gladbeck

Beiträge zum Thema gladbeck

Blaulicht
Zum Glück recht glimpflich endete der Auffahrunfall auf der Feldhauser Straße: Die junge Fahrerin des vorderen Fahrzeuges erlitt lediglich leichte Verletzungen.

Auffahrunfall in Zweckel verlief noch glimpflich
Junge Gladbeckerin zum Glück nur leicht verletzt

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt eine 18-jährige Gladbeckerin bei einem Verkehrsunfall am Freitag, 24. Juli. Die junge Frau war gegen 12.15 Uhr mit ihrem Pkw auf der Feldhauser Straße in Richtung Zweckel-Mitte unterwegs, als sie vor dem Kreisverkehr an der Herz-Jesu-Kirche mit ihrem Fahrzeug verkehrsbedingt anhalten musste. Ein nachfolgender 57-jähriger Gladbecker bemerkte dies zu spät, konnte seinen Wagen nicht mehr rechtzeitig stoppen, weshalb es zum Auffahrunfall kam....

  • Gladbeck
  • 24.07.20
Blaulicht
Eine Reihe von Einsätzen registrierte die Gladbecker Feuerwehr auch an den Pfingstfesttagen.

Erschöpfte Katze ist wieder bei ihrem Besitzer
Glückliches Ende

Am vergangenen Pfingstsonntag, 30. Mai, wurde der Gladbecker Feuerwehr um 12.38 Uhr ein "Tier in Notlage" gemeldet. Am Ufer des Nordparkteiches an der Konrad-Adenauer-Allee  hatten Passanten zuvor eine sichtlich erschöpfte Katze gefunden. Die Finder übergaben das Tier vor Ort den Einsatzkräften. Zum Glück war das Tier mit einem Datenchip versehen. Und das Auslesen der darauf befindlichen Daten verlief tatsächlich erfolgreich, weshalb der Katzenbesitzer umgehend von der Feuerwehr...

  • Gladbeck
  • 02.06.20
Blaulicht
Nach dem Brand ist der verfallene Kotten an der Zweckeler Schulstraße tatsächlich endgültig ein Fall für die Abrissbirne.

Siebenstündiger Einsatz für die Gladbecker Feuerwehr
Kotten-Ruine brannte bis auf die Grundmauern nieder

Endgültig Geschichte ist nun der Kotten, dessen verfallenes Gemäuer bislang in dem Waldstücke zwischen Schulstraße (Höhe ehemalige Hermannschule) und dem Schlägel- und Eisen-Areal in Zweckel stand. Seit rund 20 Jahren stand der Kotten leer, war dem Verfall preisgegeben. Nach vorliegenden Informationen hat der erst vor wenigen Wochen verstorbene Architekt Alfred Luggenhölscher das Gemäuer gekauft, wollte dort eigentlich eine Wohnbebauung in Angriff nehmen. Doch die Pläne wurden nie...

  • Gladbeck
  • 28.05.20
Blaulicht
Immer wieder rückt die Feuerwehr Gladbeck mit ihrem Kalt-Schneid-System "Cobra" zu überörtlichen Hilfeleistungseinsätzen aus. So zum Beispiel am 25. Mai nach Gescher. Obiges Foto entstand aber eine Woche zuvor bei einem Einsatz in Mülheim, wo die Ladung eines Müllwagens in Brand geraten war und nicht auf herkömmlichen Weg gelöscht werden konnte.

Cobra-Technik war wieder mal gefragt
Gladbecker Feuerwehr in Gescher im Einsatz

Zu einem überörtlichen Einsatz rückte die Gladbecker Feuerwehr am Montag, 25. Mai, ins Münsterland aus. In Gescher (Kreis Borken) war am frühen Nachmittag ein Futtermittelsilo in Brand geraten. Der örtliche Einsatzleiter entschied sich dazu, das Silo mit Stickstoff zu fluten, um den Sauerstoffgehalt in dem Silo zu reduzieren und um so den Brand zu löschen. Um die geplante Maßnahme realisieren zu können, wurde die Feuerwehr Gladbeck mit ihrem Kalt-Schneide-System "Cobra" angefordert. Die...

  • Gladbeck
  • 26.05.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Brennende Mülltonnen an der Sandstraße sorgten in der Nacht vom 21. auf den 22. Mai für einen Einsatz der Gladbecker Feuerwehr.

Polizei schließt Brandstiftung nicht aus und sucht Zeugen
Brennende Mülltonnen beschädigen Hausfassade in Gladbeck-Mitte

Gegen 1 Uhr musste die Gladbecker Feuerwehr am Freitag, 22. Mai, zur Sandstraße in Stadtmitte ausrücken. Gleich vier Mülltonnen standen hier in Flammen. Die Feuerwehr konnte den Brand zwar schnell löschen, da die Tonnen aber direkt an der Außenwand eines Wohn- und Geschäftshauses standen, wurde die Fassade des Gebäudes beschädigt. Personen wurden zum Glück nicht verletzt, den angerichteten Schaden beziffert die Polizei indes auf mehrere tausend Euro. Die Ermittler schließen Brandstiftung...

  • Gladbeck
  • 22.05.20
Blaulicht
Ein Brand in einer Dachgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses an der Landstraße in Butendorf sorgte am Samstagabend für einen Großeinsatz der Gladbecker Feuerwehr.
  9 Bilder

Großeinsatz für die Gladbecker Feuerwehr
Dachgeschosswohnung wird ein Raub der Flammen

Zu einem Großeinsatz kam es am Abend des 9. Mai (Samstag) für die Gladbecker Feuerwehr. Gegen 22 Uhr wurde der Wehr ein Wohnungsbrand an der Landstraße in Stadtmitte gemeldet. Beim Eintreffen der ersten Kräfte am Einsatzoirt schlugen aus einem Giebelfenster im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses bereits die Flammen heraus. Aufgrund der Einsatzlage wurde umgehend Vollalarm für alle verfügbaren Kräfte gegeben, weshalb neben den Kräfte der Hauptwache auch die Löscheinheiten Süd und Nord der...

  • Gladbeck
  • 10.05.20
Blaulicht
Angebranntes Essen auf einem Herd sorgte am Samstag, 12. April, für einen Einsatz der Gladbecker Feuerwehr.

Schlafender Wohnungsmieter von den Einsatzkräften geweckt
Angebranntes Essen rief Gladbecker Feuerwehr auf den Plan

Über einen Mangel an Arbeit nicht beklagen konnten sich die Gladbecker Feuerwehr am Osterwochenende. Allein in der Zeit von Karfreitag bis Ostersonntag (8.30 Uhr) wurden in der Zentrale der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße insgesamt 65 Einsätze registriert. Dabei handelte es sich im Bereich des Rettungsdienstes um 10 Einsätze für den Notarzt, 36 Notfalleinsätze und 16 Krankentransportfahrten. Hinzu kamen 1 Brandeinsatz sowie zwei Einsätze im Bereich Technische...

  • Gladbeck
  • 14.04.20
  •  1
  •  1
Blaulicht
Gleich drei brennende Mülltonnen musste die Gladbecker Feuerwehr am späten Sonntagabend in Butendorf löschen.

Gladbecker Polizei vermutet Brandstiftung
Brennende Mülltonnen beschädigen Hauswand

Am Sonntag, 5. April, wurde die Gladbecker Feuerwehr am späten Abend um 23.30 Uhr nach Butendorf gerufen. An der Diepenbrockstraße standen gleich drei Mülltonnen komplett in Flammen. Durch den Einsatz von Wasser konnte die Feuerwehr die Flammen schnell löschen. Da die Mülltonnen aber unmittelbar an einer Außenwand eines Mehrfamilienhauses standen, hatte das Feuer bereits die Fassade des Gebäudes erheblich beschädigt. Ersten Schätzungen nach entstand ein Schaden von mehreren tausend...

  • Gladbeck
  • 06.04.20
Blaulicht
Mit einem Großaufgebot rückte die Gladbecker Feuerwehr am Montagabend zu einem Dachstuhlbrand an der Josefstraße in Rentfort aus. Das Feuer richtete erheblichen Sachschaden an, Menschen wurden aber zum Glück nicht verletzt.

Gladbecker Feuerwehr mit einem Großaufgebot vor Ort
Dachstuhl in Rentfort stand in Flammen

Kurz vor 21 Uhr wurde am Montagabend (30. März) die Gladbecker Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand an der Josefstraße in Rentfort gerufen. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand bereits von der Hauseingangstür in den Zwischendeckenbereich unterhalb der Dachpfannen ausgebreitet. Mit Wasser aus einem Strahlrohr sowie mit Hilfe des Hochdruck-Schneid-Löschsystems "Cobra" konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden. Bei den betroffenen Gebäuden handelte es sich um...

  • Gladbeck
  • 31.03.20
Vereine + Ehrenamt
Erfolgreich ihre Ausbildung zu Atemschutzgeräteträgern absolvierten jetzt sieben ehrenamtlich Aktive aus den Reihen der Feuerwehr Gladbeck und ein Wehrmann aus Polsum. Unser Foto zeigt die erfolgreichen Prüflinge gemeinsam mit ihren Ausbilder (von links) Carsten Gärtner, Martin van Doorn und Oliver Stefan.

45stündige Intensivausbildung der Feuerwehr Gladbeck
Frischgebackene Atemschutzgeräteträger absolvierten Prüfung

Sieben weitere ehrenamtliche Einsatzkräfte der Feuerwehr Gladbeck absolvierten jetzt ihre Ausbildung zum „Atemschutz-Geräteträger“ (AGT). Der Lehrgang gehört nach wie vor zu den körperlich anstrengendsten Ausbildungskursen bei der Feuerwehr. So müssen sich die Teilnehmer zunächst einer eingehenden Gesundheits-Untersuchung unterziehen und zudem über körperliche Fitness verfügen. Denn das Tragen von Atemschutzgeräten im Brandeinsatz bedeutet schwere körperliche Anstrengungen. Zudem stehen...

  • Gladbeck
  • 27.02.20
Blaulicht
An dem Unfall auf der A 2 in Richtung Hannover waren am Freitagabend zwei Pkw beteiligt. Beide Wagen landeten weit entfernt von der Fahrbahn in einer Wiese, eines der Fahrzeuge kaum auf dem Dach liegend zum Stillstand.

Schwerer Unfall auf der Autobahn A 2 und ein Rasenmäher sorgten für zeitgleiche Einsätze
Arbeitsreicher Freitagabend für die Gladbecker Feuerwehr

Einen wahrlich arbeitsreichen Abend gab es für die Gladbecker Feuerwehr am Freitag, 14. Februar. Zunächst wurden die Einsatzkräfte um 21.32 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf die Autobahn A 2 in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Zwischen der Anschlussstelle Gladbeck-Ellinghorst und der Anschlussstelle Essen/Gladbeck hatten sich vermutlich zwei Pkw auf der Fahrbahn berührt und überschlagen. Dabei wurden die Fahrzeuge aus dem Fahrbahnbereich auf eine angrenzende Wiese geschleudert. Ein Pkw befand...

  • Gladbeck
  • 15.02.20
  •  1
Blaulicht
Orkantief "Sabine" bescherte der Gladbecker Feuerwehr wie erwartet Einsätze. Jedoch waren die Auswirkungen des Orkantiefs deutlich geringer, als zunächst befürchtet. Unser Foto entstand beim März-Frühjahressturm 2019 auf der Bülser Straße in Gladbeck-Ost.

Orkantief fiel schwächer als befürchtet aus
"Sabine" hinterließ in Gladbeck kaum Spuren

Aufatmen: Das Orkantief "Sabine", vor dem die Wetter-Profis so eindringlich gewarnt hatten, hat Gladbeck weitestgehend verschont. In der Nacht von Sonntag auf Montag (9. auf den 10. Februar) wurden zwar auch in Gladbeck starke Sturmböen registriert, die Feuerwehr vermeldete am Montagmittag aber "nur" 15 witterungsbedingte Einsätze. Zumeist wurden auf Straßen liegende umgefallene Bäume und Äste als auch lose Dachziegel gemeldet. Hinzu kamen durch die starken Regenfälle, die zum Glück zumeist...

  • Gladbeck
  • 10.02.20
Blaulicht
Nach einem Vollbrand haben Altkleider-Container oft nur noch Schrottwert.

Einsätze für die Gladbecker Feuerwehr
Container in Flammen

Insgesamt 80 Einsätze zählte die Gladbecker Feuerwehr am vergangenen Wochenende schon bis zum frühen Sonntagvormittag. Dabei handelte es sich im Bereich des Rettungsdienstes um 40 Notfalleinsätze, 19 Einsätze für den Notarzt sowie 17 Krankentransportfahrten. Hinzu kamen zwei Brandeinsätze und zwei blinde Alarme. In Gladbeck-Ost trieb dabei in der Nacht von Samstag, 18. Januar, auf Sonntag, 19. Januar, ein "Feuerteufel" sein Unwesen. Um 1.01 Uhr wurde die Feuerwehr zur Buerschen Straße...

  • Gladbeck
  • 20.01.20
Blaulicht

Die Gladbecker und ihre Bedienungsmentalität
Vielleicht mal selbst aktiv werden?

Ein Kommentar Das Jahr 2020 war erst gut eineinhalb Stunden alt, als die Gladbecker Feuerwehr zur Hegestraße in Rentfort gerufen wurde. Eine brennende Mittelinsel war gemeldet worden. Und tatsächlich: Vor Ort brannte an der angegebenen Örtlichkeit die Umverpackung einer Feuerwerks-Batterie. Die Feuerwehr war mit einem Tanklöschfahrzeug schnell vor Ort und konnte mit ein paar Liter Wasser die Flammen löschen. Mit Besen und Kehrschaufel wurde die Einsatzstelle abschließend gereinigt....

  • Gladbeck
  • 07.01.20
  •  1
Blaulicht
Zu einer starken Rauchentwicklung kam es bei dem Brand am Montagabend in der Produktionshalle der Firma "Rockwool" in Ellinghorst. 22 Wehrleute der Feuerwehr Gladbeck war zweieinhalb Stunden lang im Einsatz.

Gladbecker Feuerwehr war zweieinhalb Stunden im Einsatz
Brand sorgt für eine starke Rauchentwicklung

Am Montag, 6. Januar, wurde die Feuerwehr Gladbeck um 20.18 Uhr zu einem durch eine automatisch ausgelöste Brandmeldeanlage Einsatz in der Produktionshalle der Firma "Rockwool" nach Ellinghorst gerufen. Zunächst rückte die Wehr mit dem Löschzug der hauptamtlichen Kräfte aus, anschließend wurde aber auch die Einheit "Mitte" der Freiwilligen Feuerwehr zur Unterstützung hinzugezogen. Nach Angaben der Feuerwehr war es während des regulären Abstiches von Schlackeprodukten aus einem Einsatzofen...

  • Gladbeck
  • 07.01.20
Blaulicht
Wegen eines schweren Auffahrunfalls war die B 224 auf Gladbecker Stadtgebiet am Nachmittag des 7. Dezembers für zwei Stunden gesperrt.

Bundesstraße 224 war zwei Stunden lang gesperrt
Auffahrunfall in Gladbeck forderte sechs Verletzte

Sechs verletzte Personen und ein Sachschaden in Höhe von 14.500 Euro sind die Bilanz des schweren Verkehrsunfalls, der sich am Nachmittag des 7. Dezember (Samstag) auf der B 224 (Essener Straße) in Gladbeck-Mitte ereignete. Nach Angaben der Polizei fuhr gegen 16.30 Uhr ein 23-jähriger Mann aus Neustadt mit seinem Pkw ungebremst auf vier Fahrzeuge auf, die am Ende eines Staus standen. Die Fahrzeuge wurden durch die Wucht des Aufpralls aufeinandergeschoben und sechs sich darin befindliche...

  • Gladbeck
  • 09.12.19
Blaulicht
Gleich zwei Verletzte mussten Rettungsdienstmitarbeiter der Gladbecker Feuerwehr nach einem Verkehrsunfall im Gewerbepark Brauck behandeln.

Vorfahrt missachtet im Gewerbepark Gladbeck-Brauck
Unfall forderte zwei Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Montag, 2. Dezember, im Gewerbepark Brauck. Gegen 9.45 Uhr wollte dort eine 28-jähriger Oberhausenerin mit ihrem Auto aus einer Grundstückseinfahrt auf die Europastraße fahren, stieß dort aber mit dem Fahrzeug eines 39-jährigen Mannes aus St. Augustin zusammen. Bei dem Unfall zog sich der Mann schwere Verletzungen zu und musste ins St. Barbara-Hospital eingeliefert werden. Die Unfallverursacherin indes kam mit leichten Blessuren davon. Bei dem...

  • Gladbeck
  • 03.12.19
Blaulicht
War am vergangenen Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs? Innerhalb von gerade einmal 40 Minuten brannten in Gladbeck-Ost und Schultendorf gleich drei Altkleider-Container.

War am Wochenende in Gladbeck ein Brandstifter unterwegs?
Kleidercontainer in Flammen

Gleich drei Brandeinsätze innerhalb von gerade einmal 40 Minuten bescherten der Gladbecker Feuerwehr von Samstag auf Sonntag eine unruhige Nacht. Ein erster brennender Altkleider-Container wurde der Wehr am Samstag um 23.38 Uhr von der Buerschen Straße, Nähe Krusenkamp, gemeldet. Kaum hatten die Einsatzkräfte diesen Brand gelöscht, wurden sie um 23.57 Uhr zur Bahnhofstraße gerufen. In Höhe der dortigen Brücke stand ebenfalls ein Altkleider-Container in Flammen. Und am Sonntag wurde dann um...

  • Gladbeck
  • 11.11.19
Politik
"Probesitzen" für die Gladbecker Feuerwehr-Senioren gemeinsam mit dem SPD-Abgeordneten Michael Hübner (vordere Reihe 3. von links) im Düsseldorfer Landtag.

Gladbecker Feuerwehr-Senioren nahmen auf Stühlen im Landtag Platz

Auf den Stühlen, auf denen im Düsseldorfer Landtag ansonsten Minister, Abgeordnete und Staatssekretäre sitzen, konnten jetzt Mitglieder der "Ehrenabteilung" der Gladbecker Feuerwehr Platz nehmen. Die insgesamt 44köpfige Gruppe, angeführt von Abteilungsleiter Günter Witt, folgte einer Einladung des Gladbecker SPD-Landtagsabgeordneten Michael Hübner, der die Besucher aus seiner Heimatstadt im Plenarsaal empfing. "Ich freue mich sehr, dass ihr mich heute an meinem Arbeitsplatz besucht und...

  • Gladbeck
  • 08.11.19
Politik

"Einsatzhonorar" für die Freiwillige Feuerwehr Gladbeck
Der Wahlkampf hat schon begonnen

Ein Kommentar SPD-Fraktionschef Michael Hübner befürwortet die Einführung einer Art "Einsatzprämie" für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Gladbeck. Flugs springt auch die CDU auf den fahrenden Zug auf, findet den Vorschlag gut, verweist aber umgehend auf bereits in der Vergangenheit in die Wege geleiteten eigene Aktivitäten in dieser Sache. Und die Christdemokraten wollen die "Prämie" auch auf andere Hilfsorganisationen wie THW, DRK, Malteser, Johanniter und ASB ausweiten. Der...

  • Gladbeck
  • 05.11.19
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Über 90 Unterrichtsstunden erstreckte sich der "Truppmann"-Lehrgang, den neun Feuerwehr-Nachwuchskräfte der Freiwilligen Feuerwehr gemeinsam mit zwei Kameraden aus Haltern-Sythen mit Erfolg absolvierten. Unser Foto zeigt die Lehrgangsteilnehmer mit ihren Ausbildern und den Mitglieder der Prüfungskommission. Foto: Feuerwehr Gladbeck

Fünfwöchige Grundausbildung mit 90 Unterrichtsstunden endete mit Prüfung
Neue Nachwuchskräfte für die Gladbecker Feuerwehr

Sie haben sich für das ehrenamtliche Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr entschieden, doch bevor sie ihren ersten Einsatz absolvieren, holten sich elf junge Männer aus Gladbeck und Haltern der vorgeschriebenen "Truppmann-Ausbildung" zunächst das erforderliche Rüstzeug. Jetzt konnten die Feuerwehr-Nachwuchskräfte den ersten Teil ihrer Grundausbildung mit Erfolg abschließen. Mehr als 90 Unterrichtsstunden innerhalb von fünf Wochen investierten die Teilnehmer von ihrer Freizeit, um künftig...

  • Gladbeck
  • 24.10.19
  •  1
Politik

Nach Brand an der Schrottimmobilie "Erlenkrug"
Führen die Auflagen zum Erfolg?

Ein Kommentar Ernüchterung bei der Gladbecker CDU-Fraktion, sicher aber auch bei den anderen im Stadtrat vertretenen Parteien: Auf Anfrage der Christdemokraten teilt die Stadt Gladbeck mit, dass nach dem "Erlenkrug"-Brand Anfang Juli die entstandenen Kosten nicht dem Immobilien-Eigner in Rechnung gestellt werden. Die entstandene Kosten für den Einsatz von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk summieren sich laut Stadtverwaltung auf knapp 11.000 Euro. Die Kosten können aber dem Eigner nicht...

  • Gladbeck
  • 22.10.19
Vereine + Ehrenamt
Am Freitagabend kam die "Kapelle Mannswörth" in Gladbeck an, wird das diesjährige "Appeltatenfest" (7. und 8. September) musikalische mitgestalten. Empfang wurden die Gäste aus Österreich im Feuerwehrgerätehaus in Brauck.

Kapelle aus österreichischer Partnerstadt Schwechat sorgt für den richtigen Ton
Mannswörther Musiker blasen Gladbeckern den Marsch

Gladbeck feiert! Feiert am 7. und 8. September das 31. Appeltatenfest der neueren Zeitrechnung. Und gleichzeitig wird das Wochenende einer der Höhepunkte anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Stadt Gladbeck" sein. Ohne Musik ist ein solches Fest natürlich undenkbar. Und dabei wird es tatsächlich international zugehen, denn seit dem späten Freitagnachmittag ist die "Kapelle Mannswörth" aus Gladbecks österreichischer Partnerstadt Schwechat zu Gast. Der Kontakt zu den Musikern aus der...

  • Gladbeck
  • 07.09.19
Politik
An mehreren Punkten auf/an der Braucker "Motlke-Halde" wurden Messungen durchgeführt. Nach der Auswertung der Ergebnisse kommt die Halden-Eignerin "RAG Montan Immobilien" zu der Überzeugung, dass für die im Umfeld der Halde lebenden Menschen keine Gefahr bestehe.

Ergebnisse der Gasmessungen auf der Gladbecker Moltke-Halde liegen vor
Keine Gefahr für die Nachbarn

Die "Moltke-Halde" in Brauck ist in jüngster Zeit wieder in die Schlagzeilen gekommen, hat für Diskussionen gesorgt. Da war zum einen der Flächenbrand, der der Feuerwehr einen Großeinsatz bescherte. Und zum anderen gibt es den seit Jahrzehnten im Inneren der Halde vorhandenen Schwelbrand, der auch mit Austritt von Gasen einhergeht. Und die Diskussionen um den Schwelbrand hat die "RAG Montan Immobilien GmbH" auf den Plan gerufen: Die Eignerin der Halde hat bei der Fachstelle für Brandschutz ...

  • Gladbeck
  • 26.08.19
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.