Gleichstellung

Beiträge zum Thema Gleichstellung

Politik
Nataliya Koshel hat sich für die Zeit als Vorsitzende des Integrationsrats einiges vorgenommen.

"Für mich ist das Ehrensache"
Nataliya Koshel ist neue Vorsitzende des Integrationsrats Witten

Nataliya Koshel hat die Wahl zur Vorsitzenden des Integrationsrats Witten gewonnen. Die 36-Jährige wurde geboren in der Ukraine, ist verheiratet, erzieht einen fünfjährigen Sohn und ist Diplom-Journalistin. Im Jahr 2009 wanderte sie nach Deutschland aus und ist seit 2012 wohnhaft in Witten. Zurzeit studiert sie Sozialwissenschaften an der Ruhr-Uni Bochum und arbeitet für die Awo im Internationalen Kindertreff. Seit 2016 ist sie Mitglied beim Deutschen Kinderschutzbund OV Witten. Im Dezember...

  • Witten
  • 26.05.21
LK-Gemeinschaft
Mit Regenbogenfarben für mehr Toleranz und Respekt.
2 Bilder

Solidarischer Regenbogen
Am 17. Mai aktiv gegen Diskriminierung im Kreis

Bereits seit dem Jahr 2005 gibt es den globalen Aktionstag IDAHOBIT („International Day Against Homo-, Bi-, Inter- and Transphobia“), immer am 17. Mai. Der Aktionstag macht auf die Kriminalisierung von lesbischen, schwulen, bisexuellen, trans, inter und queeren (LSBTIQ) Menschen sowie auf LSBTIQ-feindliche Diskriminierung und Gewalt aufmerksam. Kreis Kleve. Die Arbeitsgemeinschaft der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Kleve setzt sich dafür ein, dass alle Menschen das Recht haben, ihre...

  • Kleve
  • 11.05.21
Ratgeber
2 Bilder

Landeshauptstadt Düsseldorf und RKI - Aktuelle Informationen zu Geimpften
Erneute Befundübermittlung für Geimpfte und Genesene - Gleichstellung! - Gute Nachrichten!

05.05.2021, 15:10 Uhr Erneute Befundübermittlung für Geimpfte und Genesene + Vollständig Geimpfte und Genesene werden negativ getesteten Menschen in bestimmten Bereichen gleichgestellt. Nachweis der Immunisierung erforderlich + Vollständig Geimpfte sowie Genesene...werden gemäß der aktuellen Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen vom 23. April 2021 in der ab dem 3. Mai 2021 gültigen Fassung negativ getesteten Menschen in bestimmten Bereichen gleichgestellt. + Seit Montag, 3. Mai,...

  • Düsseldorf
  • 06.05.21
  • 2
  • 1
Ratgeber

Digitale Aktion als Alternative
Girls and Boys Day 2021 in Dinslaken

Am 22. April findet der diesjährige Girls and Boys Day statt. Der Girls and Boys Day soll Mädchen und Jungen bei der Berufswahlorientierung unterstützen. Dabei werden vor allem Berufsfelder vorgestellt und gezeigt, die von traditionell weiblichen und männlichen Berufsbildern abweichen und vielfältigere Zukunftschancen bieten. Mädchen gewinnen Einblicke in technische und handwerkliche Berufe im Bereich Industrie oder in der IT-Branche. Jungen erkunden an diesem Tag vielfältige Tätigkeiten vor...

  • Dinslaken
  • 14.04.21
LK-Gemeinschaft
Petra Preuß wird im Namen der Kreisverwaltung von  Landrat Ingo Brohl verabschiedet. Foto: Kreis Wesel

Kreisverwaltung verabschiedet Gleichstellungsbeauftragte Petra Preuß
Gleichstellungsexpertin geht „von Bord“

Landrat Ingo Brohl verabschiedete kürzlich Petra Preuß (Hommers) aus dem aktiven Dienst als Gleichstellungsbeauftragte der Kreisverwaltung Wesel. Großen Dank für die gute Zusammenarbeit und beste Wünschen für ihre Zukunft überbrachten außerdem Personalratsvorsitzender Andreas Enning, sowie Anne Janssen, stellvertretendes Vorstandsmitglied. Nach insgesamt 47 Jahren beim Kreis Wesel und davon 25 als Gleichstellungsbeauftragte geht eine kooperative und engagierte Gleichstellungsexpertin „von...

  • Wesel
  • 29.03.21
Wirtschaft
Vera Konieczka, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten.

Vera Konieczka über Equal Pay Day
„Wertschätzung sollte sich auch in der Entlohnung niederschlagen“

Am Mittwoch (10. März) fand der bundesweite Equal Pay Day statt. Vera Konieczka ist seit knapp 35 Jahren die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Dorsten und beantwortet Fragen zu diesem wichtigen Thema. Was bedeutet der Equal Pay Day eigentlich und was will er erreichen? Vera Konieczka: Beim Equal Pay Day geht es um Lohngerechtigkeit zwischen Männern und Frauen. Eigentlich sollte es keiner Aktionstage bedürfen, um das Prinzip der Lohngerechtigkeit einzuhalten. Doch die Lohnlücke zwischen...

  • Dorsten
  • 15.03.21
Politik

Equal Pay Day 2021
Frauen arbeiten im Durchschnitt 69 Tage umsonst

Der Equal Pay Day markiert in jedem Jahr symbolisch den Tag, an dem Frauen das Gehalt verdient haben, dass Männer im vergangenen Jahr erhalten haben. Er macht also auf die geschlechterspezifische Lohnlücke aufmerksam. Im Jahr 2020 ist die Lohnlücke in Deutschland erstmalig unter 20 Prozent gesunken. Doch auch eine Lohnlücke von 19 Prozent, wie in diesem Jahr, bedeutet, dass Frauen noch immer nicht das gleiche Gehalt bekommen wie Männer. Konkret mussten Frauen im Jahr 2020 69 Tage umsonst...

  • Dinslaken
  • 10.03.21
Politik
Landrat Mario Löhr und Gleichstellungsbeauftragte Heidi Bierkämper-Braun machen auf die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen aufmerksam.

Equal Pay Day
Frauen arbeiten in diesem Jahr 69 Tage umsonst

Frauen arbeiten die ersten Tage des Jahres umsonst. In diesem Jahr sind es 69. Darauf macht traditionell der Equal Pay Day aufmerksam. In diesem Jahr fällt er auf den 10. März. Das Datum des Equal Pay Day markiert symbolisch den Verdienstunterschied zwischen Frauen und Männern. Die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen beträgt in diesem Jahr 19 Prozent. Was das mit morgen, 10. März, zu tun hat, erläutert Heidi Bierkämper-Braun, Gleichstellungsbeauftragte beim Kreis Unna: "Rechnet man die 19...

  • Unna
  • 09.03.21
Kultur
Alessandra Möller-Lohoff vom Jugendcafé Treff wird mit dem Düsseldorfer Gleichstellungspreis ausgezeichnet.

Düsseldorfer Gleichstellungspreis geht an Alessandra Möller-Lohoff
Preis für Wittener Treff-Mitarbeiterin

Die Werkstadt Witten freut sich, dass ihre Mitarbeiterin Alessandra Möller-Lohoff gemeinsam mit ihren Mitstreiterinnen für das Projekt „femmes & schwestern“ mit dem mit 10.000 Euro dotierten Gleichstellungspreis der Stadt Düsseldorf ausgezeichnet wurde. Seit 2019 arbeitet Möller-Lohoff als pädagogische Leiterin des Jugendcafés Treff und in der Jugendkulturarbeit der Werkstadt. Darüber hinaus engagiert sie sich am Düsseldorfer Zentrum für Aktion, Kultur und Kommunikation (zakk) für das Projekt...

  • Witten
  • 09.03.21
Ratgeber
2 Bilder

Weltfrauentag: Frauenbeauftragte und Verbraucherzentrale mit gemeinsamer Aktion
Flowerpower für Frauenpower

Am 8. März ist Weltfrauentag  An diesem Tag wird alljährlich zu mehr Gerechtigkeit und  Gleichstellung für Frauen in aller Welt aufgerufen. Heute bewerben die Frauenbeauftrage Martina Grothaus (Stadt Kamen) und die Umweltberaterin Jutta Eickelpasch (Verbraucherzentrale) ihre gemeinsame "Faire Rosen-Aktion mit pinker Postkarte", die ab heute verteilt werden. Was hat es mit "Fairen Rosen" auf sich? Rosen mit dem Transfairsiegel garantieren faire Löhne und verbesserte Lebensumstände für die...

  • Kamen
  • 08.03.21
  • 1
Kultur
Personen von links: Bürgermeisterin Ulrike Westkamp, Jacqueline Dornbusch, Elisabeth Schnieders und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina Lenneps

Fairtrade-Rosen zum internationalen Frauentag

Der Weltfrauentage, der im Jahre 1910 von der deutschen Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin ins Leben gerufen wurde, war im Jahr 2020 eine der letzten großen Veranstaltungen der Stadt Wesel vor dem ersten Lockdown. Das ist aufgrund der Pandemie in diesem Jahr leider nicht möglich. Darum übergaben Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Wesel, Regina Lenneps, an die Geschäftsführung des Mehrgenerationenhauses am Birkenfeld rote Fairtrade-Rosen für...

  • Wesel
  • 08.03.21
  • 1
Politik

Gleichberechtigung #stattblumen
Digitale Aktion der Gleichstellungsstelle Dinslaken zum internationalen Frauentag am 08.03.

Da auch im März diesen Jahres noch immer alles im Zeichen der Corona-Pandemie steht, hat sich die Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken dazu entschieden, auf dem digitalen Wege ein Zeichen für die Gleichberechtigung der Geschlechter zu setzen. Der internationale Frauentag am 08.03 steht im Zeichen des jahrhundertelangen Kampfes von Frauen um Gleichberechtigung. Vieles davon konnte in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten schon erreicht werden, einiges aber auch noch nicht. So existiert...

  • Dinslaken
  • 08.03.21
LK-Gemeinschaft
Die Gleichstellungsstelle der Stadt Iserlohn veröffentlicht ein Frauen*Stadtbuch, das zum Download verfügbar ist. Foto: Stadt Iserlohn

Weltfrauentag 2021
Gleichstellungsstelle der Stadt veröffentlicht Frauen*Stadtbuch

Anlässlich des Internationalen Frauentages am 8. März zieht die die städtische Gleichstellungsbeauftragte Patricia da Cruz Santos eine kritische Bilanz für die Gleichstellung der Geschlechter. Iserlohn. Die Corona-Krise hat insbesondere Frauen hart getroffen und zum Teil bestehende Missstände verschärft. Sie beruft sich dabei insbesondere auf den "UN Women Bericht 2020": "Dieser deckt auf, dass der Lockdown ebenso einen negativen Einfluss auf die Ungleichverteilung von unbezahlter...

  • Stadtspiegel Iserlohn / Hemer
  • 08.03.21
Politik
Anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März fordern die Grünen Ennepe-Ruhr endlich eine politische und gesellschaftliche Gleichstellung von Frauen und Männern.

Grüne im EN-Kreis zum Weltfrauentag
"Die Hälfte der Macht den Frauen"

Anlässlich des internationalen Frauentags am 8. März fordern die Grünen Ennepe-Ruhr endlich eine politische und gesellschaftliche Gleichstellung von Frauen und Männern. „Gleichberechtigte Beteiligung von Frauen an politischen Prozessen ist für uns Grüne selbstverständlich. Deshalb stellen wir seit unserer Gründung mindestens 50 Prozent Frauen bei allen Wahlen auf und haben Doppelspitzen in Parteigliederungen und Fraktionen“, erläutert Kreisverbandssprecherin Karen Haltaufderheide,...

  • Hattingen
  • 07.03.21
Vereine + Ehrenamt
8 Bilder

Gladbeckerinnen kreativ
Viele Aktionen zum Frauentag am 8. März

Auch der Weltfrauentag 2021 am 8. März wird von der Coronakrise überschattet. Angesichts eingeschränkter Möglichkeiten zur Zusammenkunft zeigen Gladbeckerinnen ihre Unterstützung auf kreative Weise. Wir haben einige Aktionen gesammelt. Mit ihren Einsendungen möchten die Frauen auf die besondere Lage ihrer Geschlechtsgenossinnen während der Pandemie hinweisen. Viele soziale Berufe, die derzeit besonders gefordert sind, sind mehrheitlich weiblich besetzt. Auch die Pflege- und Erziehungsarbeit...

  • Gladbeck
  • 05.03.21
Politik
3 Bilder

Equal Pay Day 2021

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit – darum geht es beim Equal Pay Day. Denn auch im Jahr 2021 verdienen Frauen noch immer weniger als ihre männlichen Kollegen. Um auf diesen geschlechtsspezifischen Gehaltsunterschied aufmerksam zu machen, haben  die Städte im Kreis Recklinghausen  kurze Statements aufgenommen, die in einem gemeinsamen Video am Mittwoch, 10. März, in den sozialen Netzwerken veröffentlicht werden. Der 10. März ist dabei nicht irgendein Datum, sondern der Tag, bis zu dem Frauen...

  • Marl
  • 04.03.21
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt für Frauen hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Pandemie 2020 hat aber auch ihre Spuren hinterlassen und es bleiben weiterhin Baustellen – Entgeltunterschiede, wenig Frauen in MINT-Berufen etc. Die stärkere Berücksichtigung von Frauen insbesondere in technischen Berufen ist ein Rezept gegen den Fachkräftemangel.

Mehr Beschäftigung von Frauen im MINT-Bereich als Rezept gegen Fachkräftemangel
So arbeiten Frauen in Dortmund

Der Arbeitsmarkt für Frauen hat sich in den letzten Jahren positiv entwickelt. Die Pandemie 2020 hat aber auch ihre Spuren hinterlassen und es bleiben weiterhin Baustellen. Die stärkere Berücksichtigung von Frauen insbesondere in technischen Berufen ist ein Rezept gegen den Fachkräftemangel. Statement von Heike Bettermann, Chefin der Agentur für Arbeit Dortmund: „In vielen Berufen, in denen wir in Dortmund bereits heute einen Fachkräftemangel sehen, sind deutlich weniger Frauen als Männer...

  • Dortmund-City
  • 04.03.21
Politik
Janine Schulze.
2 Bilder

EN-Jusos zu feministischen Aktionstagen
"Gleichstellungspolitik vorantreiben!"

In den März fallen traditionell mehrere feministische Gedenk- und Aktionstage. Darunter etwa der 8. März, der Internationale Frauentag, oder der "Equal Pay Day" am 10. März, der die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen symbolisiert. Während die Forderungen zum Frauenkampftag auf globaler und zum "Equal Pay Day" auf Bundesebene einzuordnen sind, stellen die Jusos im Ennepe-Ruhr-Kreis zum "Feministischen März" aber auch Forderungen an die Kommunen und ihre eigene Partei. "Vor Ort haben wir gute...

  • Hattingen
  • 03.03.21
Kultur
100. Geburtstag des Internationalen Frauentages 2021: Unter dem Motto „Zusammen Stark“ haben die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel eine Broschüre gestaltet, mit Literatur- und Filmempfehlungen von, über und für Frauen.

Gleichstellungsbeauftragte im Kreis Wesel
Frauentag feiert 100. Geburtstag am 8. März

Jedes Jahr am 8. März wird der Weltfrauentag begangen und dies bereits seit 1921. Zum diesjährigen Internationalen Frauentag, dem 100. Geburtstag, haben die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel eine Broschüre unter dem Motto „Zusammen Stark“ erstellt.  Erstmals wurde der Weltfrauentag, Frauenkampftag oder schlicht Frauentag am 8. März 1921 begangen. Die deutsche Sozialistin und Frauenrechtlerin Clara Zetkin plädierte 1910 auf der zweiten internationalen, sozialistischen Frauenkonferenz in...

  • Wesel
  • 01.03.21
Politik
Im März stehen in Fröndenberg Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit im Fokus.

Weltfrauentag
Aktionen rund um die Gleichstellung in Fröndenberg

Im März stehen in Fröndenberg Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit im Fokus. Für Bürgermeisterin Sabina Müller sind Gleichstellung und Geschlechtergerechtigkeit sensible und wichtige Themen: „Geschlechtergerechtigkeit fängt im Kopf an, und dafür braucht es neben den entsprechenden politischen Rahmenbedingungen ein geändertes gesellschaftliches Bewusstsein.“ Frauen werden im Beruf immer noch schlechter bezahlt. Auch in der Politik und in höheren beruflichen Positionen sind sie deutlich...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 26.02.21
Politik
Ennepetals Gleichstellungsbeauftragte Nina Däumig.

Gleichstellung: „Wir sind noch lange nicht am Ziel“
Fragen an die neue Gleichstellungsbeauftragte in Ennepetal, Nina Däumig

Seit dem 1. Oktober 2020, hat Ennepetal eine neue Gleichstellungsbeauftragte, Nina Däumig, die sich nun im WAP-Interview unseren Fragen stellt. Wie würden Sie es sehen - Gleichstellung oder Gleichbehandlung? Gleichstellung als Herstellung zur Chancengerechtigkeit oder Gleichbehandlung in allen Dingen? Beide Begrifflichkeiten sind einzeln für mich wichtig und sind es wert differenziert betrachtet zu werden. Das Gleichstellungskonzept ist ein emanzipatorischer Ansatz, der durch politische...

  • Ennepetal
  • 23.02.21
LK-Gemeinschaft
Die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr-Kreis freuen sich darüber, dass der Duden zukünftig nicht nur die männliche Bezeichnung verwendet, sondern differenziert.

Zeiten gendern sich
Beauftragte im EN-Kreis begrüßen sprachliche Gleichstellung

Der Duden verwendet zukünftig in seiner Online-Ausgabe nicht nur die männliche Bezeichnung, sondern differenziert. Gleichberechtigt stehen dort jetzt Ärztin und Arzt. Bislang haben die Einträge für die weiblichen Berufsbezeichnungen immer auf die männlichen Pendants verwiesen. Die Gleichstellungsbeauftragten im Ennepe-Ruhr- Kreis freuen sich über dieses Signal, für sie stellt es einen wichtigen Schritt auf dem Weg zu mehr Gleichstellung dar. "Eine geschlechtersensible Sprache ist ein Akt der...

  • wap
  • 31.01.21
Politik

One Billion Rising
Tanzen als weltweiter Protest gegen Gewalt an Frauen

Inzwischen zum vierten Mal gibt es in Dinslaken die Möglichkeit, an der weltweiten Aktion gegen Gewalt an Frauen teilzunehmen, auch wenn sie in diesem Jahr in einer etwas anderen Form stattfindet. Am Valentinstag, dem 14.02.2021, wird dazu aufgerufen mit einem Tanzes zu dem Lied „Break the Chain“ – „Spreng die Ketten“ das Ende der Gewalt an Frauen zu fordern. Karin Budahn-Diallo (Gleichstellungsbeauftragte), Astrid Liebenau (Körpertherapeutin), Kordula Völker (Künstlerin), die AWO Anlaufstelle...

  • Dinslaken
  • 15.01.21
Wirtschaft
Über die erneute Auszeichnung mit dem Total-E-Quality Prädikat freuen sich (v.l.n.r) Gabriele Reppin, Gleichstellungsbeauftragte der Sparkasse Dortmund, Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender, und Gabriele Kroll, Leiterin Personal.

Sparkasse Dortmund für Chancengleichheit und Vielfalt ausgezeichnet
Prädikat für Personalpolitik

Zum dritten Mal erhält die Sparkasse Dortmund das " Total-E-Quality" Prädikat für Chancengleichheit und Vielfalt. „Wir freuen uns sehr, dass die Jury erneut das vielfältige Engagement zur Förderung der Gleichstellung in unserem Unternehmen würdigt“, sagt Dirk Schaufelberger, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Dortmund. Der Gleichstellungsplan der Sparkasse Dortmund sieht unter anderem die Förderung von Mann und Frau im Beruf, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sowie den Abbau von...

  • Dortmund-City
  • 17.12.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.