Ginderich

Beiträge zum Thema Ginderich

Vereine + Ehrenamt
Bisher hat Claudia Uphoff (links) in der Dorfschule Ginderich u.a. die Einsatzplanung, Motivation weiterer Ehrenamtler und Betreuung mehrerer Angehöriger ehrenamtlich erledigt. Nun gab sie ihre Unterlagen weiter an Irene von Mulert, die als hauptamtliche Kraft für diesen Bereich eingestellt wurde.

Der Wunsch in der Bevölkerung zur Betreuung von Familienangehörigen nimmt zu - auch in Ginderich
Neue Mitarbeiterin in der Dorfschule Ginderich

Auch wenn die Corona-Pandemie seit fast einem Jahr keine Veranstaltungen in den Bereichen Sport und Gesundheit sowie Kunst und Kultur zulässt, ist der Bereich Soziales und Mobilität gefordert. Ein Schwerpunkt in diesem Bereich ist in den letzten Jahren die Ausbildung von „Alltagsbegleitern“, die in die Haushalte gehen und dort einzelne Personen betreuen, um Angehörige zu entlasten. So auch in Ginderich und Umgebung. Nach anfänglichen Anlaufschwierigkeiten in den Jahren 2018 und 2019 hat die...

  • Wesel
  • 12.04.21
  • 1
Politik
Das Gnadenbild inder Wallfahrtskirche Ginderich.
2 Bilder

18. April 2021 – Gedenktag für Corona-Verstorbene
In Würde der Covid-Toten gedenken und Kerzen anzünden in der Gindericher Wallfahrtskirche

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat den Sonntag, 18. April, zum nationalen Gedenktag für die an oder mit Covid-19 verstorbenen Mitbürgerinnen und Mitbürger erklärt. Er ruft die Bürgerinnen und Bürger auf, an diesem Tag innezuhalten, um den Hinterbliebenen eine Stimme zu geben und in Würde Abschied von den Toten zu nehmen. Deutschlandweit sind mehr als 76.000 Menschen durch die Corona-Pandemie verstorben. Auch die Kirchengemeinde St. Ulrich beteiligt sich an diesem Gedenktag und öffnet...

  • Wesel
  • 08.04.21
Vereine + Ehrenamt
Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020. Vorschläge aus der Bevölkerung sind erwünscht. Einzige Voraussetzung: Die Vorgeschlagenen haben sich um den Ort Ginderich verdient gemacht.

Aufruf des Koordinations-Ausschusses der Gindericher Vereine / Offizielle Verleihung des Ehrenpreises 2019 verschoben
Ehrenpreisträger in Ginderich für das Jahr 2020 gesucht

Der Koordinations-Ausschuss der Gindericher Vereine sucht den Ehrenpreisträger des Jahres 2020, wie es bereits seit vielen Jahren Tradition ist. Hierbei sind Vorschläge aus der Bevölkerung erwünscht, welche sich auf Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine beziehen können. Einzige Voraussetzung für alle Vorschläge ist, dass sich die Vorgeschlagenen um den Ort Ginderich verdient gemacht haben. Der Ehrenpreis ist dabei mit einem Preisgeld versehen, das von der Niederrheinischen Sparkasse (NISPA)...

  • Wesel
  • 29.01.21
Sport
Der SV Ginderich hat es aber geschafft, mit der modernen Technik, die Mitglieder zum aktiven Sport vor dem Bildschirm zu bewegen. Nach dem Motto „Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ wurden Angebote erstellt.

„Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ - Angebote des SV Ginderich
SV Rheinkraft Ginderich bleibt beweglich

Aufgrund der Corona-Pandemie werden seit März letzten Jahres Angebote der Vereine eingeschränkt oder fallen ganz aus. Der SV Ginderich hat es aber geschafft, mit der modernen Technik, die Mitglieder zum aktiven Sport vor dem Bildschirm zu bewegen. Nach dem Motto „Raus aus dem Sessel, runter vom Sofa und auf die Matte“ wurden Angebote erstellt. Da die Übungsleiter ihren Teilnehmerkreis kennen, ist das Programm auch für diesen speziell erarbeitet worden. Über verschiedene Plattformen werden...

  • Wesel
  • 27.01.21
Vereine + Ehrenamt
Gindericher Senioren bekommen Untersützung, wenn sie Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren und/oder ins Impfzentrum Wesel zu kommen: Die Fahrten sind für sie kostenfrei und müssen mindestens drei Tage vor dem Impftermin bei Anke Bückmann im Dorfbüro angemeldet werden.
2 Bilder

Gindericher Senioren, die Schwierigkeiten haben Impf-Termin selbst zu vereinbaren, bekommen Hilfe vom Dorfschul-Team
Dorfschule Ginderich bietet Fahrten zum Impfzentrum nach Wesel an

Senioren aus dem Ortsteil Wesel-Ginderich, die Schwierigkeiten haben den Impf-Termin selbst zu vereinbaren, werden von der Dorfschule Ginderich unterstützt. Die Senioren können im Dorfbüro anrufen und das Team der Dorfschule vereinbart dann einen Termin bei der kassenärztlichen Vereinigung. Viele Senioren mit eingeschränkter Mobilität leben Zuhause und haben Probleme, ins Impfzentrum in Wesel zu gelangen. In dieser besonderen Situation und nach Rücksprache mit den ehrenamtlichen Fahrern, bietet...

  • Wesel
  • 25.01.21
  • 1
Politik
Christoph Lohmann
3 Bilder

Straßeninstandsetzung Gindericher Feld

Christoph Lohmann, CDU-Ratsmitglied, wendet sich mit folgendem Antrag an die Bürgermeisterin: "Der in Abbildung 1 markierte Weg (Wirtschaftsweg) weist erhebliche Mängel auf. Die Schäden dieses Weges können Sie den Bildern aus Abbildung 2 entnehmen. Der Weg weist über die gesamte Länge von ca. 600m tiefe Schlaglöcher auf. Dieser Weg wurde in den letzten Jahren nach den Wintermonaten immer wieder provisorisch instandgesetzt, indem die Schlaglöcher mit Teer verfüllt wurden. In den darauffolgenden...

  • Wesel
  • 19.01.21
Wirtschaft
Die Stadtwerke Wesel bauen in Ginderich. Von acht Meter tiefen Baugruben aus wird der Kanal unterirdisch vorangetrieben. Der Ver- und Entsorger informiert die Bewohner über das Projekt.
2 Bilder

Ginderichs Kanal: Die Stadtwerke Wesel bauen im Dorf
Ginderichs Kanal soll bis mindestens 2096 halten

Die Stadtwerke Wesel bauen in Ginderich. Von acht Meter tiefen Baugruben aus wird der Kanal unterirdisch vorangetrieben. Der Ver- und Entsorger informiert die Bewohner über das Projekt. Es ist eine Menge Geld, das die Stadtwerke Wesel in den Bereich Abwasser fließen lassen. Das bezieht sich nicht nur auf die abgeschlossene Erweiterung der Kläranlage, sondern auch den Kanalbau. Der findet rechts- wie linksrheinisch im Ver- und Entsorgungsgebiet statt. Aktuell sind die Stadtwerke Am Bergacker,...

  • Wesel
  • 23.12.20
Ratgeber
Das Schadstoffmobil steht am Freitag, 18. Dezember, von 14 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz (Schwanenhofstraße) in Ginderich.

Bei der mobilen Sammlung in Ginderich werden auch Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt
Schadstoffmobil in Ginderich

Das Schadstoffmobil steht am Freitag, 18. Dezember, von 14 bis 19 Uhr auf dem Marktplatz (Schwanenhofstraße) in Ginderich. Schadstoffhaltige Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden. Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben können Kleinmengen loswerden. Nähere Informationen gibt es im Abfallkalender oder unter www.asgwesel.de. Bei der mobilen Sammlung werden ebenfalls Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt.

  • Wesel
  • 14.12.20
Vereine + Ehrenamt
von links: Dezernent Rainer Benien, Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Herbert Wesely

Die Dorfschule als Mittelpunkt des Gindericher Dorflebens entwickelt sich weiter
Ein beispielhaftes Erfolgskonzept

Wo vor wenigen Jahren noch Kinder unterrichtet wurden,hat der Verein „Dorfschule Ginderich e.V.“ dafür gesorgt, dass die Grundschule auch nach ihrer Schließung ein Ort der Begegnung geblieben und zum Treffpunkt für die Gindericher geworden ist. Im März 2017 wurde der Verein gegründet, nachdem 2016 die letzten Schülerinnen und Schüler sowie die Ganztagsbetreuung zur Polderdorfschule Büderich-Ginderich gewechselt und die Bürgerinnen und Bürger ein Konzept zur Folgenutzung erarbeitet hatten. Auf...

  • Wesel
  • 22.09.20
Politik

Neue Bushaltestelle in Ginderich

Michael Brinkhoff, CDU-Ratsmitglied, und Christoph Lohmann, sachk. Bürger der CDU-Fraktion, wenden sich mit folgendem Antrag (05.08.2020) an die Bürgermeisterin: "Die Bushaltestelle in Ginderich an der Büdericher Straße in Richtung Xanten ist rückständig, überholt und nicht mehr zeitgemäß (siehe Anlage). Das Wartehäuschen der Bushaltestelle ist nicht gut einsehbar, weil es von drei Seiten mit blickdichten Wänden versehen ist. Gleichzeit ist keinerlei Beleuchtung an oder in dem Wartehäuschen...

  • Wesel
  • 11.08.20
  • 1
Politik

Geschwindigkeitsüberprüfung 30er Zone „Zur Bauernschaft“

Christoph Lohmann, sachk. Bürger der CDU-Fraktion, wendet sich mit folgendem Antrag (05.08.2020) an die Bürgermeisterin: "Mehrere Anwohner der Straße „Zur Bauernschaft“ haben uns berichtet, dass zahlreiche PKWs die vorgeschriebene Geschwindigkeit in der 30er Zone von der Straße „Zur Bauernschaft“ nicht einhalten. Die 30er Zone erstreckt sich von Perrich bis nach Werrich und lädt aufgrund des langen Straßenverlaufes zum schnelleren Fahren ein. Nach dem subjektiven Empfinden der Anwohner wird die...

  • Wesel
  • 11.08.20
Politik

SPD Wesel
Ladesäulen für E-KFZ in Büderich und Ginderich

21. Juli 2020 Peter Schmidt   Christoph Gockeln   Rainer Keller Bürgermeisterin Frau Ulrike Westkamp im Hause      Ladesäulen für E-KFZ in Büderich und Ginderich Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin, die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wesel beantragt zu prüfen, E-Ladesäulen in den Ortsteilen Büderich und Ginderich an geeigneteten Stellen zu installieren. Aus Sicht der SPD Wesel können im Rahmen der Umgestaltung des Büdericher Marktplatzes und an anderen geeigneten Örtlichkeiten in...

  • Wesel
  • 22.07.20
Politik

Beleuchtung auf der Straße Schwarzer Weg

Michael Brinkhoff, CDU-Ratsmitglied, und Christoph Lohmann, sachk. Bürger der CDU-Fraktion, wenden sich mit folgendem Antrag (21.07.2020) an die Bürgermeisterin: "Erfreulicherweise ist die Bebauung des Baugebietes Schwarzer Weg abgeschlossen. Dies ist für den Gindericher Ortskern eine positive Entwicklung. Leider hat der Investor bis heute keine Straßenbeleuchtung in der Bestandsstraße und auch nicht in den neuen Straßenbereichen installieren lassen. Dies ist für die Anwohner und deren Besucher...

  • Wesel
  • 22.07.20
Politik

Beleuchtung in der Baustelle Schwanenhofstraße

Michael Brinkhoff, CDU-Ratsmitglied, und Christoph Lohmann, sachk. Bürger der CDU-Fraktion, wenden sich mit folgendem Antrag (21.07.2020) an die Bürgermeisterin: "Im Zuge der Bauarbeiten an dem Abwasserkanal auf der Schwanenhofstraße wurden in dem Bereich zwischen Schulplatz und Bergacker sämtliche Straßenlaternen demontiert. In diesem Bereich sind die Gehwege und die Straßenoberfläche demontiert worden. Aktuell besteht die Fläche aus Sand und Schotterbelag. Zudem wechseln fast täglich...

  • Wesel
  • 22.07.20
Kultur
4 Bilder

Schützenfest in Ginderich
Wallfahrtsort feiert im Privaten

Das erste Juli-Wochenende stand in Ginderich ganz im Zeichen des Schützenfestes. An vielen Häusern war die Dorffahnen gehisst, Wimpelfahnen säumten den Straßenrand und über den Straßen waren Girlanden gespannt. Einziger Unterschied zu den Vorjahren war, dass es gar kein offizielles Schützenfest gab. Zwar wurde durch den Vorstand der beiden Schützenbruderschaften ein Kranz am Ehrenmal niedergelegt und den Opfern von Krieg und Gewalt gedacht, jedoch fielen die sonstigen Programmpunkte...

  • Wesel
  • 09.07.20
Politik

Rettungswege in Ginderich einplanen und sicherstellen

Christoph Lohmann, CDU-Ratskandidat, wendet sich mit folgendem Antrag (23.06.2020) an die Bürgermeisterin: "Gestern Abend hat sich an der Dorfschule in Ginderich ein Fahrradunfall mit Beinbruch ereignet. Der Rettungswagen wurde umgehend verständigt. Zum Glück war ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Ginderich Vorort, der dem Rettungswagen entgegengefahren ist und ihn durch die Baustelle zum Unglücksort navigiert hat. Die schnelle Erreichbarkeit von Einsatzorten dürfen wir natürlich nicht dem...

  • Wesel
  • 24.06.20
Vereine + Ehrenamt

Kleine "Mutmachtüten" des kfd-Teams können während der Kirchenöffnungszeiten in der Kirche mitgenommen werden
Kfd to go in Ginderich

"In diesem Jahr ist alles anders, als wir es gewohnt sind. Veranstaltungen, Feiern und Zusammenkünfte in allen sozialen Bereichen wurden abgesagt, bzw. müssen verschoben werden. So ist natürlich auch die kfd Ginderich davon betroffen.", schreibt Sabine Döring an die Redaktion. Die Bezirkshelferinnen verteilen monatlich die Mitgliederzeitschrift, die den Mitgliedern den ein oder anderen Impuls in dieser Zeit geben kann. "Als kleines Lebenszeichen des Teams vor Ort wird es ab Samstag, 27. Juni,...

  • Wesel
  • 20.06.20
Kultur

Pfarrei St. Nikolaus Wesel lädt am Sonntag, 21. Juni, ein unter dem Motto "Sunday for Future – ein Sonntag für die Zukunft"
Anmelden zur Wallfahrt nach Wesel-Ginderich

Zur Wallfahrt nach Wesel-Ginderich am Sonntag, 21. Juni, lädt die Pfarrei St. Nikolaus Wesel ein. In diesem Jahr wird das Motto der Umweltbewegung „Fridays for Future“ aufgegriffen, die von Schülern gegründet wurde. Die Zeit des Lockdowns habe gezeigt, dass auf einmal - zum Schutz der Gesundheit _ Dinge möglich waren, die auch dem Erhalt der Natur gut tun. "Was ist unser christlicher Beitrag zum Schutz der Schöpfung? Mit dieser Frage gehen wir auf Wallfahrt.", heißt es seitens der katholischen...

  • Wesel
  • 17.06.20
Ratgeber
Mobile Grünschnittsammlungen an Sammelstellen in den Ortsteilen bietet für Samstag, 16. Mai, der ASG Wesel wieder an.

Am Samstag, 16. Mai, von 10 bis 13 Uhr in Ginderich und Bislich
Mobile Grünschnittsammlung in Wesel

Mobile Grünschnittsammlungen an Sammelstellen in den Ortsteilen bietet für Samstag, 16. Mai, der ASG Wesel wieder an. Das sind die Standorte der Container: Ginderich/Marktplatz, Bislich/Dorfplatz. Gesammelt wird von 10 bis 13 Uhr. Für Weseler Bürger kostenlos Die Anlieferung von Kofferraumladungen mit Grünschnitt ist hierfür Weseler Bürger kostenlos. Bei der mobilen Sammlung werden ebenfalls (kostenlos) Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt. Für größere Mengen gilt ... ASG weist...

  • Wesel
  • 12.05.20
Blaulicht

Laterne an der Schwanenhofstraße beschädigt / Polizei sucht Zeugen
Pkw-Fahrer rammt Mast beim Ausparken und kümmert sich nicht um den Schaden

 Die Polizei sucht den Fahrer eines Autos, der am Sonntag(3. Mai) eine Laterne beschädigt hat. Gegen 14.20 Uhr parkte der Fahrer eines roten Wagens in Wesel-Ginderich an der Schwanenhofstraße rückwärts aus einer Parklücke aus. Im Bericht der Weseler Kreispolizei heißt es: Dabei fuhr er gegen eine Laterne und beschädigte sie. Der Fahrer fuhr anschließend einfach weg, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei zu melden, unter Telefon: 0281 / 107-0.

  • Wesel
  • 04.05.20
LK-Gemeinschaft
Diesen Dankesaufkleber fanden viele Gindericher Betriebe an ihren Türen, bzw. Fenstern
2 Bilder

Aufkleber in Ginderich aufgetaucht
Ein Dank, von wem auch immer

Superhelden ohne Umhang„Nicht alle Superhelden tragen eine Maske und einen Umhang“, lautet die Inschrift eines Aufklebers, den die Gindericher Landwirtin Beate Döring heute an ihrer Fensterscheibe fand. Doch nicht nur bei ihr gab es den Aufkleber, sondern auch an denen vieler weiterer Gindericher Betriebe sowie bei der Feuerwehr und dem Kindergarten. Weiter hieß es auf dem Aufkleber, „Ein großes Danke geht an alle Mitarbeiter hinter diesen Türen“. Beate Döring, die für die Zucht der Gindericher...

  • Wesel
  • 09.04.20
  • 1
Kultur
2 Bilder

Ginderich
Kulturerbe Schmiede

Wie ihr sicher schon in der WDR Lokalzeit oder bei Radio KW gehört habt, wird Ginderich demnächst neben der historischen Wallfahrtskirche eine weitere Attraktion für Besucher bieten. Die alte Schmiede von „Tote Willi“ wurde zum UNESCO Kulturerbe erklärt. Mit Fördermitteln aus Land, Bund und EU wird die Schmiede wieder in ihren usprünglichen Zustand versetzt. Ebenso wird es eine Förderung von Teilzeitstellen geben. Die Mitarbeiter der Schmiede sollen Besuchergruppen die Arbeit in einer Schmiede...

  • Wesel
  • 01.04.20
  • 1
  • 1
Wirtschaft
3 Bilder

Kanalbauarbeiten in Ginderich ab dem 16. März
Die Kanäle in der Schwanenhofstraße und im Bergacker werden saniert.

Im Auftrag der Stadtwerke Wesel werden umfangreiche Kanalbauarbeiten in der Schwanenhofstraße (nördlicher Teil), im Bergacker und in Teilen des Kuhports durchgeführt. Dieses Bauvorhaben ist die Fortsetzung der bereits erfolg-reich abgeschlossenen Sanierungen in der Marienstraße, Werricher Straße und Molkereistraße. Vorlaufend zum Kanalbau erfolgt die Verlegung von Versorgungsleitungen. Insbesondere für die Gas- und Trinkwasserleitungen sind hier umfangreiche Arbeiten erforderlich. Die Schmutz-...

  • Wesel
  • 12.03.20
LK-Gemeinschaft
An der Stelle, wo sonst die Couch auf dem Deich stand, haben Fans ein Grablicht aufgestellt

Birthes Büdchen ist nicht mehr
Fans stellen Grablicht auf dem Deich auf

Ausschankgenehmigung für Alkoholische Getränke ist sehr wohl vorhanden Um ihrer Trauer über die Schließung von Birthes Büdchen Ausdruck zu verleihen, haben Fans an der Stelle auf dem Deich, wo sonst die Couch gestanden hat, ein Grablicht aufgestellt. "Traurig, dass sich Nachbarn so verhalten", bedauert mir gegenüber ein Radfahrer, der auf dem Weg nach Xanten ist. Birthe Ledwig ist gerührt. "Ich bin dabei, das Büdchen auszuräumen, um die Angelegenheit möglichst schnell zu verarbeiten", bedauert...

  • Wesel
  • 07.02.20
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.