Glück

Beiträge zum Thema Glück

Überregionales

600 ...... da sollte es doch was besonderes sein

Zahl der Beiträg und Schnappschüsse 600. Da sollte es schon was besonderes sein. Nicht ein Bild was man täglich macht. Also habe ich mal ein wenig gesucht. Also fand ich ein Bild, was vor über 38 Jahren gemacht wurde. Zwar nicht durch mich, aber das Bild gehört uns.

  • Kamp-Lintfort
  • 24.09.18
  •  1
  •  3
Kultur
  6 Bilder

Brückenbauer - für ganz besondere Menschen

Es gibt solch besondere Menschen, man nennt sie die Brückenbauer.  Sie lotsen dich  durch allerlei Lebensböen und Hagelschauer.  Errichten Brücken zum Herzen,  deuten auf schmale Pfade ins Glück.  Ein kleiner Stupser - schau nicht in den grauen Abgrund zurück.  Ein intensiver Blick in die Seele, plötzlich wird dir ganz warm. Ein großes Verstehen -   macht unsere Welt weniger arm.  Sie sind kostbar und selten, halt sie gut fest und gib ihnen Raum. Und eines Tages baust du sie...

  • Kleve
  • 19.08.17
  •  16
  •  24
Natur + Garten
  14 Bilder

Mein kleines Mittwochabendwunder :-)

Mein Mann erzählte Anfang der Woche, dass das eingetreten ist, worauf ich doch schon einige Zeit lang sehnsuchtsvoll ;-) warte. Nämlich dass die Sonnenblumen vor Gut Hoogefeld endlich blühen! Da es nur ungefähr fünf Fahrradminuten von uns entfernt ist, schwang ich mich also nach der Arbeit heldenhaft auf die Fiets. Und es hat sich gelohnt - Spätsommerwärme auf der Haut, ein angenehmer Fahrtwind und später sogar noch ein leichtes Gänsehautgefühl. Zuerst freue ich mich über das neue Schild...

  • Kleve
  • 14.09.16
  •  17
  •  30
Ratgeber

Nicht nur zu Ostern - Tausend und einen :-) kleinen Glücksmoment sammeln

Gerade in der heutigen Zeit ist es wichtig. Ein Gegengewicht zu der immer "Höher, schneller, weiter" - Mentalität schaffen. Sich Zeit zum Runterkommen, Atem holen und Kräfte sammeln nehmen. Den Blick für die kleinen Schönheiten des Lebens schärfen und sich an ihnen erfreuen. Deshalb mein Vorschlag für Ostern - nicht nur viele bunte Eier, sondern auch zahlreiche kostbare Glücksmomente sammeln. Nein, es müssen keine 1.001 werden :-) aber vielleicht kommt ja unter diesem Beitrag einiges schönes...

  • Kleve
  • 04.04.15
  •  12
  •  18
Überregionales
Die kleinen Glücksboten für Ihr Jahr 2015

Glück

Glück Solang du nach dem Glücke jagst, Bist du nicht reif zum Glücklichsein, Und wäre alles Liebste dein. Solang du um Verlornes klagst Und Ziele hast und rastlos bist, Weißt du noch nicht, was Friede ist. Erst wenn du jedem Wunsch entsagst, Nicht Ziel mehr noch Begehren kennst, Das Glück nicht mehr mit Namen nennst, Dann reicht dir des Geschehens Flut Nicht mehr ans Herz, und deine Seele ruht. (Hermann Hesse) Mit diesen Worten von Hermann Hesse wünsche ich Euch viel...

  • Arnsberg
  • 27.12.14
  •  4
  •  8
Kultur
Glück

Glück

Es gibt Tage, da stolziert das Glück, ungefragt zur Tür herein. Dieser Samstag-Morgen gehört dazu. Manchmal geschieht es ohne unser Zutun. Einfach so! Verweilt einen Moment. Hält inne. Setzt sich zu Dir. Noch bevor Du es greifen kannst, um es für einen Augenblick festzuhalten, fliegt es davon. So ist es halt, das Glück. Es liebt das Wechselspiel. Glück Solang du nach dem Glücke jagst, Bist du nicht reif zum Glücklichsein, Und wäre alles Liebste dein. Solang du um Verlornes...

  • Arnsberg
  • 04.10.14
  •  6
  •  4
Ratgeber

Zum Herbstbeginn eine Kurzgeschichte über das Glück: Einfach mal... im Regen tanzen :-)

Meist überkommen sie einen völlig unerwartet - diese kleinen Gücksmomente im Leben. Letzter Urlaubstag, das Wetter kippt von Spätsommerfreude auf Herbstgewittergrau. Nach dem Abschiedsessen beim Griechen durch die schmalen Gassen bummeln, Musikfetzen wehen uns an, Wetterleuchten erhellt unseren Weg. Bunte Regenjacken hasten vorbei, wo sind die braunen Beine und kurzen Röcke der vergangenen luftigleichten Tage geblieben? Die Musik wird lauter, auf einem kleinen Platz sind ein paar Zelte...

  • Kleve
  • 22.09.14
  •  18
  •  12
Kultur
  5 Bilder

(M) ein täglicher Leitsatz

(M)ein täglicher Leitsatz ... Ich sage mir: Bleib DU; sei der Mensch der du bist, mach dir bewusst woher du kommst, wer du bist... Vergiss deine Wurzeln nicht, denn ohne sie wärest du nicht der Mensch der du geworden bist, hättest auch keine Flügel. Erweitere den Geist, lerne stets hinzu; schärfe die Sinne, öffne das Herz, begegne jedem Menschen mit Achtung, Respekt sei ehrlich, offen, vorbehaltlos freundlich. Ich sage mir: bleib wie du bist, versuche nie zu sein,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.04.14
  •  2
Überregionales
Glückliche Augenblicke für  Menschen mit Demenz

Momentesammler

Erleben Menschen mit Demenz Glück? Ein wunderbarer Artikel gibt Antwort auf diese Frage. Reporter Yannick Dillinger hat in einem schwäbischen Pflegeheim mit dem Heimleiter gesprochen und ihm viele wichtige Fragen gestellt- Roland Haug, der Heimleiter, hat all diese Fragen beantwortet und noch einige mehr – er beschönigt nicht, aber er zeigt, wie wichtig die richtige Einstellung ist, wenn in einem Heim für alle Beteiligten das Glück einziehen soll. Ein sehr lesenswerter...

  • Arnsberg
  • 23.01.14
  •  6
  •  2
Kultur

Die goldene Tanne

Schneller als gedacht stand wieder mal der Hl. Abend vor der Tür. „Haben wir eigentlich alles zusammen,“ fragte Timo seine Saskia, „oder fehlt noch etwas?“ „ Nöööö,“ meinte Saskia,“ ich denke wir haben nichts vergessen, die Geschenke für unsere Eltern haben wir beisammen, sie sind auch schon fertig verpackt und hübsch mit Schleifchen und kleinen Anhängern verziert.“ Es war ihr erstes Weihnachtsfest seit der Heirat im Sommer, und sie hatten zum Hl. Abend beide Elternpaare eingeladen, und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 24.12.13
  •  2
  •  1
Kultur

Immer wieder unverhoffte Spuren...

Immer wieder unverhoffte Spuren... Kürzlich durchstöberte ich meine gewaltige Rezepte - Sammlung u. suchte nach einem ganz besonderen Rezept. Bunt und verlockend,war ein Rezept schöner, farbenfroher und verführerischer dargestellt als das andere. Beim bloßen Anblick lief einem schon das Wasser im Mund zusammen. Aber das alles war es nicht was ich suchte. Eigentlich hatte ich gar keine bestimmte Vorstellung. Fast hätte ich das kleine abgerissene verblasste Zettelchen übersehen, ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.12.12
Kultur
  2 Bilder

Einen Atemzug lang...

Einen Atemzug lang währt manchmal Glück, ist der Hauch eines Moments nur und bleibt doch als Erinnerung eingebrannt für alle Zeit, abrufbar... Sonne berührt mit ihrem Strahl den silbernen Fluß, verbindet sich mit ihm in glänzendem Rahmen, malt faszinierend blendende Lichtspiele, leicht tanzender Wind kräuselt Wellen. Insekten schaukeln auf stumm davon gleitenden Blütenschiffchen unter dem Schatten einer Weide mit dem leise rauschenden Strom dahin wie vergängliche...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 27.10.12
Kultur
Facetten des Lebens

Deine besonderen Lieder...

Es war eine Nacht die dir allein gehören sollte, das war dein Wunsch. Dunkelheit, Stille wenn alle Farben ausruhen, Melodien leise verklingen, nur still Sterne funkeln, deine besonders kreativen Stunden. Träume hielten dich oft am Leben mit dem fast greifbaren Hauch der Sehnsucht deutlich spürbar zwischen all den Zeilen in denen deine Seele Lieder der Liebe schrieb ohne Pause, getrieben von pulsierender Leidenschaft. Du zogst Menschen damit in ihren Bann fühltest dich...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 22.07.12
  •  17
Natur + Garten
  10 Bilder

Frohe Ostern! Glücksmoment im Hasenkindergarten

Nein, Ostern ist für mich nicht das Hasenfest. Aber Hasen und vor allem Glücksmomente gehören zu Ostern doch dazu, oder? Den LK'lern, dem Team Klever Wochenblatt und allen Lesern wünsch ich mit dieser Geschichte schöne Ostertage. An diesem Feiertag lasse ich mich zu einem Spaziergang auf dem recht neuen Voltaire-Weg bequatschen. Dieser Wanderweg ist die Verlängerung des Prinz-Moritz-Wegs und führt von unterhalb der Klever Schwanenburg entlang des Altrheinarms mit Namen Kermisdahl vorbei...

  • Bedburg-Hau
  • 04.04.12
  •  7
Kultur

Jahreswechsel - mal etwas anders betrachtet

J a zu jedem Tag A ugen öffnen für Nöte andere H erz zeigen R ückschau E rleben miteinander S treit vermeiden W ir sind nur gemeinsam stark E inheit werden C harakterstärke H ilfsbereitschaft S ehen-hinsehen E motionen Leben

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.11
Kultur

Bleigießen und Feuerwerk

Wieder neigt sich ein Jahr dem Ende zu, fieberhaft schon werden die Stunden gezählt, Vorbereitungen getroffen das neue Jahr zu begrüßen, das vor der Türe steht. Man schaut zurück, betrachtet alles Geschehene hinterfragt, versteht, seufzt befreit, erleichtert, nachdenklich; bedenkt alle Stufen, fragt sich aber auch gleich wie das kommende Jahr beginnen, weitergehen, was es bringen, und für uns bereithalten wird. So feiert man Abschied und Anfang hoffnungsvoll,...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 26.12.11
Kultur

Vorwitziges Engelchen

Ein kleines Engelchen saß neben einem winzigen Sternlein oben auf seiner Wolke und bestaunte das geschäftige Treiben in der himmlischen Backstube. Beide war noch recht neu dort oben, schauten was die anderen machten und gaben sich große Mühe es ihnen gleich zu tun. So halfen sie mit beim Plätzchen backen und kamen fast außer Puste, so angestrengt bemühten sie sich alle Figürchen mit weißem oder rosaroten Zuckerguss und bunten Streuseln oder Schokoladensplittern zu verzieren. Das Engelchen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 20.12.11
  •  2
Überregionales

Die Polizei Dein Freund und Helfer!

Es gibt diese Tage, die stehen schon frühmorgens unter der Überschrift „5-Sachen-unter-einen Hut-bekommen“, wo ich dann händeringend nach der Gebrauchsanleitung von „Wie-bastel-ich-mir-einen-Klon“ suche. Letzte Woche Freitag war es mal wieder soweit. Gerade eben noch beim Supermarkt hineingehechtet befand ich mich nun in meinem Auto auf dem Weg zur Arbeit - gedanklich jedoch gerade zwischen den Zutaten für das neue Lasagnerezept und den beiden furchtbar eiligen Fällen auf meinem Schreibtisch....

  • Kleve
  • 19.10.11
  •  2
Überregionales

Schwein gehabt! "Haben Sie Ihr Portemonnaie verloren?"

An diesem schwülwarmen Donnerstag morgen hatte ich einen Termin in der Stadt. Es war einer dieser Tage, wo man sich am liebsten zu Hause einigeln würde, anstatt das Auto bei der Gewitterluft an der Fußgängerampel vorbei durch den Kreisverkehr zu quälen und in die genervten Gesichter der Passanten zu blicken. Schon nach den ersten Metern vom Parkplatz in Richtung City war ich schweißgebadet und so beschloss ich mir später noch etwas Gutes zu tun und kurz bei Kaufhof reinzuspringen. Typisch Frau,...

  • Kleve
  • 21.09.11
  •  10
Überregionales
Juhu... Gewonnen
  2 Bilder

"Sie haben gewonnen" II

Es war kein T Shirt aber auch kein Batterieladegerät, wie schon geunkt wurde. Ende Februar 2008 Ich habe schon fast nicht mehr daran geglaubt. Heute hat der Paketzusteller endlich meinen versprochenen Gewinn gebracht. Erst habe ich gezögert das Päckchen zu öffnen. Bin ich gleich überrascht oder enttäuscht von meinem Gewinn. Vorsichtig habe ich das Päckchen geöffnet. Aha, eine Kamera, soweit so gut. Das wird schon was sein! Vorsichtig alles von der Verpackung befreit. Oha!...

  • Goch
  • 21.02.11
  •  11
Kultur
Krippenspiel im kindergarten 1948

Ein besonderer Weihnachtswunsch - Helfen!

Ein besonderer Weihnachtswunsch - Helfen! Meine kleine Weihnachtsgeschichte Evchen, Maja und Ilka gingen nun schon eine ganze Weile gemeinsam in den Kindergarten. Tag für Tag liefen sie fröhlich morgens aus dem Haus, die lange Kirchstraße hinunter, mal nach einer Schneeflocke haschend, dann zwischendurch eine kleine Schneeballschlacht beginnend – bis sie plötzlich mit hochroten Wangen innehielten, weil sie dem schönen, warm klingenden Glockenschlag der Herz Jesu Kirche lauschten, der ihnen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 05.12.10
Kultur

Eisiges Abenteuer eines kleinen Tausendsassa...

Eisiges Abenteuer eines kleinen Tausendsassa Eine schmerzliche, heilsame Lehre In ein paar Tagen war Weihnachten, und Ingo erhoffte vom Christkind die sehnsüchtig gewünschten Schlittschuhe. Der Gedanke daran machte ihn schon überglücklich, und er wartete ungeduldig auf das Fest. Eis und Schnee gab es genug denn es war schon längst bitterkalt und mit jedem Flockentanz und knisterndem Eis wuchs die Lust auf die ersehnten neuen Schlittschuhe und das geliebte Schlittschuhlaufen. Das würde die...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 04.12.10
Kultur
Seelenfeuer

Aus Liebe weinen

Aus Liebe weinen Wenn du aus Liebe weinst perlt deine Seele in den Augen aus tiefem Herzensgrund. Pausenlos drängen winzige Perlenboote in schubartigem Wellenwiegen durch die Tränenkanäle, tropfen salzige Kristalle unablässig durch dichte Wimpernvorhänge. Totaler Schiffbruch erfolgt überschwemmt die Ufer, findet schließlich erschöpft Erlösung in Einsicht und dem Wissen, dass die im Herzen bewahrte und tief verschlossene Liebe unzerstörbar bleiben wird in uns

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.11.10
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.