Gleichstellung

Beiträge zum Thema Gleichstellung

Ratgeber
Nachdem beim letzten Mal darüber gesprochen wurden, dass die Generationen für verschiedene Themen unterschiedliche Begriffe nutzen, geht es nun erstmalig um einen Begriff der recht neu in der Öffentlichkeit benannt wird: „intersektionaler Feminismus“. Bild: LK-Archiv

Digitale Diskussion zum Thema „Gleichstellung"
Kennen Sie Gender Bubble?

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken hat das Veranstaltungsformat „Gender Bubble“ entwickelt. In regelmäßigen Abständen wird es jeweils abwechselt ein Podcast zu einem Gleichstellungsthema veröffentlicht und im Folgemonat gibt es eine max. 45-minütige digitale Diskussion zu dem gleichen Thema. Die zweite Folge des Podcast Gender Bubble der Gleichstellungsstelle Dinslaken wurde über Spotify und Podigee veröffentlicht. Nun lädt die Gleichstellungsstelle Dinslaken zu dem gemeinsamen Abend...

  • Dinslaken
  • 05.06.22
Vereine + Ehrenamt
Freuten sich über zahlreiche Besucher ihres Infostandes (r.): Renate Kopetz (Beirat), Jessica Späing und Torbjörn Köpp (EUTB), Peter Martin (Beirat), Petra Starke, Mechthild Starke-Kersting (Beirat), Gilbert Krüger (Gemeinschaftsdienst), Nina Schulte (FuD), Denise Sahm (Gemeinschaftsdienst). Foto: Stadt Iserlohn

Gut besuchter Infostand
„Tempo machen für Inklusion – Barrierefrei zum Ziel!“

Iserlohn. An ihrem gemeinsamen Infostand auf der Wermingser Straße konnten am vergangenen Samstag, 21. Mai, der Beirat für Menschen mit Behinderung der Stadt Iserlohn, die EUTB-MK (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung), der Gemeinschaftsdienst Kinder, Jugend und Familie und der FuD (Familienunterstützende Dienst) der Diakonie Mark-Ruhr Teilhabe und Wohnen zahlreiche Besucher begrüßen. Den Stand hatten sie aus Anlass des Europäischen Protesttages zur Gleichstellung von Menschen mit...

  • Iserlohn
  • 28.05.22
Wirtschaft
Hier funktioniert die Gleichstellung bereits sehr gut. Von links: Anh Lam-Chi (Referentin Unternehmenskommunikation bei Maaß IT), Claudia Hilbertz, Sarah Krummrey (Assistentin der Geschäftsführung) und FirmeninhaberChristian Maaß
2 Bilder

unternehmens:Wert Mensch
Initiative will mehr Frauen in die IT Branche bringen

Frauen den Einstieg in technische Berufe zu erleichtern, das ist das Ziel der Initiative „Women in Tech“, die als Erweiterung des vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales sowie dem Europäischen Sozialfonds geförderten Programms „unternehmensWert:Mensch“ gegründet wurde. Zu diesen technischen Berufen gehört auch die IT Branche, in der Frauen immer noch deutlich unterrepräsentiert sind. „Dabei“, so Christian Maaß, Geschäftsführer des im Jahr 2005 gegründeten Weseler IT Unternehmens Maaß IT...

  • Wesel
  • 26.05.22
Politik
3 Bilder

Wie heuchlerisch!
CDU und Bündnis 90 / Grüne lehnen Verbesserungen am Weltfrauentag, Tag gegen Rassismus und Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie ab

Den Antrag der SPD, künftig am Internationalen Weltfrauentag, 8. März, keine Gremiensitzungen wie Ausschuss-, Rats-, Bezirksvertretungs,-, Beirats-, Kommissions- und Aufsichtsratssitzungen zu terminieren, erweiterte die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER heute mit dem Ergänzungsantrag, auch am 21. März, dem Internationalen Tag gegen Rassismus und am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homophobie, Transphobie und Biphobie so zu handeln. CDU und Bündnis 90 / Grüne lehnten all dies ab. Dazu...

  • Düsseldorf
  • 20.05.22
Blaulicht
v.l.n.r.: Ulla Habelt (Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Gladbeck), Steffen Branz (Personalentwicklung St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH), Sabine Perna (Pflegedirektorin KKEL GmbH) und Robert Hildebrandt (Krankenhausdirektion KKEL GmbH) bei der Zertifikatsübergabe am 2. Mai 2022

Vorbildlich familienfreundlicher Arbeitgeber in Gladbeck

St. Barbara-Hospital erhält Auszeichnung Das zum Leistungsverbund der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH gehörende St. Barbara-Hospital in Gladbeck erhält für seine Angebote rund um das Thema Familienfreundlichkeit eine Auszeichnung: Zunächst bis 2025 darf sich das Haus „Vorbildlich familienfreundlicher Arbeitgeber in Gladbeck“ nennen – anschließend kann eine erneute Zertifizierung erfolgen. Für Steffen Branz von der Stabsstelle Personalentwicklung der St. Augustinus Gelsenkirchen GmbH, der den...

  • Gladbeck
  • 03.05.22
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Karnaper Inklusionsinfotage - BARRIEREFREIHEIT - 05. Mai und 06. Mai 2022 am Karnaper MARKT

Am 5. Mai ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, der Höhepunkt im Jahr der Behindertenhilfe- und selbsthilfe. Gemeinsam machen sich viele Menschen, wie das Karnaper Bürgerbündnis 1999 e.V. im Quartier, für Inklusion stark. Unter dem gemeinsamen Motto „Tempo machen für Inklusion - barriefrei zum Ziel“! veranstaltet das KBB 1999 e.V. mit seinen Partnern die Inklusionsinfotage am und auf dem Karnaper Markt, am 05.05.2022 und 06.05.2022. Wann: TAG 1:...

  • Essen-Nord
  • 29.04.22
Politik

Meine Gender Bubble
Digitale Diskussion zum Thema „Gleichstellung - Generationskonflikt oder nur ein Kommunikationsproblem?“

Die Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken hat ein neues Veranstaltungsformat „Gender Bubble“ entwickelt. In regelmäßigen Abständen wird es jeweils abwechselt ein Podcast zu einem Gleichstellungsthema veröffentlicht und im Folgemonat gibt es eine max. 45-minütige digitale Dis-kussion zu dem gleichen Thema. Der erste Podcast “Gender Bubble“ wurde am Internationalen Frauentag auf https://open.spotify.com veröffentlicht. Nun lädt die Gleichstellungsstelle Dinslaken zu dem ersten gemeinsamen...

  • Dinslaken
  • 04.04.22
Politik

SCHADE - Keine Umbenennung von Amts- und Ämterbezeichnungen entsprechend der Gleichstellung und Diversität

Zum 1. Mai 2021 wurde das Gleichstellungsbüro in das Amt für Gleichstellung umgewandelt. Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller erklärte dazu: "Die Umbenennung verdeutlicht die Wertschätzung der erfolgreichen Arbeit, die die Gleichstellungsbeauftragte und ihr Team für mehr Geschlechtergerechtigkeit in unserer Stadt leisten. Die inhaltliche Erweiterung der Aufgaben ist notwendig und bedeutet eine Stärkung des Fachbereichs für die Wahrnehmung der wichtigen Aufgaben insbesondere im Bereich...

  • Düsseldorf
  • 25.03.22
  • 2
Politik

10 Initiativen zur Ratsversammlung
Es gibt für Tierschutz und FREIE WÄHLER wieder sehr viel zu tun

In der morgigen Ratssitzung hat die Ratsgruppe Tierschutz / FREIE WÄHLER Folgendes auf die Tagesordnung setzen lassen: 1.) Anfragen aus aktuellen Anlässen zur Aussetzung der Städtepartnerschaft mit Moskau,zur Absage der Oper Andrea Chénier in der Inszenierung des Intendanten der Moskauer Helikon-Oper, Dmitry Bertman,zu Beteiligungen von Rechtsextremisten mit Wohnsitz in Düsseldorf im Ukraine-Krieg,zu Kündigungen der Stadtwerke Düsseldorf von Kunden mit Altverträgen und zur getöteten Schwänin...

  • Düsseldorf
  • 09.03.22
Politik
Cornelia Prill ist Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Witten.

Equal Pay Day in Witten
Gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt

Unter dem Motto „Equal Pay 4.0 – gerechte Bezahlung in der digitalen Arbeitswelt“ fordert die diesjährige Kampagne des Equal Pay Days in Witten dazu auf, die Chancen der digitalen Transformation der Arbeitswelt zur Schließung der Lohnlücke in Deutschland zu nutzen. Kerngedanke der Kampagne 2022, den Wittens Gleichstellungsbeauftrage Cornelia Prill auch vor Ort in die Köpfe tragen will, ist dieser: „Die Digitalisierung selbst kann gar nichts. Denn sie entwickelt sich nicht von selbst und kommt...

  • Witten
  • 07.03.22
Kultur

Internationaler Frauentag im Schloss Ringenberg
Filmabend im Schloss Ringenberg

Filmvorführung „Die Fremde“ 3. März 2022 19:00 – 21:00 Am Donnerstag, 03.03. zeigen wir zum Internationalen Weltfrauentag am 08.03.22 in Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Hamminkeln den Film „Die Fremde“. Die Fremde ist ein Filmdrama aus dem Jahr 2010 von Feo Aladağ mit Sibel Kekilli in der Titelrolle. Der Film feierte am 13. Februar 2010 seine Welturaufführung im Rahmen der Internationalen Filmfestspiele Berlin und wurde hiernach international ausgezeichnet. Die Handlung: Ein...

  • Hamminkeln
  • 02.03.22
Vereine + Ehrenamt

Equal Pay Day 2022 in Essen
Ladies`Business online / Verhandeln in eigener Sache

Am Montag, den 07. März 2022 führt der BPW Club Essen gemeinsam mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Essen anlässlich des EPD`s diesen spannenden Workshop durch: Ladies`Business online / Verhandeln in eigener Sache Verhandlungskompetenz ist eine wichtige Voraussetzung, um sich beruflich zu positionieren und persönliche Ziele zu erreichen. Für Frauen ist es oftmals eine besondere Herausforderung, die eigenen Vorstellungen und Ziele klar zu formulieren und auch in schwierigen...

  • Essen-Süd
  • 23.02.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Die Dokumentation zur Frauenbewegung wurde von Rita Just-Hausmann (l.), Annegret Simon, Beate Assmann, Sonja Sternitzke, Ulrike Urban-Farag, Cornelia Loos, Patricia da Cruz Santos und Sabine Hinterberger vorgestellt. Foto: Stadt Iserlohn

Dokumentation zur Frauenbewegung
Die lila Latzhosen

Iserlohn. Die Dokumentation "Wir haben einfach gemacht!" zur Frauenbewegung in Iserlohn ist ab sofort verfügbar. In Iserlohn gibt es eine Geschichte der Frauenbewegung. Sozial und politisch aktive Frauen aus Iserlohn und Menden hatten sich bereits vor Jahrzehnten für die Rechte von Frauen eingesetzt und damit die Frauenarbeit vor Ort nachhaltig geprägt. Über Solidarität und KampfgeistDie städtische Gleichstellungsstelle und die ehemalige Vorsitzende der Autonomen Frauengruppe Annegret Simon...

  • Iserlohn
  • 09.02.22
Politik

One Billion Rising
Tanzen als weltweiter Protest gegen Gewalt an Frauen

Inzwischen zum fünften Mal gibt es in Dinslaken die Möglichkeit, an der weltweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen teilzunehmen, auch wenn sie in diesem Jahr in einer etwas anderen Form stattfindet. Am Valentinstag, dem 14.02.2022, wird dazu aufgerufen mit einem Tanz zu dem Lied „Break the Chain“ – „Spreng die Ketten“ das Ende der Gewalt an Frauen zu fordern. Die Gleichstellungsstelle, die Kleinkunstakademie Niederrhein, die AWO Anlaufstelle gegen sexuelle Gewalt, das Jugendzentrum P-Dorf und...

  • Dinslaken
  • 07.01.22
Politik

Stadt mit Qualität
Barrierefrei mit Aufenthaltsqualität

M. Hillefeld, Vorsitzende des Sozialausschusses und U. Gorris, Fraktionssprecher Bündnis 90/Die Grünen, richteten nachfolgenden Antrag an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: Barrierefreie Stadt mit Aufenthaltsqualität Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp, Bündnis 90/Die Grünen beantragen, alle öffentlichen Plätze und Wege in Wesel so herzustellen, dass die Anforderungen des Behindertengleichstellungsgesetzes erfüllt werden. Darüber hinaus beantragen wir, dass in allen Quartieren und...

  • Wesel
  • 06.12.21
  • 1
  • 1
Politik

Barrierefreiheit Rosen-/Blumenstr.
Barrierefreiheit!

Am 29.11.21 erging nachfolgender Antrag von M. Hillefeld, Vorsitzende im Sozialausschuss und         U. Gorris, Fraktionssprecher Bündnis 90/Die Grünen an die Bürgermeisterin der Stadt Wesel: Barrierefreie Stadt, hier: Rastplatz im Kreuzungsbereich Rosen-/Blumenstraße Sehr geehrte Frau Bürgermeisterin Westkamp, Bündnis 90/Die Grünen beantragen, am öffentlichen Aufenthaltsplatz im Kreuzungsbereich der Rosenstraße und der Blumenstraße einen von allen Seiten barrierefreien Zugang für...

  • Wesel
  • 25.11.21
  • 1
Kultur
2 Bilder

Die Gleichstellung der Geschlechter
Das Gendern, macht es wirklich Sinn?

Was verspricht man sich vom Gendern? Die Gleichbehandlung der Geschlechter? Kann Rechtschreibung die Welt verändern? Machen Schriftzeichen sie denn gerechter? Mit Worten mag man viel  erreichen, doch ändert deren Optik Normen? Soll Diskriminierung endlich weichen, geht's um Gesinnung, nicht um Formen. Sprache lebt, wird sich stets ändern, und als Kulturgut pflegt man sie. Doch führt der Sprachgebrauch zum Gendern, verkommt sie zur Ideologie

  • Emmerich am Rhein
  • 27.09.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
Gabriele (l.) und Dinah Reimnitz (r.) sind seit 28 Jahren ein Paar.

Erste Lebenspartnerschaft vor 20 Jahren
1. August 2001 ein Meilenstein für schwule und lesbische Paare in Deutschland

Für viele schwule und lesbische Paare in Deutschland war der 1. August 2001 ein Meilenstein auf dem Weg zur Gleichberechtigung. Bevor 2017 die "Ehe für alle" eingeführt wurde, konnten sich gleichgeschlechtliche Paare als Lebenspartnerschaft eintragen lassen. Am 1. August 2001 war das in Deutschland zum ersten Mal möglich. Schwule und lesbische Paare waren damit rechtlich mit einer Ehe zwischen Mann und Frau gleichgestellt. Dinah und Gabriele Reimnitz (geb. Friehe) aus Havixbeck waren das erste...

  • Dorsten
  • 30.07.21
  • 1
  • 1
Politik
4 Bilder

Feminismus, was ist das eigentlich?
Nix für echte Kerle

Frauenbewegungen müssen für mich in erster Linie schön rhythmisch sein. Ja nee, is klar.  Wer kennt es nicht, diese mehr oder weniger qualifizierten bis hin zu dümmlichen Bemerkungen? Aber es ist gar nicht so unwahrscheinlich, dass ein großer Teil der Bevölkerung über die tatsächliche Bedeutung des Begriffes FEMINISMUS im Unklaren ist. Denn es ist nicht eine ausschließliche Sache der Damen. Vielmehr ist Feminismus ein Oberbegriff für Entwicklungen und geistige als auch soziale Bewegungen in der...

  • Essen-Nord
  • 14.07.21
Politik
Nataliya Koshel hat sich für die Zeit als Vorsitzende des Integrationsrats einiges vorgenommen.

"Für mich ist das Ehrensache"
Nataliya Koshel ist neue Vorsitzende des Integrationsrats Witten

Nataliya Koshel hat die Wahl zur Vorsitzenden des Integrationsrats Witten gewonnen. Die 36-Jährige wurde geboren in der Ukraine, ist verheiratet, erzieht einen fünfjährigen Sohn und ist Diplom-Journalistin. Im Jahr 2009 wanderte sie nach Deutschland aus und ist seit 2012 wohnhaft in Witten. Zurzeit studiert sie Sozialwissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum und arbeitet für die Awo im Internationalen Kindertreff. Seit 2016 ist sie Mitglied beim Deutschen Kinderschutzbund OV Witten. Im Dezember...

  • Witten
  • 26.05.21
LK-Gemeinschaft
Mit Regenbogenfarben für mehr Toleranz und Respekt.
2 Bilder

Solidarischer Regenbogen
Am 17. Mai aktiv gegen Diskriminierung im Kreis

Bereits seit dem Jahr 2005 gibt es den globalen Aktionstag IDAHOBIT („International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia“), immer am 17. Mai. Der Aktionstag macht auf die Kriminalisierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans, inter und queeren (LSBTIQ) Menschen sowie auf LSBTIQ-feindliche Diskriminierung und Gewalt aufmerksam. Kreis Kleve. Die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve setzt sich dafür ein, dass alle Menschen das Recht haben, ihre...

  • Kleve
  • 11.05.21
Ratgeber
2 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf und RKI - Aktuelle Informationen zu Geimpften
Erneute Befundübermittlung für Geimpfte und Genesene - Gleichstellung! - Gute Nachrichten!

05.05.2021, 15:10 Uhr Erneute Befundübermittlung für Geimpfte und Genesene + Vollständig Geimpfte und Genesene werden negativ getesteten Menschen in bestimmten Bereichen gleichgestellt. Nachweis der Immunisierung erforderlich + Vollständig Geimpfte sowie Genesene...werden gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 23. April 2021 in der ab dem 3. Mai 2021 gültigen Fassung negativ getesteten Menschen in bestimmten Bereichen gleichgestellt. + Seit Montag, 3. Mai,...

  • Düsseldorf
  • 06.05.21
  • 2
  • 1
Ratgeber

Digitale Aktion als Alternative
Girls and Boys Day 2021 in Dinslaken

Am 22. April findet der diesjährige Girls and Boys Day statt. Der Girls and Boys Day soll Mädchen und Jungen bei der Berufswahlorientierung unterstützen. Dabei werden vor allem Berufsfelder vorgestellt und gezeigt, die von traditionell weiblichen und männlichen Berufsbildern abweichen und vielfältigere Zukunftschancen bieten. Mädchen gewinnen Einblicke in technische und handwerkliche Berufe im Bereich Industrie oder in der IT-Branche. Jungen erkunden an diesem Tag vielfältige Tätigkeiten vor...

  • Dinslaken
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft
Petra Preuß wird im Namen der Kreisverwaltung von  Landrat Ingo Brohl verabschiedet. Foto: Kreis Wesel

Kreisverwaltung verabschiedet Gleichstellungsbeauftragte Petra Preuß
Gleichstellungsexpertin geht „von Bord“

Landrat Ingo Brohl verabschiedete kürzlich Petra Preuß (Hommers) aus dem aktiven Dienst als Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung Wesel. Großen Dank für die gute Zusammenarbeit und beste Wünschen für ihre Zukunft überbrachten außerdem Personalratsvorsitzender Andreas Enning, sowie Anne Janssen, stellvertretendes Vorstandsmitglied. Nach insgesamt 47 Jahren beim Kreis Wesel und davon 25 als Gleichstellungsbeauftragte geht eine kooperative und engagierte Gleichstellungsexpertin „von...

  • Wesel
  • 29.03.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.