gladbeck

Beiträge zum Thema gladbeck

Sport
Michel Zazzi an der Krone

Abstiegssorgen bei Salzuflen, Essen und Gladbeck. Baltrum bereits einen Spieltag vor Saisonende Meister.
4. Ligaspieltag 2019 - Essen-Vogelheim

Das Abstiegsgespenst hing vor dem Spieltag am vergangenen Wochenende über der Vogelheimer Anlage, als der 1. Essener Cobigolf-Club Blau-Gold zu seinem Heimspiel einlud. Am vorletzten Spieltag der Landesliga-Saison 2019 war der Gastgeber bereits unter Zugzwang. Nach zwei punktlosen Spieltagen musste bestmöglich ein Spieltagsieg her um das Punktekonto auf 14 Zählern erhöhen zu können und somit eine ideale Ausgangssituation für das Saisonfinale zu schaffen. Allerdings erhoffte sich auch das...

  • Essen-Nord
  • 28.05.19
Politik
Die Planungen, die bisherige B 224 auf dem Abschnitt Gladbeck - Bottrop - Autobahnkreuz Essen-Nord zu einer regulären Autobahn A 52 auszubauen und damit noch mehr Verkehr auf diese von vielen Wohngebäuden gesäumte Trasse zu lenken, ruft seit Jahrzehnten den deutlichen Protest sowohl Gladbecker wie auch Essener Bürger*innen hervor.  Hier eine Aktion anläßlich einer Verkehrsdebatte im Gladbecker Martin Luther Forum. Nicht nur Grüne sind überzeugt: Unsere Verkehrsprobleme im Ruhrgebiet können wir nicht mit noch mehr Autobahnkilometern lösen!
2 Bilder

Auch Essener Problem: Bau der A52 in Gladbeck in Tunnellage
Mostofizadeh: Volltunnel ist eine Fiktion

Anlässlich der Antwort auf die Kleine Anfrage bezüglich der Finanzierung eines Ausbau der B 224 zur A 52 zwischen der Anschlussstelle Gelsenkirchen-Buer/West bis Essen/Gladbeck in Tunnellage erklärt der Essener Landtagsabgeordnete Mehrdad Mostofizadeh: „Der von der Stadt Gladbeck geforderte 1,5 km lange A 52-Volltunnel wird nicht kommen. Offensichtlich plant der Landesbetrieb Straßen NRW lediglich mit zwei kurzen Untertunnelungen entsprechend den Vorgaben des...

  • Essen-Nord
  • 20.12.18
Ratgeber

Verunreinigter Wirkstoff in Medikamenten: Großflächige Tabletten-Rückrufaktion

Patienten sind verunsichert: Europaweit werden Medikamente mit dem Wirkstoff Valsartan zurückgerufen! Die Rückrufaktion läuft, da der genannte Wirkstoff beim chinesischen Herstellungsunternehmen höchstwahrscheinlich verunreinigt worden ist. Bei dem Wirkstoff Valsartan handelt es sich um ein Medikament zur Behandlung von Bluthochdruck, Herzinsuffizienz und zur Nachbehandlung von Herzinfarkten. "Patienten sollten das Medikament aber auf keinen Fall ohne Rücksprache mit ihrem behandelnden...

  • Gladbeck
  • 09.07.18
  •  16
  •  6
LK-Gemeinschaft
Körperkunst in Perfektion - darauf dürfen sich die Zuschauer beim Up To Dance Festival in Gladbeck freuen. Foto: Ulrich Stefanski

EventReporter gesucht: Up To Dance Festival in Gladbeck

Das Up To Dance Festival feiert am 17. und 18. Februar seine 29. Auflage. Rund 30 Ensembles mit 400 Tänzern stehen am Samstagabend auf der Bühne der Stadthalle in Gladbeck, des größten Tanzfestivals der Emscher-Lippe-Region. Dazu werden noch einmal hunderte aktive Tanzbegeisterte bei den zahlreichen Tanzworkshops erwartet, die das Festivalangebot an dem Wochenende vervollständigen. Eröffnet wird das Festival mit der traditionellen Start-up Show, in der Newcomer eine ideale Plattform für...

  • Gladbeck
  • 11.01.18
  •  5
  •  9
Kultur
Leandro Bongers

Achtjähriger Leandro spielt Mozart am 02. Juli 2017 um 11 Uhr in der Kulturkirche

Während es für andere Eltern nicht gerade untypisch ist, dass sie ihre Kinder zur Einhaltung der Übungsstunden für die Musikschule ermahnen müssen, spielt dies bei Familie Bongers aus Gladbeck überhaupt keine Rolle. Ihr achtjähriger Sohn Leandro ergreift jede Gelegenheit, um sich ans Klavier zu setzen und zu spielen. Es kommt dann eher einmal vor, ihn bitten zu müssen, jetzt vielleicht für den laufenden Tag dann doch einmal ein Ende zu finden. Leandro spielt herausragende Stücke der klassischen...

  • Essen-Nord
  • 13.06.17
  •  1
Politik
Vera Bücker und Heinz Brockmann (Bildmitte) favorisieren den Alternativweg über die nicht mehr gebrauchte Hafenbahntrasse. Foto: Braczko
2 Bilder

Radschnellweg GLA-BOT-E: ADFC erkundet alternative Route

Die Planungen für den Radschnellweg Gladbeck-Bottrop-Essen sind kaum veröffentlicht, schon gibt es Kritik. Zu nah am Autoverkehr führe die geplante Strecke entlang, so der ADFC. Mitglieder des Fahrradclubs aus Gladbeck und Bottrop suchten nun nach einer Alternativroute. Gemeinsam radelten ADFC-Mitglieder (Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club) aus Bottrop und Gladbeck vom Rathaus über Bottrop nach Essen. Bereits vor der Freitags-Tour formulierten die Gladbecker ADFC-Vertreterin Dr. Vera Bücker...

  • Gladbeck
  • 12.06.17
  •  1
Politik
Das Rad als Alternative zum Auto: Gladbecks Stadtplaner Dr. Volker Kreuzer mit Martin Tönnes, Bereichsleiter Radfahrplanung beim Regionalverband Ruhrgebiet. Foto: Braczko
2 Bilder

Radschnellweg GLA-BOT-E: Staufrei durch's Revier

Nur 53 Minuten mit dem Rad von Gladbeck über Bottrop nach Essen? Das ist noch Zukunft, aber durchaus realistisch, denn die 17 Kilometer lange Strecke soll sich weitgehend frei machen von den bisherigen Wegen, das bedeutend, schnelles und zugleich entspanntes, durchgehendes Fahren ohne Ampeln und ohne „den Kampf gegen genervte Fußgänger und radwegzuparkende Autofahrer“. Den Planern der Machbarkeitsstudie geht es vor allem um die Berufspendler, die in Zeiten von Pedelecs keine überflüssige Zeit...

  • Bottrop
  • 01.06.17
  •  2
  •  1
Politik
Ein Radweg der von Altenessen aus durchaus sehr interessant nach Bottrop führen kann - nur leider voller zeitraubender Umwege und  durch viele, oft ampellose Kreuzungen durchbrochen. Mit Radschnellwegen haben solche Trassierungen meistens wenig zu tun.

GRÜNER Stammtisch Nord: Planungen für einen Radschnellweg nach Bottrop und Gladbeck

Zu recht wurde in den vergangenen Wochen über den möglichst kreuzungsfreien Weiterbau des ersten Radschnellwegs Ruhr RS1 intensiv gestritten. Durch öffentliche Aktionen insbesondere der Fahrradverbände und der GRÜNEN konnte hier der drohende Planungs- und Baustillstand am Ostrand der Essener Stadtmitte verhindert werden. Diesen Schwung und die besondere Öffentlichkeitswirkung im Grünen Hauptstadtjahr sollten Altenessener, Karnaper, Vogelheimer*innen, wie auch der ganze Essener Norden nutzen,...

  • Essen-Borbeck
  • 10.02.17
Politik
Protest gegen überflüssige Autobahnbauprojekte im Bundesverkehrswegeplan vor dem Reichstag in Berlin.
3 Bilder

Verkehrswegeplan durchgepaukt – Bundestag beschließt gesundheitsschädlichen A52-Neubau

Schlechte Nachrichten für Gladbeck, Bottrop und Essen: Politiker setzten sich über Bedenken und Alternativen hinweg Das Aktionsbündnis „A52 war gestern – JETZT: Wege für morgen!“, in dem vor allem Initiativen aus Bottrop, Essen und Gladbeck aktiv sind, bedauert, dass die Große Koalition in Berlin die vielen umwelt- und gesundheitsfreundlicheren Vorschläge ignoriert hat. Am 2. Dezember stimmte die Mehrheit der Abgeordneten für das neue Fernstraßenausbaugesetz. Dazu erklärt...

  • Gladbeck
  • 02.12.16
  •  2
Kultur
Frank Winkels als Luther in der Besetzung der Uraufführung im Oktober 2015
5 Bilder

Pop-Oratorium LUTHER in Gladbeck

Letzte offene Chorprobe am 20. Mai in der Gladbecker Christuskirche Gladbeck. Die Planungen für das Pop-Oratorium Luther in der Maschinenhalle Zweckel sind größtenteils abgeschlossen. Die Rollen für die Solisten sind vergeben und die Besetzung des Symphonieorchesters und der Band steht fest. Der Chor, dessen Stimmvolumen mittlerweile von über 150 Sängerinnen und Sängern geprägt wird, vertieft bis zu den Sommerferien die einstudierten Lieder. Es besteht nun die letzte Gelegenheit, in das...

  • Gladbeck
  • 13.05.16
  •  3
Politik
Aktion zur Vorstellung des Entwurf zum neuen Bundesverkehrswegeplans auf dem essener Rathausvorplatz - noch immer ist der unsinnige A 52 Weiterbau nicht aus  diesem Planwerk verschwunden. Da wartet noch viel Arbeit auf Grüne und Umweltverbände.
3 Bilder

Neuer Bundesverkehrswegeplan weiterhin mit unzeitgemäßem Autovorrang

Vieles am vorgelegten Entwurf des neuen Bundesverkehrswegeplans ( BVWP) müsste geändert werden, damit er Verringerungen von Umweltbelastungen und klimapolitischen Zielen der großen Umweltkonferenz von Paris ernsthaft angehen könnte. Unter den CSU-Minister Dobrindt ist erneut eine schlichte Absichtserklärung zusammengestellt worden, die keine integrierte Verkehrsplanung des besseren Zusammenspiels der verschiedenen Verkehrsträger auf der Straße, dem Wasser, Schiene oder Luft und Radschnellweg...

  • Essen-Werden
  • 05.04.16
Kultur
7 Bilder

Wie übersetzt Google Klassiker der Lyrik?

Jeder kennt das: Unmotiviert und fern jeder brauchbaren Idee sitzt man schon seit Stunden vor dem heimischen Computer und überlegt angestrengt. Welches originelle Gedicht zur Taufe der Nichte rezitieren? Welchen weisen Satz auf die Geburtstagskarte für Oma schreiben? Klar, eine Möglichkeit ist nach wie vor: Anstrengen, nachdenken, selber schreiben. Aber spätestens seit Google öffentlich gemacht hat, was passiert, wenn neuronale Computersysteme sich Fotos angucken, ist klar, dass es auch...

  • Essen-Süd
  • 20.02.16
  •  12
  •  16
Politik

Städteübergreifendes Bündnis „A52 war gestern“ unterstützt Bürgerbegehren in Gladbeck

Das Gladbecker Teilstück der A52 mit dem Knoten A2 - A52 spielt auch für Essen eine entschiedene Rolle. Würde es gebaut, so wüchse die Wahrscheinlichkeit, dass die gesamte Transitautobahn weiter nach Süden bis zur A42 in Essen und dann auch bis zur A40 irgendwann verwirklicht wird. Dazu erklärt der Sprecher des Bündnisses „A52 war gestern-jetzt Wege für morgen!“ Martin Arnold: Das Gladbecker Bürgerbegehren zur Verhinderung des Baus der A52 durch Gladbeck hat Bedeutung für das gesamte...

  • Essen-Nord
  • 29.01.16
Politik
Wirklich eine Entlastung? Verkehr von A40 und B224 umleiten soll der Ausbau zur A52. Archivfoto: dib

Vox Populi: Wie der Gladbecker Rat mit dem A52-Ausbau Druck auf Essen Nord macht

Von Bund und Land bereits fest eingeplant ist der Ausbau der B224 zur A52, Ende November gab der Gladbecker Rat deshalb grünes Licht für einen Tunnel auf der Strecke, der zuvor per Bürgerentscheid abgelehnt wurde. Folgen hat das auch für den Essener Norden: Die Verbindung zwischen A40 und A2 würde eine gewaltige Schneide durch die Stadtteile schlagen. Das Volk hat gesprochen! Im ersten Ratsbürgerentscheid in Gladbecks Historie votierten Anfang 2012 insgesamt 12.991 Wähler sowohl gegen den...

  • Essen-Nord
  • 09.12.15
  •  8
  •  1
Politik

Pläne zur A 52 sind eine Rolle rückwärts

DIE LINKE sieht Gladbecker Ratsentscheidung auch für Essen kritisch Die Fraktion DIE LINKE im Rat der Stadt Essen hält den Gladbecker Ratsbeschluss für den Bau der A 52 quer durch die nördlich von Essen gelegene Stadt bis an die Essener Stadtgrenze für problematisch. Dadurch wird mit großer Wahrscheinlichkeit zusätzlicher Verkehr insbesondere auf die Gladbecker Strasse gebracht werden. Der Gladbecker Ratsbeschluss beruht auf den neuen Überlegungen des Bundesverkehrsministeriums, das den Bau...

  • Essen-Nord
  • 02.12.15
Politik
Beerdigung: Am  26. 11. nach der Ratssitzung in Gladbeck
2 Bilder

A52: Ein schwarzer Tag für die Region

Der 26. November 2015 war ein schwarzer Tag in der Geschichte der Auseinandersetzung um den Bau der Transitautobahn A52 und der direkten Demokratie. Der Beschluss des Gladbecker Rates zum Weiterbau der A 52 ist ein Schlag ins Gesicht der Bürgerinnen und Bürger und ihrer Entscheidung im Ratsbürgerentscheid. Sie haben sich mit 56% gegen die A 52 ausgesprochen und mussten nun erleben, wie der NRW-Verkehrsminister und der eigene Bürgermeister Wortbruch begingen. Wenn man sich im Rat damit...

  • Gladbeck
  • 27.11.15
  •  5
  •  6
Politik

Land NRW will Messstation an der B 224 einrichten

Das Umweltministerium NRW hat dem Bürgerforum schriftlich mitgeteilt, dass seinem Antrag zur Einrichtung einer Messstation an der B 224 entsprochen wird. Die Station, die nicht nur Stickstoffdioxid, sondern auch die besonders gefährlichen Feinstäube kontinuierlich und online verfügbar messen wird, soll nach Zusage des Ministeriums in das Messprogramm des Landes für 2016 aufgenommen werden. Der genaue Ort der Messstelle werde mit den Beteiligten abgestimmt. Anerkennung der...

  • Gladbeck
  • 30.07.15
  •  10
  •  2
Natur + Garten
Wittringer Wald Gladbeck
6 Bilder

Entenfamilie

Stockente mit Küken. Wittringer Wald Gladbeck (bitte im Vollbild ansehen)

  • Gladbeck
  • 21.05.15
  •  14
  •  29
Überregionales
Franz Burger beim LK-Treffen am Möhnesee. Eingeladen hatte Hanni Borzel, das Foto stammt von Armin von Preetzmann.
7 Bilder

BürgerReporter des Monats April: Franz Burger aus Bottrop

BürgerReporter Franz Burger aus Bottrop ist schon seit fast vier Jahren Mitglied auf lokalkompass.de. Bei Redaktion und Community fiel er nicht nur durch seine selbst verfassten Beiträge und sein bürgerschaftliches Engagement auf, sondern auch durch seine Aktivitäten von Angesicht zu Angesicht: den so genannten LK-Treffen. Bitte stellen Sie sich kurz vor: Wer sind Sie? Mein Name ist Franz Burger. Ich bin im August 1946 in Gladbeck/Brauck auf dem Rosenhügel geboren und somit 68 Jahre alt....

  • 04.04.15
  •  94
  •  70
Politik

GRÜNE Gladbeck: Beim A52-Ausbau das Optimum für unsere Stadt erreichen

Die Antwort der Bundesregierung auf die kleine Anfrage der Grünen bietet uns in Gladbeck die Chance, die immer skurrilere Blüten treibende Diskussion um die B224/A52 vom Kopf auf die Füße zu stellen. Fakt ist, dass der Bund den Lückenschluss der A52 durch unsere Stadt nach wie vor erreichen will. Dass er vor dem Bürgerentscheid anderes zugesichert hat, mag man beklagen, aber die Planungshoheit für Bundesstraßen und Bundesautobahnen liegt nun mal beim Bund. Fakt ist, dass beim...

  • Essen-Nord
  • 24.03.15
Natur + Garten
Krokusse Gladbeck
10 Bilder

Februar 2015

Eine kleine Bildserie - Impressionen im Monat Februar aus Gladbeck!

  • Gladbeck
  • 27.02.15
  •  17
  •  34
Politik

B 224/A52: Gesamtlösung notwendig

Auf einer Konferenz im Johannes-Rau-Haus am Samstag diskutierten SPD-Partei und Fraktion mit Vertretern aus den Ortsvereinen der Gladbecker SPD, mit Bürgermeister Ulrich Roland, dem Landtagsabgeordneten Michael Hübner und dem Bundestagsabgeordneten Michael Gerdes über den vom Land geplanten Teilausbau der B224 zwischen Bottrop und der A2 und die Signale der letzten Tage aus Berlin und Düsseldorf. Durch die Einleitung des Planfeststellungsverfahrens ist eine neue Situation entstanden, aus der...

  • Gladbeck
  • 02.02.15
  •  4
  •  1
Politik
Baumplanzaktion der BI "Stoppt A52" im Helenenpark

Einspruchsfrist gegen A 52-Weiterbau beginnt

Stadt Essen ignoriert das neue Autobahnproblem Mit dem 7. Januar beginnt die Einspruchsfrist, um beim Stadtplanungsamt Gladbeck Argumente vorzubringen, die gegen den Bau eines A 52-Autobahndreiecks in Gladbeck sprechen. Bis zum 20. Februar verbleibt noch Zeit, die drohenden Verkehrslawine aus dem nördlichen Ruhrgebiet mit dem Planungsrecht auszubremsen. Leider ignoriert die Essener Stadtspitze samt Oberbürgermeister und großer Koalition bisher das Planfeststellungsverfahren in der...

  • Essen-Nord
  • 08.01.15
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.