Gips

Beiträge zum Thema Gips

Blaulicht
Ein junger Mann wurde nach einer brutalen Attacke von einem unbekannten Täter ausgeraubt. Die Polizei bittet nun Zeugen des Vorfalls sich zu melden.

Feiger Raubüberfall
Auf bereits gebrochenen Arm geschlagen: Junger Mann in Hagen wird verletzt und ausgeraubt

Am Montag hielt sich ein 24-jähriger Bochumer um 22.30 Uhr an der Bushaltestelle in der Karl-Marx-Straße auf. Plötzlich näherte sich ein unbekannter Mann. Der Unbekannte bat den 24-Jährigen um etwas Kleingeld. Als der Bochumer die Herausgabe von Kleingeld verweigerte, schlug ihm der Mann auf den rechten Unterarm. Der Unterarm des 24-Jährigen war aufgrund eines Unfalls gebrochen und mit einem Gips geschient. Daher verspürte der Geschädigte starke Schmerzen. Dies nutzte der Unbekannte aus und...

  • Hagen
  • 07.05.19
Ratgeber
Nachweislich soll der Partikelniederschlag in Bergkamen durch das Kraftwerk ausgelöst worden sein. Foto: Karl-Heinz Pöck

Kraftwerk Bergkamen: "Keine Gefahr durch Partikelniederschlag"

Die Ergebnisse des Landesamtes für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz NRW zu ungewöhnlichen Partikelniederschlägen in Bergkamen liegen vor. Die Kernaussagen des Berichts: "Die Partikelniederschläge wurden von einem örtlichen Kohlekraftwerk verursacht. Eine toxikologische Relevanz und damit eine Gesundheitsgefährdung seien weitestgehend auszuschließen". Gleichwohl empfiehlt das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz, Nahrungspflanzen aus Nutzgärten vorsorglich aus hygienischen...

  • Kamen
  • 11.09.14
Kultur
3 Bilder

Nostalgie gepaart mit Moderne

Diese Bilder an der Wand sind mir in einem Cafe sofort aufgefallen. Das "nostalgische Bild" ist nur aus Fotopapier hergestellt und an die Wand geklebt worden. Der "Rahmen" besteht aus Gips und ist rund um das Foto gestrichen worden und nach dem Trocknen mit Wandfarben aufgepeppt worden. So etwas in dieser Art habe ich noch nicht gesehen und habe das Ganze mit der Kamera festgehalten.

  • Menden (Sauerland)
  • 11.06.12
  • 3
Überregionales

Zeigt her Euren Gips! - KTE Becke erkundet die Paracelsusklinik

Beim Besuch der Paracelsus-Klinik ließen sich die Kleinen der Kindertagesstätte Becke nicht nur probeweise einen Gipsverband anlegen. Die Fünf- und Sechsjährigen lernten in der Ambulanz auch medizinische Geräte wie das Stethoskop oder das Ultraschallgerät kennen und durften in der Geburtsabteilung mit einer Babypuppe das Wickeln und Baden üben. Spielerisch und ganz nebenbei legten sie dabei auch die Angst vor Untersuchungen und medizinischen Geräten ab. Der Besuch in der Paracelsus-Klinik soll...

  • Hemer
  • 06.03.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.