagnachmittag gemeinsam entschieden. Die Stadt bittet um Verständnis und bittet gleichzeitig, sich sehr wetterangepasst zu verhalten und vorsichtig zu sein. Der nächste Feierabendmarkt ist dann am 3. Juni.

  • Dinslaken
  • 20.05.22
Blaulicht
Mit speziellen Pumpen wurde eine überschwemmte Fläche in Dinslaken von Wassermassen befreit.

Gewitterfront in Dinslaken
Feuerwehr rückt aus zu drei Einsätzen

Die Feuerwehr Dinslaken musste aufgrund der durchziehenden Gewitterfront am gestrigen Tag, 16. Mai, dreimal ausrücken. Mit speziellen Pumpen konnte in einem Fall eine überschwemmte Fläche von den vorhandenen Wassermassen befreit werden. Bei einer weiteren Einsatzstelle musste ein abgerissener Ast aus einem Baum entfernt werden. Zu allen Einsatzstellen rückte die Einheit Hauptwache aus. Insgesamt belief sich die Einsatzzeit für diese drei Einsätze auf zweieinhalb Stunden.

  • Dinslaken
  • 17.05.22
Natur + Garten
Für heute (9. August) werden Unwetter vorhergesagt.

Deutscher Wetterdienst warnt vor orkanartigen Böen, Starkregen, Gewitter und Hagel – sogar Tornados sind möglich

Unwetterwarnung: Der Deutsche Wetterdienst warnt aktuell vor Gewitter, orkanartige Böen, Starkregen und Hagel. Örtlich besteht zudem ein gewisses Potential für Tornados.  Heute zieht ein Tiefdruckgebiet von Frankreich über Benelux zur Nordsee, auf dessen Ostseite noch einmal sehr warme bis heiße, zu Gewitterbildung neigende Luft nordwärts geführt wird. Ab dem Mittag greift von Westen eine markante Kaltfront auf Nordrhein-Westfalen über, überquert das Land bis Freitag nordostwärts und räumt die...

  • Dorsten
  • 09.08.18
  • 20
  • 8
Natur + Garten
Land unter durch strömenden Regen: Wasserschlacht-Motive von Julia Fricke (links) sowie rechts von Daniel Magalski (oben) und Dieter Oelmann. Fotos: Lokalkompass
70 Bilder

Foto der Woche: Der Tag, als der Regen kam

In den kommenden Tagen sollen wir ja wieder prächtiges Wetter bekommen. Zwischenzeitlich hat es allerdings auch schwere Unwetter und heftige Regengüsse gegeben. Gudrun Wirbitzky hat passend dazu zum Foto der Woche vorgeschlagen: Der Tag, als der Regen kam. Bestimmt haben alle unsere Fotofreunde dazu das eine oder andere Motiv beizutragen. Tipps von Profis Tatsächlich ist es gar nicht so einfach, Regen zu fotografieren. Wie (fast) immer haben wir für unsere Teilnehmer eine passende Ratgeberseite...

  • 05.09.16
  • 13
  • 19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.