Alles zum Thema glaskunst

Beiträge zum Thema glaskunst

Kultur
Die "Glasarche II" von Ronald Fischer erinnert heute an die einstige Reise der "Glasarche im Waldmeer", - ein Kunstprojekt beidseits der böhmisch-bayerischen Grenze.
26 Bilder

Die Gläsernen Gärten von Frauenau - Glaskunst im Bayerwald

Glas, Glas, Glas, - wer im Bayerischen Wald unterwegs ist, stößt irgendwann auf das Thema Glas. Die Glasherstellung hat im Bayerischen Wald eine lange Tradition. Neben der harten Arbeit im Silberbergwerk und der Holztrift haben sich die "Woidler" einst als Glasbläser ihr Brot verdient. Und auch heute ist die Herstellung von Glas ein wichtiger Wirtschaftszweig. Natürlich wird das Thema Glas touristisch vermarktet. Es gibt eine Ferienstraße in Ostbayern mit Namen "Glasstraße" und den "Gläsernen...

  • Duisburg
  • 31.07.18
  •  15
  •  15
Kultur
Ursula Graeff-Hirsch und Barbara Thönnes, im Kunstmuseum zuständig für Kunst im öffentlichen Raum.
2 Bilder

Glasfenster der Katharinenschule restauriert - Kunstwerk von Ursula Graeff-Hirsch strahlt wieder

Es ist nicht einfach nur ein Glasfenster. Es ist auch nicht einfach nur ein Kunstwerk. Es ist eine Fläche von 32 Quadratmetern, die die Fantasie und das kreative Denken anregt. Von Hans A. Wunder 1974 hatte die Mülheimer Künstlerin Ursula Graeff-Hirsch den Auftrag, für die Pausenhalle der damaligen Schule an der Frühlingsstraße ein Buntglasfenster zu entwerfen. Damals standen bei städtischen Gebäuden noch meistens drei Prozent der Bausumme für die Kunst am Bau zur Verfügung. Entstanden...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 16.04.18
Kultur
11 Bilder

Glaskunst von Jan Fisar (1933 -2010)

Der in Horovice (Tschecheslowakei) 1933 geboren Jan Ludvik Fisar wurde zu einem weltweit anerkannten Glaskünstler. Es ist der in Hamburg geborenen Apothekerin Frauke Thole zu verdanken das nun im Museum Kunstpalast 27 Objekte dieses Künsterls ausgestellt sind. Sie hat ihre Sammlung dem Glasmuseum Hentrich übereignet. Somit sind nun 40 Jahre seiner Schaffenszeit im Museum zu entdecken. Er ließ Glas in Glasblöcken vorfertigen um sie dann anschließend zu zersägen und oder heiß zu verformen. Noch...

  • Düsseldorf
  • 02.04.18
  •  4
  •  5
Kultur
Hans Müllers Werk "Der Sündenfall".

Glaskunst in Bergerhausen: Vorträge erklären die Fenster

„Die Schlange war schlauer als alle Tiere des Feldes.“ Im Rahmen der Vorstellung einiger Kunstwerke der Pax-Christi-Kirche, An St. Albertus Magnus 45, in Bergerhausen, wird am Sonntag, 23. April, um 11 Uhr nach dem Gottesdienst die Betrachtung des Fensterzyklus' fortgeführt. Der ca. 30-minütige Impuls beschäftigt sich diesmal mit den Fenstern „Der Sündenfall“ und „Kain und Abel“ von Hans Müller, auch dieses Mal wieder musikalisch akzentuiert mit Orgelimprovisationen von Jessica Wippich....

  • Essen-Süd
  • 15.04.17
Kultur
21 Bilder

Kulturzentrum Coldam / Leer

Im 3. Jahr präsentiert sich das Kunstzentrum Coldam mit einer Ausstellung zum Thema Grenzenlos Die Veranstaltung ist kostenlos zu besuchen, allerdings würde man sich auch über kleine Spenden freuen um auch im nächsten Jahr wieder mit so einer Vielfalt an Kunst und Unterhaltung vor Ort zu sein. Niederländische und Deutsche Künstler präsentieren sich in einen altostfriesischen Gutshof auf dem Jahre 1885. In den alten Stallungen haben Künstler Raum ihre Arbeiten zu zeigen. In der Sommerzeit...

  • Duisburg
  • 20.06.16
Kultur
4 Bilder

ohne worte

so schöne Kirchenfenster. eine schöner als die andere. schaut mal selber, wie sie euch gefallen. ich wünsche euch einen wunderschönen Frühlingstag und sende liebe grüße. über zahlreiche Kommentare würde ich mich trotz des einmaligen wetters sehr freuen. lg mali

  • Düsseldorf
  • 10.03.16
  •  13
  •  10
Kultur
Haniel-Garage
20 Bilder

Paul Schneider von Esleben: Haniel-Garage und Rochuskirche in Düsseldorf

Neue Aufgaben, neue Lösungen Nach dem Zweiten Weltkrieg kamen auf die Architekten in Deutschland immense Aufgaben zu: Wohnungsbau, Erstellung von Infrastruktur und bald auch die Herausforderung duch den steigendem Autoverkehr. Dazu gab es sehr unterschiedliche Positionen, die in Düsseldorf im "Architektenstreit" eskalierten: Friedrich Tamms, der im Dritten Reich für Albert Speer gearbeitet hatte, wollte mit gleichgesinnten Kollegen seine in der damaligen Zeit entwickelten Vorstellungen von...

  • Düsseldorf
  • 25.11.15
  •  11
  •  14
Kultur

Herbstgeflüster

Man sollte Frauen im Herbst ihres Lebens lieben. Es ist, als ob das Nahen des Winters ein neues Feuer in ihnen entzündete und die dienende Hingabe ihrer Zärtlichkeit niemals ermüden könnte. (Charles Baudelair)

  • Lünen
  • 19.09.15
  •  4
Kultur
Harmonisch in die Gartenlandschaft eingebettet - Arbeiten von Doc Davids in der GRUGA in Essen
4 Bilder

Der Mülheimer Künstler Doc Davids stellt im GRUGAPARK aus - 5. bis 6. September 2015

Der Mülheimer Künstler Doc Davids stellt im GRUGAPARK aus - 5. bis 6. September 2015 Die dritte Jahreszeit wird in den Mustergärten im GRUGAPARK am 5. und 6. September 2015 eingeläutet. Zum traditionellen Herbstfest kommen Künstler und Kunsthandwerker aus der Region in die blühenden Gärten und präsentieren ihre Kreationen. Kinder werden mit einem kurzweiligen Programm unterhalten. Ebenso ist für das leibliche Wohl gesorgt. Zur Eröffnung des Gartenfestes wird der 21. Mustergarten mit dem...

  • Essen-Süd
  • 04.09.15
Kultur
Rund 30 Stunden reine Arbeitszeit: Glaskünstler Alfons Kwasniewski und „sein“ Beethoven. Foto: Jarych

„Das ist für mich eine Berufung“

„Individuell, signiert, datiert“ – auf diese Formel bringt Alfons Kwasniewski den Kern seiner Arbeiten. Der Gevelsberger Glaskünstler hat stets Unikate hergestellt. Auch heute noch greift er gelegentlich zum Schleifstein. Der Beruf des Glasveredelers ist ein schönes Handwerk. Glastüren, Spiegel und andere Gegenstände aus Glas können verziert oder mit Gravuren versehen werden. „Ich habe“, erzählt Kwasniewski, „überwiegend künstlerisch, nach eigenen Entwürfen, gearbeitet.“ Der Gevelsberger hat...

  • Schwelm
  • 24.08.15
Kultur
Aus tausenden Glasstücken zusammengesetzt sind die Skulpturen von Doc Davids, die am 31.1.2015 ab 19:00 Uhr im Schloss Broich erstrahlen
3 Bilder

Die Kunststadt Mülheim in ganz neuem Licht: Samstag 31. Januar 2015 „Night of Lights im Schloss Broich“

"NIGHT OF LIGHTS IM SCHLOSS BROICH" Der Mülheimer Künstler Doc Davids inszeniert das Mülheimer Stadtschloss Broich mit viel Licht und in ganz neuen Farben mit über 100 seiner einmaligen Skulpturen aus Glas, Stahl, Holz und Stein und LED - Titel der Ausstellung "Meilenstein 6.0". Freier Eintritt für die Bevölkerung von 19:00 Uhr bis 5:00 Uhr – der Künstler ist anwesend. Gäste sind willkommen. Wer ist Doc Davids ? Der Mülheimer Künstler Doc Davids begeistert nicht nur die Mülheimer...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 30.01.15
Kultur
10 Bilder

Glasbläserkunst

Ich hatte heute die Möglichkeit die Ausstellung eines Glasbläsers zu besuchen. Hier einige Impressionen seiner Arbeiten. Viel Freude beim Ansehen wünscht Manuela Mühlenfeld http://de.wikipedia.org/wiki/Glasbl%C3%A4ser für weitere Informationen!

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.15
  •  5
  •  10
Überregionales
Kunstnacht mit Doc Davids im Stadtschloss von Mülheim 31. Januar 2015 - das Schloss eignet sich auch gut für individuelle Kunstausstellungen
5 Bilder

LANGE KUNSTNACHT IN MÜLHEIM – Doc Davids stellt beleuchtete Skulpturen aus Glas, Stahl und LED im Schloss Broich aus – “Meilenstein 6.0″ ist der Titel der Ausstellung

LANGE KUNSTNACHT IN MÜLHEIM – Doc Davids stellt beleuchtete Skulpturen aus Glas, Stahl und LED im Schloss Broich aus – “Meilenstein 6.0″ ist der Titel der Ausstellung Ein Kunsthighlight besonderer Art bietet die Kunststadt Mülheim an der Ruhr am Wochenende 31.01./01.02.2015 im historischen Schloß Broich von 19:00 Uhr bis 5:00 früh am Morgen. Die imposante Ausstellung des Saarner Künstlers Doc Davids im Stadtschloss Broich in der Nacht vom Samstag, 31. Januar auf den 1. Februar 2015 hat...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.01.15
Kultur
Jeremia sieht zu wie Jerusalem brennt. Das Strafgericht wird vollzogen. Jeremia ist zu sehen im unterenTeil des vorletzten Kirchenfensters im Seitenschiff, ausgehend vom Fenster mit der Vertreibung aus dem Paradies.
9 Bilder

Jerusalem brennt...! Jeremia im Kirchenfenster der Wallfahrstkirche zu Ginderich.

Das Gnadenbild der Wallfahrtskirche in Ginderich steht am Kopfende des südlichen Seitenschiffes und ist umgeben von zwei ansprechenden Kirchenfenstern mit Bildnissen des Alten Testaments : wir sehen den Propheten Jeremia und eine Darstellung von der Rückkehr des Jüdischen Volkes aus dem Babylonischen Exil. Der Künstler Manfred Espeter stellt den Propheten Jeremia dar wie Michelangelo ihn in der Sixtinischen Kapelle abbildet, entsetzt auf Jerusalem schauend. Seine Warnpredigt fruchtete nicht,...

  • Bedburg-Hau
  • 02.07.14
Kultur

Licht und Farbe: Public Art "FarbRäume" am Ruhrturm

Am Sonntag, 1. Juni, findet auf dem Platz vor dem Ruhrturm in Essen die Eröffnung des Public Art-Kunstwerks FarbRäume statt. Die drei großen, begehbaren Kuben aus farbigem Glas sind ein Beispiel für Kunst im öffentlichen Raum, mit dem die Bremer Künstlerin Eva Böhme dazu einlädt, sich auf ungewöhnliche Weise von Licht und Farbe inspirieren zu lassen. Gleichzeitig findet am und im Ruhrturm ein Tag der offenen Tür statt. Ab 10:30 Uhr spielt das RuhrSound Orchester, im Bistro EssArt werden an...

  • Essen-Süd
  • 31.05.14
Kultur
7 Bilder

Ein-Leuchtungen

Licht strömt von oben und außen nach innen und von innen nach außen. es lichtet sich vom licht des lebens liebkost berührt bewegt beseelt gelebte erinnerung verheißene zusage und es öffnen sich türen mauern fallen zusammen gitterstäbe zerfließen steine werden weggewälzt tod wird zum leben und leben lebt allen toden zum trotz. Text: Andrea Schwarz Die Fotos habe ich in der St. Aegidien-Kirche in Hannover aufgenommen.

  • Arnsberg
  • 15.04.14
  •  3
  •  5
Überregionales
Der WFB-Stand präsentierte neben Vogelhäuschen auch viele andere im Berufsbildungsbereich gefertigte Geschenke aus Holz und anderem Material.
21 Bilder

Urig-gemütlich – so zeigte sich auch der 22. Berghausener Weihnachtsmarkt.

Die Besucher dieser dörflichen Veranstaltung kamen voll auf ihre Kosten. Langenfeld-Berghausen. „Wir haben nicht nur Bienenwachskerzen, die wir selbst herstellen, sondern auch den beliebten Bärenfang, und meine Frau bäckt auch leckeren Honogkuchen“, erzählt Imker Jürgen Koch aus Remscheid. Die urigen Büdchen auf dem Berghausener Weihnachtsmarkt reihen sich wie Häuschen auf einer Dorfstraße aneinander, urig, gemütlich und intim ist die gesamte Atmosphäre. Am Stand der WFB Werkstatt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 04.12.13
  •  4
  •  4
Kultur
Glaskunst in der zerstörten St. Aegidien Kirche in Hannover
6 Bilder

Ein-Leuchtungen zu Ostern 2013

Es lichtet sich. Ein-Leuchtungen. Vom Licht des Lebens liebkost berührt bewegt beseelt gelebte Erinnerung verheißene Zusage Es öffnen sich Türen Mauern fallen zusammen Gitterstäbe zerfließen Steine werden weggewälzt Tod wird zum Leben und Leben lebt allen Toden zum Trotz. Text: Andrea Schwarz Eine farbige Glas-Installation von Inge Rose Lippok in acht Fenstern des Aegidien Kirche. Die Fotos habe ich in der zerstörten St. Aegidien-Kirche in Hannover aufgenommen. Es ist...

  • Arnsberg
  • 30.03.13
  •  7
Kultur
Wunderschöne Glückssteine können Besucher im depot machen.

Glückssteine selber im Depot machen

Zahlreiche Ateliers und Werkstätten sind am ErstenWerktagDonnerstag am 4. April im Depot geöffnet. Besucher können bei freiem Eintritt von 17 bis 20 Uhr an der Immermannstraße 29 hinter Türen und Kulissen schauen und Vielfalt von Kunst und Handwerk erleben. Aus Glasstücken können Kreative im Atelier von Heide Kemper Glückssteine herstellen. Vorbereitete Gläser werden um 17.30, 18.15 und 19 Uhr mit farbigen Glassplittern, den sogenannten Konfetti gestaltet und bei 850° geschmolzen. Erst 24...

  • Dortmund-City
  • 27.03.13
Überregionales
Artur Clemens und die Enkelin seiner Lebensgefährtin, die zehnjährige Cecile, zeigen die große Tiffany-Lampe.
6 Bilder

Nach dem Frühstück direkt zu Tiffany

Elisabeth Clemens kennt das schon. Wenn Lebensgefährte Artur im Bastelfieber ist, geht es gleich nach dem Frühstück zu Tiffany. Und zwar in den Keller, denn dort widmet sich der 68-Jährige seinem Hobby, einer besonderen Kunst mit viel buntem Glas. Tiffany-Glaskunst heißt das Ganze im Fachjargon. Louis Comfort Tiffany ist Namensgeber dieser Technik der Glasverarbeitung, bei der Glasteile mit Kupferfolie ummantelt und mit Lötzinn oder Blei verbunden werden. Vor drei Jahren begann der Lüner...

  • Lünen
  • 04.01.13
  •  1
Kultur
5 Bilder

"The Peoples Boat"

Nicht immer, aber manchmal, da kann man selbst als Schmuckmacherin Kreativitaet mit Kunst und Politik verbinden. Im Allgemeinen hat Schmuck ja nicht unbedingt etwas mit Politik zu schaffen, und besonders weil Schmuckstuecke ja auf dem Koerper getragen werden ist es schwer die Idee hinter der Arbeit preis zu geben. Zudem mag auch nicht jeder Schmuckinteressiert sich mit schweren Dingen auseinander setzen wollen, wenn er oder sie sich fuer ein Schmuckstueck entscheidet. The Peoples Boat ist...

  • Dortmund-West
  • 27.10.12
  • 1
  • 2