GFL2

Beiträge zum Thema GFL2

Politik
GFL-Ratsfrau Anja Lueg freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Das GFL-Bürgertelefon ist dann von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 13. Juni, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die GFL-Ratsfrau freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist insbesondere für die Bereiche Kultur und Europaangelegenheiten sowie Bildung und Sport zuständig. Sie freut sich aber auch über...

  • Lünen
  • 11.06.21
Politik
Der Ortsteil Brambauer verträgt keinen Schwerlastverkehr - wie dieses Beispiel auf der Waltroper Straße zeigt. Foto: Pirvat
2 Bilder

Im Ortsteil Brambauer
GFL setzt sich für Lkw-Umgehungskonzept ein

Die GFL will erreichen, dass der Schwerlastverkehr nicht länger durch Brambauer rollt. Dazu stellt sie jetzt einen Antrag. Damit soll die Verwaltung beauftragt werden, baldmöglichst die Initiative zu ergreifen und mit den Nachbarstädten Waltrop und Dortmund eine Lösung zu erarbeiten. „Die Lärm- und Abgasbelastung des Schwerlastverkehrs nervt viele Menschen in Brambauer. Wir müssen jetzt endlich zu einer erträglichen Lösung kommen“, sagt GFL-Ratsherr Andreas Dahlke. Seine Fraktion wolle die...

  • Lünen
  • 04.06.21
Politik
Lünen gehört zu den waldärmsten Kommunen in NRW. Der Anteil vor Ort liegt bei zehn Prozent, landesweit bei 25 Prozent. Deshalb steht für die GFL fest: Kein Baum darf in Lünen gefällt werden, wenn es nicht unbedingt notwendig ist. Foto: Pixabay
2 Bilder

Antrag gestellt
GFL setzt sich für Waldbestand in Lippholthausen ein

Die GFL-Ratsfraktion spricht sich für den Erhalt des Waldbestandes auf der ehemaligen Bischoff-Deponie in Lippholthausen aus. Die Bäume befinden sich im Nordosten des ehemaligen Steag-Geländes. „Lünen ist waldarm, hat den Klimanotstand ausgerufen und leidet unter extrem hohen Feinstaubwerten im Bereich Frydagstraße“, so GFL-Fraktionsvorsitzender Johannes Hofnagel. „Wald ist gleich mehrfach sehr kostbar in Lünen. Deshalb setzt sich die GFL-Ratsfraktion für den Erhalt des Baumbestandes im...

  • Lünen
  • 28.05.21
Politik
Ulrich Pietsch, Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion, freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Ulrich Pietsch am GFL-Bürgertelefon

Das GFL-Bürgertelefon ist am Sonntag, 30. Mai, wieder geschaltet. Von 17 bis 19 Uhr steht Ulrich Pietsch für Fragen, Kritik und Anregungen zur Verfügung. Ulli Pietsch ist Sachkundiger Bürger der GFL-Ratsfraktion. Zu seinen Arbeitsschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung sowie Umwelt, Klima und Mobilität. Ulli Pietsch ist im Lüner Süden stark verwurzelt. So ist er u. a. Vorsitzender der IGBCE Lünen-Süd, Mitglied der Südparkfreunde und Teilnehmer am Runden Tisch Lünen-Süd. Weitere...

  • Lünen
  • 27.05.21
Politik
GFL-Ratsherr Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Pfingstsonntag von 17 bis 19 Uhr
Armin Ott am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist Pfingstsonntag, 23. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Armin Ott erreichbar. Armin Ott ist Mitglied des Lüner Stadtrates. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen die Bereiche Sicherheit und Ordnung, Stadtentwicklung und Umwelt sowie Mobilität. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Armin Ott freut sich am Ostersonntag über Anrufe zu allen Themen, die Lünen bewegen. Die...

  • Lünen
  • 20.05.21
Politik
Sabine Rodorff freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Lokalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Sabine Rodorff am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am Sonntag, 9. Mai, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Sabine Rodorff erreichbar. Die Sachkundige Bürgerin der GFL-Ratsfraktion kümmert sich insbesondere um die Themengebiete Bürgerservice und Soziales. Sabine Rodorff freut sich am Sonntag aber auch über Anrufe zu allen anderen Themen, die Lünen bewegen. Die GFL ist per E-Mail unter buero@gfl-luenen.de erreichbar und im Internet präsent mit...

  • Lünen
  • 06.05.21
Politik
Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) nimmt das Bundesverfassungsgerichtsurteil zum Anlass, erneut schärfere Klimaschutzregeln für Lünen auf den Weg zu bringen. Bild: Pixabay

Lüner Konzept nachschärfen
GFL: Wir müssen deutlich mehr fürs Klima tun

Die Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) begrüßt das Urteil des Bundesverfassungsgericht (BVG) zum Klimaschutz und gratuliert den Beschwerdeführern zu ihrem Erfolg. Das BVG-Urteil nimmt die GFL zum Anlass, doch noch eine Mehrheit in den Ratsgremien der Stadt zu gewinnen, um die lokalen Klimaziele in Lünen nachzuschärfen. Denn auch auf örtlicher Ebene darf dieses Urteil nicht ignoriert werden und muss zu mehr Klimaschutz in Lünen führen. Mit seinem Urteil hat das Bundesverfassungsgericht...

  • Lünen
  • 04.05.21
Politik
GFL-Ratsfrau Anja Lueg aus Brambauer freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Anja Lueg am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am Sonntag, 18. April, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Anja Lueg erreichbar. Die GFL-Ratsfrau freut sich über Vorschläge und Anregungen zu Lüner Themen und steht für Gespräche rund um die Lüner Kommunalpolitik zur Verfügung. Anja Lueg ist insbesondere für die Bereiche Kultur und Europaangelegenheiten sowie Bildung und Sport zuständig. Sie freut sich aber auch über...

  • Lünen
  • 15.04.21
Politik
GFL-Ratsherr Kunibert Kampmann freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Kunibert Kampmann am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 28. März 2021, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Lüner Telefonnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Kunibert Kampmann erreichbar. Kunibert Kampmann ist Mitglied des Lüner Stadtrates. In seiner Heimatstadt kümmert sich der Pädagoge und ehemalige Schulleiter u. a. um die Themenbereiche Bürgerservice und Soziales sowie um Jugendhilfe. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte...

  • Lünen
  • 25.03.21
Politik
GFL-Ratsherr Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Armin Ott am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der GFL-Ratsfraktion ist am kommenden Sonntag, 14. Februar, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Armin Ott erreichbar. Armin Ott ist Mitglied des Rates der Stadt Lünen. Zu seinen Themenschwerpunkten zählen Finanzen sowie Sicherheit und Ordnung. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Armin Ott freut sich am Sonntag über Anrufe zu allen Themen, die Lünen bewegen. Die Homepage und das Wahlprogramm der...

  • Lünen
  • 12.02.21
Politik
GFL-Ratsherr Otto Korte freut sich am Sonntag über Anrufe zur Lüner Kommunalpolitik. Foto: GFL

Am Sonntag von 17 bis 19 Uhr
Otto Korte am GFL-Bürgertelefon

Das Bürgertelefon der Ratsfraktion der Wählergemeinschaft Gemeinsam Für Lünen (GFL) ist am kommenden Sonntag, 7. Februar, von 17 bis 19 Uhr geschaltet. Unter der Rufnummer (0 23 06) 30 174 81 ist Otto Korte erreichbar. Otto Korte ist Mitglied des Stadtrates und kümmert sich insbesondere um die Themen Stadtentwicklung und Umwelt sowie Sicherheit und Ordnung. Was brennt Ihnen aktuell unter den Nägeln? Wofür sollte sich die GFL einsetzen? Otto Korte freut sich am Sonntag über Anrufe zu allen...

  • Lünen
  • 05.02.21
Politik

Mehr Kita-Plätze, bessere Schulen
Liebenswertes Lünen. GFL wählen.

GFL-Ratsfrau Susanne Großkrüger über ein liebenswertes Lünen. Die Lippestadt hat viele charmante Seiten. Aber die Stadt braucht Kitas für alle Kinder; auch müssen die Betreuungszeiten flexibler werden. Ebenso müssen die Schulen besser ausgestattet werden. P.S.: Bitte gehen Sie am 13. September zur Kommunalwahl. Wir sollten unsere Heimatstadt gemeinsam besser gestalten. Hier geht's zum Flyer mit den GFL-Kandidat:innen.

  • Lünen
  • 04.09.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.