Glückauf-Halle

Beiträge zum Thema Glückauf-Halle

Kultur
Wer sind wir, wenn uns ein Großteil der eigenen Biografie abhanden kommt? Diese und andere brisante Fragen stellt der britische Erfolgsautor Peter Quilter in seinem Stück „4.000 Tage“.

Wenn Erinnerungen fehlen
„4.000 Tage“ – eine ernste Komödie in der Glückauf-Halle Homberg

In der Glückauf-Halle an der Dr.-Kolb-Straße 2 in Homberg wird am Dienstag, 25. Januar, um 20 Uhr die Komöde „4.000 Tage“ aufgeführt. Der britische Komödienspezialist Peter Quilter geht in dem Stück der Frage nach, was mit einem Menschen geschieht, dem ein Großteil seiner bisherigen Biografie abhandengekommen ist. „4000 Tage“ ist ein Komödien-Kammerspiel, das es schafft, das Thema Gedächtnisverlust in spannender und unterhaltsamer Weise in Szene zu setzen: Seit drei Wochen liegt Michael wegen...

  • Duisburg
  • 14.01.22
Kultur
Skandalreporter Hermann Willié ist auf der Suche nach einem echten, einem richtigen Knüller, einer journalistischen Sensation.

„SCHTONK!“ Schauspiel nach dem Film von Helmut Dietl in Homberg
Ein fatales Desaster

Die Komödie „SCHTONK!“ in einer Produktion des EURO-STUDIOs Landgraf ist am Donnerstag, 11. November, um 20 Uhr in der Homberger Glückauf-Halle auf der Bühne. Star-Reporter Hermann Willié ist auf der Suche nach einem echten Knüller, einer journalistischen Sensation. Als er auf Prof. Dr. Fritz Knobel, Verkäufer von Historika und Antiquitäten « trifft, scheinen seine kühnsten Träume wahr zu werden. Denn Knobel bietet ihm etwas an, von dem niemand geahnt hätte, dass es existiert: das geheime...

  • Duisburg
  • 09.11.21
Politik
Den Weißen Riesen geht's an den Kragen.

Info-Veranstaltung für Anwohner
Erster "Weißer Riese" wird am 24. März gesprengt

Wie berichtet wird der erste Weiße Riese in Homberg-Hochheide am 24. März gesprengt. Die Stadt lädt dazu alle betroffenen Anwohner, die in der Evakuierungs- oder Sicherheitszone wohnen, zu einer Infoveranstaltung am 5. Februar in die Glückauf-Halle ein, Dr. Kolb-Straße 2. Ab 18 Uhr stehen die Fachleute Rede und Antwort. Die Anwohner wurden im Vorfeld über eine entsprechende Hauswurfsendung informiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen zur Sprengung gibt es auch auf der...

  • Duisburg
  • 31.01.19
Kultur
Seit September vergangenen Jahres diente die Glückauf-Halle als Flüchtlingsunterkunft.

Glückauf-Halle wird wieder geöffnet: Spielstätte hat als Flüchtlingsunterkunft ausgedient

Endlich ist es soweit: die Glückauf-Halle in Homberg wird noch in diesem Jahr wieder der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Dazu Oberbürgermeister Sören Link: "Ich freue mich sehr, dass die Glückauf-Halle nun wieder den Menschen im Stadtteil, den Vereinen und allen sport- und kulturbegeisterten Duisburgern zur Verfügung steht. Die dramatische Flüchtlingssituation hat uns im letzten Jahr leider keine andere Wahl gelassen, als die Halle für die Unterbringung von Asylsuchenden zu nutzen." Sein...

  • Duisburg
  • 12.12.16
  • 2
Überregionales
Die Glückauf-Halle wurde kurzfristig als Notunterkunft für Flüchtlinge hergerichtet. Nun wird eine Halle in Röttgersbach weitere Unterkunft.

Update 10: Glückauf-Halle Homberg: Lösungen für Veranstaltungen und Hallenzeiten teilweise gefunden

Seit Ende September dient die Homberger Glückauf-Halle rund 200 Asylbewerbern als Notunterkunft. Unmittelbar nach Bekanntwerden versprach Oberbürgermeister Sören Link, dass die Stadt umgehend Kontakt zu den betroffenen Vereinen und Veranstaltern aufnimmt, um über Ausweichmöglichkeiten zu sprechen. Gleichzeitig verhandelte er mit dem Land über eine entsprechende Übernahme der durch die Belegung der Halle verbundenen Kosten, verursacht auch durch die erforderliche Verlagerung von Veranstaltungen....

  • Duisburg
  • 28.10.15
  • 1
Politik

Land gibt Walsumer Zeltstadt auf - und nun?

Auch zum Erstaunen der Stadt hat die Bezirksregierung Düsseldorf die Zeltstadt Walsum am Kerskensweg mit Wirkung zum 1. Oktober als Landesunterkunft aufgegeben und gleichzeitig um Amtshilfe bei der Erstunterbringung von Flüchtlingen gebeten. Zu hohe Kosten und mangelnde Wintertauglichkeit sollen der Entscheidung der Bezirksregierung zugrunde liegen. Stattdessen wurde nun die Glückauf-Halle in Homberg mit Hochdruck als Landesunterkunft für bis zu 250 Menschen eingerichtet und bereits am Montag...

  • Duisburg
  • 29.09.15
  • 3
Überregionales
Gaben ordentlich Gas in der Glückauf-Halle: Culcha Candela belohnten das Engagement der Schüler mit einer ordentlichen Party. Foto: Sander
2 Bilder

Belohnungsparty mit Culcha Candela

(von Alex Winkelnkemper) Vor den Scheiben der Glückauf-Halle stehen die, die kein Ticket bekommen haben und pressen sich am Glas die Gesichter platt. Drinnen tanzen die Schüler der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule. Denn sie sind heute die VIPs, mit ganz privater Beschallung direkt aus Berlin: Culcha Candela spielten exklusiv in der Glückauf-Halle. „Als durch die Lautsprecheranlage in der Schule verkündet wurde, dass unsere Schule das Konzert gewonnen hat, hat man quer durch alle Klassen einen...

  • Hattingen
  • 18.11.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.