Ginderich

Beiträge zum Thema Ginderich

Ratgeber

Angebot in der Dorfschule Ginderich
Treffen für pflegende Angehörige

Sie haben einen kranken oder älteren Menschen, den Sie unterstützen und pflegen oder einen Angehörigen im Pflegeheim? Sie wollen sich mit Personen in der gleichen Situation austauschen? Sie sind auf der Suche nach fachlicher Information? In Wesel-Ginderich trifft sich einmal monatlich eine Gruppe pflegender Angehöriger. Im Vordergrund stehen der Austausch untereinander, die Weitergabe von Tipps zur Erleichterung des Pflegealltags, zum Umgang mit Pflegekassen oder es werden Erfahrungen...

  • Moers
  • 30.06.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auf der Delegiertentagung im Pfarrheim wurden ausnahmsweise zwei Ehrenpreisträger ausgezeichnet.
2 Bilder

Ehrenpreisträger in Ginderich
Auszeichnung für Mario Lohmann und Heinrich Henrichs

Durch die Gindericher Vereine wird seit 1983 der Ehrenpreis für herausragendes Engagement in und um den Wallfahrtsort Ginderich verliehen. Auf der Delegiertentagung im Pfarrheim wurden nun ausnahmsweise zwei Ehrenpreisträger ausgezeichnet. Corona-bedingt haben die Vereine stellvertretend für die Bevölkerung Mario Lohmann als Preisträger für das Jahr 2020 jetzt nachträglich auszeichnen können. Der Vertreter der Niederrheinischen Sparkasse Benedikt Hölz, beglückwünschte Mario Lohmann der sich...

  • Wesel
  • 07.06.22
Vereine + Ehrenamt
von links nach rechts: : Benedikt Hölz (Nispa),  Mario Lohmann , Ralf Sundermann
2 Bilder

Ehrenpreisträger in Ginderich
Mario Lohmann und Heinrich Henrichs erhielten die Auszeichnungen auf der Delegiertensitzung

Durch die Gindericher Vereine wird seit 1983 der Ehrenpreis für herausragendes Engagement in und um den Wallfahrtsort Ginderich verliehen. Auf der Delegiertentagung im Pfarrheim wurden nun ausnahmsweise 2 Ehrenpreisträger ausgezeichnet. Coronabedingt haben die Vereine stellvertretend für die Bevölkerung Mario Lohmann als Preisträger für das Jahr 2020 jetzt nachträglich auszeichnen können. Der Vertreter der Niederrheinischen Sparkasse Benedikt Hölz, beglückwünschte Mario Lohmann der sich schon...

  • Wesel
  • 04.06.22
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Endlich wieder ... für GROß und klein ...
Dorfgartenfest in Ginderich

Der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur St. Mariä Himmelfahrt Wesel-Ginderich e.V. (KuKuG) freut sich sehr, endlich wieder zu einem fröhlichen Familienfest für GROß und klein am Dorfgarten Allmende, An der Glockenkull 16 in Wesel-Ginderich einladen zu können. Wir starten am Sonntag, 12. Juni um 15.00 Uhr mit viel Spiel, Spaß und Musik. Dafür garantieren der Musikzug Lackhausen, die Rollende Waldschule des Hegerings Xanten und die Jagdhornbläser aus Ginderich.  Für das leibliche Wohl wird...

  • Wesel
  • 01.06.22
  • 1
Kultur
2 Bilder

Orgelkonzert im Wallfahrtsort
Wallfahrtseröffnung mit Orgelkonzert

Der Verein zur Förderung von Kunst und Kultur an St. Mariä Himmelfahrt Wesel-Ginderich e.V. lädt ganz herzlich zum Orgelkonzert im Rahmen der diesjährigen Wallfahrtseröffnung am Sonntag, den 15. Mai um 18.00 Uhr in die Kirche St. Mariä Himmelfahrt in Ginderich ein. Mark Kielmann aus Wesel und Otto Maria Krämer aus Straelen werden ein besonderes Konzert mit dem Titel „Organ meets Brass“ (Orgel trifft Trompete) spielen. Das Duo Kielmann (Trompete) und Krämer (Organist) spielt bekannte Werke von...

  • Wesel
  • 05.05.22
LK-Gemeinschaft
Am 15. Mai in Ginderich: Das Konzert „Organ meets Brass“ - zur Eröffnung der Wallfahrtszeit.

Himmel und Erde berühren
Wallfahrtseröffnung in St. Mariä Himmelfahrt Ginderich

Am Sonntag, 15. Mai,  wird in der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt (Schwanenhofstraße / Wesel-Ginderich) mit einem feierlichen Gottesdienst um 9.30 Uhr die neue Wallfahrtssaison eröffnet. In diesem Jahr steht die Wallfahrtszeit unter dem Leitgedanken: „Himmel und Erde berühren“. Musikalisch wird der Festgottesdienst vom Kirchenchor unter der Leitung von Tobias Henrichs mitgestaltet. Die Bruderschaften, Vereine und Verbände sind ebenfalls mit ihren Fahnen- und Bannerabordnungen zur...

  • Wesel
  • 05.05.22
Politik
Die Ampel an der Imgrund-Kreuzung haben sich viele Bürgerinnen und Bürger gewünscht. Nun wollen die Sozialdemokraten an die Fahrbahnmarkierungen ran.

SPD fordert neue Fahrbahnmarkierung an der Imgrund-Kreuzung

In einem Antrag fordert die SPD gemeinsam mit den Jusos, dass an der Imgrund-Kreuzung die Fahrbahnmarkierung überprüft und neu angebracht wird. Die neue Ampel an der Imgrund-Kreuzung wurde von sehr vielen Bürgerinnen und Bürgern gewünscht. Ihre Installation begrüßten die Sozialdemokraten sehr. „In den vergangenen Wochen haben uns jedoch wiederholt Beschwerden der Bürgerinnen und Bürger bzgl. der Fahrbahnmarkierungen erreicht“, beschreibt das Ratsmitglied Christoph Gockeln. Auf der Büdericher...

  • Wesel
  • 10.03.22
LK-Gemeinschaft
Aus Ginderich soll ein Zeichen des Friedens gesendet werden am Aschermittwoch um 18 Uhr.

Zeichen des Friedens in Ginderich
Menschenlichterkette am Gnadenbild

Aus Ginderich soll ein Zeichen des Friedens gesendet werden in Form einer Menschenlichterkette am Gnadenbild "Maria Königin des Friedens" am Aschermittwoch um 18 Uhr. Dazu schreibt der Vorstand des Koordinationsausschusses der Gindericher Vereine: Liebe Gindericher, liebe Nachbarn, liebe Schwestern und Brüder, fassungs- und sprachlos mussten wir in den letzten Tagen die Gewalteskalation, ausgehend vom russischem Präsidenten Wladimir Putin, zur Kenntnis nehmen. Damit hatten nur wenige gerechnet....

  • Wesel
  • 01.03.22
Vereine + Ehrenamt
Wer soll in Ginderich den Ehrenpreis des Jahres 2021 erhalten? Foto: KO-Ausschuss

Bewerbungsfrist endet am 31. Januar
Ehrenpreisträger gesucht

Der Koordinationsausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2021, wie es bereits seit vielen Jahren Tradition ist. Hierbei sind Vorschläge aus der Bevölkerung erwünscht, welche sich auf Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine beziehen können. Einzige Voraussetzung für alle Vorschläge ist, dass sich die Vorgeschlagenen um den Ort Ginderich verdient gemacht haben. Der Ehrenpreis ist dabei mit einem Preisgeld versehen, welches von der Niederrheinischen Sparkasse (NISPA)...

  • Wesel
  • 21.01.22
Blaulicht

Weseler Straße wird gesperrt
Notwendiger Schritt – Weseler Straße bei Büderich ist ab Montag bis zum 3. Dezember gesperrt

Im Laufe der Bauarbeiten an der Weseler Straße (Höhe Tank & Rast) wurde immer wieder beobachtet, dass sich zahlreiche Verkehrsteilnehmer*innen nicht an die eingerichteten Verkehrsregeln halten. Dadurch seit es häufiger zu gefährlichen Verkehrssituationen gekommen, heißt es in einer Mitteilung der Weseler Stadtverwaltung. Mehrfach musste die Polizei vor Ort kontrollieren. Deshalb wird ab Montag, 29. November, die Weseler Straße (sowohl von Büderich kommend, als auch nach Büderich fahrend)...

  • Wesel
  • 26.11.21
LK-Gemeinschaft

Besondere Herausforderung
Neue Pflegeselbsthilfegruppe in Wesel-Ginderich

Wird eine nahestehende Person plötzlich pflegebedürftig, stehen viele Angehörige vor einer ganz besonderen Herausforderung. Oft entsteht ein Spagat zwischen dem Wunsch oder der Verpflichtung zu helfen und der Verantwortung für den eigenen Lebensalltag. Pflegeselbsthilfegruppen ermöglichen einen Austausch in einer offenen und vertrauensvollen Atmosphäre mit anderen Menschen, die sich in ähnlichen Situationen befinden. Dies findet bei ganz unterschiedlichen gemeinsamen Aktivitäten statt....

  • Wesel
  • 06.10.21
  • 1
Blaulicht

Freitag der 13. - kein guter Tag für Raser!
Tempo 155, wo 70 km/h erlaubt sind: Saftige Strafe und drei Monate Fahrverbot für Motorradfahrer

 Am vergangenen Freitag führte der Verkehrsdienst der Kreispolizei Wesel eine mobile Geschwindigkeitsüberwachung der Xantener Straße Höhe Ginderich durch. Die Polizei schreibt dazu im Pressebericht: Für den Straßenabschnitt gilt eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 70 km/h. Anwohner berichteten in der Vergangenheit über eine enorme Lärmbelästigung durch zu schnell fahrende Fahrzeuge, insbesondere von Motorrädern, die die weitläufig gerade verlaufende Straße im Bereich vor Ginderich als...

  • Wesel
  • 18.08.21
Vereine + Ehrenamt
Der Holzvogel soll im nächsten Jahr wieder "gerupft" werden.
2 Bilder

St. Antonius Schützenbruderschaft Ginderich tagt unter freiem Himmel
Vorfreude aufs Jubiläum

Bei Sommerwetter trafen sich die Mitglieder der St. Antonius Schützenbruderschaft zur Jahreshauptversammlung vor der der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt. Bei den turnusgemäßen Wahlen zum Vorstand wurden Martin Mosters als Schriftführer und der zweite Kassierer Ulf-Guido Held ebenso für jeweils drei Jahre einstimmig wiedergewählt wie Michael Voß als Adjutant und die Fahnenoffiziere Peter Christians und Jörg Furthmann. Zu Kassenprüfern für das Jahr 2021 sind Georg Lörcks und Klaus Schöbel...

  • Wesel
  • 14.06.21
Wirtschaft
Die Stadtwerke Wesel erneuern das Regenwasserpumpwerk an der St.-Rochus-Straße in Wesel-Ginderich. Am Mittwoch (14. April) haben bereits vorlaufende Arbeiten zur Aufrechterhaltung der Gas- und Wasserversorgung begonnen.

Für Fahrzeugverkehr voraussichtlich sechs Monate gesperrt: Ein Abschnitt der St.-Rochus-Straße in Wesel-Ginderich
Pumpwerk in Wesel-Ginderich wird erneuert

Die Stadtwerke Wesel erneuern das Regenwasserpumpwerk an der St.-Rochus-Straße in Wesel-Ginderich. Am Mittwoch (14. April) haben bereits vorlaufende Arbeiten zur Aufrechterhaltung der Gas- und Wasserversorgung begonnen. Da das zu erneuernde Pumpwerk unter der Fahrbahn liegt, wird ab Montag, 19. April, ein Abschnitt der St.-Rochus-Straße zwischen der Molkereistraße und dem Kapellenweg für die Bauzeit von voraussichtlich sechs Monaten für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Umleitung Eine Umleitung...

  • Wesel
  • 16.04.21
Vereine + Ehrenamt
Bisher hat Claudia Uphoff (links) in der Dorfschule Ginderich u.a. die Einsatzplanung, Motivation weiterer Ehrenamtler und Betreuung mehrerer Angehöriger ehrenamtlich erledigt. Nun gab sie ihre Unterlagen weiter an Irene von Mulert, die als hauptamtliche Kraft für diesen Bereich eingestellt wurde.

Der Wunsch in der Bevölkerung zur Betreuung von Familienangehörigen nimmt zu - auch in Ginderich
Neue Mitarbeiterin in der Dorfschule Ginderich

Auch wenn die Corona-Pandemie seit fast einem Jahr keine Veranstaltungen in den Bereichen Sport und Gesundheit sowie Kunst und Kultur zulässt, ist der Bereich Soziales und Mobilität gefordert. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich ist in den letzten Jahren die Ausbildung von „Alltagsbegleitern“, die in die Haushalte gehen und dort einzelne Personen betreuen, um Angehörige zu entlasten. So auch in Ginderich und Umgebung. Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten in den Jahren 2018 und 2019 hat die...

  • Wesel
  • 12.04.21
  • 1
Politik
Das Gnadenbild inder Wallfahrtskirche Ginderich.
2 Bilder

18. April 2021 – Gedenktag für Corona-Verstorbene
In Würde der Covid-Toten gedenken und Kerzen anzünden in der Gindericher Wallfahrtskirche

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Sonntag, 18. April, zum nationalen Gedenktag für die an oder mit Covid-19 verstorbenen Mitbürgerinnen und Mitbürger erklärt. Er ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, an diesem Tag innezuhalten, um den Hinterbliebenen eine Stimme zu geben und in Würde Abschied von den Toten zu nehmen. Deutschlandweit sind mehr als 76.000 Menschen durch die Corona-Pandemie verstorben. Auch die Kirchengemeinde St. Ulrich beteiligt sich an diesem Gedenktag und öffnet...

  • Wesel
  • 08.04.21
Vereine + Ehrenamt
Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020. Vorschläge aus der Bevölkerung sind erwünscht. Einzige Voraussetzung: Die Vorgeschlagenen haben sich um den Ort Ginderich verdient gemacht.

Aufruf des Koordinations-Ausschusses der Gindericher Vereine / Offizielle Verleihung des Ehrenpreises 2019 verschoben
Ehrenpreisträger in Ginderich für das Jahr 2020 gesucht

Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020, wie es bereits seit vielen Jahren Tradition ist. Hierbei sind Vorschläge aus der Bevölkerung erwünscht, welche sich auf Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine beziehen können. Einzige Voraussetzung für alle Vorschläge ist, dass sich die Vorgeschlagenen um den Ort Ginderich verdient gemacht haben. Der Ehrenpreis ist dabei mit einem Preisgeld versehen, das von der Niederrheinischen Sparkasse (NISPA)...

  • Wesel
  • 29.01.21
Sport
Der SV Ginderich hat es aber geschafft, mit der modernen Technik, die Mitglieder zum aktiven Sport vor dem Bildschirm zu bewegen. Nach dem Motto „Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ wurden Angebote erstellt.

„Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ - Angebote des SV Ginderich
SV Rheinkraft Ginderich bleibt beweglich

Aufgrund der Corona-Pandemie werden seit März letzten Jahres Angebote der Vereine eingeschränkt oder fallen ganz aus. Der SV Ginderich hat es aber geschafft, mit der modernen Technik, die Mitglieder zum aktiven Sport vor dem Bildschirm zu bewegen. Nach dem Motto „Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ wurden Angebote erstellt. Da die Übungsleiter ihren Teilnehmerkreis kennen, ist das Programm auch für diesen speziell erarbeitet worden. Über verschiedene Plattformen werden...

  • Wesel
  • 27.01.21
Vereine + Ehrenamt
Gindericher Senioren bekommen Untersützung, wenn sie Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren und/oder ins Impfzentrum Wesel zu kommen: Die Fahrten sind für sie kostenfrei und müssen mindestens drei Tage vor dem Impftermin bei Anke Bückmann im Dorfbüro angemeldet werden.
2 Bilder

Gindericher Senioren, die Schwierigkeiten haben Impf-Termin selbst zu vereinbaren, bekommen Hilfe vom Dorfschul-Team
Dorfschule Ginderich bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Wesel an

Senioren aus dem Ortsteil Wesel-Ginderich, die Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren, werden von der Dorfschule Ginderich unterstützt. Die Senioren können im Dorfbüro anrufen und das Team der Dorfschule vereinbart dann einen Termin bei der kassenärztlichen Vereinigung. Viele Senioren mit eingeschränkter Mobilität leben Zuhause und haben Probleme, ins Impfzentrum in Wesel zu gelangen. In dieser besonderen Situation und nach Rücksprache mit den ehrenamtlichen Fahrern, bietet...

  • Wesel
  • 25.01.21
  • 1
Politik
Christoph Lohmann
3 Bilder

Straßeninstandsetzung Gindericher Feld

Christoph Lohmann, CDU-Ratsmitglied, wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Der in Abbildung 1 markierte Weg (Wirtschaftsweg) weist erhebliche Mängel auf. Die Schäden dieses Weges können Sie den Bildern aus Abbildung 2 entnehmen. Der Weg weist über die gesamte Länge von ca. 600m tiefe Schlaglöcher auf. Dieser Weg wurde in den letzten Jahren nach den Wintermonaten immer wieder provisorisch instandgesetzt, indem die Schlaglöcher mit Teer verfüllt wurden. In den darauffolgenden...

  • Wesel
  • 19.01.21
Wirtschaft
Die Stadtwerke Wesel bauen in Ginderich. Von acht Meter tiefen Baugruben aus wird der Kanal unterirdisch vorangetrieben. Der Ver- und Entsorger informiert die Bewohner über das Projekt.
2 Bilder

Ginderichs Kanal: Die Stadtwerke Wesel bauen im Dorf
Ginderichs Kanal soll bis mindestens 2096 halten

Die Stadtwerke Wesel bauen in Ginderich. Von acht Meter tiefen Baugruben aus wird der Kanal unterirdisch vorangetrieben. Der Ver- und Entsorger informiert die Bewohner über das Projekt. Es ist eine Menge Geld, das die Stadtwerke Wesel in den Bereich Abwasser fließen lassen. Das bezieht sich nicht nur auf die abgeschlossene Erweiterung der Kläranlage, sondern auch den Kanalbau. Der findet rechts- wie linksrheinisch im Ver- und Entsorgungsgebiet statt. Aktuell sind die Stadtwerke Am Bergacker,...

  • Wesel
  • 23.12.20
Ratgeber
Das Schadstoffmobil steht am Freitag, 18. Dezember, von 14 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz (Schwanenhofstraße) in Ginderich.

Bei der mobilen Sammlung in Ginderich werden auch Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt
Schadstoffmobil in Ginderich

Das Schadstoffmobil steht am Freitag, 18. Dezember, von 14 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz (Schwanenhofstraße) in Ginderich. Schadstoffhaltige Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden. Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben können Kleinmengen loswerden. Nähere Informationen gibt es im Abfallkalender oder unter www.asgwesel.de. Bei der mobilen Sammlung werden ebenfalls Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt.

  • Wesel
  • 14.12.20
Vereine + Ehrenamt
von links: Dezernent Rainer Benien, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Herbert Wesely

Die Dorfschule als Mittelpunkt des Gindericher Dorflebens entwickelt sich weiter
Ein beispielhaftes Erfolgskonzept

Wo vor wenigen Jahren noch Kinder unterrichtet wurden,hat der Verein „Dorfschule Ginderich e.V.“ dafür gesorgt, dass die Grundschule auch nach ihrer Schließung ein Ort der Begegnung geblieben und zum Treffpunkt für die Gindericher geworden ist. Im März 2017 wurde der Verein gegründet, nachdem 2016 die letzten Schülerinnen und Schüler sowie die Ganztagsbetreuung zur Polderdorfschule Büderich-Ginderich gewechselt und die Bürgerinnen und Bürger ein Konzept zur Folgenutzung erarbeitet hatten. Auf...

  • Wesel
  • 22.09.20
Politik

Neue Bushaltestelle in Ginderich

Michael Brinkhoff, CDU-Ratsmitglied, und Christoph Lohmann, sachk. Bürger der CDU-Fraktion, wenden sich mit folgendem Antrag (05.08.2020) an die Bürgermeisterin: "Die Bushaltestelle in Ginderich an der Büdericher Straße in Richtung Xanten ist rückständig, überholt und nicht mehr zeitgemäß (siehe Anlage). Das Wartehäuschen der Bushaltestelle ist nicht gut einsehbar, weil es von drei Seiten mit blickdichten Wänden versehen ist. Gleichzeit ist keinerlei Beleuchtung an oder in dem Wartehäuschen...

  • Wesel
  • 11.08.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.