GFL Fraktion Lünen

Beiträge zum Thema GFL Fraktion Lünen

Politik
GFL-Ratsherr und Kreistagsmitglied Andreas Dahlke freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik in Lünen und im Kreis Unna. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 1. August, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke erreichbar. Der grüne Unternehmer aus Brambauer engagiert seit der jüngsten Kommunalwahl ehrenamtlich als Ratsherr im Lüner Stadtparlament sowie als Mitglied des Kreistages Unna. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Bereiche Umwelt und Stadtentwicklung sowie Sicherheit und Ordnung. Andreas Dahlke freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu...

  • Lünen
  • 30.07.21
Politik
GFL-Ratsfrau Anja Lueg freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 18. Juli, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die GFL-Ratsfrau freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist insbesondere für die Bereiche Kultur und Europaangelegenheiten sowie Bildung und Sport zuständig. Sie freut sich aber auch über...

  • Lünen
  • 16.07.21
Politik
Eine neue Kleinschwimmhalle kommt in Aussicht, die auch die Lüner Öffentlichkeit nach Schulschluss nutzen könnte. Foto: Pixabay

Mit neuer Förderschule
GFL sieht Lichtblick für neue Kleinschwimmhalle in Lünen

Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) sieht aktuell die Chance, die Lünerinnen und Lüner in Zukunft mit mehr Schwimmfläche versorgen zu können. Der Grund: Mit der geplanten Neuansiedlung einer weiteren Förderschule in Lünen wäre auch der Bau einer Kleinschwimmhalle verbunden; diese könnte auf Vorschlag der GFL etwas größer ausfallen und der Öffentlichkeit nach Schulschluss zur Verfügung stehen. „Ein kleiner Lichtblick in unserem jahrelangen Bemühen, die...

  • Lünen
  • 09.07.21
Politik
GFL-Ratsherr Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Armin Ott am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am kommenden Sonntag, 11. Juli, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Armin Ott erreichbar. Armin Ott ist Mitglied des Lüner Stadtrates. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Stadtentwicklung und Umwelt sowie Mobilität. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zu allen Themen, die Lünen bewegen. Die...

  • Lünen
  • 09.07.21
Politik
GFL-Ratsherr und GFL/WfU-Kreistagsmitglied Andreas Dahlke freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 27. Juni, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke erreichbar. Der grüne Unternehmer aus Brambauer engagiert seit der jüngsten Kommunalwahl ehrenamtlich als Ratsherr im Lüner Stadtparlament sowie als Mitglied des Kreistages Unna. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Bereiche Umwelt und Stadtentwicklung sowie Sicherheit und Ordnung. Andreas Dahlke freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu...

  • Lünen
  • 24.06.21
Politik
Geschützte Radwege gibt es viele in Deutschland. Einige schon seit Jahren - beispielsweise in Berlin. Foto: SenvUVK
2 Bilder

GroKo lehnt geschützten Radweg ab
"Dem Radverkehr einen Bärendienst erwiesen"

Der Ausschuss für Sicherheit und Ordnung lehnte in seiner Sitzung am MIttwoch (16.) mehrheitlich die Einrichtung eines geschützten Radweges entlang der Cappenberger Straße ab. Hierzu äußert sich GFL-Ratsherrn Andreas Dahlke kritisch wie folgt: "Einen Bärendienst hat die Mehrheit des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung dem Lüner Radverkehr und der Mobilitätswende insgesamt erwiesen. Mit der Ablehnung des geschützten Radweges ("Protected Bike Line") durch SPD und CDU zeigt sich wieder einmal,...

  • Lünen
  • 18.06.21
Politik
Die GFL-Ratsfraktion setzt sich für Tempo 30 km/, Fahrradstreifen auf der Fahrbahn und eine klare Ausschilderung des Gehwegs ein. Ein entsprechender Antrag ist gestellt. Foto: GFL
2 Bilder

Auch Tempo 30 km/h wieder einführen
GFL will die Hüttenallee in Wethmar sicherer machen

Die Hüttenallee in Wethmar soll für Fußgänger, Radler und Autofahrer sicherer werden. Dafür setzt sich die GFL-Ratsfraktion ein. Sie beantragt Tempo 30 km/h, markierte Fahrradstreifen für jede Fahrtrichtung sowie eine klare Beschilderung, von der auch die Fußgänger profitieren sollen. „Die Hüttenallee ist eine recht stark befahrene Verbindungsstraße. Aktuell sind die Regelungen für die Verkehrsteilnehmer eher unglücklich; das wollen wir ändern“, so GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger. Ein...

  • Lünen
  • 18.06.21
Politik
GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Susanne Großkrüger am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 20. Juni, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Susanne Großkrüger zu erreichen. Susanne Großkrüger ist Mitglied des Stadtrates. Zu ihren wichtigsten Themenfeldern zählen Stadtentwicklung und Umwelt sowie Bürgerservice und Soziales. Susanne Großkrüger freut sich am Sonntag aber auch über Vorschläge und Anregungen zu anderen Lüner Themen und steht für Gespräche...

  • Lünen
  • 18.06.21
Politik
GFL-Ratsfrau Anja Lueg freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Das GFL-Bürgertelefon ist dann von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 13. Juni, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die GFL-Ratsfrau freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist insbesondere für die Bereiche Kultur und Europaangelegenheiten sowie Bildung und Sport zuständig. Sie freut sich aber auch über...

  • Lünen
  • 11.06.21
Politik
Der Ortsteil Brambauer verträgt keinen Schwerlastverkehr - wie dieses Beispiel auf der Waltroper Straße zeigt. Foto: Pirvat
2 Bilder

Im Ortsteil Brambauer
GFL setzt sich für Lkw-Umgehungskonzept ein

Die GFL will erreichen, dass der Schwerlastverkehr nicht länger durch Brambauer rollt. Dazu stellt sie jetzt einen Antrag. Damit soll die Verwaltung beauftragt werden, baldmöglichst die Initiative zu ergreifen und mit den Nachbarstädten Waltrop und Dortmund eine Lösung zu erarbeiten. „Die Lärm- und Abgasbelastung des Schwerlastverkehrs nervt viele Menschen in Brambauer. Wir müssen jetzt endlich zu einer erträglichen Lösung kommen“, sagt GFL-Ratsherr Andreas Dahlke. Seine Fraktion wolle die...

  • Lünen
  • 04.06.21
Politik
Lünen gehört zu den waldärmsten Kommunen in NRW. Der Anteil vor Ort liegt bei zehn Prozent, landesweit bei 25 Prozent. Deshalb steht für die GFL fest: Kein Baum darf in Lünen gefällt werden, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Foto: Pixabay
2 Bilder

Antrag gestellt
GFL setzt sich für Waldbestand in Lippholthausen ein

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für den Erhalt des Waldbestandes auf der ehemaligen Bischoff-Deponie in Lippholthausen aus. Die Bäume befinden sich im Nordosten des ehemaligen Steag-Geländes. „Lünen ist waldarm, hat den Klimanotstand ausgerufen und leidet unter extrem hohen Feinstaubwerten im Bereich Frydagstraße“, so GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel. „Wald ist gleich mehrfach sehr kostbar in Lünen. Deshalb setzt sich die GFL-Ratsfraktion für den Erhalt des Baumbestandes im...

  • Lünen
  • 28.05.21
Politik
Ulrich Pietsch, Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion, freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Ulrich Pietsch am GFL-Bürgertelefon

Das GFL-Bürgertelefon ist am Sonntag, 30. Mai, wieder geschaltet. Von 17 bis 19 Uhr steht Ulrich Pietsch für Fragen, Kritik und Anregungen zur Verfügung. Ulli Pietsch ist Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung sowie Umwelt, Klima und Mobilität. Ulli Pietsch ist im Lüner Süden stark verwurzelt. So ist er u. a. Vorsitzender der IGBCE Lünen-Süd, Mitglied der Südparkfreunde und Teilnehmer am Runden Tisch Lünen-Süd. Weitere...

  • Lünen
  • 27.05.21
Politik
GFL-Ratsherr Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Pfingstsonntag von 17 bis 19 Uhr
Armin Ott am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist Pfingstsonntag, 23. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Armin Ott erreichbar. Armin Ott ist Mitglied des Lüner Stadtrates. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Stadtentwicklung und Umwelt sowie Mobilität. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Armin Ott freut sich am Ostersonntag über Anrufe zu allen Themen, die Lünen bewegen. Die...

  • Lünen
  • 20.05.21
Politik
Andreas Dahlke aus Brambauer freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik in Lünen und im Kreis Unna. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 16. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke erreichbar. Der grüne Unternehmer aus Brambauer engagiert seit der jüngsten Kommunalwahl ehrenamtlich als Ratsherr im Lüner Stadtparlament sowie als Mitglied des Kreistages Unna. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Bereiche Umwelt und Stadtentwicklung sowie Sicherheit und Ordnung. Andreas Dahlke freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu...

  • Lünen
  • 14.05.21
Politik
Die GFL + WfU-Kreistagsfraktion spricht sich für ein Klimaschutzkonzept im Kreis Unna aus, das sich den Pariser Klimazielen anlehnt. Bild: Pixabay

Antrag gestellt
Kreistagsfraktion GFL + WfU fordert stärkeren Klimaschutz im Kreis Unna

Beim Klima- und Umweltschutz muss jetzt konsequenter gehandelt werden. Klimaschutz darf nicht auf die nachfolgenden Generationen verschoben werden und muss mit hoher Priorität verfolgt werden. Diese Auffassung vertritt die Kreistagsfraktion GFL+WfU. Die beiden Wählergemeinschaften aus Lünen und Unna sehen sich durch das jüngste Bundesverfassungsgerichtsurteil bestätigt und beantragen für den Kreis Unna, die Klimaziele zu verschärfen und ein Paket aus Maßnahmen zu schnüren, um die Ziele des...

  • Lünen
  • 07.05.21
Politik
Sabine Rodorff freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Lokalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Sabine Rodorff am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 9. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Sabine Rodorff erreichbar. Die Sachkundige Bürgerin der GFL-Ratsfraktion kümmert sich insbesondere um die Themengebiete Bürgerservice und Soziales. Sabine Rodorff freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu allen anderen Themen, die Lünen bewegen. Die GFL ist per E-Mail unter buero@gfl-luenen.de erreichbar und im Internet präsent mit...

  • Lünen
  • 06.05.21
Politik
Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) nimmt das Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Anlass, erneut schärfere Klimaschutzregeln für Lünen auf den Weg zu bringen. Bild: Pixabay

Lüner Konzept nachschärfen
GFL: Wir müssen deutlich mehr fürs Klima tun

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgericht (BVG) zum Klimaschutz und gratuliert den Beschwerdeführern zu ihrem Erfolg. Das BVG-Urteil nimmt die GFL zum Anlass, doch noch eine Mehrheit in den Ratsgremien der Stadt zu gewinnen, um die lokalen Klimaziele in Lünen nachzuschärfen. Denn auch auf örtlicher Ebene darf dieses Urteil nicht ignoriert werden und muss zu mehr Klimaschutz in Lünen führen. Mit seinem Urteil hat das Bundesverfassungsgericht...

  • Lünen
  • 04.05.21
Politik
GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Susanne Großkrüger am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 2. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Susanne Großkrüger zu erreichen. Susanne Großkrüger ist Mitglied des Stadtrates. Zu ihren wichtigsten Themenfeldern zählen Stadtentwicklung und Umwelt sowie Bürgerservice und Soziales. Susanne Großkrüger freut sich am Sonntag aber auch über Vorschläge und Anregungen zu anderen Lüner Themen und steht für Gespräche...

  • Lünen
  • 29.04.21
Politik
Die Schwimmkapazitäten sind nach Überzeugung der GFL zu knapp. Mit der neuen Förderschule in Lünen würde auch eine Kleinschwimmhalle entstehen. Die GFL setzt sich dafür ein, dass dieses Bad etwas größer ausfällt. Foto: Pixabay
2 Bilder

Als Teil einer neuen Förderschule
GFL für neue Klein-Schwimmhalle in Lünen

Die GFL-Fraktion begrüßt die politischen Bemühungen des Kreises, in Lünen eine neue Förderschule samt kleiner Schwimmhalle anzusiedeln. Damit könnten nach Schulschluss der Förderschule auch Bürger und Vereine das Bad nutzen. Die GFL macht sich dabei für eine etwas größere Schwimmhalle stark, um so für Lünen mehr Schwimmfläche zu schaffen. Die GFL hofft nun auf breite Unterstützung ihrer Initiative. Der Kreistag in Unna hatte im Februar beschlossen, in Lünen einen geeigneten Standort für eine...

  • Lünen
  • 29.04.21
Politik
Stau von Dortmund bis Lünen. Die GFL-Ratsfraktion hält das Baustellenmanagement von Straßen.NRW für nicht akzeptabel. Deshalb schaltete sie heute den Lüner Beigerodneten Arnold Reeker ein. Symbolbild: Pixabay

Kilometerlanger Stau unzumutbar
GFL fordert besseres Baustellen-Management für B 236

Die GFL-Ratsfraktion bittet den Beigeordneten der Stadtverwaltung Lünen, Arnold Reeker, sich zugig für ein besseres Baustellenmanagement im Bereich B 236 / Dortmunder Straße einzusetzen. Die jetzige Situation sei inakzeptabel. In dem Schreiben an den Beigeordneten Arnold Reeker heißt es: "Die aktuellen Baumaßnahmen führen auf der B 236 von Dortmund Richtung Lünen zu kilometerlangen Staus. Auch am Kreuzungspunkt mit der Dortmunder Straße müssen sich Links- und Rechtsabbieger eine Fahrspur...

  • Lünen
  • 23.04.21
Politik
GFL-Ratsherr Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Armin Ott am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am kommenden Sonntag, 25. April, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Armin Ott erreichbar. Armin Ott ist Mitglied des Lüner Stadtrates. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Stadtentwicklung und Umwelt sowie Mobilität. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Armin Ott freut sich am Ostersonntag über Anrufe zu allen Themen, die Lünen...

  • Lünen
  • 23.04.21
Politik
GFL-Ratsfrau Anja Lueg aus Brambauer freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 18. April, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die GFL-Ratsfrau freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist insbesondere für die Bereiche Kultur und Europaangelegenheiten sowie Bildung und Sport zuständig. Sie freut sich aber auch über...

  • Lünen
  • 15.04.21
Politik
GFL-Ratsherr und -Kreistagsmitglied Andreas Dahlke freut sich am Sonntag über Anrufe zur Kommunalpolitik in Lünen und im Kreis Unna. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Andreas Dahlke am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 11. April, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Andreas Dahlke erreichbar. Der grüne Unternehmer aus Brambauer engagiert seit der jüngsten Kommunalwahl ehrenamtlich als Ratsherr im Lüner Stadtparlament sowie als Mitglied des Kreistages Unna. Zu seinen Schwerpunkten gehören die Bereiche Umwelt und Stadtentwicklung sowie Sicherheit und Ordnung. Andreas Dahlke freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu...

  • Lünen
  • 09.04.21
Politik
GFL-Ortstermin: Anja Lueg, Susanne Großkrüger, Reinhard Schulz, Andreas Dahlke, Otto Korte und Johannes Hofnagel (vl.li.) schauten sich die beiden Flächen in Brambauer an. Foto: GFL

Iländer Weg bietet mehr Vorteile
GFL für großes Baugebiet in Brambauer

Die Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) sieht dringenden Bedarf an Wohnbaufläche im Ortsteil Brambauer. In der Abwägung zwischen der Grün-/Freifläche an der Brechtener Straße und der „alten Gärtnerei“ am Iländerweg tendiert die GFL zum Iländerweg gegenüber dem Krankenhaus. „Wir brauchen zahlreiche neue Wohneinheiten in Brambauer. Diese sollen insbesondere jungen Familien zugute kommen“, sagt GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel. Aktuell wäge die GFL-Ratsfraktion...

  • Lünen
  • 02.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.