Gießkanne

Beiträge zum Thema Gießkanne

Natur + Garten
Spaziergänger können sich eine Gießkanne nehmen und den Wald bewässern. Foto: RVR
2 Bilder

Wassertankstelle im Baerler Busch eingerichtet
Spaziergänger aufgepasst: Gießen für den Wald von morgen

Seit Wochen hat es nicht mehr geregnet, die Trockenheit greift junge Triebe an, und die Waldbrandgefahr in der Metropole Ruhr steigt. Zahlreiche Menschen nutzen das schöne Wetter zum Spazieren gehen, sie können jetzt helfen. Das Team vom Revier West des RVR-Eigenbetriebs Ruhr Grün setzt im Baerler Busch auf die Unterstützung der Waldbesucher: Eine Wassertankstelle im Wald stellt jetzt Flüssigkeit für den Pflanzendurst bereit. Der Weg ist bereits ab der Kreuzung Buchenallee und Orsoyer Allee...

  • Duisburg
  • 27.04.20
Überregionales
Für die Friedhöfe in Neukirchen-Vluyn gibt es kostenlos 200 neue Gießkannen. Foto: privat

200 neue Gießkannen für Friedhöfe

Die Rheinische Treuhandstelle für Dauergrabpflege in Köln und die ihr angeschlossenen Friedhofsgärtnereien stellen für die Friedhöfe in Neukirchen-Vluyn kostenlos 200 neue Gießkannen zur Verfügung. Diese „Friedhofsgießkannen“ – in violetter Farbe – werden auf alle Wasserstellen der städtischen Friedhöfe verteilt. Schon 2010 und 2013 gab es solche Spenden, die „alten“ Gießkannen werden jetzt durch die neuen ergänzt. Neukirchen-Vluyns Bürgermeister Harald Lenßen nahm die Friedhofsgießkannen...

  • Moers
  • 28.05.17
  •  1
LK-Gemeinschaft
Ums Gemüsebeet herrschte die ganze Zeit jede Menge Gewusel. Peter Zillinge von der Edeka-Stiftung klärte kindgerecht über die unterschiedlichen Gemüsesorten auf.
2 Bilder

Ab an die Gießkannen!

Bei den Kindern des evangelischen Kindergartens Augustinchen herrscht helle Aufregung. Ein eigenes Beet soll bepflanzt werden mit Pflanzen, die man sogar irgendwann essen kann! Auch in diesem Jahr hat die evangelische Kindertageseinrichtung an der Augustastraße am Projekt „Gemüsebeete für Kids“ der Edeka-Stiftung teilgenommen, und so wurden unter fachkundiger Anleitung Eisbergsalat, Gurken, rote Rüben, Sellerie und Lollo Rosso gepflanzt. Und Kohlrabi – auch wenn der Kohlrabi nicht bei allen...

  • Witten
  • 02.06.16
Überregionales
Birgit Kirch (2.v.l.) und Ulrike Ennemann übergaben Baudezernent Holger Lohse und Andreas Fuest (2.v.r.) von der Friedhofsverwaltung die kräftig blauen Gießkannen .

Neue Gießkannen für Dorstener Friedhöfe

Im Rahmen der Aktion „Gießkannen für unsere Kommunen“ stellt die RWW Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft allen von ihr versorgten Städte und Gemeinden eine entsprechende Anzahl Kannen zur Verfügung. So geschehen jetzt in Dorsten. Baudezernent Holger Lohse nahm die neuen Gießkannen zusammen mit Andreas Fuest von der Friedhofsverwaltung entgegen. Lohse freut sich über das unverhoffte Geschenk der RWW. "Mit der Bereitstellung der Kannen kommen wir unseren Seniorinnen und Senioren...

  • Dorsten
  • 16.04.14
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.